Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

43 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Computer, Tablet, Bildschirm, Win 10, Entsperren, Dual Os
Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: :ok:

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

22.09.2018 um 21:46
IMG 20180922 180858
Habe ein Dual OS Tablet Bildschirm gebraucht erworben. Android funktioniert.

Aber der WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht. Er verlangt nach dem "OTHER User" und dem Passwort. Der Vorbesitzer hat mir beides verraten, aber der Bildschirm entsperrt dennoch nicht. Ich erhalte immer nur die Meldung, Name oder PW wären falsch.
Es ist auch nicht gemeint, dass ich mir Namen und PW ausdenken soll. Das klappt auch nicht.

Es sieht einfach so aus, als würde die Software zicken.

Was kann ich jetzt tun?


melden
Anzeige

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

22.09.2018 um 22:02
Bin auch ein Laie wie du. Aber ich würd mal sagen, sag dem Verkäufer, dass du das Ding nicht entsperren kannst und er soll dir mal das Passwort sagen.
Bei einem Gebrauchtkauf sollte man ohnehin alles löschen. Also Grundeinstellungen zurücksetzen und das Betriebssystem neu installieren. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, das Gerät in diesem gesperrten Zustand zurückzusetzen und neu einzurichten. Dann musst du dich nicht mit dem Passwort rumschlagen.

Zwar hab ich keine Ahnung von all dem, aber das ist so der Ansatz, den ich wählen würde. Vielleicht gibts für das Modell im Internet eine Anleitung, wie du alles zurücksetzt.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

22.09.2018 um 22:21
Ford schrieb:er soll dir mal das Passwort sagen
Das hat er bereits. Das wird aber nicht angenommen Ich denke, das liegt sogar daran, dass alle Files und Settings gelöscht wurden. Ich schätze, das Tablet kennt diese Worte gar nicht mehr.
WIN 10 macht aber den Fehler, dennoch danach zu fragen.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

22.09.2018 um 22:32
@off-peak
Irgendwie muss der Verkäufer aber noch mitspielen.
Ich hab eben mal diese Anleitung gefunden. Ab Teil 3 hilft es dir vielleicht, wenn die Menüführung ähnlich ist:
https://drfone.wondershare.com/de/reset-android/reset-locked-android-without-password.html

Der Verkäufer muss dabei aber helfen und dir sagen, welches Google-Konto er benutzt hat, damit du das Gerät entsperren kannst. Denn wie es aussieht, kann man als Normalbürger ohne technische Hilfsmittel sonst das Gerät nicht zurücksetzen.

Vielleicht gibt er dir die Daten vom Google-Konto, damit du das Tablet entsperren kannst. Ansonsten würde ich es versuchen zurückzugeben, weil er dir ein unbrauchbares Gerät verkauft hat. Kann ja nicht sein, dass er dir sowas verkauft und du es nicht nutzen kannst.

Oder jemand meldet sich hier noch im Thread, der bisschen Ahnung von der Technik hat.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

22.09.2018 um 22:45
Der Verkäufer hat mir seinen Namen und sein Passwort gegeben.

Kann das Googlekonto den Bildschirm entsperren?

Ja, das einzige, das ich machen kann, ist, ihn zu zwingen, das Gerät wieder zurück zu nehmen. er hat es ja echt nur zu 50% brauchbar hergegeben. Es ist schon seine Pflicht, zu testen, ob alles geht, und das hat er offenbar nicht gemacht.
Er hat es immerhin als komplett in Ordnung beschrieben.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 01:08
Das Googlekonto kann da gar nix, das hat mit Windows nichts zu tun (nur mit dem Android OS das ja auch drauf ist bei einem Dualboot)

Auch neu aufsetzen gestaltet sich bei einem Dual Boot evtl schwieriger als bei einem reinen Windowsgerät (ich weiss wovon ich rede, hab da selber mit einem schon rumgefrickelt)

Welches Modell ist es denn?


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 01:25
Guck mal, das hab ich gefunden. So legt man anscheinend einen neuen admin-user an:

Youtube: Reset windows 10 password with no bullshitt.

