Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Youtube, Premium, Geldmache, Youtube Red, Exklusivität
Seite 1 von 1

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 03:44
Hallo liebe Allmystery-Gemeinde,

in Amerika ist Youtube Red bereits längst angekommen. Youtube Red bietet gegen Bezahlung (9,99$ monatlich) werbefreies anschauen von Youtubevideos. Auch soll es exklusive Inhalte geben. Pewdiepie und Vsauce sind bereits involviert. Dieses Jahr soll Youtube Red auch in Deutschland und anderen Ländern ankommen.

Diskussionsvorschläge für diesen Thread:
Werdet ihr das Angebot nutzen?
Wird Youtube Red nach und nach das kostenlose Youtube verdrängen?

Ich bin gespannt auf eure Beiträge.


melden
Anzeige

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 06:14
Ich werde es sicher nicht nutzen, denn dann ist es nichts anderes als Pay-Tv oder Video on Demand.
Ob es das verdrängen wird? Ich schätze nicht, lässt sich allerdings nicht mit Sicherheit sagen. Gut möglich, dass aber dann bewusst einige Inhalte in den Vordergrund rücken, bzw. andere es schwerer haben.
Ich meine aber sowas gab es doch schon einmal.. bin mir nicht ganz sicher
Sowas ziehen jedoch jetzt nahezu alle vorher kostenfreien Medien ab; Soundcloud, Spotify ja schon lange, Myvideo auch soweit ich weiß
und wie se nicht alle heißen

Ich verabscheue diese Entwicklung, die Frage ist - Geldgeil oder aus Not heraus? Soundcloud zum Beispiel musste was ändern da es scheinbar nicht gut lief.
Youtube verstehe ich nicht, neulich erst sperrten sie für viele, gewisse Inhalte die Möglichkeit durch Werbung finanziert zu werden. (Die genannten Gründe sind auch der Hammer gewesen)
Einige stecken  da harte Arbeit rein und werden so systematisch ihrem Lebensunterhalt beraubt, so dass sich viele überlegt hatten, einen anderen (richtigen) Beruf zu wählen, halt damit aufzuhören.
Weiß nicht ob sich das wieder gelegt hat, aber sowas ist mir genauso Suspekt wie jetzt dieses Angebot


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 06:24
Da bin ich aber auch mal gespannt wie sich das auswirkt bezüglich der Attraktivität für die Big-Player der Werbefinanzierung im weiterhin kostenfreien Bereich.
Hoffentlich bewahrheitet sich meine Befürchtung nicht.. ansonsten erlebt Youtube halt mal ne ordentliche "Säuberung"

Läuft es denn eigentlich gut in Amerika?
Hier so haben wir ja mehr Hoffnung auf Ablehnung und dann - Flop


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 07:28
A.I. schrieb:Gut möglich, dass aber dann bewusst einige Inhalte in den Vordergrund rücken, bzw. andere es schwerer haben.
Soweit ich in Artikeln gelesen habe, wurden große Youtube mehr oder weniger dazu "gezwungen" Inhalte auf Youtube Red hochzuladen. Bei Pewdiepie beispielsweise ist allerdings kein einziges Video für YR hochgeladen worden. Vsauces letztes kostenlos verfügbare Video wurde vor 4 Monaten hochgeladen, die neueren Uploads sind alle für YR.
A.I. schrieb:Ich verabscheue diese Entwicklung, die Frage ist - Geldgeil oder aus Not heraus?
Ich bezweifle, dass Youtube als größte und bekannteste Videoplattform Geldprobleme hat.
Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
A.I. schrieb:Läuft es denn eigentlich gut in Amerika?
Hier so haben wir ja mehr Hoffnung auf Ablehnung und dann - Flop
Es soll ja seit 2015 laufen, von daher dürfte es kein Verlustgeschäft sein.
Ich hoffe auch auf Ablehnung, aber wenn es bereits erfolgreich in Amerika - und wie ich gesehen habe auch in Mexiko, Neuseeland und Südkorea - dann hat die Hoffnung wohl kein solides Fundament.


melden
LtdBoomer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 08:11
Ist doch klar wo das hinlaufen soll.
Youtube zahlt viel viel Geld an die Urheberrechtspolizei,wie zB Gema,Bertelsmann etz.
Jetzt wird mal kurz ein Testballon gestartet,der abchecken soll,wer bereit ist für Youtube zu zahlen...
Wenn das "Angebot" gut oder sogar sehr gut genutzt wird ist auf kurz oder lang komplett Schluss mit frei gucken auf Youtube.
Dann wird das Ding nämlich komplett kostenpflichtig.

Nur nicht mit mir.Da gibt es dann weitaus bessere Angebote,zB. aus Russland.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 09:32
LtdBoomer schrieb:Da gibt es dann weitaus bessere Angebote,zB. aus Russland
Welche?


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 12:37
Also ich würde maximal 1 Euro pro Monat zahlen für das YouTube-Angebot, zumal das 'Programm' schließlich von den Usern erstellt wird und nicht vom Betreiber. Es ist ja kein Vergleich zu Streaming-Diensten oder Fernsehsendern, die ihr Programm teuer einkaufen oder selbst produzieren ...

10 Euro wären mir zu viel, da verzichte ich lieber darauf, zudem ich eh kein Intensiv-YouTube-Nutzer bin ...

Wenn man für jeden Mist zahlen soll, dann läppert sich soviel zusammen, da bleibt nicht mehr viel vom Geld ...

Und wenn YouTube den Weg geht, den auch Viva und MTV gegangen sind (weg vom Kerngeschäft, rein in andere Formate), dann wird das auch ein Reinfall ... Als Video-Plattform sind sie wahrscheinlich am Besten aufgestellt gegenüber der Konkurrenz und das sollten sie sich nicht verderben ...


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

08.06.2017 um 12:51
Ich würde es sehr warscheinlich nicht nutzen, denn so schlimm das ich gegen Geld, sie abschaffen würde, ist Werbung nicht.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

10.06.2017 um 17:37
Ich zahl keinen Cent extra! Nutze Ut nur gelegentlich fuer Tutorials und technischen Kleinkram-mehr laesst meine G3 flat nicht zu. Die Werbung stoert mich nicht. Vor allem solange man sie wegklicken kann, wenn sie uninteressant ist.
Also NIE Red fuer mich !

:pony:


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

10.06.2017 um 20:15
Redtube gibt es doch schon seit Jahren. Also so neu ist das jetzt auch wieder nicht.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

10.06.2017 um 22:35
bennamucki schrieb:Redtube gibt es doch schon seit Jahren. Also so neu ist das jetzt auch wieder nicht.
Redtube hat mit "youtube red" soviel zu tun wie xhamster mit Nagetieren ;)


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

11.06.2017 um 10:28
@Narrenschiffer

xhamster könnte schon eher etwas mit Horntieren gemein haben.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

11.06.2017 um 11:15
Für mich sind x Hamster eine unbestimmte Zahl, an Hamstern. Redtube kenn ich nicht, ist sicher ein Abklatsch von Youtube, aber Geld werden die von mir für ihr YT Red nicht sehen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

11.06.2017 um 20:26
@Katori

Das sind Pornoseiten. Doch um zum Thema zurück zu kommen; werbefreies YouTube habe ich bereits seit Jahren. Adblocker machens möglich.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

21.06.2017 um 14:06
Also ich nutze youtube-red ja quasi schon! Ich habe ein Google-play-Music-Abo. Laut youtube soll man youtube-red damit kostenlos abonieren können.

Soweit ich jedoch weiß, kann man youtube-red mit einem "normalen Abo" nicht komplett nutzen. So muss man für bestimmte Kanäle noch einmal extra zahlen. Das soll scheinbar den Sinn haben, dass YouTuber nicht mehr auf Werbeeinnahmen angewiesen sind. Und genau da sehe ich das Problem! Wieso soll ein YouTuber künftig auf Werbeeinnahmen setzen, wenn er mit youtube-red fast schon ein festes Gehalt bekommt? Das hört sich weniger kompliziert und risikoreich an. Früher oder später werden die Zuschauer also zu youtube-red wechseln, wenn ihre Lieblings-YouTuber den kostenlosen Dienst nicht mehr oder nur noch eingeschränkt anbieten.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

21.06.2017 um 15:28
Narrenschiffer schrieb:Redtube hat mit "youtube red" soviel zu tun wie xhamster mit Nagetieren
Gibt es bei xhamster keine Mäuschen und Häschen??


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

21.06.2017 um 15:31
A.I. schrieb:Sowas ziehen jedoch jetzt nahezu alle vorher kostenfreien Medien ab
Na ja, mit irgend was müssen sie letztlich Geld verdienen. Eine zeitlang reichten ggf. Werbeeinnahmen oder es wurde zur Markenbindung und Marktanteilsgewinnung subventioniert. Aber auf Dauer ist es in meinen Augen ehrlicher, für ein Angebot Geld zu verlangen.


melden

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

02.09.2017 um 22:40
Wäre ja ein Supergau, wenn plötzlich Milliarden Video-Verlinkungen down sind. Müssten dann Channelbetreiber eine Gebühr bezahlen, damit ihre Videos frei zur Verfügung stehen. Ich würde als Channelbetreiber sogar 10€ mtl. bezahlen, wenn ich dafür bei YT eine technische Möglichkeit hätte, in meinen Videos externe Werbeads zu schalten


melden
Anzeige

Youtube Red - Das Bezahlangebot von Youtube

02.09.2017 um 23:25
Leider bietet Youtube keine professionellen Möglichkeiten, mit seinen Videos Geld zu verdienen. Lediglich die interne Werbeschaltung bietet aber auch nur sehr geringe Klick-Einnahmen. 0,001 Cent pro View ist ein schlechter Witz. Mit externen Ads kann man durchaus 1 Cent pro View verdienen. Eine Integration von externen Werbeads von Zanox oder Affilinet und eine direkte Schnittstelle dahin mit automatischer Abrechnung, wäre ein super Feature für Channelbetreiber


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
109am 06.11.2015 »
446am 27.10.2014 »
25am 23.05.2013 »
27am 31.08.2017 »
147am 06.02.2017 »
von Scare
112.005 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden