weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

425 Beiträge, Schlüsselwörter: Dieter Bremer, Flashverdampfung, Mondenstehung

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 22:47
@Rho-ny-theta
mir fehlt der Wert für Quirins Mondentstehungshöhe, und habe hier (bin nicht zu Hause) weder das Buch noch nen funktionierenden Rechner. Kann Wolfram Alpha Gleichungen lösen oder Integrale ausrechnen? Wär mir neu.
Die Formel hab ich ja angegeben, müssen nur noch die Zahlenwerte eingesetzt werden. OK, r0 ist jeweils 6370 km, rbremer 384000 km. Fehlt nur noch rquiring und ein wenig Tipperei.
Komm ich erst morgen Nachmittag zu, wenn sich vorher keiner opfert :)


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 22:49
@FrankD
FrankD schrieb: Kann Wolfram Alpha Gleichungen lösen oder Integrale ausrechnen? Wär mir neu.
Klar geht das. Musst nur beim Eingeben aufpassen.


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 22:55
@Rho-ny-theta
Egal, ich brauch trotzdem noch die Höhe von Quirings Mondentstehung, um die Differenz berechnen zu können. Ansonsten ist es ja primitiv zu lösen. (-1/rmond + 1/r0) / (-1/rquiring + 1/r0)

Wenn man gleich den Bahnradius nimmt, fällt jeweils der 2. Term weg...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:00
@FrankD

5.37 *10^6 m sind für den Schwerpunkt des Mondeembryos angegeben (S.39)


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:04
@Rho-ny-theta
Höhe über der Erde? Oder Bahnradius? Hab das Buch leider nicht hier, kann also nicht nachschlagen...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:04
@FrankD

Entfernung zum Erdmittelpunkt

Edit: moment, das ist zu niedrig. Das ist wohl VOR der Aussprengung.


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:06
@Rho-ny-theta
Grübel - das ist Unsinn, das wäre noch innerhalb der Erde...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:07
@FrankD

Siehe mein Edit, ich habe wohl irrtümlicherweise die Werte für die Situation vor der Aussprengung abgelesen.


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:08
@Rho-ny-theta
*wart* - aber egal, hier gibts eh keinen Taschenrechner, mit dem ich umgehen kann. der hat keine "Enter"-Taste, sondern nur so ein komisches "="-Zeichen... Teufelswerk.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:11
@FrankD

Ich finde da grad nix, und habe da auch keinen Nerv dafür...


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:12
@Rho-ny-theta
Ist ja egal, der Dieter rennt uns ja nicht davon ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:13
@FrankD

Wohl wahr, wohl wahr. Aber Quiring hätte echt davon profitiert, Schlüsselwerte klar abzusetzen. Alles im Fließtext verwurschtelt, schlimm sowas :D


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:35
@nocheinPoet
@Rho-ny-theta
Also, wenn Quiring seinen Mond in 60000 km Höhe entstehen ließe, bräuchte Bremer 6,4 mal mehr Energie. Ich meine, dass ich damals irgendwas um 8,nochwas mehr berechnet hatte, da war dann die Entstehungshöhe niedriger angesetzt, das war dann glaube ich nach Maijer. Also, entgegen Dieters Mickey-Maus-Physik ist es eben NICHT egal, wo sich der Mond bildet, und es ist auch nicht, wie er sich ausgedrückt hat "praktisch umsonst".


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:38
99192,1364423930,q1Suche auch noch, wir müssen auch die andere Fliehkraft berücksichtigen.

99192,1364423930,q1

Und dann noch was, Dieter sagt ja, die ganze Erde ist aufgerissen, für den Mond kommt aber nur das Zeugs infrage, das am Äquator ausgeworfen wurde.

Wenn wir es nach und nach richtig machen wollen, werden wir auch eine Abschätzung der gesamten ausgeworfenen Masse machen müssen, um dann wieder auf die Energie zu kommen, die es dafür braucht. Es wird wohl noch einiges mehr werden, als hier bisher errechnet wurde.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:39
@nocheinPoet

Genau bei dem Abschnitt war ich auch schon, aber der stellt ja Situation vor der Ausspeiung des Mondes dar, oder nicht?


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:43
Gute Frage...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:46
@nocheinPoet

Das hat mich auch erst genarrt, aber bei den erwähnten 5.37 * 10^8 cm wäre man noch innerhalb der Erde, es muss also noch vor Beginn der Abspaltung sein. Hatte @FrankD ja schon bemerkt.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:52
99192,1364424736,q2Da ist das noch:

99192,1364424736,q2


melden

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:52
@Rho-ny-theta
Du schriebst 10^6 - das wär noch innerhalb der Erde. 10^8 ist schon was draußen :) - genauer gesagt sogar jenseits des heutigen Mondes...
Aber ich bin raus für heute. Nächtle.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bremers Mondenstehung, Flashverdampfung und Energie

27.03.2013 um 23:54
@FrankD

Tsk tsk. Ich schrieb 10^6 m, Quiring 10^8 cm. Nach Adam Riese ist das das gleiche :D Ich hatte es nur beim Posten in m umgerechnet, weil sich das so gehört. Vermischung von Präfixen und Exponentialangaben ist unnötig und führt nur zu Chaos.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden