Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Mysteriös, Nacht, Unfall, 2014, Sachsen, Bautzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 09:37
Masterblunt schrieb:Ich frage mich warum hier in Deinem Beitrag denn alle einseitig mit Strafe rechnen müssen – obwohl die Polizei dies wirklich ALLES ganz "klar und eindeutig" vollkommen relativiert und offen lässt...
Ich sage nicht, dass sie am Tod der Frau schuldig sind, sondern der unterlassenen Hilfeleistung.

§ 323c
Unterlassene Hilfeleistung

Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


Bei den drei Begleitern scheint mir dieser Vorwurf gerechtfertigt zu sein, denn sie haben die Frau, die sie ja eigentlichj abholen wollten, einfach in der Wildnis stehen lassen. Die Frage wäre zu klären, ob sie den Unfall mitbekommen haben. Eigentlich gehe ich davon aus, sonst wären sie nicht weggefahren.


melden
Anzeige
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 09:56
@E.A.Poe
Keine Ahnung, verstehe Deine Kommentare/Vermutungen irgendwie grundsätzlich nicht.
Zumal Du diese auch gar nicht weiter erläuterst...

Du gehst also davon aus, das neben zwei weiteren Zeugen ein Mann mitbekommt wie seine Frau von einem Transporter angefahren wird.....und dessen Fahrer dann auch noch flüchtig ist ???

Daraufhin verlassen dann auch alle anderen fluchtartig die Unfallstelle ?

Was ist denn Deine Theorie ???


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:05
Masterblunt schrieb:Keine Ahnung, verstehe Deine Kommentare/Vermutungen irgendwie grundsätzlich nicht.
Zumal Du diese auch gar nicht weiter erläuterst
Ich kann nicht jeden Satz erläutern.
Merkwürdig ist doch wohl, dass die drei Begleiter ohne die Frau weitergefahren sind - noch dazu, wo der Ehemann dabei war!
Zwei der Begleiter sollten das Ehepaar abholen. Wenn ich jemanden abholen will, lasse ich denjenigen doch nicht auf halber Strecke mitten in der Pampa alleine.
Ich weiß nicht, warum die drei abgehauen sind. Es wurde schon vermutet, dass auch die Abholer alkoholisiert waren und deshalb weggefahren sind. In jedem Fall muss die Polizei ermitteln, was eigentlich passiert ist. Denn hier ist ein Mensch gestorben!


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:14
@E.A.Poe
Das die Abholer evtl. alkoholisiert waren glaube ich ja auch – aber wie Du schon sagst, es ist da ein Mensch gestorben – bzw. angefahren worden...
Ob man da trotz einem gewissen Alkoholpegel als Zeuge/Ehemann dann einfach so die Flucht ergreift, wage ich dennoch zu bezweifeln.
Leben der Frau vs. Fuhrerschein ???


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:26
@E.A.Poe
@itfc
Ich habe den thread hier nur hereingestellt da er anfangs noch ungeklärt war und Raum für Spekulationen ließ. Es deutet scheinbar alles auf einen tragischen Unfall hin...

nur bleibt für mich ein gewisser Rest an Zweifel das es doch ein wenig anders Ablief und eben eine Auseinandersetzung mit Todesfolge war, wofür jetzt ein Pkw-Fahrer mit büßt, welcher einfach zur falschen Zeit am falschen Ort war.

Was ist wenn beide Autos (Corsa und Lupo) am Fahrbahnrand standen, wie vom Zeugen (Transporterfahrer) ausgesagt.
Die Frau im Corsa hinten sitzend, in Folge eines Streits, aus dem Fahrzeug gestossen wurde... just als der T4 vorbei kam. Dieser wird aufgrund der ihm entgegen leuchtenden Scheinwerfer und sonstiger absoluter Dunkelheit nicht wirklich etwas gesehen haben und nur einen dumpfen Aufprall gehört haben...

Womöglich hielt er an der folgenden Kreuzung an, sah eine Delle an seinem Fahrzeug und fuhr zur Polizeidienststelle um einen Wildunfall zu melden...

Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das die Frau aussteigt, sich am Fahrbahnrand übergibt, dabei vom Transporter erwischt wird und dieser wie auch die 3 Begleiter einfach weiter bzw. wegfahren. Auch nicht unter Alkohohl!

Warum soll im Corsa die hintere inke Tür offen gestanden haben??
Lt. Polizei ist die Frau aus dem Lupo gestiegen... in diesem muss mind. noch ein Begleiter(in) als Fahrer gesessen haben. Im Corsa saßen dann der Ehemann und wiederum ein Begleiter als Fahrer und hinten...? Eigentlich keiner!?


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:27
Masterblunt schrieb:Ob man da trotz einem gewissen Alkoholpegel als Zeuge/Ehemann dann einfach so die Flucht ergreift, wage ich dennoch zu bezweifeln.
Leben der Frau vs. Fuhrerschein ???
Ich weiß nicht, wie viel das Ehepaar gebechert hat. Möglicherweise so viel, dass der Mann eingeschlafen ist und von dem Halt kaum was mitgekriegt hat. Der Blutalkoholspiegel der Frau dürfte der Polizei jedenfalls bekannt sein.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:32
E.A.Poe schrieb:Bei den drei Begleitern scheint mir dieser Vorwurf gerechtfertigt zu sein, denn sie haben die Frau, die sie ja eigentlichj abholen wollten, einfach in der Wildnis stehen lassen..
Nein, laut ihren Angaben haben sie sie nicht einfach stehen lassen. Sie stand auch nicht, sondern ist weggelaufen und die Begleiter haben sie gesucht.
E.A.Poe schrieb: Die Frage wäre zu klären, ob sie den Unfall mitbekommen haben. Eigentlich gehe ich davon aus, sonst wären sie nicht weggefahren.
Die innere Logik dieses Satzes erschließt sich mir nicht. Die Aussage ist:

"Sie sind weggefahren, also haben sie den Unfall mitbekommen". Wie kannst du vom Wegfahren darauf schließen, dass sie den Unfall mitbekommen haben müssen? Das geht doch eigentlich nur, wenn du von vorneherein unterstellst, sie hätten sich der unterlassenen Hilfeleistung schuldig gemacht. Damit setzt du aber das bereits vorraus, was du durch deine Überlegungen und Schlüsse erst beweisen willst.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:44
KonradTönz1 schrieb:Nein, laut ihren Angaben haben sie sie nicht einfach stehen lassen. Sie stand auch nicht, sondern ist weggelaufen und die Begleiter haben sie gesucht.
Das glaube ich aber nicht. In der Gegend gibt es keinen einzigen Baum, hinter dem man sich verstecken könnte, alles nur Felder. Außerdem ereignete sich der Unfall, als die Begleiter noch vor Ort waren. Und sie haben nicht mitgekriegt, dass die Frau angefahren wurde?
Und wie soll eine sturzbetrunkene Frau alleine nach Hause finden?
Ne ne, so einfach ist das nicht.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 10:45
@KonradTönz1
Du hast Recht und ganz unvoreingenommen kann es tatsächlich ein blöder Unfall gewesen sein.

Die beiden wurden von 2 Personen mit Lupo abgeholt. Der männliche Abholer fährt den Corsa der Beiden (weil fremder Wagen), der Ehemann ist Beifahrer, die Frau sitzt hinten. Die weibliche Abholerin fährt den Lupo und vorweg.

Der Frau wird schlecht sie öffnet die hintere linke Tür...der Corsafahrer stopt...die Frau steigt aus geht auf die andere Straßenseite und übergibt sich...alle anderen sitzen in ihren Fahrzeugen...

Da kommt der T4 gefahren...aufgrund der haltenden Fahrzeuge und der geöffneten Tür fährt er weit nach rechts und erfasst die Frau, welche in den Graben geschleudert wird.

Der T4 Fahrer merkt nur einen dumpfen Schlag und fährt weiter...die Begleiter und Ehemann steigen aus und suchen die Frau...finden diese jedoch nicht und auch auf Rufe erfolgt keine Antwort!

Man fährt weiter... <- und das ist der Punkt, welcher sich mir nicht erschließt!?


melden
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 11:04
@DS79
Jep !!!
Wenn man dann im dunklen Acker auf dem Boden liegt ist man ja auch so gut wie unsichtbar/von der Bildfläche verschwunden – evtl. noch dunkle Kleidung....

Auch die gewisse Unbesorgtheit des Mannes (seine Frau würde schon allein nach Hause finden) sagt ja in gewisser weise evtl. schon etwas über vergangene Vorkommnisse aus...scheint ja schon mal so oder ähnlich vorgekommen zu sein...


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

07.03.2014 um 19:07
In einem der Zeitungsberichte stand doch, dass der Transporterfahrer zwei Wagen gesehen hat und eine Tür eines der Autos offen stand. Also dann ist doch klar, dass, wenn der Transporterfahrer die beiden Wagen gesehen hat, müssen die Insassen der anderen Wagen doch auch den Transporter gesehen haben. Und selbst wenn die Insassen der beiden Wagen den Unfall nicht bemerkt haben sollten, bleibt mir ein Rätsel, warum man dann, wenn man die verschwundene Frau nicht findet, nicht die Polizei ruft.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

08.03.2014 um 01:42
also ich habe mir jetzt hier nicht alles durchgelesen. der Transporter hätte anhalten müssen und Förster/Polizei wegen Wildunfall anrufen also ist das schonmal Unfallflucht weil er nichtmal festgestellt hat um was für ein Tier es sich gehandelt hat.
Rehe sind auf solchen Felder oft unterwegs und wenn man als Kurierfahrer (die für Raserei bekannt sind) nicht mal in der Lage ist anzuhalten um zu schauen, muss das Tier noch erschossen werden etc. da kann man sich fragen was sind das für Menschen?


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

09.03.2014 um 20:32
@witchdoktor
Du fragst,was das für Menschen sind,sprichst aber nur über den Kurierfahrer?!
Den trifft mM nach die wenigste Schuld.
Was sind das für "Freunde"(und Partner),die die Frau einfach haben laufen lassen.
Hätte mich mal interessiert,wie weit der weg bis zu Hause gewesen wäre,denn sie dachten ja,sie fände alleine nach Haus.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

13.03.2014 um 13:58
Schon gelesen?

2w650c0.bild


Mysteriöser wie auch tragischer Unfall bei Malschwitz (Sachsen).

Die Polizei entdeckte Mittwochmorgen im Straßengraben an der S 109 eine tote Frau!

DER GENAUE UNFALLHERGANG IST NOCH UNKLAR!

So viel steht bislang fest: Der Fahrer (26) eines VW T4 meldete der Autobahnwache in Bautzen gegen 2.30 Uhr einen Wildunfall. Als die Beamten jedoch an den vermeintlichen Unfallort fuhren, machten sie den schrecklichen Fund. Der Notarzt konnte wenig später nur noch den Tod der 50-jährigen Frau aus Bautzen feststellen.



2w559c0.bild

Die Ermittler gehen davon aus, dass der weiße T4 mit der Person kollidierte. Der Fahrer gab aber weiter an, dass in Unfallnähe ein viertüriger Opel Corsa und ein dunkler VW Lupo am Straßenrand standen. Beim Corsa soll zudem die linke Hintertür offen gestanden haben.

Die Insassen der beiden Fahrzeuge haben offensichtlich die Unfallstelle verlassen, ohne sich um die zu dem Zeitpunkt möglicherweise noch lebende Frau zu kümmern.

Am Donnerstag meldete sich der Ehemann (52) der Frau und identifizierte die Leiche. Gegen den 26-jährigen Fahrer wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Die Polizei sucht noch Zeugen, die Angaben zu dem viertürigen Opel Corsa und dem dunklen VW Lupo machen können: Tel.: 03591 3670


3w559c0.bild


http://www.bild.de/regional/dresden/fahrerflucht/fahrerflucht-tote-frau-im-strassengraben-34944260.bild.html


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

13.03.2014 um 15:10
Habe bis jetzt immer nur mitgelesen, aber nun ist mir was aufgefallen: auf dem einen Bild erkennt man einen Damenschuh und auf dem Bild hier drüber ist ein Turnschuh zu sehen... Weiß man denn ob dieser Turnschuh einem der anderen Fahrer gehört oder ob der da so rum lag??? (bin leider zu blöd Bilder einzufügen)


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

13.03.2014 um 19:20
Das stimmt, den Turnschuh sehe ich jetzt auch zum ersten Mal,
bisher sah man immer nur den Damenschuh...

Was mich auch wundert ist, daß der Ehemann sich erst am Donnerstag meldete,
die Frau aber Mittwoch Morgen schon gefunden wurde...


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

13.03.2014 um 20:36
Von der Ossi-Polizei erwarte ich nicht viel. Die werden den Fall nie aufklären.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

14.03.2014 um 09:08
@E.A.Poe


Bevor du solche Aussagen machst, lohnt sich ein Blick in die Statistik. Dieser Blick würde dir zeigen, dass ausgerechnet ein ostdeutsches Bundesland den Spitzenplatz, bezüglich der Aufklärungsqote bei Straftaten einnimmt.


Quelle

biddeschööön

http://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=145447


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

14.03.2014 um 14:59
E.A.Poe schrieb:Von der Ossi-Polizei erwarte ich nicht viel. Die werden den Fall nie aufklären.
So eine unqualifizierte Aussage hab ich lang nicht mehr gelesen.... Manche sind scheinbar vor Jahren stehen geblieben, vor vielen Jahren.


melden
Anzeige

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

14.03.2014 um 15:16
Der Schuh kann auch nur zufällig da gelegen haben. Kommt ja öfter vor.

Aber irgendwas stimmt doch an der Geschichte nicht.
Wieso sollte die plötzlich aus dem fahrenden Auto springen? Da muß doch irgendwas vorgefallen sein.
Und die wollen gesucht aber dann nichts von dem Unfall mitbekommen haben?

Da die hintere Tür am Corsa noch offen stand gehe ich davon aus, daß die anderen Insassen noch in den Autos saßen oder grade am Suchen waren als der Transport vorbeifuhr. Wenn deren Aussagen stimmen hätten sie in beiden Fällen zumindest mitbekommen müssen, daß der Transporter hält. Da sollte man in dem Moment doch mehr als stutzig werden und mal hingehen. In der Nacht sollte man so einen Aufprall aber auch aus einigen 100 Metern noch gut hören.

Eine Vermutung von mir wäre, daß es einen Streit gab, die Frau ausgestiegen ist, die anderen dachten der Transporter hält um sie mitzunehmen und dann einfach weitergefahren sind.

In jedemfall tragisch.
In der Nacht ist sowas leider schnell passiert.
Zu schnell dürfte der Transporter nicht gewesen sein, da dort ja direkt der Abzweig auf die B156 kommt. Und nach den Fotos hat der Transporter nur rund 70-80m nach dem Aufprall gehalten.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden