Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 20:20
Hast du einen Experten den ich fragen kann


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 20:24
@rene.eichler

Das musst du schon selbst machen. Die nächst beste Universität wäre sicher ein guter Punkt zum Anfangen ;)


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 20:51
In deinem Link wird doch schon gesagt.
Der Grund für dieses Ungleichgewicht ist eines der großen Rätsel der Elementarteilchenphysik und Kosmologie;
Außerdem warum sollte ich nach etwas suchen wovon ich glaube dass es sowas nicht gibt.
Du suchst auch nicht in einer Kartoffel nach einem Kern, wenn du weist, dass Kartoffeln keine Kerne haben


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:10
rene.eichler schrieb:Außerdem warum sollte ich nach etwas suchen wovon ich glaube dass es sowas nicht gibt.
Zum Glauben geht man in die Kirche (oder einem beliebigen anderen Tempel) und nicht in die Wissenschaft.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:18
@rene.eichler
jedenfalls suche ich nicht in einem kartoffelförmigen planeten nach einem kern aus antimaterie


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:19
Der Urknall muss ja gewaltig gewesen sein wenn die reale Materie des heutige Universums nur so ein milliardstel Teil von dem ist was eigentlich an Gesamtenergie vorhanden gewesen sein soll - wo ist eigentlich die gesamte Energie hin die bei der Zerstrahlung von Materie und Antimaterie freigesetzt wurde ?


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:21
@felixmerk

Hintergrundstrahlung.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:21
nur die Hintergrundstrahlung - bist du da sicher ?


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:22
@Fipse
Fipse schrieb:Zum Glauben geht man in die Kirche (oder einem beliebigen anderen Tempel) und nicht in die Wissenschaft.
Genaugenommen stützt sich Wissenschaft auch nur auf Theorien, die durch andere Theorien gefestigt werden. Auch eine Art "Glaube".


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:23
@Fordo

Nein. Informiere dich bitte was eine Theorie ist.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:23
@Fordo

einfach nein.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:27
@Fordo
Nein.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:27
@Fordo
diese theorien wurden aber nicht einfach aus heiterem himmel gegriffen und erfunden
die naturwissenschaften sind empirische wissenschaften anders als z.b. die mathematik esoterik, religion usw


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:28
@Fipse

wenn Materie und Antimaterie gegenseitig zerstrahlen entsteht doch Gammastrahlung richtig ?


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:29
@felixmerk

Korrekt. Die Strahlung hat aber mittlerweile sehr viel Energie verloren. Deswegen ist diese nun viel viel Langwelliger.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:29
Ich weiß was eine Theorie ist! Und ich schrieb genaugenommen. Dass Theorien empirisch belegt werden weiß ich auch. Doch letztlich ist das Ganze doch nur eine philosophische Frage, die ich mit den berühmten Worten: "Ich weiß, dass ich nichts weiß.", beantworten kann.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:30
@felixmerk

Die Hintergrundstrahlung wurde durch die Rotverschiebung auf große Wellenlängen gestreckt.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:31
@Fordo
Nein. Wissenschaft ist etwas komplett anderes. Wenn man mit einem Schlag das gesamte Wissen der Menschheit auslöschen würde, dann würden die Menschen irgendwann wieder die Relativitätstheorie entwickeln. Die Geschichte mit dem Tischler aus der Bronzezeit ist aber für immer weg.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:35
@HYPATIA
Ich hatte nicht vor, das Wissen der Menschheit in Frage zu stellen. Ich wollte nur deutlich machen, dass die Grenzen hier fließend sind & dass man mit solchen Bemerkungen zum Glauben geht man in den tempel vorsichtig sein sollte.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:36
@Fipse
@HYPATIA
Fipse schrieb: Korrekt. Die Strahlung hat aber mittlerweile sehr viel Energie verloren. Deswegen ist diese nun viel viel Langwelliger.
dann kann man doch auch anhand des Wellenspektrums, der Hintergrundstrahlung, auch ermitteln wie weit sich das heutige Universum, seid dem Urknall, schon ausgedehnt haben muss.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden