Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Devisen, Forex

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

05.10.2016 um 10:51
darkmi schrieb:
Grad die Geschwindigkeit ist es doch die wir mit unseren DSL und Kabel Anschlüssen nicht haben. Dafür gibt es direkte Anbindungen mit denen wir in Deutschland trotzdem unterlegen sind, und selbst an diese unterlegenen Anschlüsse haben wir keine Anbindung. Die dicken Unterseekabel werden nicht umsonst gelegt. Und soviel Geld hat wohl keiner von uns um da mitmischen zu können. Da sind an der Wallstreet Programme die kaufen und verkaufen in Millisekunden... Ehe wir kaufen, haben die schon dreimal ge- und verkauft^^ Ich denke wir sind da nen ganz kleines Licht in dieser Finanzblase ;-)


ähm das hat doch aber damit gar nix zu tun...


1. Läuft auch unser Datenverkehr über diese Seekabel und nicht nur der der Börse
und
2. gelten die Verzögerungen die es da gibt für alle. Ein paar Millisekunden sind es immer, nennt sich auch Ping

Man sollte sich evt. mal mit der Infrastruktur des Internets befassen, sinnvolle Stichwörter hierzu Routing, Switching & Ethernet.....

melden
Anzeige
Scox
ehemaliges Mitglied


Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

05.10.2016 um 20:39
@Thaddeus

Thaddeus schrieb:
Nur daß es bei Aktien, Forex, Immobilien etc. nie vollständig sicher ist, daß es wirklich das richtige Pferd ist. Asset allocation ist lebenswichtig. Streuung auch.

Ja mei, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn du vollständige Sicherheit willst, musst du dir den Gedanken vom eigenen Vermögen abschminken. Streuen kann man auch nur, wenn man die Mittel dazu hat und irgendwo muss man anfangen. Und das tut man besser mit einer Investition mit einem hohen Gewinnrisiko. Anschließend kann man immer noch streuen.

Dieses Dogma der Diversifikation ist wieder so ein 'auf-Nummer-sicher-Gehen' und schmälert die Rendite maßgeblich. Bevor du investierst, solltest du 'nen Plan haben von dem, was du erreichen willst. Das geht (zuerst mal) auch ohne große Diversifikation.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

05.10.2016 um 20:49
@sCOx


naja...trotzdem ist Forex für mich nicht sicherer als Sportwetten sonst würde es ja jeder machen....

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

05.10.2016 um 21:18
@knopper84
Möchtest Du mir jetzt allen Ernstes glaubhaft machen, daß das Verhalten des Durchschnittes oder der Mehrheit das sinnvollste und intelligenteste Verhalten ist, das man an den Tag legen kann?

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

05.10.2016 um 21:19
@knopper84

Sport macht auch nicht jeder, trotzdem ist es gesund.

Die große Hürde ist meiner Meinung nach das nötige Know-How, was einfach sehr viel investierte Zeit benötigt

melden
Scox
ehemaliges Mitglied


Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

05.10.2016 um 21:26
@knopper84

Ach so, nee, mein Post war auf Aktien bezogen, nicht auf Forex.^^ Bei Forex sieht es mit der Sicherheit nochmal ganz anders aus.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 10:16
Heute Nacht ist der Pfund um 6% eingebrochen.

Der Grund sei wohl angeblich ein "Computer gesteuerter Fehler", ab jetzt Zweifel ich auch den Devisenhandel an.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 11:20
@sCOx

Ich halte Akien für wesentlich Sicherer als Forex.

Es ist natürlich kapitalintensiver, wenn man hohe Gewinnspannen erreichen will. ABer Mehrmals im Jahr hier und da 5 % oder Mehr machen rechnet sich auch.

Wenn man nicht gerade Hoch Risiko Werte ist auf die Zeit betrachtet auch das Risiko geringer, selbst wenn man mal unter seinen EK Rutscht.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 12:33
@Fedaykin

Besonders wenn er unter dem EK rutscht wird es nochmal interessant.

Hier schlägt bei nochmaliger Investition der Cost-Average-Effekt voll zu. Das kann mit unter rentabler werden als wie eine kriechende Kurve nach oben.

Aber es stimmt. Zeit frisst Risiko bei Aktien.
Nur nicht verrückt machen lassen bei Schwankungen.

Pendelwirkung ist hier etwas ganz normales

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 12:41
Bei Aktien kann man nur durch Totalverlust (Unternehmen ade) wirklich verlieren und dafür streut man und setzt nie sein ganzes Geld auf lediglich ein oder zwei Aktien. Außer man kauft zum ungünstigsten Zeitpunkt. Manche haben das bei der Telekom-aktie damals geschafft.

Am besten wartet man beim Kauf auf Krisen, wo jeder verkauft.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 13:03
Redox schrieb:
Besonders wenn er unter dem EK rutscht wird es nochmal interessant.
Hier schlägt bei nochmaliger Investition der Cost-Average-Effekt voll zu. Das kann mit unter rentabler werden als wie eine kriechende Kurve nach oben.

KLar für den Fall das man Reserven hat kann man natürlich Nachkaufen.

@Thaddeus

Man sollte auch schauen bei Welchen Unternehmen man Einkauft. Von daher ist als kleinanleger vorsicht geboten bei Start Ups und co

wer die Sicherheit dem Risiko vorzieht, der sucht sich Etablierter Firmen und Giganten. Die Spanne ist zwar geringer, aber immer noch gut, nebest Dividenen.


und ja Antizyklisches Kaufen ist Pflicht. schöner Tag war der 26 Juni, also der Brexit Tag.

da konnte man bei einigen Werten wunderschön zuschlagen.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 13:22
Der damalige VW Skandal an sich, wär mal wieder einer dieser günstigen Einkäufe in ein Unternehmen gewesen. Leider habe ich diesen durch Urlaub verpasst.

Aber spätestens bei den Präsidenten-Wahlen in den USA wäre ein guter Zeitpunkt sein Gold zu verkaufen, oder sich günstig in einen Index einzukaufen. Die Schwankungen werden hier ziemliche Ausmaße annehmen denke ich.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 15:01
Habe ich auch verpasst. Aber bin sicher, Als VW unter 100 Euro lag sind viele ein paar Monate Später umheimlich reich geworden.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

07.10.2016 um 15:10
@Fedaykin

Tja... verdient... den Timing ist in dem Business nun zumeist schon mal die halbe Miete

melden
Scox
ehemaliges Mitglied


Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

08.10.2016 um 01:49
@Fedaykin

Unterschreibe ich so.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

08.10.2016 um 02:20
Scox schrieb:
Ja mei, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn du vollständige Sicherheit willst, musst du dir den Gedanken vom eigenen Vermögen abschminken.

Also, ich stopfe einfach all mein Geld in eine Aktion, versemmel die und bin pleite. Klingt nicht intelligent.

Dann lieber eine intelligente Selbständigkeit, die hat fast nichts mit Glück zu tun und der ROI ist höher als bei Aktien.

melden
Scox
ehemaliges Mitglied


Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

08.10.2016 um 02:43
@Thaddeus

Langfristig gehst du mit Aktien nicht pleite.

melden

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

08.10.2016 um 02:47
Wenn ich Asset Allocation betreibe und nicht alles Geld in Risikogeschäfte stecke, dann hast Du vollkommen recht.

melden
Scox
ehemaliges Mitglied


Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

08.10.2016 um 02:54
@Thaddeus

Mach' dir erstmal klar, was du erreichen willst. Und dann kannst du dir die Möglichkeiten zusammenstellen, wie du das erreichen kannst. Es muss nicht unbedingt die Börse sein, doch wenn ja, dann sind Termingeschäfte wie CFDs auf Währungen etc. die schlechteste Idee. Normaler Aktienhandel birgt das meiste Potential zum Vermögensaufbau.

Wenn du Asset Allocation möchtest, dann aber auch wirklich Assets. Keine Verbindlichkeiten wie das beliebte Eigenheim, Autos oder Lebensversicherungen. Sparanlagen kannst heutzutage eh total vergessen.

melden
Anzeige

Ist schon jemand mit Forex reich geworden?

08.10.2016 um 03:07
Eigenheim versteh ich ohnehin nicht. Immobilien ungern, nicht meine Richtung, aber vielleicht. Mein Eigenheim baue ich, um's zu behalten, ist also faktisch keine Wertanlage. Autos...naja. Was unter Umständen 20 - 25% bringt, ist, so komisch es klingt, Lego UCS. Wenn man die Starwarskästen ungeöffnet aufhebt, gehen die in Bestzustand für sehr gutes Geld weg. Ob das in zehn Jahren noch so ist, sei dahingestellt.

Meine Lieblingsmethode: Ich erzeuge eine Software oder ein digitales Wissensprodukt einmal und verkauf' es oft. Kaum Risiko und je nach Aufwand können die ersten Schritte kostenlos sein. Erfordert halt ziemliches Rundumwissen, aber das hab' ich.

Gibt's für Forex eigentlich seriöse Simulatoren?

melden


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Anzeigen ausblenden