Evtl hilft dir das weiter.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 10:32
off-peak schrieb:Der Verkäufer hat mir seinen Namen und sein Passwort gegeben.
Kann es nicht einfach sein, dass der Typ einfach nur labert und dir 1A geklauten Kram andreht? ;)


melden
DonkeyKong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 11:41
Also da ist ja ein Benutzer Konto vorhanden mit dem Namen other User. ....also das richtige passwort verlangen Bitte. ..oder das teil umtauschen oder Windows 10 auf USB Stick ziehen und dann über BIOS einstellen das über USB gebootet werden soll somit kannst du dann alles neu aufsetzen.
Würde sowieso nicht irgendein Windows so übernehmen von irgendwenn.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 14:42
Genau, neu aufsetzen das Ganze und gut ist. Ob der nun labert oder dir was gezogenes vertickt hat willst du auch nicht wirklich rausfinden... hoffe du hast nicht zuviel bezahlt?


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 14:47
"Other user" ist kein Benutzerkonto. Sonst würde man nicht aufgefordert, einen Kontonamen anzugeben. es sind offensichtlich hier keine User angelegt, die wurden alle gelöscht.

Neu aufsetzen ist nicht so super easy da das Gerät ein dual boot ist.

Lesen bildet...

versuch das mit adminuser anlegen.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 15:00
Geht das bei win10 nicht mehr so easy mit formatieren und einfach neumachen?


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:09
@Daveman

Bei win schon aber das Tablet ist dualboot, hat also Andriod auch mit drauf. Einfach mal so plattmachen könnte da Probleme bereiten, zack Andriod fort...
(und es bootet nicht direkt in windows etc...)


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:17
@löm
Kann es nicht einfach sein
Jein.
Er hat auch einen Auszug von Amazon mitgeliefert, der ihn als Käufer zeigt. Mit dem Namen, den er als User für das Tablet hat.

Ich denke eher, er hat da eine Flüssigkeit aufs und ins Tablet bekommen. Man sie immer noch riechen. Er behauptet zwar, der Geruch käme vom Reinigungsmittel, was Unsinn ist, denn es riecht nach einem Rasierwasser, nicht nach Putzmittel.

Also, hier lügt er schon mal, und dass muss einen Grund haben.

Es muss zwar nicht die Ursache für dieses spezifische Problem sein, aber es könnte durchaus bald einmal neue Probleme machen.

Angeblich gilt aufs Tablet noch Garantie, aber so kann ich die nicht beanspruchen, denn bei Flüssigkeiten im Gerät verlischt die. Ich gehe mittlerweile auch davon aus, dass das der eigentliche Grund ist, warum er das Ding verkauft, statt es selbst als Garantiefall einzureichen. In letzterem Fall bekäme er sein Geld zurück, was mehr ist, als ich gezahlt habe. Also, warum wählt er dann den Weg, der weniger Geld bringt?
Antwort: Weil er für den Schaden selbst verantwortlich ist und daher eben keine Garantie mehr hat.

Ich bin mir, wie schon gesagt, nicht sicher, ob dieser Schaden ein Flüssigkeitsschaden ist, denn Recherchen im I-Net ergaben, dass auch andere Leute dieses Problem mit dem nicht mehr anmelden können, bei WIN 10, eigentlich schon ab WIN 8, haben.

Es könnte also tatsächlich ohne seine Schuld entstanden sein. Er könnte aber dennoch davon gewusst haben. Denn, wenn er das Tablet zurück gesetzt hat, wie er sagt, dann wäre es ihm auch aufgefallen, dass diese Anmeldemaske noch immer da ist.
Er wusste obendrein von dem Problem mit der Unmöglichkeit, sich per Touch beim Starten am Schirm für Android zu entscheiden. Was er aber in seiner Verkaufsanzeige nicht erwähnt hatte. Dort stand fröhlich, dass alles in Ordnung wäre.

Hinzu kommen zwei weitere Fehler, die können zwar mit dem WIN Fehler zusammen hängen, müssen aber nicht. So zB kann ich beim Start des Tablets nicht auf dem Touch zwischen Android und WIN wählen, es startet immer WIN. Ich muss das Android mit Hilfe das Mousetabs und der Tastatur anwählen. Das alleine ist ein Unding. Ohne Tastatur ließe sich der Android nämlich nicht mehr starten.
Bin ich dann im WIN, kann ich den Bildschirm nicht entsperren. Außerdem poppt auch keine Onscreen-Tastatur auf, wenn ich ohne externer Tastatur da PW eingeben möchte.

Das alles sind zu viele Fehler auf einmal, die in der kurzen Zeit zwischen Tablet einstellen und versenden, alle auf einmal entstanden wären. Oder in dem Moment, in dem ich das Paket öffnete oder in den wenigen Minuten, in denen ich sie bemerkte.
Er muss davon gewusst haben. Er versucht zwar gerade, mir einzureden, ich würde etwas falsch machen!
Schätze, es wird nicht mehr lange dauern, und er wird behaupten, ich hätte das alles kaputt gemacht.

Ich frage mich jetzt auch, ob ich da noch lange rum basteln sollte. Zum Schluss mach ich ja wirklich mehr kaputt und kann es nicht mehr reklamieren. Was ich auf alle Fälle tun werde.

Dennoch interessiert es mich, ob sich da überhaupt noch etwas machen ließe (es könnte ja auch sein, dass ich Pech habe und mein Regressanspruch wird abgelehnt - Recht und Gerechtigkeit sind leider zwei Paar Schuhe).

Falls es ein Wasserschadenfehler ist, geht natürlich nichts mehr. Falls es ein WIN Fehler ist, und der kommt offenbar wirklich des Öfteren vor, klappt vielleicht noch was.
Aber selbst dann sollte ich das Ding nicht behalten, denn es hat bestimmt einen Flüssigkeitsschaden.


@RobynTheTiny
"Other user" ist kein Benutzerkonto.
Ja, das dachte ich mir auch. Ich hielt es zunächst für die Aufforderung, mich anzumelden. Aber das ist es auch nicht.

Ich hatte noch nie ein DUAL OS Tablet, es könnte aber sein, dass es eben aufgrund des Dualsystems zu diesem Ausdruck "the other" kommt. Das Tablet zählt seine User nicht ab, also nicht als User1 oder User2, etc, weil eben 1, 2, 3, ... reine Aufzählungen sind, es könnten ja zig User das eine oder das andere System verwenden.
Wobei, ich es gerade gesagt habe, "das Eine oder das Andere". Das Eine ist Android, das Andere eben Windows.
Sonst würde man nicht aufgefordert, einen Kontonamen anzugeben. es sind offensichtlich hier keine User angelegt, die wurden alle gelöscht.
Das ist mir auch allmählich klar geworden. Mit dem Löschen der persönlichen Daten und dem Zurücksetzen des Tablets auf Werkzustand wurden diese Angaben ebenfalls gelöscht. Daher findet sie das System ja nicht mehr. Mir nutzen daher die Angaben des Verkäufers gar nicht.

Hier glaube ich dem Verkäufer eventuell noch, dass ihm das nicht klar war. Er dürfte es einfach nicht noch einmal getestet haben.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist das tatsächlich ein WIN Fehler. Der könnte ihm allerdings auch bekannt gewesen sein. Schwer zu sagen.
versuch das mit adminuser anlegen.
Wie soll das gehen? Ich komme ja keinen Schritt weiter. Und was ich im Androiden mache, beeinflusst WIN nicht.

Danke fürs Video, nur nutzt mir das in meiner Situation nichts. Ich komm ja erst mal gar nicht so weit in das blaue Startfenster, ich kann den Sperrbildschirm ja nicht entsperren, wie man auf meinem Foto sehen kann.


@Daveman
Geht das bei win10 nicht mehr so easy mit formatieren und einfach neumachen?
Sieht nicht so aus, wie ich oben schon ausführlich schrieb. Es ist sogar möglich, dass gerade das Löschen der alten Daten diesen Fehler hervor gerufen hat. Andrerseits scheinen andere WIN Besitzer dieses Problem auch gänzlich ohne ihr Dazutun zu haben.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:23
@off-peak

Meines erachtens ist das kein Windows-Fehler. Wenn kein User mehr da ist weil der Vorbesitzer auch den Standard-Admin rauslöscht: was soll dir Windows denn dann noch als Nutzer anzeigen?


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:24
off-peak schrieb: Ich komm ja erst mal gar nicht so weit in das blaue Startfenster, ich kann den Sperrbildschirm ja nicht entsperren, wie man auf meinem Foto sehen kann.
In dem Video wird deutlich gezeigt wie man vom Sperrbildschirm aus einen neuen Adninuser anlegt mit dem man sich dann auch anmelden kann ;)


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:28
@RobynTheTiny
Meines erachtens ist das kein Windows-Fehler. Wenn kein User mehr da ist weil der Vorbesitzer auch den Standard-Admin rauslöscht: was soll dir Windows denn dann noch als Nutzer anzeigen?
Wenn es kein WIN Fehler ist, sollte da nicht eine andere Anmeldemaske zu sehen sein? Eine, die mich auffordert, mich als neuer User einzutragen? Oder ist sie das sogar? Ich hab ja ein WIN 10 Netbook, auf dem ich gerade schreibe, das hat mich bei der Erstanmeldung aufgefordert, eben (m)einen Namen und ein PW zu einzugeben (oder eine Mailadresse).

Ich kann mich allerdigs nicht mehr erinnern, aber das könnte schon ausgesehen haben, wie in meinem Foto.


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:29
@off-peak

Ich denke der Vorbesitzer hat hier Scheisse gebaut.

Der hat nicht sauber auf Werkszustand zurückgesetzt sondern wild rumgelöscht.

An deiner Stelle würd ich das Ding schlicht zurückgeben.

Hoffe du hast PayPal o.ä., dann kannst im Notfall einen Fall aufmachen.

Edit: Die Windowskopie macht mir auch sorgen. "activate Windows" unten rechts bedeutet eigentlich, dass es aktuell keinen gültigen Key besitzt/findet...


melden

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:33
PPS: ups das activate Windows war im Video, mea culpa XD


melden
Anzeige

WIN 10 Bildschirm entsperrt nicht

23.09.2018 um 16:35
@RobynTheTiny
Ich denke der Vorbesitzer hat hier Scheisse gebaut.
Ja, das denke ich alleine schon wegen des Geruches.
Der hat nicht sauber auf Werkszustand zurückgesetzt sondern wild rumgelöscht.
Wäre gut möglich. Er hat mir anfangs ja noch helfen wollen, indem er sagte, er mache sich jetzt im Internet schlau, wie man das noch mal zurück setzen könnte.
Nur, wenn er es anständig zurück gesetzt hätte, dann hätte er auch wissen müssen, wie das geht, nicht wahr? Und müsste sich nicht erst noch mal schlau machen.
An deiner Stelle würd ich das Ding schlicht zurückgeben.
Das habe ich auch vor. Er hat zwar, wie private Verkäufer es gerne machen, weil sie dann glauben, dass sie aus dem Schneider wären, dazu geschrieben, dass er nichts zurück nimmt. Nur ist eBay da anderer Meinung, denn solche Dinge müssen der Beschreibung entsprechen. Da kommt auch ein privater Verkäufer nicht drum rum. Wenn der schreibt, es ist alles in Ordnung, dann darf da nichts defekt sein.
Und das Ding ist mit Tastatur zu 50% defekt, und ohne zu 100%, denn ohne Tastatur öffnet es sich ja nur in WIN, und das funktioniert nicht.
Hoffe du hast PayPal o.ä., dann kannst im Notfall einen Fall aufmachen.
Der wollte nur eine Überweisung. Aber in diesen Fällen hilft eBay, es kann nur etwas länger dauern.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt