Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Georeferenzierung - What3Words Methode

55 Beiträge, Schlüsselwörter: GPS, Koordinaten, What3words, W3W, Georeferenzierung

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 15:28
Kybela schrieb:die nur jemand lesen kann, der die lateinischen Buchstaben kennt.
Ach .. das Problem hast du mit dem w3w so wie vorgestellt nicht ?
Kybela schrieb:subgenius schrieb:
Daitach-Mokotoff

ist dazu da Moskowitz mit Moskovitz zu matchen.
Nein es ist dazu da, Namen aber aber auch Lexikalische Wörter mit ähnliche Phonologie zu Indizieren.
Kybela schrieb:mandarin, deutsch, arabisch, russisch unter einem Hut?
Zumindest für die Indoeuropäischen Sprachen funktioniert das und auch für das Arabische eingeschränkt.

Es kommt nicht darauf an wie es geschrieben wird sondern was der eine sagt und der andere versteht.

Das Problem ist bei w3w überhaupt nicht mal im Ansatz berücksichtigt. Ein Chinese der keine lateinische Schrift kann wird auch so mit keiner europäische w3w Adresse etwas anfangen können und umgekehrt schon gar nicht.


melden
Anzeige

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 15:30
Übrigens, gerade etwas rumprobiert:

"///bisher.ladung.erschafft" - Ernst August Denkmal in Hannover ("Unterm Schwanz")
"///bisher.ladungen.erschafft" - In Namibia (wie gesagt)
"///bisher.ladung.erschaffen" - In Chile
"///bisher.ladungen.erschaffen" - In Argentinien

Je länger ich darüber nachdenke, desto weniger überzeugend klingt w3w für mich.
stanmarsh schrieb:Funkalphabet [...] hohe Komplexität.
Besser das, als einen nuschelnden Gesprächspartner am Telefon. Oder um gemein zu sein: Mit Til Schweiger würde man sich nie irgendwo treffen können.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 15:46
Den Einwand von Seite 1 hatte ich übersehen:
Kybela schrieb:Im Druck würde ich einen QR-Code verwenden (als Zusatz).
[...]

Und das Handy öffnet die passende App dazu.
Das kannst Du mit jedem anderen Koordinatensystem auch. Wenn eh ein Handy eine App öffnet, und ein QR Code irgendwo klebt, dann kannst auch gleich Koordinaten QR Codieren und automatisiert verarbeiten.
subgenius schrieb:Der Vorteil liegt darin das die w3w Adressen leichter zu merken sind,
Meinst Du nicht, dass das Gedächtnis Dir einen Streich spielen kann? Siehe mein Beispiel oben. Vier unterschiedliche (valide) Koordinaten die sich verdammt ähneln.
Übrigens, das Feld neben "///bisher.ladung.erschafft" ist ja, wie eingangs geschrieben: "///gestern.irgendwo.bemerkung". Und auch hier wieder, wenn Dir Dein Hirn einen Streich spielt, und Du "///gestern.nirgendwo.bemerkung" als Treffpunkt weiter gibst, findet sich Dein Gegenüber (auch wieder) in Chile ein. Versteht er "///gesten.irgendwo.bemerkung", hat er eine ungültige Koordinate notiert.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:02
subgenius schrieb:Wörter mit ähnliche Phonologie zu Indizieren.
ja, das habe ich verstanden.
Und darum hab ich auch geschrieben, dass es nichts für deinen Anwendungsfall ist.
subgenius schrieb:Ach .. das Problem hast du mit dem w3w so wie vorgestellt nicht ?
ich persönlich sehe sowieso wenig Sinn darin.
H.W.Flieh schrieb:Via Funk könnte es sogar fast besser sein "32U ND 50425 03143" zu übermitteln
dann fällt aber das Argument der leichten Merkbarkeit weg (wenn der Gegenüber nicht mitschreiben kann).
H.W.Flieh schrieb: und ein QR Code irgendwo klebt, dann kannst auch gleich Koordinaten QR Codieren und automatisiert verarbeiten.
genau das hab ich doch gemeint. Im QR-Code sind die Koordinaten sprachunabhängig und der User muss nichts tippen.
H.W.Flieh schrieb:weniger überzeugend klingt w3w
ja


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:03
H.W.Flieh schrieb:Meinst Du nicht, dass das Gedächtnis Dir einen Streich spielen kann? Siehe mein Beispiel oben. Vier unterschiedliche (valide) Koordinaten die sich verdammt ähneln
Schon richtig, daher würde ich als Erweiterung eine Phonetischen Algorithmus verwenden der alle Wörter mit ähnlichem Klang zusammenfasst. Allerdings bräuchte es dann eher ein Quadruple da sonnst nicht genügend Stellen für die Codierung existieren.

Eventuell musst du dann in der einen oder anderen Sprache auch auf Silbenkombinationen zurückgreifen müssen, wenn es kein Wort in der eigenen Sprache mit einen notwendigen Klang gibt.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:05
Kybela schrieb:dann fällt aber das Argument der leichten Merkbarkeit weg
Siehe meine Antwort an @subgenius

Also hat keiner der hier Beteiligten bisher einen überzeugenden Grund für w3w gefunden.
Ich frage mich trotzdem, was DB und Daimler dann darin sehen.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:07
H.W.Flieh schrieb:überzeugenden Grund für w3w gefunden
1) als leichten Geocache Mysty
2) als Gag


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:09
subgenius schrieb:eigenen Sprache mit einen notwendigen Klang gibt.
was macht man mit dem deutschen r für eine mandarin Konvertierung?

Weißt du, wie man Franzosen quälen kann? lass sie "Hochhaus" aussprechen


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:15
Kybela schrieb:was macht man mit r im mandarin?
Lassen wir die Chinesen mal alleine ... weil sie kein Phonetisches Alphabet haben.

Das R wird in vielen Fällen als A vokalisert.. denk mal an den Speaker im Englischen Parlament ;)

Order !!! - spricht aber ODA - kodiert wird das als *D* (* = beliebiger Vokal)
Das wäre dann das selbe wie:

oder, otter , ida
Kybela schrieb:Weißt du, wie man Franzosen quälen kann? lass sie "Hochhaus" aussprechen
Hochhaus = OKAUS -> kodiert als : *K*S - gibt bestimmt eine Alternative im Französischen die dazu passt


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:29
@subgenius
dann merkt man sich statt bekannten Wörtern, Lautkombinationen?


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:33
Kybela schrieb:dann merkt man sich statt bekannten Wörtern, Lautkombinationen?
Im Prinzip Ja.
Spricht natürlich nichts dagegen wenn man via Duden geeignete Worte für die notwendigen Koordinaten vor gefiltert bereit gestellt bekommt.

Aber wie ich schon erwähnt habe, die Phonetische Indizierung entfernt viele Phonetische Informationen zur Indizierung (Verallgemeinert) dadurch bekommst du weniger Worte mit unterschiedlichen Code und benötigst dann vier oder gar fünf Worte zur Beschreibung einer Koordinate.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:34
Kybela schrieb:dann merkt man sich statt bekannten Wörtern, Lautkombinationen?
Das kann jedes Baby ;) - Aber Ziel ist es natürlich echte Wörter zuverwenden.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:40
subgenius schrieb:Das kann jedes Baby
für die eigene Sprache finde ich das ok (mit sinnvollen, mir bekannten Wörtern).
Bei Fremdsprachen ist das wie Vokabellernen ... da fällt der Vorteil weg.

@H.W.Flieh
kennt das sicher. Für die anderen: Mit Open Location Code kann man eine Koordinate auf das Minimum reduzieren:

Wikipedia: Open_Location_Code

als interaktive Karte:
https://plus.codes/9F4MF95Q+J2


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:47
Kybela schrieb:Bei Fremdsprachen ist das wie Vokabellernen ... da fällt der Vorteil weg.
Ist nicht so kompliziert wie du dir das vorstellst, zumal du Kombinationen die in wenigen europäischen Sprachen existieren einfach ausschliessen kannst.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

06.02.2019 um 16:57
Ausserdem könntest du dir sogar zu einer Koordinate aus der Datenbank die für einen Code hinterlegten Wörter anschauen und dir jene Auswählen die am besten für dich funktionieren.


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

07.02.2019 um 12:50
@Kybela
Kybela schrieb:als interaktive Karte:
Tatsächlich zeigt das reguläre Google Maps mittlerweile auch die Plus Codes direkt an, wenn Du dort nach einer Adresse suchst.
Ich würde übrigens, wenn ich wetten müsste was sich eher durchsetzt, die Chancen von OLC höher als die von w3w einschätzen.

Da fällt mir ein, ich hatte spaßeshalber mal den Algorithmus des OLC statt mit Basis 20 mit Basis 16 irgendwo implementiert und Hex Ziffern verwendet... Wäre ich noch aktiver Cacher, hätte ich vermutlich genau jetzt einen neuen Myth angefangen zu planen ;)


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

07.02.2019 um 13:14
H.W.Flieh schrieb:die Chancen von OLC höher als die von w3w einschätzen.
olc ist zu lang.

besser ein System das 4 bis 8 Zeichen (je balliger das Ballungsgebiet, umso weniger) braucht:
The mapcode system allows about 100 km2 of a territory to be covered by 4-letter mapcodes. These are usually reserved for the capital city. About 6,000 km2 can be covered by 5-letter mapcodes.
Roughly 250,000 km2 can be covered by 6-letter mapcodes. If a territory is larger than that, the remainder requires 7 letters. A few territories on Earth (notably, Australia, Brazil, Canada, China, India, Mexico, Russia and the USA) are large enough to merit 8 letters,
Wikipedia: Mapcode

elevator of the Eiffel Tower in Paris:
France 4J.Q2

Wenn France vorausgesetzt werden kann, sind es 4 Zeichen:
4J Q2


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

07.02.2019 um 13:32
Kybela schrieb:besser ein System das 4 bis 8 Zeichen
Kybela schrieb:Wenn France vorausgesetzt werden kann,
So ähnlich kannst Du ja OLC nutzen, bzw. macht google ja bereits so.

Wenn Hannover vorraussgesetzt werden kann, ist das Ernst August Denkmal: 9PGR+G7 Hannover (Vollständig: 9F4F9PGR+G7)
ba78a46b61f6 googlOLCMyst.JPG

Wenn Longyearbyen (Spitzbergen) vorrausgesetzt wird, dann liegt das Nordpolmuseum bei: 6MF3+89 (Vollständig: CFCQ6MF3+89)


melden

Georeferenzierung - What3Words Methode

07.02.2019 um 13:42
H.W.Flieh schrieb:6MF3+89 (Vollständig: CFCQ6MF3+89)
CFCQ kann ich mir nicht merken. "Germany" schon.

6MF3+89

versus

NKS.V0

Mir ist die 2. Variante lieber, da kürzer

http://www.mapcode.com/getcoords.html?iso3=183&ifrom=getcoordso&mapcode=52%B022%2734.7%22N,9%B044%2726.5%22E&xx=9.740694...


melden
Anzeige

Georeferenzierung - What3Words Methode

07.02.2019 um 14:10
@H.W.Flieh
Kybela schrieb:Mir ist die 2. Variante lieber, da kürzer
Und es kann verschiedene Sprachen/Schriftsyteme:
ヘ8.97
Katakana カタカナ


melden
530 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt