Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

1.574 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Luftfahrt, A380, Aerotoxisches Syndrom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 09:16
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Die Anwohner von Flughäfen werden sich bei Dir wegen der extrem gestiegenen Lärmbelastung bedanken. Ein PDE als Antrieb zu verwenden ist genau so sinnvoll wie heutzutage einen (Otto-)Zweitakt-Motor in einen Porsche einzubauen. Kann man machen, ist aber nicht sinnvoll.
Das weiß ich.
Ich denke trotzdem oft über die unmöglichsten Sachen nach, die irgendwie möglich wären.
Ich bin aber realistisch genug, um zu wissen, dass man noch etliche Jahre mit Getriebefan herumwerkeln wird. In einigen Jahrzehnten wird man auf Wasserstoff umsteigen. Reine Elektromotoren werden nur für kleine Flugzeuge geeignet sein und Hybrid ist zu aufwendig.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 09:17
Hamburg ist nun gerüstet, ab 29.10. den A380 abfertigen zu können.
Die Passagiere können bequem über drei bewegliche Fluggastbrücken das Riesenbaby betreten.

https://www.aero.de/news-30171/Hamburger-Flughafen-bereit-fuer-Airbus-A380.html


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 11:17
Letztens is wohl auch der erst A380 auf dem Malé International Airport gelandet, also dem Flughafen der Malediven.
Für alle zur Info...der is nur ganz klein, da der Staat ja nur aus recht flachen Inseln besteht. Leider fliegt von hier aus wohl keine Maschine durch, geht nur mit umsteigen. :D

Naja einmal muss ich da noch hin...und das könnte man dann gleich mit nem A380 Flug kombinieren. :D


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 11:46
@knopper

Du in diesem Thread – damit hätte niemand gerechnet.

Etihad landete erstmals mit dem A380 am Flughafen Valena in Male
https://www.travelnews.ch/travelnews-tv/9988-etihad-a380-landet-erstmals-am-flughafen-malé.html

Ja, Male ist meine absolute Lieblingsdestination, ich war aber erst zweimal dort – allerdings nicht mit dem A380!
Dort habe ich Anfang 1998 den bis heute schönsten, besten, magischsten und unvergesslichsten Urlaub aller Zeiten gehabt!

Das zweite Mal 2006 war es ein ganz normaler Familienurlaub - trotzdem schön!

Für Dich ist die Insel Gan im Addu Atoll geeignet – dort gibt es die meisten Singles.
Oje, ich erinnere mich, das waren aber mehr Männer als Frauen – schlecht für Dich.
Aber trotzdem, eine Reise auf die Malediven lohnt sich immer.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 11:57
@FerneZukunft


he he "erst" 2 mal :D
Naja für mich ist es halt der Inbegriff von diesen Trauminseln die man so im Katalog sieht. Kristallklares Blaues Wasser, Palmen, Weißer Sand usw...
ja und es gibt ne Menge Inseln...welche genau die idealste ist, da muss ich mich erstmal richtig belesen.

Ich finde um da Urlaub zu machen ist auch die idealste Jahreszeit der Winter, also wenns bei uns hier kalt, frostig und dunkel ist. bei diesem Sommer der jetzt hier war hat man da irgendwie gar keinen großen Drang mehr zu...das kommt dann erst wieder.
Ansonsten hat man hier Bullenhitze, man schwitzt, Sonne pur usw... und dann kommt man dahin...und fast das gleiche Wetter :D

näääää, ich finde das ist längst nicht so schön als wie wenn hier Schneesturm und Eiseskälte herrscht und man zu dem Zeitpunkt fliegt. :D Aber gut persönliches Empfinden.

und mehr Männer als Frauen...naja gut...weltweites Phänomen sag ich nur... :D
Aber allein schon eine gut gebaute Frau im Bikini vor dieser Kulisse... traumhaft sag ich nur. :D
(aber nur gucken nicht anfassen…ich weiß :troll: )

hin will ich auf jeden fall recht bald...nicht das ich irgendwann mit Rollstuhl ins blaue Wasser geschoben werden muss. :D

Nun gut...was war nochmal das Thema hier? :D


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 12:17
Zitat von knopperknopper schrieb:he he "erst" 2 mal
Wenn einem – so wie Dir – blunzn ist, mit welchem Bomber Du hinfliegst, kostet der Flug wenig.
Bei mir müsste es unbedingt die erste Strecke (Europa – Dubai) der A380 sein – das ist dann ein etwas teurer Spaß.
Zitat von knopperknopper schrieb:die idealste Jahreszeit der Winter
Ich war einmal im März dort, das zweite Mal im August.
August ist die Regenzeit. Aber darunter versteht man kurze Schauer und dann ist es wieder schön. Ich würde zu jeder Jahreszeit hinfahren.
Aber wenn Du den heimischen Winter entkommen willst, passt es so für Dich.
Zitat von knopperknopper schrieb:Aber allein schon eine gut gebaute Frau im Bikini vor dieser Kulisse... traumhaft sag ich nur. :D (aber nur gucken nicht anfassen…ich weiß :troll: )
Glaub mir…. Dieser Ort ist magisch!
Da wirst sogar Du Dinge erleben, die Du Dir jetzt nicht einmal vorstellen kannst.
Zitat von knopperknopper schrieb:hin will ich auf jeden fall recht bald...nicht das ich irgendwann mit Rollstuhl ins blaue Wasser geschoben werden muss. :D
Worauf wartest Du? Buchen – jetzt gleich!

Nicht vergessen: ich will einen detaillierten Reisebericht lesen - aber in einem dafür passenden Thread.


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 13:26
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Und wie soll ein solcher Brocken wie ein A 380 dann erstmal auf Mach 0,8 kommen ?Wikipedia: VerpuffungsstrahltriebwerkDas ist für mich der wichtigste Grund daran zu forschen:Zu den Vorteilen gegenüber Turbofan-Triebwerken gehören das niedrige Gewicht, die Verschleißarmut und die Fähigkeit, unterschiedliche Brennstoffe zu verwenden.
Gut erzählt nur leider falsch. Das was du als Vorteile nennst, hast du aus dem Wikiartikel über Staustrahltriebwerke entnommen. Auf der anderen Seite redest du von einem Pulsstrahltriebwerk, was nun einmal etwas anders funktioniert als ein Staustrahltriebwerk, somit nicht zur Gattung Staustrahltriebwerk gezählt wird. Siehe dazu Wikiartilkel Staustrahltriebwerke aus dem du ja ohne Quellangabe zitiert hast.

Und ja bei einem Pulsstrahltriebwerk gibt es im groben nur eine bewegliche Einheit, die Flatterventile und die sind genau das Problem, diese Flatterventile sind mechanisch als auch thermisch so dermassen belastet das die Teile in der Regel Standzeiten von15-60 Minuten haben, sprich danach ausgetauscht werden müssen. Macht bei einem Passagierflugzeug wenig Sinn. Und ich weiss ja, da müssen wieder "Kluge Köpre" ran, dann geht das nach deiner Meinung natürlci.

Dann hat man bauartbedingt eine hohe Lärmentwicklung und ein hoher Brennstoffverbrauch, also auch nicht so geeignet für ein Passagierflugzeug.

Weißt ja Lärmbegrenzungen, Standzeit der Triebwerke, Effizienz, geringer Wartungsaufwand ist heutzutage gefordert.

Auch interessant dazu:
http://www.pulsorohr.de/wassindpulsos.html


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 13:37
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Auch wenn es momentan „in" ist, mit Minis (A320neo, B737max) immer längere Strecken zu fliegen, wird das irgendwann im Kollaps enden.Flughäfen und Luftraum sind zum Teil heute schon überfüllt.Flugzeuge mit zwei Decks übereinander benötigen am wenigsten Platz. Man kann auch die Flügelspitzen hochklappen, so wie es bei der B777-9 erstmals möglich ist.
Der A320 und die B737 sind die Flugzeuge die nachgefragt werden, womit man Geld verdient. Selbst wenn man auf die Longrange Zweistrahler wie A350 und A330 schaut, da werden doch nicht annähernd die Fertigungskadenzen gefahren, die man früher mal für 2018 prognostiziert hat. Auch die Verkaufszahlen von Widebodys sind doch nicht annähernd mehr so wie es vor Jahren mal war.

Die B777-9 ist das erste Passagierflugzeug welches Klappbare Tragflächen/Tragflächenenden erhalten soll, im militärischen Bereich ist sowas seit Jahrzehnten möglich, sie Grumman F4F, DeHavillland Sea Venom und Supermarine Seafire (und weitere für Flugzeugträger genutzte Flugzeuge).


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 13:40
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Ein PDE als Antrieb zu verwenden ist genau so sinnvoll wie heutzutage einen (Otto-)Zweitakt-Motor in einen Porsche einzubauen. Kann man machen, ist aber nicht sinnvoll.
Am besten noch mit Holzvergaser, scheiss auf Arbeitsaufwand und Abgaswerte. Nen Porsche mit Holzvergaser, das ist doch mal was.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 15:52
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ein Staustrahltriebwerk ist ein luftatmendes Strahltriebwerk, bei dem die Kompression der dem Verbrennungsraum zugeführten Luft nicht durch bewegliche Teile wie Verdichter erfolgt, sondern allein durch Ausnutzung der hohen Strömungsgeschwindigkeit des Gases selbst.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Staustrahltriebwerke sind technisch möglich, aber zu aufwendig.
Man kann auch Hybridtriebwerke konstruieren, die SR-71 hatte ne Kombi aus Turbojet und Staustrahltriebwerk und ist damit erstmals 1964 abgehoben. Aber wie hier schon Fachleute anmerkten sind Staustrahltriebwerke für den Geschwindigkeitsbereich um die Mach 0,8 einfach nicht geeignet, auch nicht als Hybrid.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich setzte aber auf das Verpuffungsstrahltriebwerk, weil das die einzige Variante des Staustrahltriebwerks ist, die auch im Stand funktioniert.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Dann hat man bauartbedingt eine hohe Lärmentwicklung und ein hoher Brennstoffverbrauch
... war der Wirkungsgrad nicht so bei um die 5%? Aber ich finde, es gibt kaum eine schönere Art 95% des Sprits in Wärme und Krach zu verwandeln, ich liebe die Dinger, hab ein kleines in meiner Sammlung ;)

Und irgendwann bastle ich mir noch ein Bike im Maddox-Stil:
Youtube: Harley-Davidson USA twin Pulsejet engine Motorcycle ! California Texas.
Harley-Davidson USA twin Pulsejet engine Motorcycle ! California Texas.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich bin aber realistisch genug, um zu wissen, dass man noch etliche Jahre mit Getriebefan herumwerkeln wird.
Ich hab den Hype darum noch nie richtig verstanden, technologisch ist das uralt, hab vor über 20 Jahren schon an TFE731 (früher Garrett/AlliedSignal, jetzt Honeywell) geschraubt, das ist ein Getriebefan. Zugegeben, der is so klein das bei der Hochdruckstufe sogar noch ein Radialverdichter effektiv verwendet werden kann, aber es ist ein Getriebefan ;)


2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 15:57
Zitat von back_againback_again schrieb:Man kann auch Hybridtriebwerke konstruieren, die SR-71 hatte ne Kombi aus Turbojet und Staustrahltriebwerk und ist damit erstmals 1964 abgehoben. Aber wie hier schon Fachleute anmerkten sind Staustrahltriebwerke für den Geschwindigkeitsbereich um die Mach 0,8 einfach nicht geeignet, auch nicht als Hybrid.
Kann man machen, hat aber bei einem Unterschall-Passagierflugzeug wie dem A380 technisch gesehen wenig Sinn.
Zitat von back_againback_again schrieb:... war der Wirkungsgrad nicht so bei um die 5%? Aber ich finde, es gibt kaum eine schönere Art 95% des Sprits in Wärme und Krach zu verwandeln, ich liebe die Dinger, hab ein kleines in meiner Sammlung ;)
Richtig, das Argus As 014 welches die Fi-103 (Vergeltungswaffe 1/ V1) antrieb, hatte einen Wirkungsgrad von ganzen 4 Prozent.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 16:06
@Berlinandi
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Nen Porsche mit Holzvergaser, das ist doch mal was.
Porsche ist echt nicht mein Ding, aber mit Holvergaser würde ich ihn nehmen :D ;)
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Kann man machen, hat aber bei einem Unterschall-Passagierflugzeug wie dem A380 technisch gesehen wenig Sinn.
Der Wirkungsgrad der Staustromtriebwerke bei einem Unterschallflugzeug wäre sicher katastrophal.

Ich glaube es wurde mal sowohl im Militär als auch von Privatleuten mit solchen Tipjet-Helicoptern, ausgerüstet mit Staustrahltriebwerken experimentiert, aber das hat sich nicht durchgesetzt.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 16:15
Zitat von back_againback_again schrieb:Porsche ist echt nicht mein Ding, aber mit Holvergaser würde ich ihn nehmen :D ;)
Werde das ganze mal einen Kollegen vorschlagen, der hat nen gut gepflegten Porsche 930 daheim.

Wenn ich demnächst nicht mehr schreibe, weißt warum...
Zitat von back_againback_again schrieb:Ich glaube es wurde mal sowohl im Militär als auch von Privatleuten mit solchen Tipjet-Helicoptern, ausgerüstet mit Staustrahltriebwerken experimentiert, aber das hat sich nicht durchgesetzt.
Jup, beispielsweise Hiller hat an Blattspitzenantrieben am Rotor mit Staustrahltriebwerken, aber auch mit kleinen Pulsstrahltriebwerken gearbeitet..

Wikipedia: Hiller HJ-1

Schöne spielereine hat man in der Luftfahrtgeschichte schon gemacht.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 16:23
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Jup, beispielsweise Hiller hat mit Blattspitzenantrieben am Rotor mit Staustrahltriebwerken, als auch mit kleinen Pulsstrahltriebwerken gearbeitet..

Wikipedia: Hiller_HJ-1
nix für mich, das Ding ist mir nicht geheuer ;) Wenn ich mal an viel Geld kommen sollte und doch noch nen Flugschein machen würde, dann würde für mich nur ein Gyrocopter in Frage kommen, wenn es schon was mit dehenden Tragflächen sein muss. Besser noch ein Luftschiff, da kann ich mir wenigstens noch in Ruhe ein Bierchen gönnen wenn ich merke, das ich anfange abzustürzen :D


melden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

12.10.2018 um 20:44
Zitat von back_againback_again schrieb:Aber wie hier schon Fachleute anmerkten sind Staustrahltriebwerke für den Geschwindigkeitsbereich um die Mach 0,8 einfach nicht geeignet, auch nicht als Hybrid.
Das macht mich traurig!
Zitat von back_againback_again schrieb:Und irgendwann bastle ich mir noch ein Bike im Maddox-Stil:
WOW!!!! Das ist genau nach meinem Geschmack, mir kann es nicht schnell, wild und laut genug sein. Das nenn ich FUN FUN FUN!
Zitat von back_againback_again schrieb:Ich hab den Hype darum noch nie richtig verstanden, technologisch ist das uralt
Wenigstens einer, der mich versteht!


3x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 09:50
@back_again
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Wenigstens einer, der mich versteht!
Tut er dieses, oder hat er lediglich gemeint das ein Getriebe vor dem Gebläse nichts neues ist?


Ich glaub das Verständniss warum man nun bei einem Langstreckenflugzeug halbwegs effiziente Getriebefans durch Pulsstrahltriebwerke, welche ja sehr viel Lärm emittieren, die einen sehr schlechten Wirkungsgrad haben, die Vibrationen ohne ende erzeugen tauschen sollte hält sich bei allen Mitlesern die ein wenig Ahnung haben in Grenzen.

Pulsstrahltriebwerke, im Modellbau aufgrund der Funktionsweise und den Lärm den die machen, immer wieder ein Highlight, aber nichts für die kommerzielle Luftfahrt.


1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 11:44
@FerneZukunft
@Berlinandi
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb: back_again schrieb:
Ich hab den Hype darum noch nie richtig verstanden, technologisch ist das uralt

Wenigstens einer, der mich versteht!
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Tut er dieses, oder hat er lediglich gemeint das ein Getriebe vor dem Gebläse nichts neues ist?
Sorry FerneZukunft, hab die lezten Seiten des Threads nicht bis in`s kleinste Detail gelesen und meinte tatsächlich nur das ein Untersetzungsgetriebe vor dem Bläser nichts neues ist.

Was ich interessant im Bezug auf fortschrittliche Antriebsvarianten finde sind Konzepte wie die russische PAK TA, die auf Hybridantriebe setzt. Die zwei großen Fan`s in den Tragflächen sollen elektrisch betrieben und gespeißt werden von einem turbinengetriebenen Generator, wohl ähnlich einer großen APU welche im Heck sitzt, aber im Gegensatz zur klassischen APU nicht nur Generatorleistung, Hydraulik,- u. Pneumatikdruck sondern auch Schub liefert.
Youtube: Russlands Waffen: PAK TA
Russlands Waffen: PAK TA


Natürlich ist so ein Konzept nichts mehr für den A380, der lässt sich dahingehend nicht modifizieren und wenn, dann sicher nicht kosteneffizient.

Auch könnte ich mir vorstellen, das zusätzlich zum Elektrofan noch "Ionenwind" nach dem "Bielefeld-Brown-Effekt" genutzt werden könnte, in dem man die Ein- u. Auslaufkante der Tragfläche unter Hochspannung setzt und die Fläche dazwischen als Isolator nutzt. Richtig angeordnet müsste der Ionenwind über die Tragfläche "gezogen" werden. Ob diese Idee praktikabel ist weiß ich aber nicht, der Wirkungsgrad ist mir unbekannt und Feuchtigkeit dürfte auch ein großes Problem sein, also wenn überhaubt effektiv einsetzbar, dann wohl nur ab der Stratosphäre.

"Ionenwind-Antrieb"
Youtube: How Ion Propulsion, Lifters and Ionocrafts Work
How Ion Propulsion, Lifters and Ionocrafts Work



2x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 12:10
@FerneZukunft
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:WOW!!!! Das ist genau nach meinem Geschmack, mir kann es nicht schnell, wild und laut genug sein. Das nenn ich FUN FUN FUN!
Der Maddox baut schon geile Sachen wenn man auf sowas steht und z.B ein altes Beach-Cruiser Fahrrad mit nem Pulsostrahltriebwerk auszustatten ist nicht sooo teuer und schwer zu realisieren ;) Damit hier in DE irgendwo rumzufahren ist da schon komplizierter, wir haben hier nicht so viele große unbewohnte Landstriche und bei dem Sound wird es nicht lange dauern bis das erste Blaulicht hinter einem auftaucht :/

Musst mal auf seinen youtube-Kanal, ist bestimmt was für Dich ;)
Youtube: Maddoxjets.com:The Scariest Jet powered coffin
Maddoxjets.com:The Scariest Jet powered coffin



1x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 14:52
Zitat von back_againback_again schrieb:Was ich interessant im Bezug auf fortschrittliche Antriebsvarianten finde sind Konzepte wie die russische PAK TA, die auf Hybridantriebe setzt.
Ja, genau solche Projekte verstehe ich unter Fortschritt.
Die PAK TA ist leider nur eine Propaganda von den Russen, denn dass die 2024 abhebt, glaube nicht einmal ich.
Die Idee ist genau nach meinem Geschmack – sieht auch fantastisch aus. Ebenso die Hybridtechnik. Hoffentlich erlebe ich so etwas noch!
Zitat von back_againback_again schrieb:zusätzlich zum Elektrofan noch "Ionenwind" nach dem "Bielefeld-Brown-Effekt" genutzt werden könnte
Ab und zu frag ich mich, wozu ich zur Schule ging: Ionenwind Antrieb hab ich zum ersten Mal gehört. Hab mich kurz im Internet eingelesen, steht wirklich überall: nur für die Raumfahrt.
Ich schau mir das aber noch genauer an…
Zitat von back_againback_again schrieb:bei dem Sound wird es nicht lange dauern bis das erste Blaulicht hinter einem auftaucht
Da sieht man wieder einmal, was unser Volk für eine konservative Spaßbremse ist….
Ich weiß eben, warum ich mich hier nie heimisch fühlte!


3x zitiertmelden

A380 - Wunderwerk der Technik oder Fehlinvestition?

13.10.2018 um 15:29
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Die PAK TA ist leider nur eine Propaganda von den Russen, denn dass die 2024 abhebt, glaube nicht einmal ich.
Ja, das stimmt wahrscheinlich. Zumal die Russen eher auf altbewährtes zurückgreifen und das modifizieren, so wie ich die kenne... würde mich auch wundern wenn sowas bis 2024 realisiert wird.
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ab und zu frag ich mich, wozu ich zur Schule ging: Ionenwind Antrieb hab ich zum ersten Mal gehört. Hab mich kurz im Internet eingelesen, steht wirklich überall: nur für die Raumfahrt.
Ich schau mir das aber noch genauer an…
In der Schule lernt man sowas durchnittlich nicht wenn man keinen coolen Lehrer hat, der nicht selber ein Freak in sowas ist ;) Mir ist das Konzept noch aus der Zeit bekannt als ich extrem auf meinem "Black-Projekt-Trip" war und alle möglichen oder unmöglichen Ideen und Thesen zusammengetragen habe, die in Verbindung mit fortschrittlichen Antriebskonzepten standen.

Der Ionenwind-Antrieb war etwas was früher viele UFO-Jünger fälschlicherweise mit einem Antigravitationsantrieb in Verbindung brachten, sieht ja auf den ersten Blick auch faszinierend aus wenn so ein Lifter abhebt und viele Eigenbauten erinnern einen ja auch vom aussehen an die Geschichten über Dreieckige UFO`s ;)
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Da sieht man wieder einmal, was unser Volk für eine konservative Spaßbremse ist….
Ich weiß eben, warum ich mich hier nie heimisch fühlte!
Ja, das ist echt der Nachteil wenn man in einem Land lebt wo alles so durchstrukturiert ist wie hier... selbst hier auf dem Land mit wenig Bevölkerungsdichte wäre Jet-Bike fahren schwierig, der nächste Jäger ruft direkt die Ordnungshüter, das machen die schon öfters wenn die jungen Kerle hier ein wenig Spaß mit ihren Enduro`s und Quad`s haben wollen. Andererseits aber auch verständlich, mit so einem Teil hört man einen schon aus kilometern Entfernung, da is ne laute Harley ein Witz dagegen ;)


melden