Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdrotation

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

22.06.2011 um 13:36
@kammerjäger
Das ist der sogenannte geostationäre Orbit. Das ist ein spezieller, kreisförmiger Orbit, bei dem die Umlaufdauer genauso lange ist, wie die Erde für eine Drehung braucht (~24h). Ist das Objekt dabei exakt über dem Äquator und bewegt sich in die gleiche Richtung wie die Erde sich dreht, dann ist das Objekt immer am gleichen Punkt überm Äquator. Bewegt sich das Objekt geneigt zum Äquator dann eiert er immer mehr um die Erde.

tnd6C5l 220px-Igso3063

Der Geostationäre Orbit ist auf einer Höhe von 42157 km. Alle Objekte unterhalb dieser Höhe eilen der Erde vorraus, alle über der Höhe sind langsamer als 24h. Der Mond z.B. braucht nen knappen Monat um einmal um die Erde herum zu schippern.


Dann gibt es noch die sogenannten Lagrangepunkte.
tMWnScf 400px-Lagrange points
Das sind spezielle Punkte zwischen zwei Massen, in denen sich die Gravitation aufhebt und es keine Schwerkraft gibt. Objekte die sich an den Lagrangepunkten befinden bleiben immer am gleichen Ort (Allerdings nicht über einem bestimmten Punkt auf der Erde!). Je nach dem ob der Lagrangepunkt stabil oder instabil ist, eignet er sich mehr oder weniger gut um ein Objekt dort zu platzieren.

L1, L2 und L3 sind semistabil. Objekte die etwas von der Verbindungsachse der zwei Objekte abweichen treiben automatisch zurück. Der Abstand zu den Objekten muss immer nachkorrigiert werden, denn Fehler in der Positionierung werden mit der Zeit immer größer.
L4 und L5 eilen der Erde vorraus, bzw. nach und sind instabil. Fehler müssen also aktiv korrigiert werden.

Im L1 der Erde befindet sich einen Sonnenobservatorium, am L5 wird LISA positioniert werden, ein Messsystem, dass Gravitationswellen nachweisen soll.
kammerjäger schrieb: Also denke ich, das dort das "geschlossene System" aufhört!
Die Erde ist doch kein geschlossenes System. Irgendwo wird halt die Luft zu dünn für aerodynamische Flüge, aber deswegen ist man doch noch lang nicht "außerhalb" des Systems.
Die Gravitation wirkt sogar unendlich weit in den Weltraum hinaus.

Ein möglicher Ansatz wäre die Betrachtung der Bahnstörungen.
Hier nochmal das Gravitationspotential:
th4zjSE 704px-Lagrange points2.svg
Um die Erde ist in Rot die sogenannte Hill-Sphäre eingezeichnet. In dieser sind alle Orbits stabil und werden nicht von außen gestört. Daher kann man davon ausgehen, dass ein Körper, der innerhalb der Hill-Sphäre ist auch dort bleibt. Außerhalb werden die Bahnen instabil, einerseits durch den Einfluss der Sonne, andererseits durch den Einfluss anderer Planeten.

Die Hill-Sphäre ist also eine geeignete Definition um zu bestimmen, was zur Erde gehört und was nicht.

Auch noch interessant in dem Zusammenhang ist das Roche-Limit. Ein Planet wird ja durch seine eigene Gravitation zusammengehalten. Gleichzeitig entstehen aber Gezeitenkräfte durch das abklingende Gravitationspotential anderer Himmelskörper, die den Körper am liebsten auseinander reißen würden. Auch hier kann man eine Grenze, eben das Roche-Limit bestimmen, ab dem der Körper dem Einfluss des Hauptkörpers auseinander gerissen wird. Das ist aber von Körper zu Körper unterschiedlich
tzLq8cF 220px-Roche limit 28far away sphere29
tXAvu9g 220px-Roche limit 28tidal sphere29
txSE4jv 220px-Roche limit 28top view29
Fedaykin schrieb:einfach ausgedrückt man ist solange Teil des Erdesystem also Raumschiffe mitgrechnet bis zur Fluchtgeschwindigkeit.
Jep, weil dann hat der Körper soviel "Schwung" hat, dass er aus vom Potential der Erde nicht mehr zu einer Richtungsumkehr gezwungen werden kann. Allerdings kann schon eine Geschwindigkeit weit unterhalb der Fluchtgeschwindigkeit dazu führen, dass das Raumschiff hopps geht, siehe oben :)


melden
Anzeige

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

22.06.2011 um 16:35
HYPATIA schrieb:L4 und L5 eilen der Erde vorraus, bzw. nach und sind instabil. Fehler müssen also aktiv korrigiert werden.
das die systeme recht sensibel sind kann ich mir zwar schon vorstellen, andererseits gibts doch enorm viele jupiter-trojaner an bzw um diesen beiden punkten (jupiters lagrange-punkte)

halten die sich dann dort gegenseitig, auf grund ihrer gravitation? - mal davon abgesehn das dort sicher vereinzelt mal welche rausgeschossen werden

nur wenn es so instabil wäre wundert mich das dort überhaupt welche sind, oder rücken da immer wieder welche nach die dort eingefangen werden bzw waren dort vor ein paar milliarden jahren noch weit aus mehr? ^^


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

22.06.2011 um 16:41
@Reittier

hallo - ein schöner, intressanter fred.
und alles ohne aliens - geht doch...

:-)


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

22.06.2011 um 16:47
@canpornpoppy
Das Ganze ist ja ein rotierendes System mit mitdrehendem Koordinatensystem, weshalb die Corioliskraft berücksichtigt werden muss. L4 und L5 sind in der Tat instabil, aber sobald ein Körper sich vom Lagrangepunkt entfernt wird er auf eine Kreisbahn gezwungen, bzw. eiert dann in einer recht seltsamen Form um den Lagrangepunkt herum. Ist ne ganz raffinierte Sache, funktioniert auch nur ab bestimmten Massenverhältnissen :)
Beim Jupiter gibts einige verschiedene Bahnresonanzen die auftreten können. Hier in diesem Video siehst du die 3:2 Bahnresonanz und die 1:1-Trojaner:
Youtube: Asteroids In Resonance With Jupiter


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

22.06.2011 um 20:56
@Fedaykin

Ok, du Experte, dann sag mir bitte wo GENAU denn die Athmosphäre deiner Meinung nach aufhört.


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 01:17
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:Wieso heißt bei dir eigentlich die Erde im genauerem Fall "Kartoffel" ?
Deswegen glaub ich ;)

tXRGU5A Kartoffel Erde

http://www.rp-online.de/wissen/umwelt/Die-Erde-ist-eine-Kartoffel_bid_24397.html

mfg


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 04:12
Können sie das?

Sie fliegen halt mit Rotierenden Rotinen und fliegen nicht schneller als die Erde sich dreht


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 04:46
Jo GOCE war schon ein guter Erfolg.


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 08:24
JimmyWho schrieb:Irgendwie versteh ich das mit dem geschlossenem System nicht
Ist auch saublöd und völlig missverständlich. Einfach wieder vergessen. Wie @dns schon sagte, es kommt auf die Initialgeschwindigkeit des (beliebigen) Körpers an. Da alles was mit der Erde zu tun hat (Erde, Fußgänger, Flugzeuge, Atmosphere, Raketen etc.) immer ihre Bewegung mit der Eigenbewegung der Erde beginnen, spielt diese Eigenbewegung so lange keine Rolle, wie nur Differenzgeschwindigkeiten beachtet werden.


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 09:45
@Buchi04
Ja aber sie schaut so ja nicht wirklich aus, dass ist nur ein Modell der Dichteunterschiede. Das das so oft falsch verstanden wird wundert mich wirklich.


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 10:22
@spöckenkieke
spöckenkieke schrieb:Ja aber sie schaut so ja nicht wirklich aus, dass ist nur ein Modell der Dichteunterschiede.
Ja, das weis ich, hab auch nie was anderes gesagt ^^
Nur erklärt warum der TE "Kartoffel" als Synonym für Erde nimmt.
spöckenkieke schrieb:Das das so oft falsch verstanden wird wundert mich wirklich.
Mich auch, liegt vermutlich daran dass es in den Medien, nicht "wirklich", und ab uns zu sogar falsch erklärt wird.


mfg


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

23.06.2011 um 13:29
Ok, du Experte, dann sag mir bitte wo GENAU denn die Athmosphäre deiner Meinung nach aufhört.
-----------------------------------------------------------------


kommt auf die Schicht an über die wir reden , ansonsten ist bei 10000 KM schluss
@MareTranquil


ich bezog mich darauf das sie wohl kaum unbegrenzt ist

.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

19.12.2011 um 12:45
Wenn ich in die Luft springe müsste ich bei 1.600 km/h der Erdrehung. Einige Meter wieder wo anders landen. Tut es aber nicht :)


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

19.12.2011 um 13:59
@Sein
Du gräbst einen 6 Monate alten Thread aus um dich über die Fragestellung lustig zu machen ?


melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

19.12.2011 um 16:21
@Sein
Sein schrieb:Wenn ich in die Luft springe müsste ich bei 1.600 km/h der Erdrehung.
Du darfst ja gerne mal ausrechnen, wie schnell die Erde am Äquator ist. 40.000 km in 24 Stunden. Macht?

(Aber wenn es dich beruhigt: an den Polen kannst du zig mal schneller sein als die Erdrotation.)
Sein schrieb:Einige Meter wieder wo anders landen. Tut es aber nicht
Da kann doch die Physik nichts für, wenn einzelne das Prinzip der Massenträgheit nicht verstanden haben, oder?


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

20.12.2011 um 03:47
Echt witzig, wie Leute sich über ein Thema streiten, welches von einer anderen Person gestellt wurde. :-D


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

13.09.2016 um 13:38
Ich krame dieses Thema mal wieder aus, weil ich mich gerade damit beschäftigt habe. Vertreter der "Flachen-Erde-Verschwörungstheorie" betonen ja, dass es doch merkwürdig sei, dass bspw. Scharfschützen die Corioliskraft berücksichtigen müssen, wenn die Kugel den Lauf des Gewehres verlassen hat. Also dass die Rotation der Erde dann eine Rolle für die "Flugkurve" der Kugel hat. Bei einem Flugzeug müsste das doch dann aber auch der Fall sein. Also das abgeschlossene System müsste doch bei Gewehrkugel und Flugzeug das gleiche sein. Und wenn ein Flugzeug eine Flughöhe von 10km in etwa hat, dann ist die Luft dort ja schon deutlich dünner. Immernoch abgeschlossenes System, so dass die 1600km/h Erdrotation keine Rolle spielen? Ich bin etwas verwirrt.


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

13.09.2016 um 14:26
Dave123 schrieb:Und wenn ein Flugzeug eine Flughöhe von 10km in etwa hat, dann ist die Luft dort ja schon deutlich dünner. Immernoch abgeschlossenes System, so dass die 1600km/h Erdrotation keine Rolle spielen? Ich bin etwas verwirrt.
Das hat mit der Atmosphäre und der Höhe nur wenig zu tun. Die Erdrotation ändert sich ja nicht (nennenswert). Die Atmosphäre wird also nicht ständig im Verhältnis zur Erde beschleunigt, sondern bewegt sich seit Jahrmilliarden konstant mit ihr mit.

Wenn Du in einem fahrenden Zug hoch hüpfst und der Zug in der Zeit die Geschwindigkeit bei behält, kommst Du an der Stelle auf, an der Du hoch gehüpft bist - und zwar unabhängig davon, welcher Luftdruck in dem Zug herrscht. Auch wenn in dem Zug ein Vakuum wäre, würde das diesen Umstand nicht ändern.
Dave123 schrieb:Bei einem Flugzeug müsste das doch dann aber auch der Fall sein.
Ein Flugzeug ist doch kein Projektil, das einmal abgeschossen wird.


melden

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

13.09.2016 um 14:45
@Dave123
Bist du dir sicher, dass ein Schütze die Corioliskraft berücksichtigen muss, wenn er nicht gerade Senkrecht nach oben schießt?


melden
Anzeige

Wieso können Flugzeuge gegen die Erdrotation fliegen?

13.09.2016 um 15:03
ist eher ein Mythos.

Die Kraft ist viel zu Klein und Unwichtig um da großartig eine Rolle zu spielen.

Alles nur wegen dem blöden Film Shooter..

erzäht man den Leuten heute nicht mehr das man nicht alles Glauben soll was man im Film sieht.


melden
397 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Licht und Welle !21 Beiträge