weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Immer ein Schritt voraus

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Heute, Vergleich, Morgen, Vorstellungen - Gesell Dich Dazu
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 15:48
Wie es nun mal ist, entwickelt sich unsere Technologie rasend. Heute ist es noch der Coole Porsche, morgen der Fliegende BMW

(Dummer Vergleich, es geht aber ums Prinzip)

Wie weit geht die Technik? Wie weit sind wir schon? Was kommt?


melden
Anzeige

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 15:50
wenn die Technik so weit wäre würde es mir reichen einen PKW zu besitzen der durch einen Computer gesteuert wird ohne das der Gesetzgeber von mir verlangen würde aufpassen zu müssen ob der Computer einen Fehler macht und ohne das ich nüchtern deswegen im Auto sitzen muss. :Y:


melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:01
Serial_Chiller schrieb:ob der Computer einen Fehler macht und ohne das ich nüchtern deswegen im Auto sitzen muss. :Y:
Das ist auch meine Befuertung gewesen


melden

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:04
TigerHerz schrieb:Das ist auch meine Befuertung gewesen
ja...ich glaube wenn das neu kommt müssen wir dasitzen und mit tunnel blick aufs lenkrad starren oder es sogar festhalten (obwohl der computer steuert) einfach nur weil die sagen "FALLS das system versagt" ... :(


melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:05
@Serial_Chiller
Dann faehrt man sich tot und kann nichts dagegen machen, dumm oder?


melden

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:08
TigerHerz schrieb:Dann faehrt man sich tot und kann nichts dagegen machen, dumm oder?
hä? Die Berechnungen eines Computers...sind doch wesentlich sicherer als das denken eines dummen Menschens... wenn das für die Straße zugelassen wird, wird die Technik doch schon sehr weit und zuverlässig sein..

Menschen beweisen Tag für Tag das sie aufgrund ihrer Urinstinkte nicht in der lage sind ein Fahrzeug zu steuern. Schon alleine die Heinis die am Wochenende mit 2 Promille in ihre Machokarre steigen nur um irgendwelchen Girlies ihre ach so krasse Männlichkeit zu beweisen bei dem "BEweis" sie dann sich und andere gefährden


melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:18
Serial_Chiller schrieb:hä? Die Berechnungen eines Computers...sind doch wesentlich sicherer als das denken eines dummen Menschens... wenn das für die Straße zugelassen wird, wird die Technik doch schon sehr weit und zuverlässig sein..
Ich meinte damit, dass Jeder Fehler macht, gerade auch der Computer.

Betrunken am Steuer ist eh keine gute Voraussetzung.


melden

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:20
TigerHerz schrieb:Ich meinte damit, dass Jder Fehler macht, gerade auch der Computer.
1995 vielleicht...aber wir schreiben das Jahr 2017..... die Technik und Computer Industrie hat einen riesen Schritt gemacht. Heute haben wir Systeme wie dieses "Alexa" der wir verbal Befehle erteilen können.

Mag sein das sie NOCH Fehler macht...aber auch das wird irgendwann nicht mehr sein. Aber selbst mit Fehlern machen Computer mMn weniger Fehler als Menschen.


melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 16:21
Serial_Chiller schrieb:1995 vielleicht...aber wir schreiben das Jahr 2017..... die Technik und Computer Industrie hat einen riesen Schritt gemacht.
Menschen Programmieren die Software, also koennen da auch Fehler entstehen.


melden

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 21:00
@Serial_Chiller

Guten Abend,

Dein Vertrauen in die Software und Hardware von Computersystemen scheint ja recht hoch zu sein.

Wenn die Software und Hardware so sicher sind dann stellt sich für mich die Frage warum es für die Betriebssysteme der Computer alle paar Tage Meldungen gibt das wieder eine neue Schwachstelle gefunden wurde.

Nur als Erinnerung für die letzten größeren Sachen.
1. Die Probleme mit dem W-LAN.
2.Die Meldung das Hunderttausende Infineon-Sicherheits-Chips weisen RSA-Schwachstelle auf.

Und Du möchtest dich von einem solchen System durch die Gegend fahren lassen?


