Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Cyberkrieg wird kommen!

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Internet, Computer

Der Cyberkrieg wird kommen!

09.04.2009 um 20:34
Uralt aber brandheiss das Thema!

Hacker könnten USA den Strom ausknipsen
IT-Netzwerke sind die Lebensadern der technisierten Gesellschaft: Sie kontrollieren alles. Die Frage ist nur, wer eigentlich die Netze kontrolliert: Experten der US-Regierung warnen vor gefährlichen Sicherheitslücken. Im Ernstfall könnten Hacker den USA sogar den Strom abdrehen.
Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,618239,00.html

Sehr sehr interessanter Artikel ...

Gruß
:)
cohiba


melden
Anzeige

Der Cyberkrieg wird kommen!

10.04.2009 um 01:20
Die Sicherheit im Netz scheint nicht immer einem klaren Konzept zu folgen. In der Regel
sieht es wohl oft noch so aus, das man sich irgendetwas zusammenstrickt, das funktioniert und gut ist`s. Das geht so lange gut, wie es keine allzuschlauen "Bösewichte" gibt. Es ist kein Wunder, das man so hinter einem McKinnon her ist. Er kann leider als gutes Beispiel dafür dienen, was einem passieren kann, wenn man sich in unsicheren Netzen "nur mal so umsieht". Er könnte das Pech haben zu einem Präzedenzfall zu werden.

McKinnon ist aber kein Cyberterrorist, sondern ein kranker Mensch, der Beweise
für Ufos finden wollte, er sollte deshalb auch nicht diesselbe Strafe bekommen,
als hätte er einen Anschlag verübt. Das er dabei in so viele Rechner von Bundes-
behörden eingedrungen ist, macht die Sache für ihn zwar nicht leichter, aber es
ist schon interessant, das er es überhaupt tun konnte...

Hacken soll als eine ernstzunehmende Straftat eingestuft werden, die durchaus zu einer
schweren Strafe führen kann. Es ist natürlich heikel, wie ernstzunehmend eine solche
Straftat tatsächlich ist oder gewesen ist. Sie hängt auch von der Nachlässigkeit ab,
mit der manche Systeme geschützt werden. Wer in seinem Auto den Schlüssel stecken
lässt, hat eben auch eine Mitschuld, wenn die Karre dann gestohlen wird. Trotzdem ist
der Dieb dann immer noch ein Dieb. Oder anders augedrückt: Gelegenheit macht
Hacker...

Daneben könnte es aber tatsächlich schlimmere Hacker geben, die ganz etwas
anderes im Sinn haben, als nach Beweisen für Ufos zu suchen, die sich angeblich auf
einem bestimmten Rechner befunden haben sollen. Unsichere Systeme bei einer kritischen Infrastruktur sind da beinahe fahrlässig. Man muß seine gesellschaftsrelevanten Systeme so gut sichern wie das technisch möglich ist. Ein einzelner oder eine Gruppe von Hackern darf nicht in der Lage sein, ein Stromnetz abzuschalten oder etwas ähnlich gefährliches zu tun, nicht einmal theoretisch. Es ist gut, das für so einen Fall Vorsorge getroffen werden soll, besondern nach dem Auffinden einiger rätselhafter Programme in den Netzen...


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

10.04.2009 um 12:57
jo das internet..fluch und segen zugleich :)


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

10.04.2009 um 13:05
koennte nicht eventuell der "conficker-wurm" ein "vorbote" sein?
ich meine, so wie der programmiert worden ist, scheint der nicht einfach nur fuer "spam-versand" oder aehnliches gemacht worden zu sein ....

das teil beeindruckt mich und ich frage mich was aus dem noch "wird";)


melden
sundaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Cyberkrieg wird kommen!

10.04.2009 um 17:07
Dies ist nur das alte Lied ........


Seht es doch mal ganz nüchtern.

Wie viele Personen in Eurem Freundes-Bekanntenkreis kennt Ihr, die jemals von einem der Jährlich hochkommenden neuen "Cyberwürmer/Viren" etc. attackiert wurden bzw. deren Computer davon einen Totalschaden hatte ???

Wie oft wurde schon in den Massenmedien von den so unheilvollen "Cyber Terroristen" gewarnt ??? Hunderte male !

Was ist das grösste Problem, das "Demokratische"Regierungen momentan zu haben scheinen ?? Die halbwegs freie Informationsverbreitung im Internet !!

Den meisten Politikern ist nicht einmal bewusst was ein Browser ist bzw. diejenigen die Gesetze einbringen und diese absegnen/wählen, lesen auch sehr viele Zeitungen und lesen dann immer etwas von Gefahr und Bedrohung durch das böse Internet und böse "Cyberterroristen"
die alles lahmlegen könnten.

Diese Nachrichten dienen nur einem Zweck, nämlich der Öffentlichkeit zu suggerieren, dass es eine reale Bedrohung über das Internet gibt und wir bitte die KONTROLLE im Netz ausbauen müssen und noch mehr Überwachung benötigen.

Oder glaubt ihr der Schäuble sagt das nur so ;) ???

Youtube: Schäuble und der Freudsche Versprecher - Informationskontrolle


melden
sundaze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Cyberkrieg wird kommen!

10.04.2009 um 17:18
Die Kinderreporter fragen Politiker über ihre Internetnutzung aus

Youtube: Brigitte "was ist ein Browser" Zypries


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

10.04.2009 um 19:14
Ja Ja die kleinen Bälker sind die Cyberkrieger von morgen,
da hat Schäuble schon ganz Recht mit der "Kontrolle" äh den Kanälen, :D
mir wird schon ganz schlecht wenn ich an die Zukunft denke!
Betrachtet man sich alleine die Entwicklung der letzten 10 Jahre,
will ich gar nicht erst 50 Jahre voraus denken.
Ob dann alles besser wird, ich weiß es nicht, gefährlicher auf alle Fälle.
Strom abschalten, soweit kommts noch!
Stellt Euch vor ihr sitzt vor allmy rum und tippt gerade den Hammer Beitrag
und irgend so ein Möchtegerncyberterrorist schaltet aus Langeweile mal den Strom in old Europe ab. Heile Heile Welt, was ist aus dir geworden. :)
Nein im Ernst, der McKinnon Fall hat es ja bewiesen welche Panik die Regierungen schieben vor solchen Angriffen.


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

08.07.2009 um 11:29
In den USA gibt es seit dem Feiertag vor einigen Tagen scheinbar massive Probleme mit staatlichen Websites, die mit hartnäckigen DoS-Attacken zu kämpfen haben.
http://www.usatoday.com/tech/news/computersecurity/2009-07-07-cyberattack-federal_N.htm?csp=34


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

08.07.2009 um 19:47
Scheinbar hat es mit Nordkorea zu tun, denn südkoreanische Sites wurden auch gezielt angegriffen, neben den amerikanischen.


melden
treykincaid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Cyberkrieg wird kommen!

08.07.2009 um 21:31
Wow der Thread ist 5 Jahre alt und noch immer kein Cyberkrieg! :D
Neo der Außerwählte wirds schon schaukeln.... :D


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

23.12.2014 um 21:25
treykincaid schrieb am 08.07.2009:Wow der Thread ist 5 Jahre alt und noch immer kein Cyberkrieg! :D
Jetzt ist der Thread mehr als 10 Jahre alt und wir stehen vielleicht vor dem ersten Cyberkrieg.

Wie sicher viele mitbekommen haben, wurde das Hollywood-Studio Sony Pictures von Hackern angegriffen. Die Nordkorea-Satire wird deswegen nicht ausgestrahlt. Experten vermuten Nordkorea hinter dem Hackerangriff.
Jetzt war Nordkorea eine Zeit lang vom Internet abgeschnitten. Ein Gegenangriff? Das gilt es nun zu klären.

Mehr dazu findet ihr in diesem Artikel:
http://www.n-tv.de/panorama/Pjoengjang-fliegt-aus-dem-Netz-article14207081.html

Was haltet ihr davon? Könnte das nun der erste Cyberkrieg werden, in dem sich, wie ich vermute, die USA und Nordkorea bekriegen? Kann so ein Krieg in einem "echten" Krieg mit Soldaten, Panzern und all dem enden?


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

23.12.2014 um 22:05
@Ford

Das wird irgendein Nerd gewesen sein der sich deswegen gerade totlacht. Und das Nordkorea vom Internet abgeschnitten war wundert mich recht wenig, da es ohnehin eher isoliert ist, durch deren fragwürdige Politik.


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

23.12.2014 um 22:08
@divepilot86
Das mit "irgendeinem Nerd" habe ich mir auch gedacht. Muss aber nicht zwingend so gewesen sein.

In Nordkorea haben einige Studenten und die Elite Zugang zu beschränktem und zensierten Internet, wie ich mal mitbekommen habe.


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

23.12.2014 um 22:15
@Ford

Ja eben und das Server crashen passiert. Sicher ist das Servernetz dort nicht so sehr ausgebaut wie hier, wodurch das Internet dann schonmal mehr lahmgelegt werden kann, als beispielsweise hier. Vor allem da dort meistens nur Eliten und Studenten Zugang haben. Und Berichterstattung ist oftmals übertrieben, wodurch ich mir da keine Gedanken drüber mache.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Cyberkrieg wird kommen!

14.01.2015 um 08:03
http://www.heise.de/security/meldung/ARD-Doku-mit-Edward-Snowden-Der-Cyberkrieg-hat-begonnen-2517100.html
Die NSA ist zu einem Hacker-Netzwerk mutiert.

Wenn man sich dieses Video ansieht, dann ist die Cyber-Rüstung in vollem Gange.
Edward Snowden hat dieses "Geheimnis" offen gelegt. Was wäre, wenn man diese Informationen nicht hätte von Wiki-leaks und E. Snowden usw.?

Die ARD berichtet über Sicherheitslücken, Schadprogramme, Troyaner, Vernetzung, Attacken usw. Der Verursacher der Cyber-Attacken kann schwer ausfindig gemacht werden.

Das Problem an den Schadprogrammen ist, dass diese nicht mehr kontrollierbar sind. (Auf Basis eines Grundprogramms wird weiterentwickelt, Programme miteinander verknüpft usw.usf., bis man nicht mehr weiß, welche Eigenschaften die Programme eigentlich haben.)

Irgendwann bestimmt die Maschine, auf welche Server oder "Ziele" zurückgegriffen wird. Ob da nun eine Wasser- oder Elektrizitätsversorgung oder auch ein Krankenhaus davon betroffen ist, das interessiert die Maschine nicht.


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

14.01.2015 um 09:33
@Phantomeloi

Manche Industrieanlagen sind heute schon verwundbar. Hersteller werben mit der Idee das zukünftige Produktionsanlagen viel intelligenter funktionieren sollen. Im Detail bedeutet das eine noch stärkere Vernetzung. So sollen einzelne Maschinen miteinander kommunizieren können um die Produktionsabläufe abzustimmen.

Ich hatte mal so eine Broschüre darüber gesehen. Unter anderem wirbt man damit, dass man über Smartphone und Tablett Informationen über die Produktion bekommt. So ein Unsinn... :D

Läuft teilweise unter dem Begriff Industrie 4.0. Man solle es als eine neue industrielle Revolution verstehen.
Ich verstehe es in erster Linie als Marketing um neue Maschinen zu verkaufen :D


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Cyberkrieg wird kommen!

14.01.2015 um 12:30
@Lightstorm
Das Ausmaß der Technologie ist für mich nicht mehr einschätzbar. D. h. sie ist schon einschätzbar, doch diese Entwicklung bleibt für mich "okkult".

Obwohl, oder gerade weil ich mich informiere, kommt es mir so vor, als steckt man gesellschaftlich und informativ im Mittelalter und die Technik erstreckt sich bereits in die Zukunft. Die Kluft des öffentlichen Wissens und des realen Hintergrundes geht immer weiter auseinander.
Doch - wie gesagt - das ist eine subjektive Wahrnehmung von mir.

Der Cyberkrieg oder die Cybermacht ist etwas, das man weder riecht noch hört, z. T. auch nicht sieht. Angriffsquellen und Schadprogramme können nicht mehr direkt zugeordnet oder identifiziert/unschädlich gemacht werden. Und da liegt vielleicht das, was einem unheimlich wird, je mehr man darüber weiß und die Konsequenzen daraus ableitet.

Alleine wenn ich bedenke, was mit Daten alles angestellt werden kann. Da ist man vor nichts und niemandem mehr sicher.

Lt. Wikileaks wurde und wird u. a. Afghanistan komplett von der NSA bespitzelt. Man schließt daraus, dass aufgrund dieser Informationen die Drohnenangriffe realisiert wurden/werden. Das kann überall passieren, auf der ganzen Welt. Es ist erstaunlich, wie schnell und lautlos die Drohnen sich bewegen.


melden

Der Cyberkrieg wird kommen!

14.01.2015 um 12:47
Phantomeloi schrieb:Die Kluft des öffentlichen Wissens und des realen Hintergrundes geht immer weiter auseinander
Das liegt aber eher daran, dass die Leute keinen Bock dazu haben sich damit auseinanderzusetzen.
Das ist wie mit Autos. Man wird vielen Leuten eine Schrottlaube als toll verkaufen können, weil viele einfach keine Ahnung von Autos haben. Das einzige Problem in der IT ist: Die meisten benutzen es (Computer, Smartphones, Internet etc.), als hätten sie Ahnung, obwohl sie gar keine haben. Das ist in etwa, als würden wir alle Autofahrer ohne Führerscheinprüfung und StVO aufeinander loslassen. Dass es da zu Problemen kommt ist unvermeidlich.

Etwas OT, aber JM2C.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Cyberkrieg wird kommen!

14.01.2015 um 12:50
@Fennek
Bin ich auch deiner Meinung. Man sagt oft, dass man keine Zeit hätte, sich zu informieren. Teilweise stimmt das auch. Doch ein wenig mehr Interesse (zum Selbstschutz) sollte schon vorhanden sein. Man muss ja nicht gleich jahrelang studieren, um ein wenig auf dem "Stand der Technik" zu sein.


melden
Anzeige

Der Cyberkrieg wird kommen!

13.08.2015 um 22:00
Ein TV-Beitrag warf folgende Frage auf:
Wieso wird nicht verstärkt mit lokalen Netzwerken gearbeitet? Der Hacker muss dann zumindest am Standort sein - er kann nicht über das Internet einbrechen.

Beispiel Atomkraftwerk (scheinbar ein potenzielles Angriffsziel). Warum wird nicht mit nur einer Rechnereinheit gearbeitet - die vom Internet getrennt ist? Über Terminals (Bildschirm und Tastatur sollten reichen) kann man mit dieser einen Rechnereinheit arbeiten. Ein Angestellter Kopiert nach Arbeitsschluss alle Nicht-Sicherheitsrelevanten Daten auf einen anderen Rechner (am Internet angeschlossen) damit diese Daten auch außerhalb des Unternehmens zugänglich sind.

Das könnte man doch zumindest für die kritische Infrastruktur durchsetzten?!


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
European Blackbird39 Beiträge