Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

22.08.2011 um 00:19
@Dude

Auch das höhere Bewußtsein hat sich letztendlich aus der Materie gebildet. Die Organisation der Materie durch das Leben hat die dafür nötigen Gehirne hervorgebracht. Von den ersten Lebensformen bis zu den Menschen im Laufe einer hunderte von Millionen von Jahren andauernden Evolution. Und es steht immer noch die Frage im Raum, ob sich diese Organisation der Materie, die ein Bewußtsein hervorbringt, auf irgendeinem künstlichen Wege herstellen läßt...

Und Bewußtsein ist nicht ewig. Es hängt von der Lebensspanne eines einzelnen Menschen ab, der irgendwann schreiend geboren wird, und nach einigen Jahrzehnten wieder ins Grab sinkt. Vielleicht gibt es ja irgendwo das große allwissende Bewußtsein, aber sein "Träger" ist ganz sicher kein Mensch...

Und weder du noch sonst jemand bestimmt darüber, was die "Schöpfung" Universum erlaubt oder nicht. Du kannst deine Vorlieben haben, als individueller Mensch steht dir das zu, aber wenn es darum geht, ob etwas prinzipiell möglich ist oder nicht, dann wären sachliche Argumente zu bevorzugen...
wolf359 schrieb:
Das sie dann aber die Menschen kontrollieren muß, ist nur die logische Folge.

sag mal, meinst du das alles wirklich ernst oder machst du das für bloodmoney?
Ich habe nur nach einer menschlicheren Alternative für das Verhalten einer übermächtigen KI uns gegenüber gesucht. Wenn es nach dir ginge, würde die KI uns nicht kontrollieren, sondern beseitigen...

Ich meine nicht, das man mit "Zirkel, Lineal und ein paar Schrauben" ein technisches Bewußtsein konstruieren kann. Wer ein Bewußtsein erschaffen möchte, der muß das Wesen des Lebens verstehen. Ob es dabei einen Sinn macht, ein Bewußtsein künstlich zu erschaffen, ist eine andere Frage...


melden
Anzeige

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

22.08.2011 um 00:51
@shinobi321
Eine völlig normale Angelegenhei, dass Arbeit von Maschinen gemacht wird und das ist auch gut so. Wer wollte den heute noch auf dem Feld arbeiten? Menschen sind nicht zur Arbeit gemacht, sollen die Maschinen arbeiten. Irgendwann ist der kritische Punkt erreicht und es gibt ein bedingsloses Grundeinkommen, weil Arbeit nicht mehr vorhanden ist.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

22.08.2011 um 01:01
@wolf359
Lies nochmal alle meine Posts in diesem Thread inklusive die kompletten Links und Bücher! Dann können wir weiterdiskutieren, ansonsten seh ich keinen Sinn drin.
Denn wer sowas...
wolf359 schrieb:Wer ein Bewußtsein erschaffen möchte, der muß das Wesen des Lebens verstehen.
...behauptet, hat das Wesen des Lebens von grundauf nicht verstanden ;)

@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Menschen sind nicht zur Arbeit gemacht, sollen die Maschinen arbeiten. Irgendwann ist der kritische Punkt erreicht und es gibt ein bedingsloses Grundeinkommen, weil Arbeit nicht mehr vorhanden ist.
Kann mich mal einer kneiffen? Ich glaube ich hab Halluzinationen! Hat das jetzt wirklich Grandoldparty geschrieben oder hab ich ein Backflash???

Oder ist das BGE wohl doch nur Mittel zum Zweck der NWO??

Womöglich ist auch einfach ein Wunder geschehen und GoP hat sein Gewissen wiedergefunden?


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

22.08.2011 um 07:28
@Dude
Das war schon immer mein Glauben. Allerdings passiert das erst mittel - bis langfritig.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

26.08.2011 um 20:15
@GrandOldParty
Ja, genau das denke ich auch.Warten wir es einfach ab. ;)

@Dude
Pack die Keule wieder ein und benimm Dich wie ein Erwachsener.Deine Posts sind interessant und bieten Denkansätze en mas. Aber auch der Ton macht die Musik ;)


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 18:02
@Kerbenok schrieb:
Wer glaubt, das Roboter den menschlichen Arbeiter komplett ersetzen können, wird ziemlich schnell merken das er auf einem teuren und ineffizienten Holzweg ist.

Es gibt keine Industriemaschine, die so wartungsintensiv ist wie ein Roboter.