Venerdi


melden

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 22:05
Es ist wohl unmöglich abzuschätzen wo das Ende der technologischen Evolution liegt, aber einige Visionäre haben den Punkt der sogenannten Technologischen Singularität definiert.

Es ist die Idee einer Schwelle der technologischen Entwicklung, ab deren Überschreiten nicht mehr abzuschätzen ist was alles möglich sein wird / sein könnte. Das Szenario setzt meist voraus, dass wir eine künstliche Intelligenz erschaffen, die in der Lage ist sich selbst weiter zu verbessern. Sobald es einen solchen Verstand gäbe, wäre dieser in der Lage die Grenzen der Technologie in einer für Menschen unvorstellbar kurzen Zeit zu erreichen.

Trotzdem bleibt es wohl unmöglich zu mutmaßen wo diese Schwelle liegt. Ich finde aber ein Zitat von Napoleon Hill trifft es ganz gut ...
Whatever the mind can conceive and believe, the mind can achieve.


melden

Immer ein Schritt voraus

19.10.2017 um 22:33
TigerHerz schrieb:Menschen Programmieren die Software, also koennen da auch Fehler entstehen.
Es gibt Algorithmen, die selbstständig lernen. Da braucht es den Programmierer nur noch ganz basal.


melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

20.10.2017 um 07:56
@Atrox
Ich weiß, was Algorithmen sind, vielen Dank. Ich sage nur, dass wir uns zu 80% sicher sein können, dass nichts schief geht...


melden

Immer ein Schritt voraus

20.10.2017 um 08:03
@TigerHerz

Ich hab nicht in Frage gestellt, dass du das weißt. Mir ging es lediglich darum, dass diese Algorithmen, wenn sie ordentlich trainiert sind, sehr robust agieren. Es wird dann zum einfachen Vergleich: Wieviele menschliche Fehler passieren im Verkehr gegen wieviele Fehler macht der Algorithmus.


melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

20.10.2017 um 08:09
@Atrox
Stimmt. Aber die meisten haben es auch nicht so mit einem Führerschein, b.z.w haben sie einen und fahren wie die Deppen ins Bäumchen.

Selbstfahrendes Auto, ich finde die Vorstllung irgendwie gruselig.


melden

Immer ein Schritt voraus

20.10.2017 um 09:06
Man setzt sowas grundsätzlich nur dann ein, wenn die Fehlerrate weit besser ist als die von Menschen. Das dürfte aber grade beim
Auto fahren nicht schwer sein. Ein netter Nebeneffekt wäre auch, dass das gesamt Verkehrsnetz stark entlastet würde, weil Maschinen
einfach viel schneller reagieren als Menschen. An der Ampel zum Beispiel würden alle Fahrzeuge nahezu synchron anfahren. Der Verkehr
wäre insgesamt sehr viel flüssiger.

Diese ganzen Vorteile werden in folgendem Video schön erläutert



melden
TigerHerz
Diskussionsleiter
Profil von TigerHerz
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Immer ein Schritt voraus

20.10.2017 um 10:21
@ArnoNyhm
Danke! Das macht das ganze sehr viel logischer!


melden

Immer ein Schritt voraus

20.10.2017 um 14:25
TigerHerz schrieb:Selbstfahrendes Auto, ich finde die Vorstllung irgendwie gruselig.
Ich auch. Allerdings nicht aus technischer Sicht, sondern eher weil ich gerne Auto fahre :D
ArnoNyhm schrieb:Der Verkehr
wäre insgesamt sehr viel flüssiger.
Eine Autobahn ohne Stau...was wäre das schön?


melden

Immer ein Schritt voraus

21.10.2017 um 10:53
TigerHerz schrieb:Wie weit geht die Technik? Wie weit sind wir schon? Was kommt?
Was kommt? Alles was möglich ist. So war es und so wird es wohl auch bleiben.


melden
Anzeige

Immer ein Schritt voraus

14.04.2018 um 16:22
Wir leben noch immer in einer primitiven Zeit. Man muss noch so viele Dinge selbst machen und es geht laaaannngggsssaaammm voran.

Ich kann ich erinnern, dass 1990 mein Informatiklehrer in der Schule sagte: „in 15 Jahren gibt es keine Tastatur mehr" – heute ist es halt der Touchscreen, aber tippen muss man immer noch,...


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden