Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Können schwarze Löcher implodieren?

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwarze Löcher
prefect
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 06:07
mr.j schrieb:Ist die Masse zu niedrig gibts nen Knall und was bei einem richtigen Hole will ich nicht mutmaßen was geschehen könnte
Stichwort Gammablitz ;)


melden
Anzeige

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 13:26
Im LHC entstehen eigentlich keine Schwarzen Löcher um die man sich sorgen machen müsste. Damit ein richtiges SL entsteht braucht es zu erst einmal einen Stern der mindestens 25 bis 40 Sonnenmassen aufbieten kann und das vorzugsweise bei seiner Entstehung, denn wo soll sonst danach die ganze Masse herkommen.
Springt man jetzt von der Geburt (Sehr sehr verkürzte Variante) bis zum dem Punkt wo der "Stern" quasi nurnoch aus Eisen besteht und seine Masse das ca. 2,8-fache unserer Sonne besitzt, fällt er unter seinem eigenen Gewicht zusammen. -> Schwarzes Loch
Das nun entstandene Schwarze Loch frisst entweder Materie und sendet dabei Gammastrahlung aus oder es macht garnichts. Es kann auch nicht an "Masse" verlieren da ja theoretisch nichts vorhanden ist außer Volumen das unendlich verdichtet ist.

Damit SL implodieren müssten sie anderen noch größeren Kräften ausgesetzt sein die ihre Struktur Schwächen (egal ob von innen oder außen) und spontan würde mir da nur ein anderes SL einfallen das größer ist. Problem dabei: Anscheinend verschmelzen die Löcher dann nur und lassen fermi-Blasen entstehen: http://derstandard.at/1362108192541/Fermi-Blasen-durch-Kollision-der-Milchstrasse-mit-Kleingalaxie

Ich glaube jetzt hab ich das Thema noch komplizierter gemacht ^^


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 13:54
@Prunge

spontan würde mir da nur ein anderes SL einfallen das größer ist.

Hm, also anhand der ungeheuren Dichte würde ich mal sagen, das die nicht implodieren können... der Druck in nem schwarzen Loch ist schon verdammt hoch.... die Experimente im Cern zeigen das ja auch...


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 14:12
@Schdaiff
Fernseher (Röhre) können eigentlich im Normalbetrieb auch nicht implodieren da die Umgebungsverhältnisse ausgeglichen sind. Wenn man jedoch einen Hammer nimmt und genug Kraft aufwendet zerstört man die Stabilität und er implodiert. Von daher würde ich sagen, wenn man ein SL mit dem Wert X hat und ein anderes mit dem höheren Wert Y daher kommt beeinflusst dieses, genau wie der Hammer die Röhre, die Stabilität des anderen. Aber ich will mich nicht gegen die Ergebnisse des CERN stellen, wenn die was anderes herrausgefunden haben liegen sie vermutlich richtig und ich falsch.


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 16:10
warum soll ein SL denn nicht implodieren können?

wenn die vorhandene masse eh schon unendlich verdichted ist, dann kann sie ja nochmals um's unendliche verdichtet werden

nur ob man dierse implosion erntecken kann *grübel*


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 16:23
@Prunge
Der Vergleich mit der Fernsehröhre hinkt aber gewaltig.
In ihrem Inneren ist ja ein sehr hoher Unterdruck, obs wirklich Vakuum ist, bezweifel ich hier mal.
Wird die Röhre zerstört, findet ein schlagartiger Druckausgleich statt, die Statik der Röhre ist eh hinüber, und es kommt zur Implosion.
Beim SL gibts aber kein Vakuum im Inneren--man weiß überhaupt nicht, was dort ist.
Aber sicher nix, was durch äußere Störfaktoren zu noch weiterer Verdichtung getrieben werden könnte, es gibt wahrscheinlich keinen Vorgang, der die entsprechende Energie aufbringt.
Landläufige Meinung ist eben, daß die Materie im SL schon bis zur "Unendlichkeit" zusammengepreßt ist :{ klein wenig pervers, wie ich finde


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 17:36
also, ich kann mich erinnern, dass man bei CERN experimenten sowas wie antimaterie für bis zu 10minuten feststellen konnte *megagrübel*

http://press.web.cern.ch/press-releases/2011/06/cern-experiment-traps-antimatter-atoms-1000-seconds

das würde bedeuten, dass man diese antimaterie aus der unserigen materie entweder durch umpolung, oder fusion erzeugt hat.

dazu habe ich hier schon mal gedanken darüber niedergeschrieben
http://theoretisch.mike-ao.de/2013/01/28/ein-anderer-urknall/

wer weis denn schon wirklich WAS in eine SL vorhanden ist, oder ob dort mit der materie folgendes passiert
- eine umpolung und damit verschmelzung mit nicht-umgepolter materie erfolgt (=NULL-materie oder dunkle materie)

- eine überlichtbeschleuningung und entsorgung in ein anderes universum/multiversum oder gar dimension

lg


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 19:48
@NullDunst Ich habe ja auch nicht behauptet das es stimmt was ich da von mir gebe, ich spekuliere halt einfach herum. Den Vergleich mit der Fernsehröhre habe ich auch nur gebracht weil es doch am verständlichsten ist und sich darunter jeder was vorstellen kann. In einem SL befindet sich auch keine Materie im eigentliches Sinne sondern nur unendlich Dichte die kein Volumen hat (beschrieben in der Relativitätstheorie).
m.A.o schrieb:wenn die vorhandene masse eh schon unendlich verdichted ist, dann kann sie ja nochmals um's unendliche verdichtet werden
@m.A.o Das verstehe ich nicht... Wie willst du etwas was unendlich ist nochmal ins unendliche treiben(verdichten wie du sagst). Dafür müsste die Unendlichkeit ja erst einmal ein Ende haben und dann wäre sie nicht mehr unendlich und hätte einen Wert.


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 20:40
Prunge schrieb:In einem SL befindet sich auch keine Materie im eigentliches Sinne sondern nur unendlich Dichte die kein Volumen hat (beschrieben in der Relativitätstheorie).
eben nur eine theorie
Prunge schrieb:Dafür müsste die Unendlichkeit ja erst einmal ein Ende haben und dann wäre sie nicht mehr unendlich und hätte einen Wert.
exakt diese aussage wollte ich damit machen :D

lg


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 20:54
@Prunge, ist die Masse unendlich verdichtet oder ist sie sozusagen auf den Nullpunkt verdichtet ?


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können schwarze Löcher implodieren?

21.03.2013 um 21:21
kitty989088 schrieb: ist die Masse unendlich verdichtet oder ist sie sozusagen auf den Nullpunkt verdichtet ?
Das kann Dir keiner wirklich beantworten.
Die letzte Schwelle vor einem SL ist ein Neutronenstern knapp unter ca. 5-7 -fache
unserer Sonnenmasse. Das ist die kritische Masse, bei der sogar die Neutronen
selbst auch nicht mehr dem Gravitationsdruck widerstehen können und dabei
entgültig derart entartet werden, daß sie nun auch zusammenstürzen und
die Singularität bilden, die das SL erzeugen.

Ab da ist finito mit hineinsehen und Messungen vorzunehmen.
Einzig anhand der gravitativen Wechselwirkung und der Beobachtung, daß eben
massenreiche Sterne, bei denen die letzte Kernfusionsphase bei einer Restmasse
von eben etwas mehr als die 5-7 fache Sonnenmasse übrigbleibt, ein SL entsteht,
das ist alles, was wir ableiten können. Alles was hinter dem Ereignishorizont liegt,
kann von userem Raum-Zeit-Kontinuum nicht mehr angemessen werden.


Was man weiter noch sagen kann, ist, wenn zwei oder mehrerer SL miteinander
kollidieren, vereinigen sie sich, wobei sich die einzelmassen addieren.


Auch weiter noch kann man sagen, daß - speziell aktive SL - besonders die supermassiven,
als Quasare bezeichnet werden. Um diese wird Materie angesaogen, fängt an um das SL zu rotieren.
Dabei erhitzt es sich die rtierende Materie extremst, wandelt sich in Plasma um , erzeugt gigatische
Magnetfelder, auf denen sich wiederum Plasma und Materie entlang den Feldlinien beschleunigt
bis hin zu relativistischen Geschwindigkeiten (bis fast zur Lichtgeschwindigkeit).
Dabei wird einerseits massive, harte Gammastrahlung frei und die auf relativistisch beschleunigte
Materie wird Axial als Jets ausgestrahlt (siehe Quasarbild in meinem Avatar).
Die schon angesprochene harte Gammastrahlung dabei entsteht aus der auf LG beschleunigten
Materie entlang der Magnetfeldlinien.

Das ist so ziemlich alles, was man anahnd von Wechselwirkung noch auf unserer Seite
unseres Raum-Zeit-Kontinuums bei einem SL messen kann. Alles was innerhalb
des Ereignishorizontes liegt, bleibt uns verborgen.


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

22.03.2013 um 00:03
Gamma7 schrieb:Die schon angesprochene harte Gammastrahlung dabei entsteht aus der auf LG beschleunigten
Materie entlang der Magnetfeldlinien.
Um korrekt zu bleiben: ...annähernd auf LG beschleunigten Materie....

...nix für ungut :)


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können schwarze Löcher implodieren?

22.03.2013 um 07:36
@NullDunst

Du hast recht.
Das war von mir nicht korrekt formuliert.
:)


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

24.03.2013 um 15:19
kitty989088 schrieb: ist die Masse unendlich verdichtet oder ist sie sozusagen auf den Nullpunkt verdichtet ?
hast du dir Seite 1 der Diskussion überhaupt mal durchgelesen???
Gamma7 schrieb:Auch weiter noch kann man sagen, daß - speziell aktive SL - besonders die supermassiven,
als Quasare bezeichnet werden
Quasare sind in besonderen Maße aktive galaktische Kerngebiete. Nur weil ein schwarzes Loch besonders massereich ist, wird es noch nicht zum Quasar.

Inwieweit es tatsächlich Schwarze Löcher sind die entstehen ist nicht geklärt. Es gibt auch durchaus Gebilde, die ohne Singularität auskommen, wie Gravasterne z.B.


melden
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Können schwarze Löcher implodieren?

26.03.2013 um 14:48
Wenn ich das richtig verstanden habe dann sind Schwarze Löcher bereits implodierte Sterne.

Ich verstehe da nur nicht ganz warum eine komprimierte Masse dann gleich größer wird. Ein Stern mit 50zig Sonnenmassen hat doch auch als Schwarzes Loch noch 50ig Sternenmassen, oder???
Außer er kollidier mit anderen Sonnen und schluckt diese Massen.


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

26.03.2013 um 21:24
@ErhardVobel

Erstmal richtig, SL sind bereits implodierte, komprimierte Objekte!
Allerdings wird deren Masse nicht größer durch die Implosion, sondern das Volumen wird kleiner.

Unterschreitet es eine bestimmte Grenze, dann entsteht ein "Ereignishorizont", der sich weiter vom SL entfernt befindet als dessen "Oberfläche" - die es wahrscheinlich gar nicht mehr gibt.

Wie gesagt, die Masse ist immer noch die gleiche, damit auch die Gravitation.

Jetzt entsteht die Möglichkeit, sehr nah an das SL heranzukommen, ohne auf die nicht vorhandene
Oberfläche aufzutreffen, und dabei immer stärker von der Schwerkraft beaufschlagt zu werden.

Die Masse des SL und damit auch dessen Gravitation kann tatsächlich nur größer werden, wenn neue Materie hinzukommt.


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

29.03.2013 um 13:55
nein, geht nicht, da eigenrotation!


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

05.04.2013 um 02:05
Ich bin ein vollkommener Laie was Astrophysik betrifft. Vielleicht kann jemand eine wissenschaftlich fundierte Antwort zu meiner Frage geben:
Nach meinem Wissen gibt es ein Problem mit der Suche nach der fehlenden dunklen Materie. Hat die Masse der schwarzen Löcher etwas mit dieser fehlenden Masse zu tun?


melden

Können schwarze Löcher implodieren?

05.04.2013 um 13:16
Wie Lang ist der Weg, immer wieder um das Zentrum herumlaufen, anstatt direkt auf Radiuslinie?


melden
Anzeige

Können schwarze Löcher implodieren?

05.04.2013 um 13:40
wrentzsch schrieb:Wie Lang ist der Weg, immer wieder um das Zentrum herumlaufen, anstatt direkt auf Radiuslinie?
Das Ziel ist des Weges nächster Schnittpunkt im Vektor des Gegangenem.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Zeitreisen107 Beiträge