weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

485 Beiträge, Schlüsselwörter: Plasma-universum, Plasmauniversum
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 01:35
@felixmerk
Du willst jetzt auchnoch die QM widerlegen? Also da muss ich jetzt langsam mal Herleitungen in Form von Formeln verlangen, wenn du schon so weit bist ;)
felixmerk schrieb:das ist nicht einfach zu beantworten weil diese Auffassung eben alles über den Haufen wirft und im Grunde müsste eben auch alles anders interpretiert und umgeschrieben werden
Okay - du willst die komplette Physik über den Haufen werfen, nur weil du denkst, dass etwas sein könnte, was du aber weder theoretisch, noch experimentell begründen kannst. Das finde ich interessant ^^

Warum muss denn unbedingt die komplette Physik falsch sein, die man jeden Tag erfolgreich benutzt? Warum kann nicht deine Vermutung falsch sein? Ich meine, man wird die Physik so nicht als belegt ansehen, wenn sie nicht funktionieren würde, oder? Und mit deiner These funktioniert plötzlich gar nichts mehr. Also musst du entweder zu allem eine funktionierende Alternative bieten oder deine These verwerfen.
felixmerk schrieb:Aber trotzdem erstmal Danke ! - ich meine Du lässt Dich ja wenigsten auf solche Diskussionen ein ...
Gerne, ich versuche ja auch in meinem Denken flexibel zu bleiben. Ich will ja nicht als Mitläufer der allgemeinen Meinung enden :D

Ich empfehle dir wirklich einmal, dir ein Physikbuch über klassische Mechanik, Elektrodynamik und Einführung in die Quantenmechanik für Gymnasien zu besorgen. Da ist das Thema nicht zu sehr vertieft, aber trotzdem dürftest du dann wenigstens die Schulphysik verstehen. Ich habe so ein bisschen das Gefühl, dass du versuchst, etwas zu widerlegen, was du nicht so ganz verstanden hast. Es ist ja nicht so, dass Physik einfach nur eine Art ist, die Dinge zu betrachten. Das wäre eher eine Philosophie. Physik ist aber objektiv und nicht subjektiv. Man muss nichts interpretieren, wenn man nicht will. Man kann es auch als reine Beschreibung der Natur ansehen.

Gute Nacht, ich hau mich hin :)


melden
Anzeige

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 02:29
@Celladoor
Celladoor schrieb:
Dann erläuter doch mal diese Theorie die sich konsistent mit den bisherigen Beobachtungen deckt und gleichzeitig den Energieerhaltungssatz verletzt.

Die ART. In der ART leitest du den "Energieerhaltungssatz" über Isometrien deiner Metrik her. Bla bla, am ende kommst du zu der sogenannaten Killing Gleichung. Dann und nur dann, wenn ein globales zeitartiges Killingvektorfeld (eine Killingvektorfeld ist ganz offensichtlich eine Lösung der Killinggleichung, dass zeitartige ein ganz spezielles) existiert, gilt in der ART der Energieerhaltungssatz. Da keiner von uns die Klasse von erlaubten Mannigfaltigkeiten in der Natur einschränken kann bleibt für mich die logische Schlußfolgerung (aber das soll ja nicht meine Stärke sein), der Energieerhaltungssatz gilt NICHT immer. Aber kein Grund zur Sorge: Lokal gilt auch in der ART immer die SRT und da die auf einem Maximalsymmetrischen Raum formuliert ist (dem Minkowski Raum) gilt der Energieerhaltungssatz zumindest immer lokal (in der ART).
Worin soll denn eine Verletzung des E-Satzes in der ART liegen? Mit dem Killingvektorfeld hast du eine Möglichkeit angeführt die einen globalen E-Satz hergibt, durch was soll der denn dann verletzt werden können? Im Prinzip gibt es in der ART gar keinen globalen E-Satz weil es zu Problemen in der Berechnung auf gekrümmter RZ führt (Christoffelsymbole). Ein Erhaltungssatz der nicht existent ist kann nicht verletzt werden. Andererseits ist es lustig ständig zu lesen, der E-Satz gilt lokal obwohl es keinen globalen E-Satz gibt :)
Celladoor schrieb:
Wieso sollte in der ART die Thermodynamik versagen?

Wie genau willst du es wissen und reicht ein Link? Mal von der ART abgesehen ist die Thermodynamik, als phänomenologische Theorie, sehr bröckelig. Wie willst du in konsistenter Weiße die Temperatur als mittel der kinetischen Energie aller Teilchen in einem gekrümmten Raum einführen?
Gar nicht, das funktioniert nicht.

@donjuanita

Übrigens wb...


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:01
@Heizenberch
@felixmerk
>>es wäre doch eben auch denkbar das aus den freigesetzten Elektronen Photonen werden
>Nein. Eben nicht. Du kannst nicht einfach aus dem einen Teilchen ein anderes machen.
sicher ?
Es gibt in der Physik Erhaltungsgrößen. Also Eigenschaften die bei Umwandlungen, in der Summe, hinterher genau den gleichen Betrag haben müssen wie vorher. Die Elektrische Ladung gehört dazu.

Da ein Photon keine Ladung hat, ein Elektron aber schon musst du schon eine Möglichkeit finden diese Ladung anderswo "unterzubringen". Solange das nicht klappt ist eine Umwandlung schlicht ausgeschlossen.

Andersrum: Wenn sich ein Elektron mit einem Anti-Elektron zusammentun hebt sich die Ladung auf und der Rest kann in Strahlung aufgehen


Übrigens: Da das Elektron das leichteste Elementarteilchen mit negativer Ladung ist(?) wird genau deshalb davon ausgegangen das dieses auch stabil ist. Es gibt einfach nichts in das es noch zerfallen könnte (ohne den Erhaltungssatz zu verletzen).


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:06
@zodiac68
Das meinte ich, als ich folgendes schrieb:
Heizenberch schrieb:Deine These würde bestätigte Theorien verletzen. Wäre deine These richtig, so müsste man die komplette Elektrodynamik über den Haufen werfen, da die Ladungserhaltung nicht gegeben wäre.


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:14
@zodiac68
zodiac68 schrieb:Es gibt in der Physik Erhaltungsgrößen. Also Eigenschaften die bei Umwandlungen, in der Summe, hinterher genau den gleichen Betrag haben müssen wie vorher. Die Elektrische Ladung gehört dazu
hmm ... naja und genau das habe ich ja eben, unter bestimmten Voraussetzungen, in Frage gestellt

ist ja auch nicht so dass ich mir diese Idee einfach nur so punktuell ausgedacht habe - es ist quasi nur ein Baustein der benötigt wird damit am Ende ein größeres Konzept aufgehen kann


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:16
@felixmerk
Was bringt dieses Konzept denn für Vorteile? Bisher besagt es nur, dass unsere heutige Physik eigentlich garnicht funktionieren dürfte.

Was genau ist denn das größere Konzept? Inwieweit kann es mehr erklären, als die "Lehrmeinung"?


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:32
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Was bringt dieses Konzept denn für Vorteile? Bisher besagt es nur, dass unsere heutige Physik eigentlich garnicht funktionieren dürfte.
nein - die Physik funktioniert ja - nur hat man sie bis Heute ja noch nicht vollständig verstanden - man hat für viele Dinge ja überhaupt noch keine echte Erklärung und einer der größten Probleme ist ja wohl auch dass es eben überhaupt noch keine große vereinheitlichende Theorie gibt die zum Beispiel die Quantenmechanik und die Relativitätstheorie unter einen Hut bringt und das wird nach Meiner Meinung auch nie möglich sein weil man mit der Quantenmechanik und eben auch mit der RT die Wirklichkeit noch nicht vollständig erfasst hat
Heizenberch schrieb:Was genau ist denn das größere Konzept? Inwieweit kann es mehr erklären, als die "Lehrmeinung"?
So ein großes Konzept kann man ja erst ausbreiten wenn alle einzelnen Bausteine wirklich halten vorher macht das Ganze überhaupt keinen Sin weil man so etwas am Ende dann niemals verteidigen könnte


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:34
@felixmerk
Ja, da hast du vollkommen Recht. Aber man kann Erklären, warum es in der Hochatmosphäre so viele Ionisierte Teilchen gibt. Dafür müssen die elektromagnetischen Bindungen im Vakuum nicht verloren gehen.


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:39
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Ja, da hast du vollkommen Recht. Aber man kann Erklären, warum es in der Hochatmosphäre so viele Ionisierte Teilchen gibt. Dafür müssen die elektromagnetischen Bindungen im Vakuum nicht verloren gehen.
nein dafür muss sie nicht verloren gehen - aber woher weis man denn ganz genau das sie das zumindest zu einem ganz bestimmten Teil nicht vielleicht doch tut ?


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:42
@felixmerk
Weil, wie schon gesagt, immer ein Vakuum um die Teilchen ist. Ganz im Gegenteil. Die Atome verlieren ihre Elektronen sogar leichter, wenn man sie unter hohen Temperaturen und hohem Druck zusammenpresst. Glaub mir, man weiß es einfach. Dazu gibt es genug Versuche.

Ich hoffe dass du inzwischen verstanden hast, dass die Elektronen sich nicht auflösen können ;) Den Rest dazu kannst du dir selbst auch plausibel erklären, wenn du dir mal die Elektromagnetische WW zwischen dem Kern und dem Elektron anschaust - und dann vielleicht siehst, dass sich im Vakuum nichts ändert.


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:45
@Heizenberch
Heizenberch schrieb: Weil, wie schon gesagt, immer ein Vakuum um die Teilchen ist
das ist doch auch alles nur reine Theorie


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:50
@felixmerk
Nein, das ist nicht bloß Theorie, ein Atom ist extrem klein, und zwischen den Atomen ist nichts. Aus der Sicht des Atoms ist alles ein Vakuum.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:51
@felixmerk
Okay Felix - meine Geduld ist am Ende. Eigne dir wenigstens die Grundladen der Physik an. Danach können wir weiter diskutieren. Aber wenn du noch nicht einmal die grobe Funktionsweise eines Atoms kennst, wie soll man denn mit dir auf einen Nenner kommen? Du stellst logikfreie, nicht fundierte Behauptungen auf und blockst immer nur ab, wenn man versucht dir mit etwas Logik auf dem Niveau von der Physik der 8. Klasse nahezubringen, dass die Natur nicht so funktioniert, wie du es gerne hättest.

Tut mir Leid, aber wenn ich nach 2 Seiten verzeifeltem Versuchens von dir wieder nur ein "das ist doch auch alles nur reine Theorie" höre, dann platzt mir der Kragen. Da habe ich besseres zu tun - bin ja schließlich nicht dein Physiklehrer.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:54
@felixmerk
Tut mir Leid - Niveau 9. Klasse.

Hier:
http://www.leifiphysik.de/web_ph09_g8/index.htm
Da kannst du mal etwas durch die Themen stöbern. Besorg dich am besten noch ein Buch, wie wir es hier schon empfohlen haben.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 14:57
@Heizenberch
@felixmerk

Ich bin hier auch raus, ich habe keine Lust in den Wald hineinzureden, ohne dass auf Argumente eingegangen wird, und dann den gleichen Schmonzes drei Seiten weiter gerade wieder zu hören.

@felixmerk
Du bist jetzt nach 6 Seiten genau am gleichen Punkt wie zuvor, weil du dich gegen jede Erklärung sperrst. Das ist kein Forscherdrang, sondern genau die Arroganz und Dogmatik, die du der Physik vorwirfst. Dass hier noch einige versuchen, dich zu unterstützen, ist tragisch. Wir haben dir die Quellen genannt, wo du die Antworten auf deine Fragen finden kannst, aber lesen musst du es schon selbst. Auf wiedersehen.


melden

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 15:10
Heizenberch schrieb:stellst logikfreie, nicht fundierte Behauptungen auf und blockst immer nur ab,
Rho-ny-theta schrieb:ich habe keine Lust in den Wald hineinzureden, ohne dass auf Argumente eingegangen wird, und dann den gleichen Schmonzes drei Seiten weiter gerade wieder zu hören.
Hallo...?
Wir sind hier bei Allmy! Erzählt mir bloß nicht, ihr glaubt wirklich, daß irgendjemand seine Fehler einsieht, oder?
Also: Nicht so Mimosenhaft...! ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 15:11
@Kurzschluss
Ich sehe es eben nicht ein, da nenneswert Arbeit reinzustecken. Meine Zeit ist auch kostbar, zumindest zu kostbar für sowas.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 15:12
@Kurzschluss
Er hat ja expizit gefragt, ob das nicht sein kann. Daraus, dass er eine Frage gestellt hat, habe ich dne Schluss gezogen, dass er bereit ist, logisch zu denken.

Um diskutieren zu können sollte man schon bereit sein auch mal das, was man behauptet zu untermauern oder zu überdenken - und es nicht einfach nur durchzuprügeln.


melden
donjuanita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 16:32
@vycanismajoris
vycanismajoris schrieb:@donjuanita

Übrigens wb...
Danke, aber verdammt, bin ich so durchschaubar? War es meine maßlose Überheblichkeit oder das Wissen um die ART, die mich verraten hat? Ich denke es wird ne kurze Liaison, da ich einfach zuviel zu tun habe.
vycanismajoris schrieb:Worin soll denn eine Verletzung des E-Satzes in der ART liegen? Mit dem Killingvektorfeld hast du eine Möglichkeit angeführt die einen globalen E-Satz hergibt, durch was soll der denn dann verletzt werden können?
Ist die Frage ernst gemeint? Gegeben eine (Pseudo-riemannsche) Mannigfaltigkeit kannst du ja mittels der Metrik deinen Abstandsbegriff formulieren. Hast du die Metrik, kannst du im Prinzip die Symmetrien des Systems (und damit die Erhaltungsgrößen) ablesen (damit meine ich ausrechnen). Da jetzt aber niemand die Natur einschränken kann auf spezielle zeitinvariante Symmetrien bleibt die Klasse der Mannigfaltigkeiten erlaubt die zu keinem globalen zeitartigen Killingvektorfeld führen und damit zu keiner globalen Energieerhaltung.
vycanismajoris schrieb:Im Prinzip gibt es in der ART gar keinen globalen E-Satz weil es zu Problemen in der Berechnung auf gekrümmter RZ führt (Christoffelsymbole). Ein Erhaltungssatz der nicht existent ist kann nicht verletzt werden. Andererseits ist es lustig ständig zu lesen, der E-Satz gilt lokal obwohl es keinen globalen E-Satz gibt
Das verstehe ich nicht so ganz. Warum würde die Energieerhaltung zu Problemen mit dem Zusammenhang führen, wenn der doch einfach nur über die Metrik definiert ist? Sicherlich würde die EE zu einer Einschränkung der Klasse der Mannigfaltigkeiten führen, aber welche Probleme bereitet das? Man kann ja schließlich auch für die Minkowski Metrik (okay, flacher Raum) einen Zusammenhang ausrechnen, ohne Probleme. Aber auch für die äußere Lösung der Schwarzschild Metrik existiert doch ein globales zeitartiges Killingvektorfeld?!
Tja in der Tangentialebene ist die Welt halt noch in Ordnung ;)

By the way... netter Post über die Abhandlung der Geschwindigkeit der Gravitation. Ich hätte es nicht treffender formulieren können. Da keimt ja noch ein funken Hoffnung in mir auf, was allmy betrifft.


melden
Anzeige
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Plasmauniversum - Verdrehung der Tatsachen oder Plausibel

09.12.2012 um 16:52
@donjuanita

Was erwartest du denn? Neben den obligatorischen Spinnern ist diese Seite eben auch voll von übereifrigen Schülern und Erstsemestern, die ihre grenzenlose Weisheit mit uns unwissenden Barbaren ohne Rücksicht auf Verluste teilen wollen :troll:


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden