weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

44 Beiträge, Schlüsselwörter: C, Java, Python, Assembler, Ruby, Programmiersprache., Partner Gesucht

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

27.02.2012 um 22:44
oh gott, da habt ihr aber was vor euch...
naja wie dem auch sei, ich denke nicht dass diese gruppentherapie funktionieren wird. dazu sind die themen zu komplex und die beteiligten charaktere zu unterschiedlich. nicht dass ich es euch im einzelnen nicht zutrauen würde, aber irgenwann hinkt jemand hinterher der etwas nicht oder nur teilweise versteht und dann fällt die ganze gruppe zurück nur um auf denjenigen zu warten. so war es damals bei meiner sw ausbildung auch, immer leute die nicht den vollen einsatz bringen und dann leiden die anderen.

mein weg wäre ein anderer: ihr kauft euch alle das gleiche buch und setzt euch ein zeitlimit von x monaten oder aber ihr geht kapitelweise vor. danach werden probleme besprochen und wege ausgearbeitet. aber selbst dann gibt es immer leute die "langsamer" lernen und zurückfallen. diese müssen dann - nach ausführlicher gruppenbesprechung - selbst mit dem problem klar kommen. beim programmieren ist immer eins gefragt: eigeninitiative. wer diese nicht hat, fällt auf die nase.

weiterhin solltet ihr vielleicht als pure anfänger erst einmal mit einer einfachen sprache wie basic beginnen, um erstmal etwas von programmen zu verstehen. sofort mit c oder c++ zu beginnen wird euch jahre kosten bis ihr endlich eigene programme schreiben könnt (und ich spreche nicht von einem simplen printf("hallo welt");).

beginnt ganz einfach mit prozeduralen sprachen und lasst das objektorientierte erstmal weg, das ist ein kapitel für sich. schreibt paar kleine pimmelsprogramme und lernt was das ganze bedeutet. erst dann könnt ihr in der liga weiter aufsteigen. falls ihr den harten weg des erfolgs wählt, dann sag ich euch nur: viel spass mit pointern, vererbung, klassen usw usf.... glaubt mir nicht ohne grund macht man eine mehrjährige ausbildung zum fachinformatiker.

versteht mich aber nicht falsch, ich finds gut was ihr vorhabt, aber ihr greift nach gottes eiern ohne auch nur zu wissen wie gross sie sind. ;)


melden
Anzeige

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

27.02.2012 um 22:45
@alliswrong
alliswrong schrieb:ber ihr greift nach gottes eiern ohne auch nur zu wissen wie gross sie sind. ;)
(;


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

27.02.2012 um 22:46
ja ich weiss, der war gut ;)


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

03.03.2012 um 13:35
Ich würde meinen Lernerfolg nicht an anderen festmachen wollen.
Ansonsten kann man auch gleich nen Fernfortbildungskurs mitmachen, was sicher nix schlechtes ist...

Foren mit Tipps für Einsteiger und damit verbundene Kommunikation gibt es doch im Netz überdies sicher eh genug und entweder hat man genug Schwung dafür, oder nicht. Da ändert ein anderer dann auch nix dran. ^^


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

03.03.2012 um 14:59
Ich habe vor Jahren mal mit Pascal angefangen. War anfänglich ein ziemlicher Frust, weil sehr viele Programmlisting im Buch fehlerhaft waren und der Compiler dann natürlich Fehlermeldungen brachte. Wie auch immer, ich habe dann recht schnell von Pascal auf C gewechselt. C ist eigentlich gar keine so schlechte Sprache für Anfänger. C ist recht übersichtlich und abgesehen von der "Zeigergeschichte" ist es gar nicht so schwer zu verstehen.
Java, obwohl das von vielen gerade auch für Anfänger empfohlen wird, halte ich für deutlich schwieriger. Python ist für Anfänger vermutlich auch nicht so schlecht. Eher abraten würde ich von C#, denn damit beschränkt man sich selbst auf Windows. Mit C und auch C++ ist man viel freier, weil man für eine Vielzahl von Geräten Programme schreiben kann.

Aber unabhängig davon, für welche Sprache man sich nun entscheidet, muss man doch erwähnen, dass es einige Arbeit kostet, bis man einigermassen brauchbare Programme schreiben kann. Bis man damit seinen Lebensunterhalt verdienen kann, dauert es auf jeden Fall eine ganze Weile.

Die Idee, mit einem Partner eine Programmiersprache zu erlernen, ist nicht so schlecht. Allerdings dürfte es nicht einfach sein, einen passenden Partner zu finden, der das dann auch wirklich durchzieht. Viele Leute, die sich vornehmen, eine Programmiersprache zu lernen, bringen es nämlich nicht sehr weit.

Emodul


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

03.03.2012 um 17:48
@Kagura

bin dabei Java, HTML, CSS, und ein bisschen Perl kann ich schon C++ und PHP würde mich interessieren.

zer0


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

03.03.2012 um 18:00
eigentlich macht es keinen unterschied welche sprache man lernt. kennt man eine, kennt man alle. hier und da par syntax unterschiede oder andere schlüsselworte, aber wer die materie beherrscht, wird sich sehr schnell in jeder anderen sprache zurecht finden. in dem sinne, happy coding.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 01:18
emodul schrieb am 03.03.2012:Eher abraten würde ich von C#, denn damit beschränkt man sich selbst auf Windows.
Oder Linux. Oder Mac OS X. Oder iOS. Oder Android.
C# ist nicht gleichzusetzen mit Microsoft NET oder Visual Studio. ;)

Persönlich rate ich jedem Anfänger, mit C# anzufangen und hab in der Uni auch mal einen entsprechenden Kurs für die Erstsemestler gegeben.
Die Sprache ist einfach zu erlernen und in Verbindung mit Visual Studio (VS) und Microsoft NET toll, denn das Programm ist äußerst benutzerfreundlich.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 09:48
alliswrong schrieb am 03.03.2012:eigentlich macht es keinen unterschied welche sprache man lernt. kennt man eine, kennt man alle. hier und da par syntax unterschiede oder andere schlüsselworte, aber wer die materie beherrscht, wird sich sehr schnell in jeder anderen sprache zurecht finden. in dem sinne, happy coding.
Naja, man kommt bei mehreren Sprachen schon mal gerne in der Syntax durcheinander.
Habe oft in C# und Java, dass ich VB Befele nutzen will, da ich das am meisten nutze.
Und Objective-C ist eh total abgefahren.

C++ und C habe ich leider noch nie benutzt, aber bisher auch noch keinen Grund gehabt.

Aber ich persönlich finde Visual Basic für Anfänger einfacher, da man schneller mehr erreichen kann.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 16:43
Oder einfach JavaScript.
Einst nur eine Browser Scriptsprache, jetzt ist es aus dem Browser ausgebrochen :D
Es ist mit node.js auf dem Server und mit einfach implementierbaren Browser Umgebungen auch auf dem Desktop. Windows 8 Apps werden sich auch mit JavaScript entwickeln lassen.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 18:29
alliswrong schrieb am 03.03.2012:eigentlich macht es keinen unterschied welche sprache man lernt. kennt man eine, kennt man alle.
Editieren
Seh ich auch so.
Ok, es gibt 'n paar echte Exoten wie Lisp oder Prolog, aber die sind wohl nicht in der engeren Auswahl :-)

Aber ansonsten ist es recht egal ob man C++, Java, Visual Basic, C#, Pascal o.ä. nimmt. Die Sprache sollte auch objektorientiert sein, aber das sind die alle. Ich würde keine Client-Server Sprache nehmen, weil das am Anfang das Programmieren unnötig kompliziert macht, also kein PHP und kein Perl.

Es sollte eine Sprache sein, für die es eine gute IDE mit einem guten Debugger gibt, deshalb auch kein Javascript.

Aber alle oben ausgeführten Sprachen erfüllen das. Von Microsoft gibts die kostenlosen Express Versionen für C++, VB und C#. Die sollten für die ersten Schritte ausreichen.
Eclipse ist eine mächtige Entwicklungsumgebung, hauptsächlich für Java aber auch für C++, mit dem gcc Compiler. Und Lazarus mit dem Free Pascal Compiler hab ich schon früher mal erwähnt.

Wichtig ist auch ein Forum, mit engagierten Fachleuten, die auch aktiv Anfänger unterstützten. Also nicht unbedingt allmystery :-) Da hab ich jetzt aber keine Empfehlungen.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 18:33
Quimbo schrieb:Oder Linux. Oder Mac OS X. Oder iOS. Oder Android.
C# ist nicht gleichzusetzen mit Microsoft NET oder Visual Studio
Bist du sicher, dass du nicht C++ mit C# (C-Sharp) verwechselst?

Verglichen mit C oder C++ ist C# nicht wirklich portabel. Der Umstand, dass man "irgendwie" auch unter Linux und OS X mit C# etwas "basteln" kann, bedeutet nicht, dass man bei C# von portabilität sprechen kann. Die ganze Geschichte läuft über Mono bzw. CLI, will heissen, es braucht eben doch eine Zwischenschicht (.NET), auch wenn die bei Linux und OS X eben Mono heisst.

Deshalb auch mein Ratschlag, eher C oder C++ oder meinetwegen auch Python zu verwenden und sicher nicht C#. Wenn man sich aber selbst auf die Windows-Insel verbannen will, dann ist C# natürlich eine gute Wahl.

Emodul


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 18:35
zodiac68 schrieb:Die Sprache sollte auch objektorientiert sein, aber das sind die alle. Ich würde keine Client-Server Sprache nehmen, weil das am Anfang das Programmieren unnötig kompliziert macht, also kein PHP und kein Perl.
Weshalb sollte eine Anfängersprache denn objektorientiert sein? Bzw. weshalb sollte ein Anfänger objektorientiert programmieren?

Emodul


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 20:29
@emodul
emodul schrieb:Bzw. weshalb sollte ein Anfänger objektorientiert programmieren?
Weil das Grundprinzip das dahinter liegt logisch ist. Das vereinfacht dann die Entwicklung von Programmen. (Finde ich zumindest)

Wenn dann die Vererbung reinspielt, und dann womöglich Mehrfachvererbung wie in C++, und Interfaces und virtuelle Klassen und verschachtelte Construktor und ... dann natürlich nicht mehr. Ich meine wirklich die "einfachen" Klassen, die inzwischen praktisch überall realisierbar sind.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 21:07
ich denke anfänger sollten nicht mit objektorientierten sprachen beginnen, das ist ne menge overload. lieber klein anfangen und nachher die dicken brocken angehen.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

07.03.2012 um 23:32
emodul schrieb:Bist du sicher, dass du nicht C++ mit C# (C-Sharp) verwechselst?
C# ist eine standardisierte Programmiersprache, die hat rein garnix mit Windows zu tun.
Sie ist genauso portabel wie C++, weil das eben auch nur eine Programmiersprache ist.

Der Fehler den du machst ist, die herstellerabhängigen Bibliotheken und Compiler mit der Sprache gleichzusetzen.
Benutzt man welche für Linux (z.B. Mono), dann laufen Programme, die in C# geschrieben sind auch wunderbar darunter.

Dasselbe Prinzip gilt übrigens auch für alle C++-Programme. Die Microsoft C++ Runtime ist logischerweise nur unter Windows lauffähig, das heisst aber nicht, dass C++ Programme, die man unter Windows schreibt, nur unter Windows laufen (jedenfalls sofern man keine Windows-spezifischen Bibliotheken verwendet).

So auch bei C#, Microsoft NET ist keine Sprache, sondern eine Bibliothek. Und genau die gibt es auch von anderen Herstellern für andere Betriebssysteme.
emodul schrieb:Verglichen mit C oder C++ ist C# nicht wirklich portabel. Der Umstand, dass man "irgendwie" auch unter Linux und OS X mit C# etwas "basteln" kann, bedeutet nicht, dass man bei C# von portabilität sprechen kann. Die ganze Geschichte läuft über Mono bzw. CLI, will heissen, es braucht eben doch eine Zwischenschicht (.NET), auch wenn die bei Linux und OS X eben Mono heisst.
Nur weil du davon noch nichts gehört hast, heisst das ja nun nicht, dass das eine Bastelei ist...
Willst du ein C++-Programm unter Linux kompilieren, brauchst du dort einen Compiler und eine Implementation der STL. Nun gut, wie siehts mit C#-Programmen aus? Du schnappst dir Mono, kompilierst und es läuft. Ist kein großer Unterschied.
emodul schrieb:Deshalb auch mein Ratschlag, eher C oder C++ oder meinetwegen auch Python zu verwenden und sicher nicht C#. Wenn man sich aber selbst auf die Windows-Insel verbannen will, dann ist C# natürlich eine gute Wahl.
Wie erwähnt, ist dasselbe Problem bei allen Sprachen, ganz egal welche. Du musst es auf jeder Zielplattform kompilieren bzw. interpretieren lassen. Und dazu brauchst du dort einen Compiler/Interpreter und enstprechende Bibliotheken. Die muss man alle erst intallieren, da ist es dann egal, welche man nimmt.

Da aber die Entwicklung und das Erlernen von C# dank Visual Studio 2010 besonders einfach ist, ist es naheliegend, damit anzufangen.


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

08.03.2012 um 18:50
Quimbo schrieb:C# ist eine standardisierte Programmiersprache, die hat rein garnix mit Windows zu tun.
Sie ist genauso portabel wie C++, weil das eben auch nur eine Programmiersprache ist.
Portabel bedeutet, dass man den Quellcode auch für eine andere Plattform kompilieren kann. Dafür ist die Standardisierung der Programmiersprache natürlich eine Voraussetzung, das ist aber nicht hinreichend, damit die Sprache auch portabel ist. Während es für praktisch jedes Betriebssystem einen C-Compiler gibt, der auch Maschinencode erzeugt, ist man bei C# im Vergleich dazu extrem eingeschränkt.
Quimbo schrieb:Da aber die Entwicklung und das Erlernen von C# dank Visual Studio 2010 besonders einfach ist, ist es naheliegend, damit anzufangen.
Das ist jetzt aber wirklich kein Argument. Visual Studio gibt es ja auch für C/C++. C# mag ja ganz nett sein, wenn man sich auf Windows beschränkt. Aber für alle anderen ist C/C++ sicher die bessere Wahl.

Emodul


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

08.03.2012 um 19:10
hi @ all!

habe das hier mitverfolgt und möchte noch einen kleinen tiefergründigen anstoss geben welcher bisher nicht gefallen ist:

IRC QUAKENET: /join #php
#c++
#c
#javascipt
#jsquery
#perl

und so weiter...

viel spass ;)


melden

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

08.03.2012 um 19:34
was nützt es sich über c# oder c++ zu streiten? nehmt java und ruhe ist :p


melden
Anzeige

Programmiersprache erlernen - Partner gesucht

08.03.2012 um 19:49
alliswrong schrieb:was nützt es sich über c# oder c++ zu streiten? nehmt java und ruhe ist :p
Darüber kann man gar nicht streiten.

Emodul


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden