Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dejavu

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Urknall, Astronomie

Dejavu

23.11.2012 um 20:25
@d3crypt
Schöne Vorstellung. Wieso eigentlich nicht... Kann man leider nicht beweisen.
Was dem Universum betrifft, es dehnt sich aus, dann zieht es sich wieder zusammen, bis alles wieder auf Anfang ist, um dann nochmal den Urknall zu vollführen...


melden
Anzeige
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavu

23.11.2012 um 21:07
es gibt leute die sagen dass zeit eine riesige kurve ist die sich letzendlich zu einem kreis schliesst. sie sagen ein dejavu wäre der zeitpunkt an dem die eigene seele sich an einem ort zur selben zeit wiederfindet an dem sie in der vergangenheit schon war.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavu

23.11.2012 um 21:23
@purple_haze

...Was eigentlich als eine in's Mystische verzerrte Version des pulsierenden Universums aufgefasst werden kann..


melden

Dejavu

23.11.2012 um 22:15
@Bocor
Zumal es nach heutigem Stand nicht so aussieht, das das Universum wieder in sich zusammenfällt... Wikipedia: Accelerating_universe

@purple_haze
In dem Fall aber dann nicht als Deja Vu, sondern als Erinnerung, was gleich passieren wird. Ansonsten brauchst Du noch mehr Esoterik, um zu beschreiben, warum Du nur merkst, das das, was Du gerade erlebst, schonmal passierte, ohne zu wissen, was gleich passieren wird. Da müßte es dann ja so ne Art Time-Cop in Deinem Kopf geben, der Dir verbietet, Dich daran zu erinnern, wie es weitergeht :D

Wenn Du Dich hingegen erinnern kannst, wie es weitergeht, kannst Du die Situation ändern - das Universum wäre ein anderes. Da bräuchtest Du dann schon eine Multiversum-Theorie, in dem ALLES passiert ist und wieder passiert.


melden

Dejavu

23.11.2012 um 22:23
purple_haze schrieb:es gibt leute die sagen dass zeit eine riesige kurve ist die sich letzendlich zu einem kreis schliesst. sie sagen ein dejavu wäre der zeitpunkt an dem die eigene seele sich an einem ort zur selben zeit wiederfindet an dem sie in der vergangenheit schon war.
Ja, Leute sagen bekanntlich viel wenn der Tag lang ist. Auch wenn es der größte Schmarrn ist...

Und zu den angeblichen 1-5% des Gehirns die wir nur nutzen würden:
Dachte eigentlich, diese Mär wäre so langsam mal ausgestorben. Wir nutzen nicht alle Bereiche des Gehirns gleichzeitig.
Es wäre evolutionärer Selbstmord, sich einen ressourcen-mäßig so "teuren" Überhang zu leisten den wir gar nicht nutzen.

@d3crypt
Willst du wohl nicht hören, ist aber echt nicht böse sondern ganz ernsthaft gemeint:
Laß dich von deinem Arzt zu einem Neurologen oder evtl. einem Psychologen überweisen.


melden

Dejavu

24.11.2012 um 00:16
Lol xD Bei sowas hilft weder ein Neurologe noch ein psychologe.
Das sind angeborene Fähigkeiten. Da muss man mit leben und das beste draus machen.
Sich einreden zu lassen man müsse wegen sowas zum psychologen und behandeln lassen ist absolut schwachsinnig.
Solche Gaben sind ein Geschenk. Ein Teil von einem selber.
Man muss es einfach aksebtieren- fertig!


melden

Dejavu

24.11.2012 um 00:24
@Engelsgesicht
Wie schon mehrfach gesagt. Er soll nicht wegen den Dejavu-Erlebnissen zum Arzt, sondern wegen der darauf folgenden Angstzuständen. Die scheinen ihn ja massiv zu belasten.

Du hast auch immer noch nicht erklärt, wie du auf diese 1-5 % kommst.


melden

Dejavu

24.11.2012 um 00:36
@Pantha: hast du in der Schule nie aufgepasst? Schade o.o ab in die Grundschule mit dir ^^


melden

Dejavu

24.11.2012 um 00:40
@Engelsgesicht
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, eine Frage nicht zu beantworten.
Auch sollte man über die Bildung anderer nicht spekulieren, solange man Worte wie "aksebtieren" verwendet.
Also kommt noch eine Antwort?


melden

Dejavu

24.11.2012 um 01:20
also um noch mal auf das thema zu kommen:

Wenn man in eine situation kommt (wohl gemerkt in EINE) und man merkt "Die habe ich schon mal erlebt" und es nur bei diesem einen mal und diesem einen Erlebnis bleibt DANN ist es wahrhaftig ein Dejavu.

Kommt es aber vor das durch (wie ich oben schon sagte oder seiten vorher) das ein Schlüsselerlebnis wie die Wohnungsbesichtigung in verschiedenen Situationen im Kopf auslöst das man dieses und jenes schon ein mal erlebt habe (mit den gleichen leuten, am selben ort usw.) dann ist es KEIN Dejavu mehr.

Dann ist es in der Tat so das man bereits im Unterbewusstsein diese Dinge die dann auch eintreffen bereits im vorraus geträumt hat.
Ist man nun Psychisch eher labiel (weil man in einer rosaroten Welt aufwuchs usw.) und kommt nicht damit klar, merkt sich das die Seele in diesen Wahrtraumzuständen und verfrachtet diese Vorausschauenden Träume (was nichts anderes ist als hellsehen) sicher verpackt in den Verdrängungsmechanismus.
Es ist noch da, aber das Gehirn greift bewusst nicht auf diese Träume zurück.

Aus welchen Gründen auch immer scheint die Wohungsbesichtugung genau diesen mechanismus enthebelt zu haben. Das heißt: In dem Moment muss die Person bereits über einen längeren Zeiotraum recht stabiel und selbstbewusst gewesen sein so das der Kopf gesagt hat "Gut, jetzt darfst du darauf zurück greifen. Jetzt ist es wichtig!"

Das die betroffene Person natürlich erstmal mit einem Schock und verwirrter Panik reagiert ist da eine ganz normale Reaktion. Weil genau diese Situation eine Kettenreaktion ausgelöst hat. Im Psychologisch-Fachjago (korigirung erwpnscht) nennt man das Flaschback. Das heißt etwas verdrängtes rauscht einem durch den Kopf wie ein Zeitraffer und mit einem mal wird man für gewisse Situationen empfindlicher als vorher. Das ist einfach was ganz normales.

Sicherlich kann man nun hin gehen und sagen, wenn du damit überfordert bist geh zum psychologen. Jedoch gibt es dann meistens nur Medikamente die diese fähigkeiten nur verstärken und intensiviren.
Man bekommt auch schnell gerne krankheiten und psychosen zugeschrieben die man dann gerade in der angreifbaren und verletzlichen Situation anfängt zu glauben und DAS ist der gefährliche Punkt.
Den Psychologen geht es im endefekct auch nur um ihr geld. Die wollen auch ihr Brot verdienen.
Den Stempel dem man einem dann auf drückt den wird man nie wieder los. Das nur mal so nebenbei.

Ich sage das nicht weil ich irgendwie langeweile hätte, im gegenteil. Ich spreche aus erfahrung und die habe ich in dem Gebiet reichlich!!!


melden

Dejavu

24.11.2012 um 01:29
Soweit ich weiß, wird eine psychotherapeutische Behandlung von der Krankenkasse bezahlt. Es ist unwahrscheinlich, dass sich die Ärzte damit eine goldene Nase verdienen können. Auch werden einem nicht einfach mal so Medikamente verschrieben, weil man über seine Angstzustände reden möchte.

@Engelsgesicht
Zu den 5 % kommt nichts mehr, oder?


melden

Dejavu

24.11.2012 um 01:32
Dann warst du noch nie beim psychologen mein lieber ^^
Soetwas geht heut zu tage ganz schnell ;)

Warum soll ich mich jetzt anstrengen? Posten tuh ich hier sicherlich keine Links. Die werden ja eh nich gelesen. Also warum soll ich mir die Arbeit machen? o.o
Wenn du unbedingt wissen willst was ich meine dann google es doch selber. Wenn nicht dann ist das dein Problem und nicht meines :)


melden

Dejavu

24.11.2012 um 01:41
@Pantha
Es ist durchaus so, das Neurologen eine Diagnose stellen, indem sie verschiedene Medikamente am Patienten ausprobieren und die Wirkung beobachten. Ist wohl billiger.


melden

Dejavu

24.11.2012 um 01:42
@Engelsgesicht
Zu der Gehirnsache gibt es sogar hier bei Allmystery einen Artikel. http://www.allmystery.de/artikel/gehirn_mythos.shtml
Da ganze ist einfach ein Mythos, der sich hartnäckig hält. So wie die Biene, die angeblich zu schwer zum fliegen ist.
Ich hatte nur nachgefragt, weil meistens von 10 % die Rede ist. Deshalb wollte ich dir nicht von Anfang an unterstellen, dass du dich auf die gleiche uralte Geschichte beziehst.
Engelsgesicht schrieb:Dann warst du noch nie beim psychologen mein lieber ^^
Zum Thema Psychotherapie habe ich genug Erfahrung.

@Screet
Neurologen =/ Psychotherapeuten


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavu

24.11.2012 um 03:27
@Engelsgesicht
Engelsgesicht schrieb:Dann warst du noch nie beim psychologen mein lieber ^^
Soetwas geht heut zu tage ganz schnell ;)
Du offensichtlich schon. Und warum hat er Dir nicht geholfen?
Engelsgesicht schrieb:Warum soll ich mich jetzt anstrengen? Posten tuh ich hier sicherlich keine Links. Die werden ja eh nich gelesen. Also warum soll ich mir die Arbeit machen? o.o
Wenn du unbedingt wissen willst was ich meine dann google es doch selber. Wenn nicht dann ist das dein Problem und nicht meines :)
Und die tausendfach gegessene Ausrede. Wenn Du predigen willst: eine Kirche Deiner Wahl ist bestimmt in der Nähe.

@Pantha

Übrigens: ich kann hellsehen. Ich weiß genau wie's mit Engelchen weitergeht - diesmal mit ausgeprägterer "wie gut und weise bin ich - ich brauch Euch Schafe doch nicht zu beachten, bleibt einfach beschränkt statt über Euren Tellerrand hinaus zu blicken" - Komponente. Wahrscheinlich schaut sie wirklich über den Rand ihres Tellers Größe Atomdurchmesser hinaus. Bis zum nächsten Atom. :D


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavu

24.11.2012 um 03:30
@Pantha
also um noch mal auf das thema zu kommen:

[...Geschwurbel gelöscht...]
Ich sage das nicht weil ich irgendwie langeweile hätte, im gegenteil. Ich spreche aus erfahrung und die habe ich in dem Gebiet reichlich!!!
Warum nur sind Wissen und Selbstvertrauen bei manchen Menschen umgekehrt proportional?

@Engelsgesicht

Habe ich schon erwähnt, dass Du hier in der Rubrik "Wissenschaft" und nicht "Glaubenschaft" bist? Esoterik findest Du nächste Türe rechts


melden

Dejavu

24.11.2012 um 16:21
hallo

zu deinem beschriebenen dejavu kann ich nur eines sagen: es gibt mehr menschen, die genau diese situation auch schon erlebten. sogar ich habe dies ab und zu. aber es versetzt mich lange nicht so in panik wie bei dir. was die physiker dazu sagen würden ist folgendes: es gilt als
wahrscheinlich, dass es nicht nur ein universum gibt, sondern viele sog. paralleluniversen.
ob hier zeit gleich abläuft oder gegenander "verschoben" sind zu unserem . ist möglich.
außerdem dehnt sich unser universum nach dem urknall immer noch aus, und zwar immer schneller. irgendwann wird sich dies aber umkehren, so dass es wiederzusammenschrumpft.
wie gesagt , das ist theorie gehört in die metapysik. wie diese ereignisse auf unser gehirn wirken, ist völlig unklar.vielleicht ist unser gehirn weiter entwickelt ´durch die 4 mrd. evolution, und unser eigenes denken hinkt dem hinterher. du solltest ja wissen, dass die medizin unser gehirn überhaupt noch nicht richtig versteht. wie sollen wir unser eigenes unbewußtes denken verstehen.?ich glaube, wir sind im diesem bereich noch wie neanderthaler.

gruß allebasi


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dejavu

24.11.2012 um 17:04
@allebasi
allebasi schrieb:ich glaube, wir sind im diesem bereich noch wie neanderthaler.
Manche schon :D
Das Thema ist hier im Thread übrigens schon behandelt worden. Aber bei 3 Seiten ist es natürlich mühsam und zeitraubend, den ganzen Thread zu lesen.


melden

Dejavu

24.11.2012 um 18:32
@Screet
Zumal es nach heutigem Stand nicht so aussieht, das das Universum wieder in sich zusammenfällt...

Das ist mir schon klar. Ist auch so. Aber wer sagt denn, dass es sich nicht irgendwann wieder verlangsamt, zum stillstand kommt und sich dann wieder zusammen zieht???

Kann niemand beweisen, die Erde ist 5 Milliarden Jahre alt und selbst das ist im Gegensatz zum Alter des Universums ein Wimpernschlag.


melden
Anzeige

Dejavu

24.11.2012 um 22:42
@d3crypt
d3crypt schrieb:Ich recherchierte im Internet und stieß dabei auf Artikel die ein Dejavu mit einem Verarbeitungsfehler des Gehirns oder so erklärten.
Letzten Endes lässt sich immer alles durch einen Dachschaden erklären. Ich persönlich halte Dejavus eher für eine Art "Echo aus der Zukunft", oder aus der Vergangenheit. Das heißt, es ist tatsächlich schon mal passiert, und du erlebst es jetzt neu.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden