weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antimaterie im Universum

863 Beiträge, Schlüsselwörter: Antimaterie, Dunkle Materie

Antimaterie im Universum

14.01.2017 um 19:39
@lightshot
Wo haste denn die Zahl her? Ebay?


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

14.01.2017 um 21:37
@leakim
Hier ist die Zahl 60 Billiarden.
http://www.swr.de/odysso/die-teuersten-materialien/-/id=1046894/did=12585726/nid=1046894/14dirnc/index.html


62,5 Billonen

http://www.focus.de/finanzen/videos/teilchen-edelsteine-und-drogen-das-sind-die-teuersten-substanzen-der-welt_id_4160367...

100 Billionen pro Gramm.

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/hohe-preise-diese-substanzen-sind-teurer-als-gold/10762366.html?p=10&a=false&slp=...

wie gesagt es is utopisch fande es halt recht lustig mit was für Zahlen hier gespielt wird.
Einen genauen Masstab gibt es natürlich nicht.

Gruß
Lightshot


melden

Antimaterie im Universum

14.01.2017 um 21:58
Amerikaner neigen gelegentlich zu Übertreibungen. Amerikanische "Billionen" sind hierzulande "nur" Milliarden ... :D

Wikipedia: Billion


melden

Antimaterie im Universum

14.01.2017 um 22:06
@Peter0167
Ja stimmt. Es is völlig übertrieben.


melden

Antimaterie im Universum

14.01.2017 um 22:42
Na toll. Da find ich dann'n Kilo Antimaterie im Garten und kann die nicht mal zu Geld machen weil alles Geld der Welt nicht reichen würde! Ich würd aber auch 99% Rabatt geben!


melden

Antimaterie im Universum

02.02.2017 um 10:03
@lightshot
bau dir ne Rakete für sagen wir mal 10 Milliarden und fliege zu einem Asteroiden, sagen wir mal einen mit 10km Durchmesser, bohre dort ein tiefes Loch, dann kannst du dir vom Antimateriekern, soviel rauslasern wie du möchtest.   :)
Wenn du dir 1 m³ rauslaserst hast du über eine Tonne Antieisen

Ich gebe aber keine Garantie, dass der Antimateriekern im Asteroid nicht schon vollständig annihieliert wurde. Desto größer der Asteroid, desto höher die Chance dass da noch was ist.


melden

Antimaterie im Universum

02.02.2017 um 11:39
@rene.eichler
Sorry, aber diese Annihilierung wäre so gewaltig das der Asteroid nur noch Stücke wäre. Wie soll sich denn in einem Asteroiden aus normaler und Antimaterie eine klare Abgrenzung bilden? Weißt du nicht wie Asteroiden entstehen? 


melden

Antimaterie im Universum

07.02.2017 um 10:34
@FreakySmiley

ein Asteroid entsteht weil ein Antieisenklumpen extrem stark elektrisch geladen ist.
Er zieht dann Staub aus Materie elektrostatisch an.
ein Teil trifft auf den Kern und wird annihiliert und ein anderer Teil wird in eine Umlaufbahn um den Kern abgelenkt. Wenn sich genug Staub in der Umlaufbahn gesammelt hat, wird dieser zu einer dichten Hülle um den Antimateriekern. Der Antimateriekern schwebt dann in der mitte einer Hohlkugel und beide berühren sich nicht.


melden
n3ji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antimaterie im Universum

07.02.2017 um 12:36
rene.eichler schrieb:ein Asteroid entsteht weil ein Antieisenklumpen extrem stark elektrisch geladen ist.
Beleg?

Meines Wissens entstehen Asteroiden bei protoplanetaren Scheiben und sind einfach die "Krümel" die es zu nicht mehr geschafft haben.


melden

Antimaterie im Universum

07.02.2017 um 12:36
@rene.eichler
Yo :troll:


melden

Antimaterie im Universum

07.02.2017 um 14:05
@rene.eichler

LOL

wie hat dieser Thread es denn wieder aus dem UH Bereich geschafft..

naja immer noch nix neues ausser einem Menschen ohne Ahnungder seine Fantasie als Wahrheit verkaufen will.


melden

Antimaterie im Universum

07.02.2017 um 15:19
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wie hat dieser Thread es denn wieder aus dem UH Bereich geschafft.
Hat mich auch gewundert, dieser Thread war eigentlich gesperrt.
Es gibt ja einen 2. Thread in Philosophie weil ich in Wissenschaft nicht mehr schreiben durfte


melden

Antimaterie im Universum

07.02.2017 um 15:21
@rene.eichler
Ich denke mit "alternativer Physik" wirst du hier niemanden für deine Thesen gewinnen können.

Es wird heute angenommen, dass Asteroiden die Überbleibsel von Vorläuferplaneten aus der Entstehungszeit unseres Sonnensystems sind die zwar das Pech hatten sich nicht zu eigenen Planeten verdichten zu können jedoch das Glück hatten nicht durch die Gravitationskraft der umliegenden Planeten mit ihnen zu kollidieren wohl aber selbst immer mal wieder aufeinanderstießen.

Auch was ihre Zusammensetzung betrifft gibt es nichts was einen "Antimateriekern" nahelegt.
rene.eichler schrieb:Es gibt ja einen 2. Thread in Philosophie weil ich in Wissenschaft nicht mehr schreiben durfte
Das wundert mich auch nicht. In Philosophie dürfte er rein vom Input her wohl besser reinpassen.


melden
Anzeige

Antimaterie im Universum

09.02.2017 um 05:01
@rene.eichler
Das ist bescheuert. 


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden