Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Jens Söring

29.217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kino, Gefängnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Der Fall Jens Söring

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 12:55
@falstaff

Gut, Von irgendetwas muss er ja leben. Und wenn er so sein Einkommen verdient. Warum nicht. Gibt ja viele interessierte 😀😀😀


melden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 14:43
🤣 Meldet er sich, wird drüber hergezogen. Meldet er sich nicht, wird ebenso drüber hergezogen. 😂 Aber das fällt euch nicht auf. Schuld ist immer er.


melden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 18:00
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Heute Abend ist JS bei Marcus Lanz.
Für alle fast-gar-nicht-Fernsehgucker wie den Stielz: ZDF, 23:15 - 0:30 heute Abend. Vielleicht guck ichs mir an -- aber nur, um mich über die Chuzpe Sörings zu wundern, falls er weiter mit seiner Lügengeschichte hausieren geht. Noch mehr würde ich mich wundern über die Wahrheit, aber damit ist leider kaum zu rechnen. An einem geruhsamen Leben abseits der Öffentlichkeit scheint Söring kein Interessa zu haben, das hätte ich ihm sogar gegönnt..


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 18:04
Es liest sich tatsächlich sehr merkwürdig , dass man heute ( unter dem Eindruck einer Pandemie plus enormer zu erwartender Wirtschaftskrise ) einem xy eine ganze Late Night widmet als Einzelgast ,exklusiv sozusagen plus Begleitung durch einen Fachmann zum Thema / zurück ins Leben .
Ist das angemessen ? Gerade jetzt , wo Millionen Menschen in unserem Land mit tatsächlichen Problemen konfrontiert sind .
Das sich Herr Lanz momentan auf so etwas einlässt ist schade . Seit Wochen bringt er Nacht für Nacht wirklich spannende offene Fragen für jeden von uns aufs Tableau .

Jens Söring hätte seine " Minute Ruhm " auch noch bekommen können, wenn Menschen wieder den Nerv für Nebensächlichkeiten und Boulevard haben .

Ich hoffe nicht, dass er den deutschen erklären möchte , dass unser lockdown nichts war im Vergleich zu seinem sit in in Virginia . Denn , da gibt es nichts zu vergleichen , er ist ein Straftäter , der einem Gesetz folgend , da war , wo er hingehörte .
Der großes Glück hatte , im Gegensatz zu Abertausenden anderer inhaftierter . Und nun hat er sich womit , einen roten Teppich verdient ? Womit .

Ich könnte an einer Hand locker aus dem Stand Menschen benennen, die es momentan verdient hätten , mal eine Bühne zu bekommen, für eine ehrliche tatsächliche Lebensleistung , gerade jetzt .
Was war seine Leistung ? Den Knast zu überstehen ? Sich in Deutschland von Gönnern pampern zu lassen ?


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 19:38
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Was war seine Leistung ? Den Knast zu überstehen ? Sich in Deutschland von Gönnern pampern zu lassen ?
Also ich denke, wenn Sie das nicht ansehen wollen, zwingt Sie doch niemand. Ich finde Sie sehr voreingenommen. Hätte Lanz Sie erst fragen müssen, wie er sein Programm gestaltet?


melden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 20:44
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:An einem geruhsamen Leben abseits der Öffentlichkeit scheint Söring kein Interessa zu haben, das hätte ich ihm sogar gegönnt..
Er hat halt auch nichts anderes gelernt, außer Manipulation der Öffentlichkeit in eigener Sache. Da macht es durchaus Sinn, wenn er damit jetzt auch seinen Lebensunterhalt verdient. Die Alternative wäre sich von einer der reifen Damen aus seinem Unterstützerkreis aushalten zu lassen. Aber vielleicht versucht er ja auch beides, um mehrfach abgesichert zu sein.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 21:56
War doch klar, das so eine Ekelshow kommt. Lanz und Co. sind sich eben für nichts zu schade. Jensi Boy sowieso nicht.

Das Testbild ist gehaltvoller. Gibt es bestimmt noch bei Youtube.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 22:38
Zitat von falstafffalstaff schrieb:Er hat halt auch nichts anderes gelernt, außer Manipulation der Öffentlichkeit in eigener Sache. Da macht es durchaus Sinn, wenn er damit jetzt auch seinen Lebensunterhalt verdient.
In einer rosaroten Ganovenwelt schon. Da könnte Söring sein einziges Talent -- das Talent zur Lüge, wie er selbst im Weihnachtsbrief schreibt -- voll zur Geltung bringen. Aber spätestens durch den W.-Bericht ist Sörings Geschichte komplett als Lüge entlarvt. Der Diplomatenpass, der vorenthaltene Rechtsanwalt, die selbstlose Rettungstat, diese zentralen Punkte lassen sich alle nicht mehr halten. Unter diesen Umständen kann man sich eigentlich keinem seriösen, halbwegs kritischen Journalisten mehr stellen.

Es bleibt also spannend, wieviel Kritik heute Abend erlaubt sein wird. Wieviel Bühne man Söring für seine Lügen bieten wird. Oder ob man die Schuldfrage komplett unter den Teppich kehrt und den Fokus auf die Rückkehr legt.

Vielleicht schaue ich mir die Sendung gerade deswegen an.


melden

Der Fall Jens Söring

14.05.2020 um 23:24
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Es liest sich tatsächlich sehr merkwürdig , dass man heute ( unter dem Eindruck einer Pandemie plus enormer zu erwartender Wirtschaftskrise ) einem xy eine ganze Late Night widmet als Einzelgast ,exklusiv sozusagen plus Begleitung durch einen Fachmann zum Thema / zurück ins Leben .
Ist das angemessen ? Gerade jetzt , wo Millionen Menschen in unserem Land mit tatsächlichen Problemen konfrontiert sind .
Das sich Herr Lanz momentan auf so etwas einlässt ist schade . Seit Wochen bringt er Nacht für Nacht wirklich spannende offene Fragen für jeden von uns aufs Tableau .
Man mag ja von JS halten was man will, aber das Thema Corona ist in den letzten Monaten ja nun wirklich erschöpfend behandelt worden.

Man betrachte den Auftritt von JS einfach als Unterhaltung, bei ner Alien-Doku aufem History-Channel beklagt sich ja auch niemand über die Märchen, die da erzählt werden 😉


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 04:00
Zitat von ElvisPElvisP schrieb:War doch klar, das so eine Ekelshow kommt. Lanz und Co. sind sich eben für nichts zu schade. Jensi Boy sowieso nicht.
Einfach nur widerlich. Aber man wird seinen Lügen gespannt zuhören und dann wieder in eine Runde Mitleid ausbrechen.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 06:27
Ich hätte mir die Sendung, in der M. Lanz den wohl fettesten Bock seiner Karriere schiesst, glatt angeschaut. Dummerweise hab ich Sörings vollmundige Ankündigung (und damit auch die Sendung) gestern nachmittag verpasst.

Das Interview mit John Grisham hab ich mir eben halb angeschaut, das typische Unterstützergeschwurbel ist unerträglich. Das Video der gesamten Sendung ist in der Mediathek... nicht verfügbar 🤔

Tja.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 08:33
Von der Sendung gestern habe ich bis auf ein paar Bruchstücke nichts mitbekommen. Als jemand, der ohne Fernseher aufgewachsen ist, gucke ich auch heute nur gelegentlich übers Internet, und der Stream war dauernd am hängen.

Das versuche ich gerade nachzuholen. Erste Berichte gibt es aber bereits online. Z.B. Jens Söring saß 33 Jahre für Doppelmord im Gefängnis – bei Schuldfrage bohrt Lanz nach
Es fällt auf, wie Soring die Geschichte und seine eigenen Handlungen bereits wieder umdeutet:
"Um in Virginia entlassen zu werden, muss man Reue zeigen für die Taten, die man begangen hat. Aber das konnte ich nicht – weil ich es nicht war. Es tut mir leid für die Menschen, die gestorben sind, aber ich habe das nicht getan."

Lanz fragte sich, warum er nicht trotzdem einfach gestanden hätte, um sich selbst zu retten. "Weil es nicht die Wahrheit war", so Söring bestimmt. Es sei ein großes Eingeständnis der Behörden in Virginia gewesen, dass er ohne ein Schuldeingeständnis auf Bewährung entlassen wurde.

Markus Lanz bohrte noch einmal nach: "Sie wären bereit gewesen, bis zum Rest ihres Lebens im Gefängnis zu bleiben?" Jens Sörings knappe Antwort: "Absolut, ja."
Wer Sörings Freiheitskampf mitverfolgt hat, der weiß, dass das eine sehr eigenwillige Interpretationm der Handlung ist.


2x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 08:51
@Mr.Stielz
Ich habe diese Sendung nicht gesehen . Kann sie also inhaltlich nur nach dem bewerten , was zB hier zu lesen ist . Und ja schon genau das reicht mir absolut hin.
Aus tiefem Respekt , für alle " echten " Justizopfer und auch aus Respekt vor den Opfern des Herrn JS , sowie mit Gedanken an die vielen momentan betroffenen Menschen durch echte Probleme , außerhalb der Talkshows , verbietet es sich, an einen Nobody wie Herrn JS auch nur noch eine wertvolle Minute zu vergeuden .

Das ZDF wird seine Gründe haben , genau jetzt jemanden zu präsentieren , der nichts geleistet hat , und jetzt nahtlos in der weichen Hängematte Deutschland gelandet ist - und als topping bekommt er Sendezeit aus den GEZ gebühren von uns allen .

Man könnte auf den Gedanken kommen , dass da dem Publikum die falschen Helden und fragwürdigen Vorbilder am falschen Ort zur falschen Zeit gezeigt werden .


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 09:30
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Wer Sörings Freiheitskampf mitverfolgt hat, der weiß, dass das eine sehr eigenwillige Interpretationm der Handlung ist.
Ach du liebe Zeit. Das Schuldeingeständnis gabs doch bereits in England und etwas anderes hat ihm ohnehin (fast) niemand abgekauft. Warum hat er all die Jahre so einen Rabatz gemacht, wenn er bereit war, bis zum Sankt Nimmerleinstag im Knast zu schmoren? 🤔

Dem fällt immer wieder was Neues ein. Nicht zu fassen.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 10:01
Ok, ihr habt mich überzeugt. Ich werd mir den Mist nachträglich in der Mediathek doch nicht reinziehen.


1x zitiertmelden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 10:10
Ich finde die Sendung von gestern gar nicht in der Mediathek?! Da ist nur das Interview mit John Grisham. Hat da jemand einen Link dazu?


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 10:18
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Ok, ihr habt mich überzeugt. Ich werd mir den Mist nachträglich in der Mediathek doch nicht reinziehen.
Es wird sich bald die nächste Gelegenheit bieten. Erbärmlich finde ich, dass sich die Journalisten auf den Standpunkt zurückziehen nicht über den Fall, sondern über Jens Söring zu berichten. Wie in anderen Fällen auch ist das besonders lukrativ für die Sender, weil sie die Inhalte praktisch von den Teams der jeweiligen Unschuldsbärchen geliefert bekommen und sich somit eine aufwändige Eigenrecherche sparen können.

Formal geht das zwar völlig in Ordnung und es wäre auch kein Problem wenn das breite Publikum diesen Hintergrund berücksichtigen würde. Leider sind aber allzu viele Menschen allzu bereit Behauptungen für wahr zu halten, wenn sie nur oft genug von vielen genug wiederholt wurden.


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 10:52
Markus Lanz vom 14. Mai 2020

Zu Gast sind Jens Söring sowie der Jurist und Kriminologe Prof. Bernd Maelicke

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-14-mai-2020-102.html


verfügbar bis 13.06.20


melden

Der Fall Jens Söring

15.05.2020 um 11:00
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Erste Berichte gibt es aber bereits online. Z.B. Jens Söring saß 33 Jahre für Doppelmord im Gefängnis – bei Schuldfrage bohrt Lanz nach
In diesem Artikel bin ich über folgenden Satz gestolpert:
Der Frage, ob er von seiner damaligen Freundin von dem Mord erfahren habe, wich Söring aus: "Ich kann heute nicht mehr so über die Tatnacht sprechen, weil ich mich an deutsche Gesetze zu halten habe. (...)"
https://www.watson.de/deutschland/tv/898209952-markus-lanz-doppelmoerder-jens-soering-spricht-ueber-tatnacht-moderator-bohrt-nach

Da bin ich irritiert - wie kann das gemeint sein? Welche deutschen Gesetze würden das und warum unterbinden?


3x zitiertmelden