Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

1.574 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Luftfahrt, A380, Aerotoxisches Syndrom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 20:15
Zitat von back_againback_again schrieb:Auch könnte ich mir vorstellen, das zusätzlich zum Elektrofan noch "Ionenwind" nach dem "Bielefeld-Brown-Effekt" genutzt werden könnte, in dem man die Ein- u. Auslaufkante der Tragfläche unter Hochspannung setzt und die Fläche dazwischen als Isolator nutzt. Richtig angeordnet müsste der Ionenwind über die Tragfläche "gezogen" werden. Ob diese Idee praktikabel ist weiß ich aber nicht, der Wirkungsgrad ist mir unbekannt und Feuchtigkeit dürfte auch ein großes Problem sein, also wenn überhaubt effektiv einsetzbar, dann wohl nur ab der Stratosphäre.
Was du meinst ist wohl eher der "Bieford-Brown" Effekt, wurde unter anderem auch dem Northrop B-2 angedichtet. Hierbei sollten beim B-2 angeblich an der Tragflächenvorderkannte 15 Millionen "positive" Volt angelegt werden und an der Tragflächenhinterkante 15 Millionen "negative" Volt was dann zu einem Gravitationsfeld geführt haben soll, was dann ein zusätzlichen elektrostatischen Antrieb ergeben soll. Quelle dazu "US-Spionageflugzeuge" von H-J Becker, das ganze unter dem Kapitel "Mythen und Legenden".


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 20:22
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ab und zu frag ich mich, wozu ich zur Schule ging: Ionenwind Antrieb hab ich zum ersten Mal gehört. Hab mich kurz im Internet eingelesen, steht wirklich überall: nur für die Raumfahrt.
Meinst du ein hypotetischen "Ionenwind" Antrieb nach dem "Bieford-Brown Effekt", so wie man es dem Northrop B-2 in Mythen angedichtet, oder doch eher ein Ionenstrahltriebwerk?

Wikipedia: Ionenantrieb

https://www.bernd-leitenberger.de/ionenantriebs-transferstufe.shtml

Bei dem vereinfacht gesagt die Stützmasse ionisiert wird.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.10.2018 um 11:36
Durch Zufall bin ich auf einen interessanten Bericht gestoßen. Diese Frage habe ich mir noch nie gestellt, aber hier wird schön beschrieben, warum doppelstöckige Flugzeuge keine Cockpitähnliche Frontscheibe haben.

Bei der 747 geht es nicht, weil in der Nase viele wichtige technische Geräte wie zB die Avionik verbaut sind.

Beim A380 ist das Cockpit zwischen den beiden Passagierdecks. Bei der Nase besteht das selbe Problem wie bei der 747.
Im Oberdeck befinden sich ganz vorne die Ruheräume der Crew.

https://futurezone.at/digital-life/warum-es-beim-airbus-a380-im-oberen-deck-keine-frontscheiben-gibt/400144178

Frontscheiben für Passagiere wären sicher eine perfekte Attraktion – ich möchte mir allerdings nicht vorstellen, wieviel ein Flug in erster Reihe nach der Frontscheibe kosten würde.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.10.2018 um 15:22
@FerneZukunft

Das beim A380 um zusetzen würde sehr teuer und kompliziert werden. Fenster sind ohnehin ziemlich oldschool und auch eine Schwachstelle, wahrscheinlich werden Airliner der nächsten Generation eher in Richtung virtuelle Oled-Fenster gehen, vermute ich. Ist im Endeffekt bestimmt billiger und lässt sich theorethisch so gestalten, das es auch viel schöner aussieht.

Man könnte durch großflächigen Einsatz von Oled-Displays den Eindruck einer von innen transparenten Außenhaut schaffen. Wenn vielleicht moderne Airliner in Richtung Nurflügler konzipiert werden würden, dann hätten von konventionelle Fenstern nur einige Passagiere was, mit Oled-Displays, welche als Decken-, Seiten- und vielleicht sogar Bodenpaneelen intalliert werden, könnte man aber für alle einen tollen Ausblick schaffen ;)


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

14.10.2018 um 18:01
Zitat von back_againback_again schrieb:werden Airliner der nächsten Generation eher in Richtung virtuelle Oled-Fenster gehen
Das Problem an fensterlosen Flugzeugen ist, dass die Cabin crew im Notfall nicht sieht, was außerhalb des Flugzeugs los ist.
Wenn bei einer Bruchlandung die virtuellen Fenster ausfallen, sieht man nicht wo Feuer/Wasser oder sonstige Gefahren sind. Das macht eine sichere Evakuierung unmöglich.

Aus diesem Grund bekommen fensterlose Passagierkabinen (noch) keine Zulassung. Es wird sicher auch dafür eine Lösung geben. Wie immer heißt es: bitte warten… please hold the line…
https://www.businesstraveller.de/mobil/fliegen/emirates-plant-fensterlose-flugzeuge/

Natürlich verstärkt ein fensterloser Rumpf die Struktur. Es gibt kein Gerangel mehr um die Fensterplätze und jeder Passagier sieht man Bildschirm/Himmel/Boden/Wand oder überall, wie es draußen aussieht.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.10.2018 um 13:26
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Aus diesem Grund bekommen fensterlose Passagierkabinen (noch) keine Zulassung. Es wird sicher auch dafür eine Lösung geben. Wie immer heißt es: bitte warten… please hold the line…
Diese Aussage belegst du genau wie?
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Natürlich verstärkt ein fensterloser Rumpf die Struktur.
In wiefwern genau? Ist es nicht eher so das ein Fenster bzw ein Fensterrahmen die Struktur schwächt, was aber durch grössere Wandstärken um den Rahmen ausgeglichen wird.

Meinst du jetzt Doppler oder was meinst du genau mit Verstärkung?


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.10.2018 um 13:35
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ja, genau solche Projekte verstehe ich unter Fortschritt.Die PAK TA ist leider nur eine Propaganda von den Russen, denn dass die 2024 abhebt, glaube nicht einmal ich.Die Idee ist genau nach meinem Geschmack – sieht auch fantastisch aus. Ebenso die Hybridtechnik. Hoffentlich erlebe ich so etwas noch!
Hyechnik so so, was genau soll da Hybridtechnik sein. Erklär mal. Würde mich echt interessieren.


2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.10.2018 um 13:43
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Hyechnik
Sollte Hybridtechnik bedeuten.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.10.2018 um 19:03
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Hyechnik so so, was genau soll da Hybridtechnik sein. Erklär mal. Würde mich echt interessieren.
Hybrid ist nichts anderes als die Kombination verschiedener Antriebstechniken

Wikipedia: Hybridantrieb

In diesem Fall: Gasturbine und Elektroturbine.

Auch wenn die Gasturbine den Strom für die Elektroturbinen liefert ist es ein Hybrid.

Hier der Beweis:
https://www.pankower-allgemeine-zeitung.de/putins-hybris-hybridflieger-fur-hybriden-krieg/

Darüber brauchst Du nicht tüfteln, es ist nur eine Studie – somit ist jede weitere Diskussion darüber unnötig.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

15.10.2018 um 20:04
Noch was in Richtung Hybrid:
Airbus, Siemens und Rolls-Royce treiben die Zukunftstechnik des Fliegens voran. Dafür testen sie ein Flugzeug bei dem eines von vier Triebwerken einen Elektromotor hat.
https://www.welt.de/wirtschaft/article171058947/Mit-diesem-Triebwerk-startet-die-Aera-grosser-E-Flugzeuge.html

@FerneZukunft

das wäre auch was für Dich, oder ;)
Youtube: BlackFly - Official Launch
BlackFly - Official Launch
After 9 years, 1400+ flights, and 12000+ miles, the OPENER team is proud to introduce BlackFly: a flying vehicle that is safe, affordable, and requires no special permits to operate in the USA. BlackFly is the world’s first USA-qualified ultralight all-electric fixed-wing personal vertical take-off and landing (VTOL) aircraft



melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.10.2018 um 12:50
hm ws ich mich immer Frage....der A380 hat eine maximale Tankkapazität von 380 Kubikmetern also 380000 l .
Wie bekommt man das alles unter? Es heißt ja immer in den Tragflächen...aber passen da wirklich 380 m3 rein? Schwer vorstellbar....
Was aber noch viel besorgniserregender ist...die kompletten 380 m3 gehen ja bei einem Langstrecken Flug drauf.... eigentlich Wahnsinn. Sie sind danach weg bzw. "Gone with the wind".

So nun gibt ja es jeden Tag nicht nur einen Langstreckenflug des 380, sondern bei 223 ausgelieferten A380, die im Einsatz sind...vermutlich über 200. Das macht 73.000 A380 Flüge im Jahr, wo mindestens der komplette Tankinhalt verbraucht wird.
Da ist es doch immer wieder faszinierend, das das Erdöl bis jetzt gereicht hat. Mal schauen ob das noch ewig so gut geht...


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

16.10.2018 um 14:05
main-qimg-d864f3bcc60ffaeada8dd3eac90871
@knopper
bei den Dimensionen bekommt man schon was unter ;)

Überschüssiges Kerosin was nach der Landung noch im Flieger ist wird abgelassen und als "Waste-Fuel" gesammelt, zumindest wenn der Flieger längere Zeit steht. Gibt Firmen die das dann abholen und aufbereiten. Da aber das Gewicht Einfluss auf die Landegebühren hat (bin jetzt aber nicht sicher ob das bei allen Flughäfen so ist, vielleicht arbeiten manche mit Pauschalen) wurde da wo ich gearbeitet hab von den Airlines schon sehr darauf geachtet das die Flugzeuge nicht noch große Mengen Treibstoff an Bord haben wenn sie landen und dann zu Wartungszwecken in den Hangar gerollt werden... wenn wir das Waste-Fuel abgelassen haben waren das z.B. bei einer 747 meist so zwischen 3000 - 5000 Liter.

Bei dritte-Welt oder anderen zweifelhaften Airlines die am Hungertuch nagen und z.B. nur mit Sonderfluggenehmigung für Wartungszwecke nach Europa rein dürfen würde ich außerdem nicht meine Hand dafür in`s Feuer legen das die nicht auch mal Fuel-Dumping betreiben ohne es zu melden (gone with the wind... ;) ). Offiziell wird das nur selten und in Notfällen gemacht soweit ich weiß, z.B. wenn ein Langstreckenflieger notlanden muss, aber noch zu schwer dafür ist weil er noch zu viel Sprit an Bord hat und dadurch das Fahrwerk zu hoch belastet werden könnte. Aber bei Airlines die fast pleite sind oder die einige oder alle ihrer Maschinen auf der Black-List haben hab ich schon Sachen mitbekommen die man in keinem schlechten Film sieht, da kann ich mir kaum vorstellen das es dann gerade in dem Bereich immer mit rechten Dingen zu geht.

Würde mich auch mal interessieren wie viel Kerosin weltweit jeden Tag verballert wird ;) Gab auch mal vor vielen Jahren ne Studie vom Einfluss der Kondenstreifen auf regionales Wetter, war auch nicht uninteressant http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/us-studie-kondensstreifen-beeinflussen-das-wetter-a-208628.html


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

18.10.2018 um 10:39
Zitat von back_againback_again schrieb:Würde mich auch mal interessieren wie viel Kerosin weltweit jeden Tag verballert wird
Mich würde das auch interessieren.
Wenn man sich vorstellt, dass aus einem Barrel Rohöl (=159 Liter) nur ca. 17 Liter Jet-a1 Kerosin hergestellt wird, hoffe ich wirklich, dass alternative Antriebsformen in absehbarer Zeit möglich werden.

Der Flughafen London Heathrow will Elektroflugzeuge anlocken:

Ein Jahr lang keine Landegebühren für die erste Airline, die eine regelmäßige Flugverbindung mit Elektofliegern aufnimmt.

https://www.aerotelegraph.com/london-heathrow-lockt-elektroflieger-an

Ich bin gespannt, wann das sein wird


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

18.10.2018 um 11:09
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Wenn man sich vorstellt, dass aus einem Barrel Rohöl (=159 Liter) nur ca. 17 Liter Jet-a1 Kerosin hergestellt wird, hoffe ich wirklich, dass alternative Antriebsformen in absehbarer Zeit möglich werden.
Aus diesem einen Barrel Rohöl werden aber noch mehr Sachen hergestellt, nicht „nur“ Jet A1. Deswegen hinkt das etwas...
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Der Flughafen London Heathrow will Elektroflugzeuge anlocken:
Kann er ja gerne versuchen. Allerdings hat LHR trotzdem ein Problem, der Brexit steht im Raum. Im schlimmsten Fall ohne Abkommen - und dann dürfte der Platzhirsch BA auf einmal nicht mehr in die EU fliegen...

Nachtrag: Hier sieht man das Problem am deutlichsten:
https://www.aerotelegraph.com/wer-ueber-dem-atlantik-den-meisten-sprit-spart
Fluggesellschaften, die auf A340-600, 747 oder A380 setzen, sind am hinteren Ende, Fluggesellschaften die auf Twinjets setzen sind weiter vorne.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

21.10.2018 um 16:40
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb am 18.10.2018:Aus diesem einen Barrel Rohöl werden aber noch mehr Sachen hergestellt, nicht „nur“ Jet A1. Deswegen hinkt das etwas...
Auch wenn noch andere Sachen hergestellt werden, ist die Menge enorm.
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb am 18.10.2018:Fluggesellschaften, die auf A340-600, 747 oder A380 setzen, sind am hinteren Ende, Fluggesellschaften die auf Twinjets setzen sind weiter vorne.
Leider!


Irgendwann kommt wieder die Zeit, wo Qualität gefragt wird - für den A380 wird es zu spät sein.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

21.10.2018 um 17:15
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Irgendwann kommt wieder die Zeit, wo Qualität gefragt wird - für den A380 wird es zu spät sein.
Der A380 ist Quantität. Qualität haben alle Flugzeuge.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

23.10.2018 um 16:47
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Der A380 ist Quantität. Qualität haben alle Flugzeuge.
Momentan ist es „in", so viele Menschen wie möglich in ein Flugzeug zu stopfen.

Irgendwann wird eine Kehrwende kommen (wenn Triebwerke noch effektiver sind).

Ich stelle mir das so vor: in der Eco werden die Sitze ziemlich eng bleiben, aber es wird Fun/Ruhebereiche geben. Das kommt auf Fluglängen ab ca. drei Stunden sicher gut an. Leute mit Vielfliegerstatus werden das gratis nützen können, Normalos buchen entweder einen höheren Tarif wo es inkludiert ist, oder zahlen an Bord- bzw. gibt es Leute, die darauf verzichten.
Das ist sicher interessanter als eine Premium Eco, weil man sich die Füße vertreten kann.

Kann auch anders kommen – ich bin mir aber sicher, dass irgendwann Action/Ruhebereich geboten wird und das kann man nur mit mehr Platz (=größere Flieger) anbieten.

Finanzierbar wird es erst, wenn Triebwerke noch mehr leisten und sparsamer werden.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

23.10.2018 um 16:48
Traurig: jetzt stehen schon vier A380 bei Tarmac Aerosave in Tarbes. (zum Ausschlachten)

Für zwei von ihnen besteht noch Hoffnung, dass sie nicht zerlegt werden, falls ein neuer Betreiber gefunden wird.

https://www.aerobuzz.de/industrie/schon-vier-a380-in-der-obhut-von-tarmac-aerosave/

Ich hoffe auf HiFly. Die wollten immer mehrere Riesenbabys im Wetlease betreiben.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

26.10.2018 um 09:35
Interessant:

Hier sind alle Bestellungen und Auslieferungen des A380 gelistet.

Schade, dass es so wenige sind:

https://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt/airlines/airbus-a380-alle-auslieferungen-und-bestellungen/476896


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

29.10.2018 um 16:43
Zur Abwechslung mal etwas erfreuliches:

Heute ist der erste reguläre A380 Linienflug aus Dubai in Hamburg gelandet.

Der Kapitän dieses besonderen Fluges kommt auch aus Hamburg – er fliegt so wie so für Emirates.

Ab jetzt kommt das Riesenbaby jeden Abend nach Hamburg – wie wunderschön!

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/A-380-Erster-Linienflug-in-Hamburg-gelandet,airbus1476.html


melden