weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Usenet

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Usenet, Communities
T_K_V
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 18:48
Das Usnet wer nutzt es und mit welchen Tool ich meine jetzt nicht (nur) das Filesharing mich intressiert es mehr das Usenet aus Datenbank zu nutzen und mich mit anderen dort auszutauschen. Weil das Usenet eben wirklich von jeden Pc läuft und man dort Infos findet die man im Inet vergeblich sucht.

Wie seht ihr das Vorteile Nachteile etc

wer es nicht kennt wiki hilft : Wikipedia: Usenet


melden
Anzeige

Usenet

21.09.2008 um 18:53
Hm, bis jetzt gab es noch nichts, das ich nicht auch ohne Usenet gefunden hätte. Was findest du dort, was du sonst nicht findest?


melden
T_K_V
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 18:55
Disskusionen die du im Internet nicht finden wirst mal die braunen Dreck ausen vor gelassen denn findet man leider überall.

Aber vor allem auch Wissenschaftliche abhandlungen von studenten etc.

Sowas findest im Inet nicht.


melden

Usenet

21.09.2008 um 18:56
Man findet im Internet genügend wissenschaftliche Erörterungen, wenn man nur gezielt sucht. Also ich hatte damit nun noch nie wirkliche Probleme...


melden
T_K_V
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 18:58
Bleibt mal beim Thema, als habt ihr beiden es noch nicht benutzt ?

Und ich glaube nicht das ich die verschiednen Wirkstoffe der Meersschneckengifte finde mit der Biologischen Aufspaltung und analyse.


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:00
Nö, ich habe es noch nie benutzt, mir ist inzwischen das normale Internet schon fast zu groß ^^

Und Meerschneckengifte, damit habe ich eher selten zu tun :D


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:01
Ich erwähnte lediglich meine Erfahrungen. Wenn man nun gezielte Informationen zu einem Thema sucht, und diese im Internet nicht finden kann, ist man meiner Meinung nach in einer (Universitäts)Bibliothek sowieso x-mal besser bedient.
Ich kenne das usenet nur vom Hören, jedoch kann ich mir durchaus vorstellen, dass man auch dort nicht immer stimmige Informationen finden kann.


melden
T_K_V
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 19:07
Naja Vorteile vom Usenet es ist aufgeteilt wie ein Forum es gibt keinen wirklichen Spam und man kann auch mit echten Experten reden ich meine Doktoren und Magister, man kommt auch an abhandlungen die du in keiner Bibliothek finden wirst.

Man kommt auch an Cods zum Programmieren PDf Doc und andere datein auch etliche Ebooks die ich über das Inet nicht gefunden habe sind dort mit netter nachfrage erhältlich und kann danach gleich darüber diskutieren.


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:09
Scheint kurzum etwas für Freaks zu sein, nicht für den Durchschnittsbürger.


melden
T_K_V
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 19:11
*kopfhänglass*

Freak sehr nett danke.

Wie war der Spruch was der Bauer nicht kennt isst er nicht.

Ach kommt schon probiert es wennigsten aus bevor ihr es schlecht macht.


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:17
Freak kann ja auch ein Kompliment sein, räusper :|

Wie funktionierte es denn, falls jemand es ausprobieren wollen sollte? ^^ Müsste man dazu etwas herunterladen und installieren?


melden
T_K_V
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 19:20
http://www.boku.ac.at/news/newsd.html

Hier und Hier

http://einklich.net/usenet/usenet1.htm

Wird es wirklich schön und gut erklärrt.


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:24
Mal ganz ehrlich, das Usenet ist doch schon lange tot - oder nicht? Ich glaube die meisten hier sind zudem zu jung, um noch das Usenet zu kennen. Früher habe ich es auch oft benutzt, aber das war Mitte der Neunziger. Eigentlich ganz praktisch und eine tolle Community, aber inzwischen ist es so katastrophal verspammt und kann technisch einfach nicht mit dem Web mithalten. (meine Erfahrung)
Zu den meisten Themen findest du doch auch gute Webforen, z.B. allmystery :)


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:27
Das Usenet wurde von Tom Truscott, Steve Bellovin und Jim Ellis 1979 in den Vereinigten Staaten als Verbindung zweier Unix-Rechner an der University of North Carolina und der Duke University aus der Taufe gehoben. Die Idee dahinter war, eine freie Alternative zum Arpanet, dem Vorläufer des heutigen Internets, zu schaffen. Der Datenaustausch erfolgte über herkömmliche Telefonleitungen mit dem Unix-Protokoll UUCP (Unix to Unix Copy).

usnet ist nichts fuer die standart klicki-bunti-windoof trolle, von daher - lasst es bitte, bleibt bei eurem schoenen bunten windoofverseuchten www;)

unsnet ist was urspruengliches, etwas wo relevante informationen ausgetauscht werden, etwas wo man adequate antworten/informationen bekommt.
gut das es die meisten nicht (mehr) kennen, sehr gut;)

ich nutze thunderbird zum lesen (ev. auch knode), thunderbird bietet sich, wegen der moeglichkeit ueber proxy zu gehen an (hallo sensible gruppen;)


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:28
@yoyo

Wenn du einfach nur mal reinschauen willst, benutz den Google Reader.

Meine Damen und Herren, ich präsentiere - das Usenet:

http://groups.google.com/group/alt.sports.baseball.ny-yankees/topics


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:29
chen schrieb:aber inzwischen ist es so katastrophal verspammt und kann technisch einfach nicht mit dem Web mithalten. (meine Erfahrung)
scheinbar kannst Du die filtereinstellungen Deines readers nicht bedienen, und wo habe ich die moeglichkeit sowas in einem schoenen bunten www-forum zu machen (also die troll beitraege (mehr als 90%) zu filtern?)


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:32
chen schrieb:Wenn du einfach nur mal reinschauen willst, benutz den Google Reader.
argl, vergesst endlich mal google (was fuer eine scheiss aufforderung diese Krake zu verwenden)

http://de.nntp2http.com/

nntp2http.com ist ein Webinterface für das Usenet. Wir bieten die Möglichkeit, Newsgruppen unkompliziert und ohne Einrichtung eines Newsreaders über einen Webbrowser zu lesen.


melden

Usenet

21.09.2008 um 19:46
Ok, ich nehm meine Aussage zurück ^^. Als ich das letzte Mal das Usenet vor ein paar Jahren benutzt habe, war jeder zweite Post Viagra oder Penisvergrößerung.

Trotzdem ist mir das Usenet zu umständlich und unorganisiert. Beispiel: In de.rec.heimwerken findet sich ein Wust aus 32894 Themen zu Heimwerken - unsortiert. In Webforen zum gleichen Thema habe ich Aufteilungen in Sanitär, Elektrik, Malern - zudem die Möglichkeit, problemlos Bilder und Links einzufügen sowie ein automatisches Tagsystem. Im Usenet muss ich Glück haben, dass der Verfasser einen guten Betreff geschrieben hat, um den richtigen Post zu finden.

Zugegeben, für Themen die viele Trolle anziehen (IT, Politik, Religion, etc) ist das Usenet vielleicht angenehmer. Aber auch im Usenet gibt es viele schnell beleidigte Menschen und Spammer.

Was finden alle Leute nur am Google Reader so schlecht? Damit kann ich wenigstens meinen gesamten Bildschirm benutzen, der de.nntp2http.com Reader macht ja nach einem Drittel Schluss ich darf den Rest des Betreffs dann raten...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Usenet

21.09.2008 um 19:59
ich vertraue den ganzen fileshare usenet anbietern nicht...


melden

Usenet

21.09.2008 um 20:05
Ich sehe gerade: Der Verfasser bezog sich ja vor allem auf direkte Daten, wie wissenschaftliche Aufsätze. Dafür benutze ich lieber den Server der DFG, direkt über Elsevier oder einfach die Regensburg-Server*, wo so ziemlich alle weltweiten wissenschaftlichen Arbeiten der letzten 200 Jahre gesammelt werden. Privat kommt man da natürlich nicht ran, aber die meisten Uni-Bibliotheken haben Zugang, sodass man auch als Externer da rankommt.

Um sowas im Usenet zu finden, müsste ich ja erst eine aktive Anfrage starten, damit ein Dutzend andere für mich die Arbeit erledigen und ich dann (irgendwann) Daten erhalte, die ich nicht auf Qualität oder Vollständigkeit kontrollieren kann. Der passive Ansatz über Datenbanken ist da (denke ich) schneller und besser.

Mal abgesehen davon findest du das meiste ja wirklich auf Wiki oder sonstwo im Google.

*http://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/index.phtml?bibid=THULB&colors=7&lang=de


melden
Anzeige

Usenet

21.09.2008 um 20:05
schon allein die struktur des usenet ist praktisch jedem forum ueberlegen, ich kenne kaum ein forum in dem ich auf einen post gezielt/direkt antworten kann und nicht immer am ende (aus dem kontext gerissen) antworten muss.(strukturtechnisch gesehen)
chen schrieb:zudem die Möglichkeit, problemlos Bilder und Links einzufügen
ich denke das usenet ist nicht dazu da irgendwo "bilder" (ich weiss, der windows DAU kann ohne dem nicht leben ...) einzufuegen, obschon IMO spezielle gruppen fuer so spaesse existieren sollen (bildchen tauschen und sich daran ergoetzen usw...)
und links einfuegen kannst im usenet wohl schon.


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden