Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

43 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verbrechen, Leichenfund Neuenstadt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

25.04.2015 um 09:37
Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn noch kleine Reste von Haut oder anderem Gewebe an Knochen zu finden sind, die aus ganz spezifischen Gründen, von der sie umgebenden Kleidung bis zur Art und Weise, wie sie der Witterung etc. ausgesetzt waren, eben langsamer verwesten, oder anders (mumifiziert) als der grössere Teil des Gewebes.

In der einschlägigen Fachliteratur, die teilweise auch online ist, gibt es dazu schon eindrückliche Bilder.

siehe z.B. Carol Heron, Studies in Crime: An Introduction to Forensic Archaeology


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

25.04.2015 um 13:49
@Rick_Blaine
@woertermord
Wie schnell und vollständig Leichen verwesen, dazu kann ich nichts sagen, ich denke Andy hat es wohl recht zutreffend beschrieben und interessante Literatur dazu genannt.

Den Verdacht, dass es sich bei der Gefundenen um die vermisste Bulgarin handeln könnte, halte ich ehrlich gesagt für ziemlich vage. Es ist halt der einzige bekannte Fall einer vermissten Frau in der Umgebung aus jüngerer Zeit. Sicher gibt es auch andere Vermisste im Umkreis, deren Schicksal weniger publik ist, oder auch Leute, bzw Frauen, die gar niemand vermisst :-/
Von der Heilbronner Hafenstrasse, wo Atanaska Dimitrova Vasileva "arbeitete" zu dem Fundort sind es 20 km - das ist also schon denkbar. Aber auch nicht gerade wahrscheinlich.

Ich hab - nebenbei - in letzter Zeit öfters den Eindruck, dass Allmystery-Spekulationen ihren Weg in die lokale Presse finden. Die Spekulation, dass die Bulgarin die Tote sein könnte, würde ich so einschätzen. Bei den Tiroler Fällen, die hier diskutiert werden, konnte man ähnliches beobachten.


1x zitiertmelden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

25.04.2015 um 19:26
ja @z3001x, das habe ich auch schon manches Mal gedacht ;)

Danke für deinen Bericht und die Fotos, so hat man einen besseren Eindruck


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 01:30
Der Umstand, dass man nach den zwei Wochen (jetzt sind es bereits drei), die man sich beim Skelettfund zwecks eingehender Obduktion ausbat, nichts vom Obduktionsergebnis mitgeteilt bekam, lässt sich nun wie deuten?
Jedenfalls scheint ein Einbeziehen der Bevölkerung zur Identifizierung der Toten zum jetzigen Zeitpunkt nicht zielführend. Das kann man dann wohl so deuten, das eifrig im Hintergrund ermittelt wird, und Stillschweigen nach außen als sinnvoll angesehen wird...

Oder wie seht ihr das - falls noch jemand mitliest, :D


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 06:13
Nun, sagen wir mal so, man wird wohl meinen, dass aus der Öffentlichkeit zur Zeit keine sonderlich brauchbaren Hinweise kommen würden.

Das kann durchaus berechtigt sein, je nach Zustand der Leiche etc. Ein Abgleich mit Vermissten der Gegend ist vermutlich schnell geschehen und negativ gewesen. Nun wird es komplizierter. Man wird erst einmal versuchen mit forensischen Methoden mehr Informationen zu erhalten, damit man etwas handfestes hat, mit dem man die Öffentlichkeit informieren und befragen kann.


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 15:47
Es war die bulgarische Prostituierte:

http://www.NOKZEIT.DE/vermisste-prostituierte-ermordet/


2x zitiertmelden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 17:25
@NOKZEIT
Zitat von NOKZEITNOKZEIT schrieb:Es war die bulgarische Prostituierte
Wahnsinn. Das hätte ich nicht erwartet. Die arme Frau. Es wäre ja noch denkbar gewesen, dass sich ihr Schicksal weniger grausam klärt.
Demnach könnten die sterblichen Überreste schon seit Sommer 2013 in dem Wäldchen gelegen haben, bemerkenswert lange unentdeckt.

An der Stelle muss man wohl auf eine ähnlichen Fall hinweisen, der sich 3 Monate nach dem Verschwinden von Atanaska Dimitrova Vasileva ereignete.
Und zwar wurde eine andere, ebenfalls bulgarische, 22-jährige Prostituierte, die ebenfalls am Straßenstrich "Hafenstrasse" in Heilbronn arbeitete, von einem Freier mit dessen Wagen nach Bad Friedrichshall-Duttenberg verbracht und dort in einem Feldweg vergewaltigt.
Dem Opfer gelang es aber sich zu befreien und zu fliehen.

Der Fall weist einige Parallelen auf.
Die Örtlichkeiten liegen nicht extrem weit auseinander (15 km). Beides im nördlichen Landkreis Heilbronn.
Beides Mal spielen Feldwege unweit vielfrequentierter Verbindungsstrassen eine Rolle.

Und natürlich Herkunft, Alter und Tätigkeit der Opfer, sowie der "Kontaktort" Hafenstrasse bei beiden Verbrechen.

Der Fall wurde auch in XY gesendet, allerdings ist der Täter bisher nicht identifiziert.
Jedoch existiert eine recht gute Täterbeschreibung und ein Phantombild (im Falle der Vergewaltigung)

http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Polizei-fahndet-nach-Vergewaltiger;art1491,2925354
http://www.nokzeit.de/unbekannter-vergewaltigt-prostituierte/


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 18:06
Hier ist der Vergewaltigungsfall, der evtl in Zusammenhang steht, bei XY zu sehen, ab 43:25

https://www.youtube.com/watch?v=cs-0DSWIW-0


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 19:40
Wenigstens hat sich ihr Schicksal geklärt, wenn auch auf traurige Weise...

interessant @z3001x...


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 23:06
Es gibt neue Erkenntisse. Die skelettierte Leiche aus Neuenstadt ist wie vermutet die Bulgarin Dimitrova Vasileva

http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Vermisste-Prostituierte-wurde-ermordet;art1491,3368355


http://www.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/polizeibericht/art1188644,3205333


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

07.05.2015 um 23:07
Sorry, hab erst jetzt gesehen, dass es schon gepostet wurde.


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

08.05.2015 um 11:32
@z3001x

Das ist natürlich eine extrem interessante Häufung von Vorfällen in der Gegend, die sicher im Visier der Polizei steht. Weisst Du, ob es noch mehr solche Fälle im Bereich Heilbronn vor und nach diesem Zeitraum gab? Oder ähnliche nach diesem Zeitraum, aber weiter entfernt in BW?


melden
Maite ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

09.05.2015 um 20:50
Zitat von z3001xz3001x schrieb am 25.04.2015:Den Verdacht, dass es sich bei der Gefundenen um die vermisste Bulgarin handeln könnte, halte ich ehrlich gesagt für ziemlich vage
Der Gedanke war aber richtig.


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

12.05.2015 um 15:27
Belohnung im Prostituiertenmord von Heilbronn/Neuenstadt - mit Plakat vom Fahndungsaufruf

http://www.NOKZEIT.DE/belohnung-im-prostituierten-mord/


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

05.06.2015 um 14:07
Keine heiße Spur der SOKO Hof

http://www.nokzeit.de/keine-heisse-spur-im-prostituierten-mord/


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

05.06.2015 um 14:56
@NOKZEIT
10 Hinweise, das ist nicht gerade überwältigend viel. :-/

Was mich wundert ist, dass an dem Fundort offensichtlich einige Leute mit ihren Hunden regelmässig vorbeigehen, teilweise fahren die da mit dem Auto in die Nähe und führen die Hunde dann dort aus. Wenn die Frau da bereits im Sommer 2013 "abgelegt" wurde, find ichs verwunderlich, dass kein Hund was von dem Geruch mitbekommen hat.
Aber offensichtlich war es so.
An dem dreieckigen Wäldchen ist auch an der südöstlichen Ecke eine Sitzbank mit Mülltonne daneben.
Die Mülltonne ist derzeit voll mit Bier/Weinflaschen und -Dosen. Die Hecke ums Wäldchen auch. Ergo wird der Flecken schon ab und an zum Zwitschern von ein paar Fläschchen aufgesucht.
Aber auch die Leute die gelegentlich auf der Sitzbank dort sitzen haben scheinbar nichts bemerkt, speziell gerochen, 30m Entfernung. Allerdings weiß ich nat nicht, wie oft das überhaupt vorkommt und ob in der "kritischen" Phase überhaupt.

Die SOKO scheint das Wäldchen auch nochmal untersucht zu haben, es wurde ein großes Loch in die Hecke geschnitten auf dem Asphalt des Feldwegs und um den Fundort an den Bäumen sind farbliche Markierungen. Es wurde wohl nochmals gegraben. Auch die SW-Ecke des Wäldchens wurde auf etwa 5qm komplett gerodet. Eine Markierung deutet auf ein parkendes Auto hin (Rechteck auf dem Asphalt).


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

11.06.2015 um 14:34
Was mich wundert ist, dass an dem Fundort offensichtlich einige Leute mit ihren Hunden regelmässig vorbeigehen, teilweise fahren die da mit dem Auto in die Nähe und führen die Hunde dann dort aus. Wenn die Frau da bereits im Sommer 2013 "abgelegt" wurde, find ichs verwunderlich, dass kein Hund was von dem Geruch mitbekommen hat.
(...)
Die Mülltonne ist derzeit voll mit Bier/Weinflaschen und -Dosen. Die Hecke ums Wäldchen auch. Ergo wird der Flecken schon ab und an zum Zwitschern von ein paar Fläschchen aufgesucht.
Mich wundert das auch. Man stellt sich ja immer vor, dass Verwesung irre übel stinkt. Hatte mal ne tote Maus im Keller, das hat man auch gerochen. Und wenn da echt so Gelage stattfinden, wie von dir beschrieben, müsste ja auch der ein oder andere mal in die Hecke um seine Notdurft zu verrichten. Aber vielleicht hat sich auch deshalb keiner Gedanken wegen des möglichen Geruchs gemacht.

Ich hoffe ja nur, dass es der Qualität der Ermittlungen keinen Abbruch tut, dass die Frau aus Bulgarien kam und als Prostituierte arbeitete. Wenn man erlebt, welche Suchaktionen häufig stattfinden, wenn jemand verschollen ist, passierte da doch relativ wenig - so mein Eindruck.


1x zitiertmelden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

12.06.2015 um 13:07
Polizei erhielt anonymen Brief:

http://www.nokzeit.de/anonymer-hinweis-nach-prostituierten-mord/


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

02.07.2015 um 13:17
@NOKZEIT
schön, dass du da immer noch "dran" bist, leider hört bzw. liest man da nicht mehr viel zu :-(


melden

Leichenfund in Neuenstadt, BW, 04/2015

02.07.2015 um 13:26
Zitat von NOKZEITNOKZEIT schrieb am 11.06.2015:Und wenn da echt so Gelage stattfinden, wie von dir beschrieben, müsste ja auch der ein oder andere mal in die Hecke um seine Notdurft zu verrichten.
Also da sind Weinflaschen und Bierdosen in einem Mülleimer an einer Sitzbank, die an eine Ecke des Wäldchens aufgestellt ist. Der Mülleimer wird wohl nicht so oft geleert. Hatte jedenfalls vor 2 Tagen denselben Inhalt wie vor 2 Monaten.
Zitat von NOKZEITNOKZEIT schrieb am 11.06.2015:Ich hoffe ja nur, dass es der Qualität der Ermittlungen keinen Abbruch tut, dass die Frau aus Bulgarien kam und als Prostituierte arbeitete. Wenn man erlebt, welche Suchaktionen häufig stattfinden, wenn jemand verschollen ist, passierte da doch relativ wenig - so mein Eindruck.
Sieht leider sehr danach aus, dass der Mord an einer Bulgarin, die sich prostituierte, nicht so viel Emotionen und Anteilnahme mobilisiert, wie der Tod einer deutschen Studentin aus gutem Haus.

Die letzte Beobachtung - auffälliger Mann, der schnell abhaute am Brambacher Hof in vermutlich der Tatnacht - ist natürlich schon sehr wertvoll. Hoffentlich gelingt der Soko die Kontaktaufnahme zu dem Zeugen.


melden