Ich arbeite selbst jeden Teg mit so einem Ding, und weiss was für ein Krampf es sein kann, einen Roboter so einzustellen das er fehlerfrei arbeitet, ganz zu schweigen von Reparaturen oder Fehlersuche bei Softwarefehlern.

Vielleicht spart man durch einen Roboter ein einer Stelle Arbeitsplätze ein, schafft aber gleich ein paar neue an anderer Stelle, und die sind richtig teuer, denn zur Reparatur und Wartung eines Roboters kann man nicht jede x-beliebige Pfeife einsetzen, sondern nur ausgebildete Fachleute die sich ihre Arbeit gut bezahlen lassen.
Das ist eine Wahrheit, die viele nicht prüfen können.

Doch naheliegend ist die Aussage schon. Es wird nie Roboter geben können, die "so gut sind" (rein technisch gesehen) wie ein Mensch.

Der Mensch als reiner Organismus. Ein Mensch ist sehr flexibel, steuerbar und einsetzbar. Das sind Roboter nicht :)

Die Roboter-Ablenkung nenne ich das mal.

Wir keckern über Roboter, und merken dabei gar nicht, wer uns steuert, und wohin "er/sie/es" uns steuert.

@wolf359
wolf359 schrieb am 22.08.2011:Auch das höhere Bewußtsein hat sich letztendlich aus der Materie gebildet.
Lieber Wolf,

bist Du denn (schon) ein Roboter?, denn dann könnte Deine Aussage stimmen :)

lg
Elai


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 19:17
@Elai
Elai schrieb:Es wird nie Roboter geben können, die "so gut sind" (rein technisch gesehen) wie ein Mensch.
Das ist doch auch nicht der Anspruch, sie müssen nur besser in einer bestimmten Sache sein.

Selbst mit Service leisten Roboter mehr als es die vertriebenen Menschen je konnten.

Es stimmt einfach nicht das Roboter durch Wartung usw. gleiche Personalkapazitäten schaffen.


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 19:25
@Gabrieldecloudo

Sorry, wir reden aneinander vorbei.

Werde mich auch sofort wieder ausklinken.

Mein Gedanke ist etwas konsequenter hochgerechnet.
Was ist, wenn Maschinen uns "sagen", daß wir jetzt keine Arbeit UND KEIN GELD bekommen.
Wer beherrscht da(nn) wen?


Wollte der Mensch durch die Maschinen nicht "Eleichterung", oder habe ich da was falsch verstanden?

lg
Elai


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 19:33
Elai schrieb:Was ist, wenn Maschinen uns "sagen", daß wir jetzt keine Arbeit UND KEIN GELD bekommen.
Wer beherrscht da(nn) wen?
Das könnte inkonsequenter nicht sein.

Du vergisst ganz das es dann auch mit dem Kapitalismus vorbei wäre, da müsste ein anderes System ran.
Elai schrieb:Wollte der Mensch durch die Maschinen nicht "Eleichterung", oder habe ich da was falsch verstanden?
Und wie als durch Abnahme von Arbeit stellst du dir das vor?
Was wäre erleichternder als den Zwang zu arbeiten zu verlieren?


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 19:33
Ich freue mich schon auf die Zeit wen die Maschinen endlich die arbeit der Menschen zum Großteil übernehmen und wir uns alle gemütlich zurücklehnen können. Das dadurch Arbeitsplätze verloren gehen ist nur eine kurzzeitige Nebenwirkung, war genauso zur Zeit der Industrialisierung da haben auch die ganzen Menschen darüber geheult das die Maschinen denen die Arbeit auf den Feldern wegnehmen. Aber ansonsten wäre unser Lebensstandart immer noch so niedrig wie im Mittelalter.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 19:41
Es wird so kommen und es wird viele Arbeitslose geben. :D


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

29.09.2011 um 22:01
Elai schrieb:Es wird nie Roboter geben können, die "so gut sind" (rein technisch gesehen) wie ein Mensch.
Du unterschätzt da die Technik bei weitem. Theoretisch ist heute schon eine Menge mit automatisierten Maschinen möglich, nur ist dessen Erwerb teurer, als die Unterhaltung der menschlichen Arbeitnehmer. Was die Automatisierungstechnik angeht, sind wir noch am Anfang.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 00:07
@Elai

Das menschliche Gehirn besteht ohne Zweifel aus Materie. Es ist so wunderbar organisiert, das es als Träger für ein höheres Bewußtsein dient. Dabei bildet es das materielle Grundgerüst für eine Vielzahl geistiger Prozesse, die sich im Einzelnen nur schwer nachvollziehen lassen. Je nach Gebrauch passen sich Teile des Gehirns in Grenzen den unterschiedlichsten Bedingungen an...

Es dürfte schwer sein, diese einzigartige Struktur künstlich nachzubilden, und alle geistigen Prozesse hängen von dieser Struktur ab, die sich im Laufe einer Milliarden von Jahren andauernden Evolution herausgebildet hat. Dazu ist es aufs Engste mit unseren eigenen Bedürfnissen als biologisches Lebewesen verknüpft...

Wenn wir ein künstliches Gehirn erzeugen wollen, dann wird es anders aufgebaut sein, und es wird wahrscheinlich kein spezifisch menschliches Bewußtsein hervorbringen, sondern bestenfalls eines, das so aussehen könnte, wenn wir es in diese Richtung zwingen. Um ein menschliches Bewußtsein zu erzeugen wäre wahrscheinlich immer noch ein menschliches Gehirn von Nöten...


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 00:45
@wolf359
Hast Du dieses verkehrte Illusionskonstrukt von Dawkins? ;)

Du kannst Bewusstsein nicht materiell erzeugen, Bewusstsein IST, und zwar in Ewigkeit, also jenseits eines Zeitablaufs und den entsprechenden materiellen Manifestationen (oder Erzeugnissen ;)).

@Elai
Wenn man die Maschinen geschickt baut und programmiert, dann können sie der Menschheit als ganzem in grossem Masse dienen. Entscheidend ist letztlich immer der Programmierer :) (bzw. die Gesamtheit der Programmierer ;))


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 00:51
@Dude
Dude schrieb:Du kannst Bewusstsein nicht materiell erzeugen
Es ist vielleicht ein wenig unfair von mir, aber da hätte ich doch gerne so etwas wie einen Beweis oder zumindestens einige Plausible Aussagen, oder doch zumindestens eine nähere Begründung...
Dude schrieb:...jenseits eines Zeitablaufs und den entsprechenden materiellen Manifestationen (oder Erzeugnissen ;)
Meiner Ansicht nach haben Menschen ein Bewußtsein, das sich entwickelt, und das einen Anfang und ein Ende hat...


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 01:15
@wolf359

Meiner Ansicht nach verwechselst Du Bewusst Sein mit dem Intellekt (oder der Intelligenz oder dem Wissen).
Wobei ich auch daran zweifle, ob Du Dir der Multidimensionalität des materiellen Kosmos, sowie des ewigen, unbe-Ding-ten, individuellen Hintergrunds gewahr bist.

Denn meiner Ansicht nach ist Bewusstsein eben ewig und unwandelbar. Jedoch kann es durchaus von illusionären Beschattungen des falschen Ichs (oder auch Bewusstseinskontrollprogrammen / -effekten) und der Funktionsweisen der kosmischen Gesetzmässigkeiten bedeckt werden, wenn man seine einzigartige göttliche Individualität vergisst und entgegen der Gesetze der Liebe agiert und reagiert.

Ps. Liebe lässt sich übrigens auch nie programmieren oder künstlich erschaffen ;)


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 08:31
Es wird eines Tages so kommen, daß die Menschheit nur noch ein Volk von sehr gut bezahlten Wissenschaftlern und Politikern, einigen gut bezahlten Technikern und wenigen anderen Spezialisten, sowie der großen Masse an Zupene's (zum produktiven Einsatz nicht erforderlichen) Menschen, welche ein dem Harz4 vergleichbares, nur eben wesentlich höher liegendes Grund-Einkommen haben, so daß noch genügend Kaufkraft vorhanden ist, um die Wirtschaft in Gang zu halten.

Die technische Machbarkeit des Ersatzes der Menschen durch Maschinen ist ja heute schon fast zu 80% gegeben und wird nur alleine aus Kostengründen noch nicht, bzw. nur schrittweise durchgeführt.

Beispiele:

Strassenverkehr:
wie wir ihn heute kennen, könnte man technisch jetzt schon komplett abschaffen durch elektronische Leitsysteme. Es gäbe keine privaten Fahrzeuge mehr sondern eine Art Park-Bahnhöfe in jeder etwas größeren Stadt, wo die momentan nicht georderten Fahrzeuge parken. Solo-Fahrten würden zu 90% entfallen, eine wesentlich bessere Ausnutzung der vorhandenen Strassen, bei wesentlich weniger Fahrzeugaufkommen, wäre das Ergebnis. Der Beruf Fahrer wäre hinfällig (bis auf ganz wenige Ausnahmen, wie überall eben).

Produktion:
Sie ist ja teilweise heute schon zu 50% automatisiert, im letzten Schritt werden nur noch wenige, überwachende Personen dafür notwendig sein.

Baubranche:
Durch Vereinheitlichung der Materialien (z.b. es gibt nur noch einheitliche, direkt vor Ort gegossene "Steingößen", welche durch die herstellende Maschine direkt, nach vorgegebenem Plan, gesetzt werden. Dasselbe bei den Dachabdeckungen usw. Durch verschiedene Farbgebungen, Formen, eingegossenen Mustern usw. kann man einem einheitlichen Plattenbau-Aussehen vorbeugen.)

Landwirtschaft:
sie ist ja heute schon, soweit bisher möglich, automatisiert. Lediglich die Steuerung wird sich noch wesentlich verbessern (so daß z.b. die Mähmaschine auch ohne Bauer arbeiten kann usw.).

Dienstleistungsbranche:
Taxiunternehmen und Speditionen sind dann ja schon hinfällig und viele weitere werden durch obiges noch wegfallen. Einige wenige neue werden entstehen (hauptsächlich Wartungtechnische) aber der Großteil der Dienstleistungsbranche wird verschwinden, bzw. durch Maschinen abgedeckt.

usw.


Wir werden dann ein (goßes, gemeinsames?) Volk von Zupene's sein, dazu eine finanzielle Oberschicht von Regierenden, Wissenschaftlern und Technikern, sowie noch die Exekutiven.
Ein Volk welches (fast) nur noch der Freizeit frönt, aber auch eine Minderheit, welche finanziell angespornt, dafür sorgt, daß nicht alles in Degeneration verfällt...

Das wird genau so kommen, Harz4 ist nur der erste Schritt dahin, ihr werdet es (vielleicht noch) sehen.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 08:47
Ich finde die Idee, das langfristig viele Aufgaben von Robotern übernommen werden sollen, gut.
Die Betonung liegt dabei aber klar auf dem langfristig. Den erstmal bzw. in der Phasenweisenumstellung wird das auch für Probleme sorgen, gerade weil Jobs für Menschen weg fallen werden. Aber wir müßen uns ja auch bewußt sein, das Geld auch nur eine Rolle in einer Welt spielt, in der Leistungen entlohnt werden müssen. Will sagen, wenn irgendwann alles durch präzise und supersparsame Robots erledigt wird, und diese Techniken wirklich ausgereift sind, könnte ich mir auch ein Schlaraffenlandszenario gut vorstellen!
Wie das dann im Detail aussehen oder funktionieren würde, letzt sich jetzt schlecht sagen. Aber eine Welt in der Robots arbeiten und die Menschen die Lorbeeren ernten, wäre ja bestimmt nicht übel.


melden

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 09:12
Ein Schlaraffenland ist aber leider unmöglich, bzw. würde sich dadurch die Menschheit nach spätestens 2-3 "faulen" Generationen selbst abgeschafft haben...liegt leider in der Natur des Menschen :-)

Daher muss für berufstätige, forschende oder anderweitig tätige, immer ein finanzieller, oder sonstiger Anreiz/Ansporn, gegeben sein. Eine mind. 2 klassige (eher mehr) Gesellschaft ist daher leider unumgänglich - wir müssen immer in "Bewegung" bleiben, sonst sterben wir aus.
Auch sollte man nicht vergessen, daß die Erforschung/Expansion in den Weltraum weiter voran gehen muss, denn die kleinste "Unregelmässigkeit" wie Kometeneinschlag, Mega-Vulkan, usw. kann uns momentan noch schnell ein Ende bereiten...allein das ist ein riesiger, neuer Wirtschaftszweig.

Daß das alles langsam und mit vielen Übergängen von statten geht und auch kein Ding der nächsten 10 Jahre ist, sondern einem Zustand in vielleicht 50-100 Jahren entspricht, ist ja wohl klar.
Ich schrieb ja auch: "ihr werdet es (vielleicht noch) sehen" ;-)


melden
Anzeige
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mitarbeiter durch Roboter ersetzen?

30.09.2011 um 23:04
@Dude
Dude schrieb:Du kannst Bewusstsein nicht materiell erzeugen, Bewusstsein IST, und zwar in Ewigkeit, also jenseits eines Zeitablaufs und den entsprechenden materiellen Manifestationen (oder Erzeugnissen ;) ).
Du redest von der Seele. Das es die gibt hat auch noch keiner bewiesen.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neueste Technologie67 Beiträge
Anzeigen ausblenden