Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Revolution des PC

85 Beiträge, Schlüsselwörter: PC, Entwicklung, USB

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 12:58
Hallo liebe technikinteressierten Allmys!

Ich habe mich einmal damit auseinander gesetzt, wie der PC unser Leben verändert und beeinflusst hat. Dabei dachte ich auch über die kleinen und großen Veränderungen nach, die der PC selbst im Laufe seiner Entwicklung erfahren hat. Ich fragte mich, welche Entwicklungen waren besonders herausragend. Spontan viel mir die USB-Schnittstelle ein. Sie trat an, um das Anschlusswirrwarr des PC zu beenden. USB sollte die Anschlüsse der peripheren Geräte (Drucker, Modem, Maus, Tastatur, Messgeräte etc.) vereinheitlichen. Meiner Meinung nach ist das auch gelungen.

Wie seht ihr das? Welche Entwicklung rund um den PC (MAC) waren noch revolutionär?

mfg, Ronny


melden
Anzeige

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 13:26
Grafikkarten fand ich revolutionär.

Damit kann man Spiele spielen und jetzt zurzeit die neusten besten usw. und das in maximaler Auflösung das auf einem super Display meinetwegen HD und man ist glücklich. :D


--------------------------------------------------------------------------------------------------------
JigSaw was here!!!


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 13:52
Zu seiner Zeit war jede Neuerung revolutionär. Ob Maus, Drucker, Soundkarten, Diskettenlaufwerk für den C64 oder auch die Speichererweiterung für den Amiga, satte 512 KB mehr. ^^


melden
darknez
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:05
ja ich weiß noch damals in der schule..
"hey ich habe ne neue festplatte mit 100 mb speicher" und alle immer gleich wooah!!" xDD


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:17
@jimmybondy:
Maus
genau, was ist schon ein schnöder usb-anschluss, im gegensatz zur maus und der erfindung der GUIs? sind meiner meinung nach die wichtigsten schritte zum modernen pc gewesen.


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:22
@Zoddy

Ja die Maus wollte ich nicht gleich vorwegnehmen. Ob sich Steve Jobs und co noch immer ärgern, dass sie kein Patent darauf angemeldet haben?

@Tobspeed

Grafikkarten gab es aber früher ohne 3d-Beschleunigung. Also müsste man die Funktionen zur 3D-Beschleunigung als die eigentliche Revolution angeben.

@All

Ich würde den Scanner als nächstes anführen.


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:23
So hier sah das wohl damals noch aus :D

1GB im Vergleich von damals und heute




--------------------------------------------------------------------------------------------------------
JigSaw was here!!!


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:25
@Tobspeed

Isch seh nur ein kleines Kreuz un dkein Bild.


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:28
it53777,1240835332,1gb

Jetzt vielleicht?


--------------------------------------------------------------------------------------------------------
JigSaw was here!!!


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:32
@ronnymue

Zu seiner Zeit waren Grafikkarten mit 4 Farben auch noch revolutionär. ^^


@Tobspeed

Geil :D


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:35
@jimmybondy

Schon krass die Vergleiche oder? Wie groß die Technik damals war und wie unbezahlbar. Hab auch schon nen Artikel von früher gesehen, indem 100MB Festplatte für über 2000 $ angeboten wurden. Aber den finde ich gerade nicht.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------
JigSaw was here!!!


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:44
Die gesamte Entwicklung der Informationstechnologie ist revolutionär.

In meinen Augen sind dabei die Miniaturisierung von Rechenleistung und Speicherdichte die wichtigsten Wegbereiter.


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 14:50
jimmybondy schrieb:oder auch die Speichererweiterung für den Amiga, satte 512 KB mehr. ^^
Über die hab ich mich damals auch noch mehr gefreut als über den größten und schnellsten 4GB Ram von heute!

Endlich konnte man die 880KB Disketten ohne Wechsel kopieren! :D

Ausserdem lief auch endlich Silent Service 2, mit seinen unverschämten Hardware Anfordungen von einem ganzen 1 MB!! :D

it53777,1240836649,ss2d


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 15:07
ronnymue schrieb:Wie seht ihr das? Welche Entwicklung rund um den PC (MAC) waren noch revolutionär?
Ich würde sagen die optische Maus! Ständig den Staub von den Kugeln aus den Kugelmäusen zu entfernen war früher nämlich auch echt nervig!

So eine echte Revolution konnte ich beim PC aber eigentlich nie feststellen, der hat selbst von der 200 MB Festplatte bis zur heutigen 2 TB Platte (ca. 10.000 fache) ja eigentlich nie sprunghaft entwickelt, da gab es auch immer auch Größen dazwischen!

Der Übergang von MSDOS inklusive Norton Comander hin zum ersten Windows war noch recht schmerzhaft würde ich sagen! Das hatte damals noch überhaupt Vorteile gebracht!

it53777,1240837669,norton commander


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 17:30
Eine echte "Revolution" gab es ja eigentlich lange nicht mehr, da die meisten Hardware-Komponenten sich Schritt für Schritt immer weiter verbessert haben, somit Evolution.

Bei Festplatten kann man vielleicht 2006 die Entwicklung von Perpendicular Recording als Revolution werten, damit konnte man endlich mehr als 120 GB auf eine Festplatte speichern, vorher gab es da eine physikalische Grenze. Allerdings hat der Endverbraucher davon wenig gemerkt.


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 17:48
@ronnymue:
Ob sich Steve Jobs und co noch immer ärgern, dass sie kein Patent darauf angemeldet haben?

wieso? sie haben sie ja schließlich nicht erfunden...


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 17:58
Harrrr PC-Nostalgie ich erinner mich daran, als Kind immer bei nem Kumpel aufm Amiga was gezockt zu haben, Lotus und sowas, bei meinem Cousin gabs bei der Eingabe "Spiele" in die Kommandozeile ne Liste von 100 Dos-Spielen, was ich da immer bei dem gezockt habe harharhar dann 1998 oder so hatte ich endlich selber son Ding daheime Windows 3.1 und Dos, weil Onkel arbeitet bei Telekom und da haben die das Zeug ausrangiert und naja ich hab den Müll bekommen aber besser als garnichts.

Irgendwann dann von jemandem anders nen W98-PC bekommen aber das Ding konnte man nich für gut nehmen, 2006 dann ne Kompletterneuerung zu meinem jetzigen PC. Es war nen Quantensprung!

Für mich zumindest :D

Ich denk mal, die GUIs waren DER Durchbruch, man brauchte kein halbes Informatikstudium und zig Befehle mehr, die Befehle liefen im Hintergrund, man sah, was man wollte und brauchte nur drauftippen.


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 18:01
GilbMLRS schrieb:Ich denk mal, die GUIs waren DER Durchbruch, man brauchte kein halbes Informatikstudium und zig Befehle mehr, die Befehle liefen im Hintergrund, man sah, was man wollte und brauchte nur drauftippen.
Ja so sehe ich das auch :)


melden

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 18:55
Eine Revolution gab es hier eigentlich nicht. Alle Veränderungen haben sich progressiv vollzogen. Hier ein bischen einfacher, da ein bischen mehr Speicher, hier ien bischen mehr Verbreitung etc.

echter Revolutionskandidat ist meines Erachtens eher das Handy, weil die Veränderung sich da ja richtig schnell durchgesetzt hat und inzwischen de facto Norm ist. Vor 10 Jahren hatte kaum einer ein Handy heute hat kaum Einer Keins.


melden
Anzeige

Die Revolution des PC

27.04.2009 um 19:11
ronnymue schrieb:Ich würde den Scanner als nächstes anführen.
Da scheint die "Revolution" aber an mir vorbeigegangen zu sein... ich komm immer noch sehr gut ohne aus (im Gegensatz zur Maus).


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt