Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Zeit, Raum, Dejavu

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 05:51
Hi liebe community...

Mir ist heute etwas durch den Kopf gegangen was ich
gerne mal ausdiskutieren würde.
Es klingt ziemlich weit hergeholt aber denkt mal drüber nach und äussert eure Meinung.

Das Universum ist unendlich... nach langem kopfzerbrechen über die Frage wie das Universum entstanden ist bin Ich zu dem entschluss gekommen dass das Universum weder einen Anfang hat noch ein Ende. Der Mensch braucht immer etwas messbares etwas wonach er sich richten kann desswegen kann er sich nicht vorstellen dass es das Universum schon immer gab. Man versucht sich den Kopf darüber zu zerbrechen und denkt an das nächstliegende bei der entstehung des Universum,... bei der entstehung von Raum und Zeit... es ist irgendwas passiert eine riesige kollision, ein knall, aber was war davor? wie ist der knall entstanden, was war vor der entstehung der entstehung? Man kann es sich als Mensch nicht vorstellen genau wie nicht mehr als drei dimensionen innerhalb unserer vorstellungskraft sind... Das Universum ist unendlich.

Wenn wir also davon ausgehen dass das universum unendlich ist kann man auch davon ausgehen dass alle Szenarien schoneinmal in der vergangenheit oder in der zukunft passiert sind.
Vielleicht gab es schonmal die erde, die möglichkeiten sind nämlich unendlich.
Es gibt keinen anfang, kein ende, und die zeit ist auch nicht messbar, nur im kopf des menschen also ist es möglich dass etwas schonmal passiert ist.
Es ist nachgewiesen dass es Leute gibt die sich an dinge erinnern die sie garnicht wissen können,
dass sie orte kennen an denen sie garnicht gewesen sein können..
Hattet ihr nochnie ein dejavu?
Es kann sein dass es alles schoneinmal gab oder geben wird... denn es gibt keinen anfang und auch kein ende der möglichkeiten.

es klingt zugegebener massen schon etwas weit hergeholt aber denkt mal drüber nach und sagt eure meinungen.

Gruss


melden
Anzeige

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 07:04
dejavu's werden in unseren Gehirnen ausgelöst.
Wir denken, dass wir es schon mal erlebt haben.
Haben wir aber nicht


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 07:13
puiuta schrieb:dass das Universum weder einen Anfang hat noch ein Ende.
Es scheint aber darauf hinzudeuten, daß das Universum sehr wohl einen Anfang gehabt hat, der war so ca. 13-14 Milliarden Jahre her und nennt sich Urknall.
puiuta schrieb:Hattet ihr nochnie ein dejavu?
Sicher, wer hatte das nicht?
Aber die Ursachen sind andere, das hat nichts mit Universum zu tun, die Gründe sind biologisch,nicht galaktisch.

Wikipedia: D


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 07:45
deine gedanken sind nicht neu ... man vermutet auch parallele universen und dejavus quasi als "filmriss" wo sich diese welten kurzzeitig überschneiden. aber beweisen kann das niemand ... noch nicht aber vielleicht wird es ja eines tages möglich sein.


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 11:09
@puiuta
Genaugenommen lieferst du rein gar keine Erklärung mit deinem Text.

Selbst angenommen es gab die selbe Situation in einem unendlichen Universum schonmals, woher soll das Individuum davon wissen und sich daran erinnern?
puiuta schrieb:Es ist nachgewiesen dass es Leute gibt die sich an dinge erinnern die sie garnicht wissen können, dass sie orte kennen an denen sie garnicht gewesen sein können..
Ist sicher keine Erklärung und nein, das ist auch nicht von der Fachwelt anerkannt nachgewiesen auch wenn es zahlreiche interessante Einzelfälle gibt.

Dejavu's passieren im Gehirn es gibt zahlreiche Forschungsansätze dazu die zweifelsohne weit schlüssiger sind. Das man es nicht ganz genau festmachen kann liegt einfach daran das wir immer noch viele Funktionsweisen im Gehirn nicht genau verstehen auch wenn in den letzten 20 Jahren enorme Fortschritte gemacht wurden.


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 12:17
Eine biologische Erklärung ... im Gegensatz zu Spekulationen über ein früheres Leben oder Telepathie etc. pp. ... ist, dass Sinnesreize, welche über die Augen aufgenommen werden, nicht gleichzeitig (also Informationen vom rechten und linken Auge nicht gleichzeitig, sondern Zeitversetzt) im Gehirn eintreffen. Diese Informationen werden als Erinnerung abgespeichert und gleichzeitig "nochmals" wahr genommen! Dadurch haben Personen den Eindruck, Situationen noch einmal zu erleben oder Orte schon mal gesehen zu haben!


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 12:31
puiuta schrieb:aber was war davor? wie ist der knall entstanden, was war vor der entstehung der entstehung?
Einfach ausgedrückt: Garnichts.
Die frage danach was vor allem war macht in der modernen Physik keinen Sinn da man nicht in der Lage ist zu erfahren was "außerhalb" des Universums ist.
Schon Aristoteles hatte die Idee des Urknalls den "unbewegten erstbeweger", der der einen Anfang hatte aber keine Ursache.


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 16:40
Ich glaube ich hab jetzt selber ein Dejavu, ich meine so einen Beitrag schon mal gelesen zu haben...irgendwo


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 19:43
Es ist für mich sehr unwarscheinlich dass das Universum oder der Raum und Zeit irgendwie entstanden ist, denn aus nichts kommt nichts. Das ist logisch und ganz einfach. Wenn alles was es heute gibt aus einem staubkorn heraus entstanden ist dann muss das staubkorn auch irgendwie entstanden sein also ist die einzige logische erklärung dass es keinen anfang gibt.
Also gibt es wie gesagt auch kein ende.
Vielleicht ist das mit den dejavus psychisch bedingt.
Aber wenn es keinen anfang und kein ende gibt ist es rein theoretisch möglich dass alles schoneinmal so stattgefunden hat wie jetzt in diesem moment was eine sehr interessante these ist wie ich finde.
Nennt mich blöd aber die Unendlichkeit endet nicht also wissen wir auch nichts über die zeit, der mensch hat nur eine einteilung der zeit stunden, jahre, minuten,.... aber was ist die zeit selbst wie ist sie entstanden? Es ist also möglich dass alle Szenarien schoneinmal so passiert sind wie jetzt oder passieren werden denn in der unendlichkeit wird alles irgendwann wieder genau so zusammenfinden.


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:03
@puiuta
Das Universum war schon immer da aber nicht so wie wir es kennen. Es verändert sein "Form" bzw eigenschaften. Vor dem jetzigen Universum hatte das Universum eine sehr hohe dichte und der übergang war der Urknall.

Wenn wir nun davon ausgehen das unser jetziges Universum öfters entsteht z.b. durch schwarze Löcher oder wenn das Universum in sich zusammenfällt und ein erneuter Urknall immer wieder stattfindet dann habenw ir tatsächlich die Unendlichkeit.

Und dann ist es egal wie gering die Wahrscheinlichkeit für etwas ist, solange es Möglich ist wird es schonmal eingetreten sein. Aber mit Dejavus hat das wirklich nichts zu tun.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:08
puiuta schrieb:Es ist also möglich dass alle Szenarien schoneinmal so passiert sind wie jetzt oder passieren werden denn in der unendlichkeit wird alles irgendwann wieder genau so zusammenfinden.
Jetzt würde mich aber doch interessieren, wie die Information eines Ereignisses in diesen unendlich vielen Durchläufen erhalten bleibt und permanent abrufbar bleibt?


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:11
ich dachte immer dejavus kommen immer weil man vorher schonmal sowas ähnliches geträumt hat ;)


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:29
pad schrieb:Und dann ist es egal wie gering die Wahrscheinlichkeit für etwas ist, solange es Möglich ist wird es schonmal eingetreten sein. Aber mit Dejavus hat das wirklich nichts zu tun
genau das ist was ich meine.
das mit den dejavus mag nicht stimmen, hat wohl eher einen psychologischen hintergrund.
aber wie pad sagte wenn wir davon ausgehen dass das universum unendlich ist dann ist etwas schonmal eingetreten solange es möglich ist.
das erscheint für mich sehr logisch und schlüssig.
und mich fasziniert dieser gedanke


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:30
pad schrieb:Und dann ist es egal wie gering die Wahrscheinlichkeit für etwas ist, solange es Möglich ist wird es schonmal eingetreten sein. Aber mit Dejavus hat das wirklich nichts zu tun
genau das ist was ich meine.
das mit den dejavus mag nicht stimmen, hat wohl eher einen psychologischen hintergrund.
aber wie pad sagte wenn wir davon ausgehen dass das universum unendlich ist dann ist etwas schonmal eingetreten solange es möglich ist.
das erscheint für mich sehr logisch und schlüssig.
und mich fasziniert dieser gedanke


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:31
@puiuta
puiuta schrieb:und mich fasziniert dieser gedanke
Was soll ab jetzt eigentlich das Diskussionsthema sein?


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:33
Ich würde einfach gerne wissen ob es noch einwende zu dieser these gibt :D oder wird das jetzt einfach so hingenommen und alle skeptiker sind überzeugt davon?


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:38
@puiuta
Ich glaube kaum, dass wir Hanseln hier die moderne Astrophysik über den Haufen werfen können.
Es gibt halt einige Thesen, ein paar Theorien und viel zu erforschen, entdecken und begreifen.
Da ich mich selbst nicht für eine Richtung der Spekulation entscheiden kann, fällt es mir auch schwer da unnötig lang drüber zu debattieren, denn früher oder später kommen die, die ernsthaft danach forschen eh daher und belehren die Meisten der Spekulanten eines Besseren.
Kurzum, ich bin raus, weil das nicht die Art von Diskussion ist, in der ich persönlich diskutieren kann.


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:38
Kein Dejavu aber ein erlebnis mit der ""Zeit"'.

Vor 50 jahre hatt ich eine unfall , mann hat mich wiederbelebt.
Das hat ungefahr 3 minuten gedauert.

Aber ich sah mir selber auf der strasse liegen und die leute auf mir zu kommen, dass verruckte
ist, ich sah (von oben) meine mutter auf mich zu kommen , aber die wahr in wirklichkeit 10 km entfernt auf der arbeit, also sie benotigde 15 minuten bevor sie da sein konnte.

Also habe ich etwas gesehen was eigentlich nicht sein konnte, aber es war so.

Ein beweis das da "'oben"' keine zeit und raum gibt?


melden

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:40
ok, war mal ein gedanke von mir den ich mitteilen wollte.
kann sich jeder persönlich eine meinung von machen der threat kann also geclosed werden ;)


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavus durch Unendlichkeit des Universums?

30.07.2012 um 20:43
Groen schrieb:Ein beweis das da "'oben"' keine zeit und raum gibt?
Klingt aber eher nach zu wenig Sauerstoff im Gehirn. Da kann die Wahrnehmung schon durcheinanderkommen.
In Träumen kann das Gefühl von Raum und Zeit auch vollkommen irreführend sein eben weil das Gehirn nicht im normalen Wachzustand ist.


melden
445 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt