weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

66 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Technik, Technologie, Fortschritt, 3D, Hologramm, Vizoo

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

16.11.2008 um 21:23
Project-bluebeam lässt grüssen.


melden
Anzeige
xxmajexx
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

12.12.2009 um 03:36
Da ich eben die beeindruckende Samsung Jet 3D Hologram Präsentation gesehn habe, dachte ich, ich könnte das Thema nochmal aufgreifen :).

Hat sich seit dem letzten Beitrag etwas in den Wissenslücken zur Technik getan :P.



melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

12.12.2009 um 03:46
@xxmajexx

wie es der zufall will hab ich ebend ein manual mit anleitung zur holo technik gefunden ^^

von 1998 :D

aber full revealed


auf der letzten seite des threads findste ihn, isn pdf

Diskussion: Phänomen am Himmel in Norwegen


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

12.12.2009 um 04:14
Sieht interessant aus. Besonders die Tänzerin war gelungen. Und für neue Techniken unüblich hat man kaum "den Rand" der "Hülle" erkannt (ausser am Kopf, teilweise etwas abgeschnitten & man sah dass sie sich in einer Pyramiede/einem Würfel befand).

Alles in allem, nice :) Als Wohnzimmerprojektion wohl undenkbar, weil ja "alle" Seiten des Raums bestückt sein müssen mit den Lichtquellen wie ich denke (warum sonst alles in einem Kasten, ob wie bei der Tänzerin recht klein oder gleich als ganze Halle ausgebaut wie bei den Vorführungen des Handys etc).

Aber alles in allem eine schöne Optik =)

Wo werden wir diese Technik zu erst RICHTIG erleben?!?
Ganz klar, Disney World, Haunted Mansion etc.
Die Unterhaltungsindustrie hat am meisten Geldmittel, also wird es wie bei vielen neuen "Unterhaltungstechniken" auf optischer Basis so sein, dass als aller erstes die größten & beliebtesten Themenparks damit ihre Spukhäuser u.ä. damit schmücken :)

Was die Weiterentwicklung jedoch rein positiv beeinflussen dürfte.

Wenn man zu den großen Technikexperten noch MickeyMouse dazu holt gehts eben doppelt so schnell ^^


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

12.12.2009 um 11:07
hab au no was lustiges, gerade wenn die kamera schwenkt sieht man schon n geilen 3d effekt, und ja madonna kann nicht singen man kann des vid ja vorher ausmachen*G*.


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

01.01.2010 um 23:33
Hallo,

die Technik haut mich echt total vom Hocker und vorallem finde ich die Performance sehr eindrucksvoll, in der diese tanzende Frau zu sehen ist...! Mir fehlen die Worte.

Die Begeisterung besteht doch nur solange, bis mal erkannt hat, wie es eigentlich funktioniert, oder meint ihr nicht? Sobald man weiß, was dahinter steckt, ist es doch gar nicht mehr so reizvoll und man sieht es als selbstverständlich.

Ich persönlich bin davon so beeindruckt; es zu sehen, ist eine wahre Freude und Wohltat.

Auf keinen Fall soll es Desinteresse an neuer und inotvatie Technologie sein, aber man möchte sich doch den Reiz immer so lange wie möglich bewahren.

Andreas81987


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 03:05
Allein schon 3D-Filme sind beeindruckend, nur das man eben noch eine entsprechende Brille tragen muß. Als ich mir kürzlich die 3D-Neuverfilmung von "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" auf meinem Schirm angesehen habe, war das schon ein kleines Erlebnis. Einige Dinge waren zum Greifen nahe, und als ich spaßeshalber einen Gegenstand berühren wollte, hatte ich (wegen eines leicht eingeschlafenen Fingers...) tatsächlich kurz den Eindruck, als würde das klappen...

Ich könnte mir schon vorstellen, das ein paar in einem Raum montierte Projektoren und vielleicht eine Spezialbrille ein nahezu reales Abbild erschaffen können. Sie könnten irgendwann einen interaktiven 3D-Film möglich machen, etwas woran man teilnehmen kann mittels einer Spracherkennung und flexibler Handlungsstränge. Nur mit der Berührung könnte es noch Probleme geben...


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 03:11
@wolf359
Das mit dem berühren ist gar nich so futuristisch hab letzten bei den news von pro-physik was gelesen von der Ultraschalltechnik mit der man dafür sorgen kann das es sich so anfühlt als würde der gegenstand wiederstand leisten. Ist aber bis jetzt nur ganz schwach aber hat potenzial.

Mfg Matti15


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 03:22
@matti15

Man könnte vielleicht einen Anzug entwerfen, der die entsprechenden Berührungen realisiert, wie das Geben der Hand beispielsweise, ein Anzug, der ebenfalls komplett in die Handlung integriert ist. Vielleicht könnte dann ein Hologramm über den Anzug projeziert werden, das das eigene Aussehen verändert, so das man nicht nur als eine bestimmte Spielfigur interagiert, sondern auch genauso aussieht...


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 10:49
In paar Jahren, so siehts wohl aus, werden alle Schauspieler arbeitslos sein.


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 11:48
Diese Technik könnte wohl in sehr vielen Bereichen angewandt werden. Allerdings würde mich auch interessieren, was solch eine Präsentation schon alleine kostet, und die Herstellung solcher Geräte!?


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 14:24
Sowas haben wir mal am Gymnasium aufgebaut (natürlich viel weniger toll), ist aber zu lange her als dass ich mich an die Funktionsweise erinnern könnte, ausser dass ein Laser aufgefächert wurde.

Aber es gibt eine grundsätzliche Einschränkung bei dieser Technologie: Es ist einfach kein richtiges Hologramm wie in den Sci-fi-Filmen, sondern trotzdem nur eine Projektion auf eine transparente Fläche. Die "Hologramme" existieren nur virtuell hinter diesen Oberflächen. Wenn man das Ding jetzt mehrmals baut und die Oberflächen zu einer Pyramide oder etwas ähnlichem zusammensetzt, kann man sich das Hologramm zwar von allen Seiten anschauen (bzw. sind es eigentlich mehrere gleiche Hologramme), aber sie sind immer hinter diesen Flächen, man kann diese Hologramme also nie "angrefen" und man benötigt immer eine Würfel o.ä., in dem diese dann erscheinen.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 15:10
@matti15



buddel


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 15:16
@buddel

was ich interessant und gut finde, ist: dass er die frage: "was haben sie für zukunftspläne?"

so: "wir könnten sie in krankenhäuser .. einsetzen .. um" beantwortet.

diese technologie wirkt auf mich wirklich zukunftsweisend und birgt unheimlich viel potenzial.


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 17:23
na vor allem ist das eine Möglichkeit beliebige "3D"-Mensch-Maschinen-Schnittstellen (Konsolen) per Software zu erzeugen. Ob das dann ein Lichtschalter in einem Krankenhaus oder eine Flugkörpersteuerung einer Boden-Boden Rakete ist, ist ja nur eine Frage des Aufwandes, nicht des Prinzipes.


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

02.01.2010 um 17:25
Gibt es erst mal die entsprechenden Ein/Ausgabe-Geräte (Konsolen-Generatoren) in ausreichendem Umfang und Bezahlbar, dann werden viele Geräte mit 3D-Armaturen programmiert werden, anstelle da extra Formen zu bauen und die ganzen Bedienelemte physisch her zu stellen.


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

03.01.2010 um 04:47
Vielleicht könnte man sich selbst in einer Art Würfel aufhalten. Ein einfacher Aufbau mit mehreren riesigen Bildschirmen, auf denen 3D-Animationen ablaufen, oder auch ein Rundbau, dessen gesamte Wand von einem flexiblen Bildschirm bedeckt ist, könnte einem schon ein reales Erlebnis verschaffen, wenn man über eine entsprechende Spezialbrille verfügt. Ein atmungsaktiver Ganzkörperanzug könnte über eine dünne Schicht verfügen, die mechanische Reize erzeugt und sie an die Haut weitergibt, je nach dem wie man auf die 3D-Animationen reagiert. Man könnte auf einer Art Laufband gehen, vielleicht auf einem auf dem man die Richtung ändern kann. Die Animation könnte entsprechend reagieren und einem das Gefühl geben, als ginge man durch eine Landschaft. Verschiedene Bodenformationen könnte man vielleicht über eine Mechanik in den Stiefeln nachbilden. Aber mit all dem bewegt man sich eher in Richtung einer Mischung aus Cyberspace und normaler 3D-Animation.

3D-Hologramme sollen ja einfach so erkennbar und eines Tages vielleicht auch erfahrbar sein. Man müsste dann zu dem projezierten Hologramm eine physische Entsprechung konstruieren, die flexibel nach den Gegebenheiten des Hologramms reagiert, und die Eigenschaften des virtuellen Objektes annhärend real nachbildet, womit man vielleicht wieder bei einem Anzug wäre oder (wie schon erwähnt...) bei Ultraschall, oder bei einer Mischung aus beidem...


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

03.01.2010 um 15:59
Ich denke, es wären im Moment noch zu viele Dinge, die man hierbei nachstellen und nachempfinden müsste; alles doch viel zu kompliziert.

Meiner Ansicht nach, dient diese Technick doch eher der reinen Präsentation. Man kann Dinge sehr gut verdeutlichen und sichtbar machen, und das mit reinem Licht...

Es wurde schon angesprochen, aber ich möchte es nochmal aufgreifen. In der Medizin ist es sicher sehr praktisch und ich glaube auch schonmal einen Beitrag im Fernsehen dazu gesehen zu haben. Mit diesen Projektionen ist es den Ärzten möglich, eine genauere Angabe machen zu können, wo sich beispielsweise ein Tumor befindet, da man es somit nicht nur auf einem Bild hat sondern in 3D vor sich sieht.

Solche Dinge dienen nicht nur dem Vergnügen und können auch in anderen Bereichen sehr nützlich sein. Fragt sich nur, ob es in anderen Bereichen überhaupt zur Anwendung kommt.

Andreas81987


melden

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

03.01.2010 um 16:47
newage schrieb:In paar Jahren, so siehts wohl aus, werden alle Schauspieler arbeitslos sein.
Nein, wieso auch? Selbst bei Projektionen und Hologrammen müssen die Bewegungen vorher per Motion Capturing aufgenommen werden. Und auch das Aussehen der Figuren wird an reale Menschen angelehnt werden.


melden
Anzeige

Zukunft des Films... 3D Hologramme ?

03.01.2010 um 17:59
Die Sache mit den "berührbahren Hologrammen" ist schon eine erschreckende Angelegenheit. Irgendwann werden wir durch diese Technologien in einer Traumwelt leben, die vollgefüllt ist mit Hologrammen (Frauen, Bücher, Landschaften). Jeder der das nötige Kleingeld hätte könnte sich eine virtuelle Frau kaufen.. ? krank? :D
Ich könnte mir sogar vorstellen das es irgendwie zu Realisieren ist einen Raum zu bauen in dem die Zeit im -gegensatz zur "normalen Zeit" schneller abläuft, jedoch man selber mit "normaler Zeit" altert. z.B. Man in einen dieser Projektionsräume geht, und in einem "Erdenjahr", 20 normale Jahre in der Illusion erlebt...

Man müsste nur den "Geist" täuschen und natürlich eine perfekte Illusion erschaffen können...


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden