weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 21:49
Hallo habt ihr den Artikel schon gelesen?

http://www.shortnews.de/id/908373/Apple-Zulieferer-Foxconn-Eine-Million-Industrieroboter-ersetzen-Mitarbeiter

Ich finde das sehr heftig und keinesfalls als eine gute und sinnvolle Lösung. Erstens geht es der Gesellschaft dadurch noch schlechter, zweitens fängt damit mehr Stress an als die denken.

Ich denke das hat mehr Folgen für die Gesellschaft, da die Leute sich wieder mehr um so technisches Zeig kümmern als um die Leute.

Das geht schon in die Richtung iRobot oder Matrix. Menschen in der Arbeit als Maschinen auszutauschen. Wo endet das, bei Terminator? Aber Jahre her hatten ja viele schon solche Aussichten.

Ich hoffe, es nehmen sich nicht (weitere) Firme daran ein Beispiel.

Was meint Ihr zu so einer Umstellung?

peace


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 21:51
Sowas haben wir schon seit Jahren... schau in die Autoindustrie.
Von der Matrix sind wir noch weit entfernt.


melden
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 21:54
Ja das meine ich, aber weit davon entfernt so sehr auch wieder nicht, wenn man bedenkt, dass du sowas umsetzen, was dann denen schon theoretisch in den Köpfen vorgeht.

Irgendwann gibt es nur noch Einkaufszentren mit Automaten und keinen Läden mehr. Weil die das vielleicht immer mehr umstellen wollen.


melden
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 21:56
Das hat zwei wichtige Punkte weshalb das so ist:

1. Machen die das, weil die perfekte Ergebnisse wollen und Effizient. Deswegen weil Mitarbeiter als Menschen auch nur Menschen sind.
2. So wächst der Druck auf die bestehenden normalen Mitarbeiter natürlich mehr an, weil die immer mehr diese Perfektion wollen und das als Maßstab nehmen.

Für mich sieht das düster aus.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 21:59
Was soll denn so schlecht daran sein, wenn uns Roboter lästige Arbeiten abnehmen?
Also wenn der generierte Mehrwert davon anstatt in die Taschen der immergleichen Eliten, Shareholder und dergleichem Gesoxx, zugunsten der Grundversorgung aller Bürger (z.Bsp. über BGE) eingesetzt würde, dann wäre dies doch sogar sehr gut, weil die Menschen dann mehr Zeit hätten, die sie einander widmen könnten, oder ihrer eigenen Bildung, oder sich für sinnvolle wichtige ehrenamtliche Tätigkeiten engagieren könnten, während die Roboter das Unangenehme übernehmen. Und wer dann immernoch gern was basteln würde, was aber die Roboter nun übernehmen, hat ja immernoch die Möglichkeit einen Bastelraum zu nutzen ;-)

Tja, die Krux dabei ist lediglich der momentan noch andauernde Tanz ums goldene Kalb... ...den es zu überwinden gilt...


melden
shinobi321
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 22:02
Ja aber die Leute werden gerade da z.B. eh schon schlecht behandelt, wenn das stimmt was in den Medien steht. Und dann sowieso noch ohne Arbeitsplatz sind.

Anstatt einen Arbeitsplatz zu verbessern, lösen die Ihn durch Roboter auf.

Wie weit wird das gespielt? Bis zu sogar höheren Stellen?

Was machen dann die Leute, die nur eine mittlere Bildung haben oder noch keine richtige Berufserfahrung. Die haben dann weniger Möglichkeiten.

Solange sich sowas in Grenzen hält ist ja gut.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 22:21
@shinobi321
shinobi321 schrieb:Anstatt einen Arbeitsplatz zu verbessern, lösen die Ihn durch Roboter auf.
Der Arbeitsplatz wurde doch verbessert.
Maschine ist Effektiver und kostet weniger.

Diese Entwicklung gibt es schon seit Jahrhunderten.
Der Mensch erleichtert sich die Arbeit durch Werkzeuge oder Maschinen.
shinobi321 schrieb:Was machen dann die Leute, die nur eine mittlere Bildung haben oder noch keine richtige Berufserfahrung. Die haben dann weniger Möglichkeiten.
Das ist schon lange klar, die Zukunft gehört qualifiziertem Personal, Arbeitskraft selbst ist nicht mehr so gefragt.


Und mal ehrlich:
Wieso zur Hölle beschwert ihr euch darüber das ihr weniger Arbeiten müsst?


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

31.07.2011 um 23:27
Na dann werden sich wohl weniger Leute ein Iphone leisten können.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 13:11
Foxconn stand in der Vergangenheit oftmals unter massiver Kritik. Lange Arbeitszeiten, hoher Druck, niedrige Löhne, strenge Disziplin und schlechte Behandlung durch Vorgesetzte sorgten seit 2010 für den Suizid von mehr als zehn Angestellten von Foxconn.
Aufgrund dessen finde ich das emotionslose Roboter besser in so einen korrupten Betrieb passen. Solch menschenunwürdige Arbeitsverhältnisse wünsche ich wirklich keinem Menschen auf dieser Welt. Außerdem werden die Menschen durch Roboter von unnötigen und stupiden Arbeiten befreit und können sich wichtigeren Dingen widmen. Die Arbeitskräfte, die durch die neue Technologie verloren gehen, kann man auch sehr gut wo anders gebrauchen. In vielen Betrieben gibt es immer noch genug Personalbedarf. Die Menschen die bei Foxconn Ihre Arbeit verloren haben, finden definitiv eine andere, bessere Arbeit die auch gerechter bezahlt wird. Der Gesellschaft wird es dadurch besser gehen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 13:20
Je einfacher die Tätigkeit, um so schneller kann sie durch Roboter/Maschinen ersetzt werden.
Bildung und Ausbildung sind also gefordert.
Wer 10% besser ist kann 100% weiter kommen.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 13:27
Sollte es irgendwann Roboter wie in I, Robot geben, dann muss ich wohl ein eigenes Unternehmen ohne Blechbüchsen gründen oder freiberuflich arbeiten... Kein Macht den Maschinen!


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 13:27
Adrianus schrieb:Na dann werden sich wohl weniger Leute ein Iphone leisten können.
Die Arbeiter die davon betroffen sind können sich 'eh kein IPhone leisten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 13:30
trauerbrandung schrieb:Kein Macht den Maschinen!
Sprachs und griff zu Kühlschrank, Herd, Mikrowelle, elektrischer Zahnbürste, Auto, Motorrad......
To becontinued.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 13:31
@emanon
Das ewige Paradoxon.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 14:25
Tja eines werden maschienen nie richtig können. Mit holz arbeiten, deß is so schwierig das es nur menschen können, z.B. holz trocknen, des is gefühls sache und können. ich hab dafür n paar wochen gebraucht pro holz sorte und feuchtigkeit rauszufinden wie lang des in die trocken kammer muß und die schleuche anschließen war son ding weil nicht wuste welches jetz wasser zu führt und welche des wasser abführt aber zum glück hat mir mein kollege(theo) des gezeigt weil ich sein nachfolger werden sollte aber daraus wurde nix weil die trocknung an eine firma abgegeben wurde und ich nicht mehr gebraucht wurde. aber auch die andere firma hat dafür menschen an den trockenkammern und nix mit ROBOTERN weil die sowas nich drauf ham. klar kann ne maschiene 100mal mehr schwalbenschwanz verbindungen machen als ich in einer stunde aber meine sehn besser aus weil ein paar fehler drin sind. Warum werden heut immer noch Möbel von schreinern gemacht? Ja weil 1000mal besser sin als der schrott ausn baumarkt. mein gesellenstück wird sogar mich überleben so massiv is des, es wiegt zwar über 100 kilo aber is nur ein schrankregal(im plan steht fernsehschrank) aber da könnt ne a-bombe drauffallen und des wäre noch da. oder zum b.s. maurer, es gibt maschinen wo heuser bauen können aber sin langsamer als wir und sogar die fertigheuser werden noch von menschen zusammen gebaut. Also solang es keine roboter wie in A.I. oder I Robot gibt werden maschienen ziehmlich alt ausgucken.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 15:20
Eine gute Lösung wäre zb wie der Film ; Sleep Dealer es zeigt, Menschen global überall beschäftigen, effektiv und ohne zu expandieren.

Wikipedia: Sleep_Dealer


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

01.08.2011 um 15:51
Wer glaubt, das Roboter den menschlichen Arbeiter komplett ersetzen können, wird ziemlich schnell merken das er auf einem teuren und ineffizienten Holzweg ist. Es gibt keine Industriemaschine, die so wartungsintensiv ist wie ein Roboter.
Ich arbeite selbst jeden Teg mit so einem Ding, und weiss was für ein Krampf es sein kann, einen Roboter so einzustellen das er fehlerfrei arbeitet, ganz zu schweigen von Reparaturen oder Fehlersuche bei Softwarefehlern.
Vielleicht spart man durch einen Roboter ein einer Stelle Arbeitsplätze ein, schafft aber gleich ein paar neue an anderer Stelle, und die sind richtig teuer, denn zur Reparatur und Wartung eines Roboters kann man nicht jede x-beliebige Pfeife einsetzen, sondern nur ausgebildete Fachleute die sich ihre Arbeit gut bezahlen lassen.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

02.08.2011 um 21:30
@Kerbenok
In gewisser Weise hast Du recht. Allerdings ist es so, dass wenn sie einmal dann richtig eingestellt sind, sehr präzise und genau arbeiten und somit effizienter und kostengünstiger sind. Dies richtet sich freilich nach den Losgrößen, völlig klar.

In der Metallbranche gibts schon vollautomatisierte Produktionen, von Planung über Fertigung bis zum Einpacken und Versenden ganz ohne Menschen. Ich arbeite in solch einem Global-Player dieser Sparte und ich würde es nicht glauben, wenn ich es selbst nicht gesehen hätte. Alles ist möglich und so wie @Gabrieldecloudo es sagte, das ist seit Jahrhunderten so und es erleichtert unser Leben. Dafür werden neue Tätigkeitsbereiche geschaffen,man sehe sich mal die Dienstleistungsbranche an mit ihrer Vielfalt, weil woanders Arbeitsplätze weggebrochen sind aufgrund von Automatisierung. Und mal ehrlich, wenn man umweltgerecht produzieren will, dann setzt man Maschinen dann ein, wenn Strom da ist und dieser günstig. Mit Menschen wäre die Effektivität und Genauigkeit zu so teils unterschiedlichen Zeiten sehr aufwendig. Das nur mal so als weitere positiver Effekt des Ganzen.
Und weniger Arbeiten ist auch gut, so kann man sich um andere neue Dinge kümmern, die für die Zukunft wichtig sind,Recycling oder Ressourcenschonung z.Bsp.


melden
chaostux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

04.08.2011 um 14:24
roboter können 24 stunden am tag arbeiten und brauchen keine gewerkschaft :)


melden
Anzeige

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

04.08.2011 um 15:36
Ich finde diese Entwicklung gut. Auch wenn sie mit Nebenwirkungen verbunden ist, wie es mit Fortschritt üblich ist.

Grob gesagt geht die Entwicklung in eine Richtung wo Körperarbeit immer mehr durch Maschinen ersetzt wird weil es sich für die Unternehmen immer besser lohnt.

Es ist auch Teil der freien Marktwirtschaft das ein Unternehmen durch moderne Möglichkeiten den Umsatz steigert und auch die Effektivität und Zuverlässigkeit mit Robotern.


Die Anfänge der allgemeinen Industrialisierung brachten diese Nachteile auch mit sich, aber wer möchte behaupten das es eine fatale Entwicklung für die Menschen gewesen ist?

Bereits heute produzieren Maschinen in einer Geschwindigkeit womit sie locker die Arbeit von einem großen Haufen Menschen ersetzen.
Das ist nicht immer ein moderner Roboter neuster Generation, sondern auch so unbeeindruckendere Maschinen wie industrielle Drucker oder Buch Bindemaschinen die tausende von Büchern in einer Arbeitsschicht produzieren, dafür bräuchte man wohl sehr viel Handarbeit mit reiner Menschenkraft.


Die Leidtragenden sind die ältere Generation die sich nicht ausreichend qualifiziert haben und junge Leute die ihre Schulbildung vernachlässigt haben. Ihre Arbeit die jeder machen kann wird halt auch von Maschinen zunehmend übernommen.


Ich denke die zukünftigen sicheren Berufe werden die sein wo die Intelligenz und Flexibilität des Menschen gefordert ist.
Ohne höhere Qualifikation wirds also nicht mehr leicht sein eine Arbeit zu finden, vielleicht wird irgendwann ein Studium zum Pflicht um noch ein sicheren Beruf zu finden.

Das ist halt auch ein bisschen evolutionäre Selektion, der Druck wird erhöht und die nachfolgenden Generationen werden sich dem anpassen.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden