Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:39
Fordo schrieb: dass die Grenzen hier fließend sind
Eben nicht.

@felixmerk
Es gibt zwar ein paar kleine Problemchen, aber im Prinzip ist das richtig.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:41
@felixmerk

Siehe rays Antwort :D


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:45
@HYPATIA

was sind denn dass, so im Groben für Problemchen ?

so wie ich dass mal irgendwo gelesen/gehört habe soll die Hintergrundstrahlung doch auch in einem ganz breiten Wellenspektrum nachzuweisen sein und nicht einfach nur "allein" im Bereich der Mikrowellen - kann das sein ?


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:50
genau genommen ist doch aber dann auch für @rene.eichler die Hintergrundstrahlung ein Hinweis darauf dass an seiner These irgend etwas nicht stimmen kann ..... @rene.eichler > was meinst Du ?


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:54
felixmerk schrieb:was sind denn dass, so im Groben für Problemchen ?
Es passt noch nicht alles mit den Theorie zusammen. Das betrifft insbesondere, wie sich das Universum ausgedehnt hat. So deuten die Messdaten zum Beispiel die sogenannte kosmische Inflation an, ein Zeitbereich, in dem sich das Universum furchtbar schnell ausgedehnt hat. Dann haben wir noch das Problem mit dunker Materie und dunkler Energie. Keiner weiß, wie diese sich früher verhalten haben und in wie weit sie an der Expansion beteiligt sind. Und je weiter wir an den Anfang des Universums kommen, desto ungenauer werden auch unsere Theorien. Die heute sichtbare kosmische Hintergrundstrahlung ist das Resultat von quantenmechanischen Vorgängen die iin den extremen Bedingungen des frühen Universums nicht verstanden werden. Es fehlt uns einfach eine Quantengravitation.

Aber ich kann dir da leider nicht so viel dazu sagen, ich bin kein Kosmologe.


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:55
Die Gamma-Hintergrundstrahlung ist aber wiederum eine Bestätigung für mich.
Weil man 31% der Gammastrahlung bisher nicht erklären kann und ich sie mit Materie-Antimaterieannihilation im Heutigen Universum erklären kann


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:57
@rene.eichler

wird denn auch Gammastrahlung in der Hintergrundstrahlung gemessen ?


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 21:58
man kann eine Hintergrundkarte von allen Frequenzen herstellen


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:00
eigentlich müsste es doch so sein dass die Stahlung, aus der Zeit des Urknalls, heute nur noch im langwelligen Bereich nachzuweisen sein dürfte ...


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:03
Die weist man ja auch nach
sie heist 2,7Kelvin Strahlung


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:05
Du meinst jetzt diese original Urknallstrahlung mit der 2,7Kelvin Strahlung oder ? :)


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:09
ja , die 2,7K Strahlung wird als der Rest vom Urknall angesehen


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:20
@rene.eichler
rene.eichler schrieb: ja , die 2,7K Strahlung wird als der Rest vom Urknall angesehen
ja....... hatte auch gerade mal bei Wikipedia nachgeschaut.

aber du sagst ja es wird auch 31 % Gammastrahlung in der gleichen Weise nachgewiesen und die erklärt sich nach Deiner Theorie mit Materie-Antimaterieannihilation im Heutigen Universum.

Wie erklärt sich denn die anerkannte Wissenschaft diese 31% Gammastrahlung ?

Und wie erklärst Du Dir denn dass man heute "im Allgemeinen" keine Antimaterie nachweisen kann ? ^^


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:25
tv2Kb3e fermi-thumb-500x353
Fermi hat eine Karte der Gammastrahlung erstellt.

Einen Teil kann man mit verschiedenen Objekten in verbindung bringen.
Für den Rest haben sie keine Erklärung


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:34
@rene.eichler

hee > die Karte ist ja echt interessant


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:38
Über sowas findet man selten Artikel, sowas wird einfach totgeschwiegen
Aber
Wer suchet der findet

Wenn du in Englisch bewandert bist, hab ich auch noch Das http://arxiv.org/pdf/astro-ph/0005419.pdf für dich


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:50
@rene.eichler

für diese 31% Gammastrahlung gibt es echt keine Erklärung ? und dass stimmt auch wirklich dass man sie nachweisen kann ?

bist Du da auch wirklich sicher - die Gammastrahlung lässt sich dann aber nur im Vakuum nachweisen oder ? die wird doch sicher auf der Erde von den Luftmolekülen der Atmosphäre absorbiert - kann das sein ? ^^


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:56
Ja sie wird von der Atmosphäre absorbiert

Fermi ist ein Weltraumteleskop


melden

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:57
Die Grafik habe ich irgendwo auf der Seite der NASA gefunden

Finde die Seite aber nicht mehr


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

06.03.2012 um 22:58
seid wann ist dieser Fermi denn schon im Einsatz ?


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alte Geschichte5 Beiträge
Anzeigen ausblenden