Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Baum, Hannover, Skelett, Jogginghose, Leine, Herrenhausen, Klärwerk, Leine-ufer

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 08:18
BLÖD, focus und welt. Interessant, weil's bei mir um die Ecke ist, aber gibt es auch eine richtige Quelle? -.-


melden
Anzeige

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 08:27
http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/66841

Der Express aus Köln hat auch davon berichtet. Ich denke das ist eine dpa Meldung.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 08:33
Leute, bitte zitiert aus den verlinkten Artikeln auch mal die relevanten Passagen.
Nicht jeder möchte sich durch ein halbes Dutzend Links klicken.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 09:20
Das Bild, welches der Zeitungsmeldung beigefügt wurde, hat ja einen Vegetationsstatus der nicht zur aktuellen Jahreszeit passt. Deshalb sollten wir vorerst davon ausgehen, dass es ein beliebig gewähltes Archivfoto ist, dass überhaupt nicht den Fundort zeigt.

Wir müssen wohl abwarten bis genauere Infos kommen. Auch bezüglich der Höhe, in welcher der untere Teil des Skelettes gehangen haben soll.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 09:56
Ich habe mich gerade mal ein bissi umgeschaut. Es gibt mehrere professionelle Anbieter von geführten Kanu-Touren auf der Leine im Bereich Hannover. Auch Touren mit Schlauchbooten werden angeboten.

Da sind also etliche Freizeitsportler unterwegs.

Auf eine Verlinkung verzichte ich. Es gibt sicherlich angenehmere Anlässe, als mit einem Skelettfund in Verbindung gebracht zu werden.

Es gibt auch eine Personenschifffahrt auf der Leine. Von den Anlegern starten Fahrten über die Leine/Ihme/Mittellandkanal.

Wenn der Ort näher bekannt ist, brauchen wir wohl eine/einen Ortskundige/n der uns auseinanderklamüsern kann, welcher Schiffsverkehr bzw. Bootsverkehr den Fundort nun tatsächlich passiert.

Edit

Ups...fast übersehen. Wir haben ja unseren Mann/unsere Frau vor Ort schon.... @löm


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 10:00
http://www.mt.de/lokales/regionales/20663504_Kanufahrer-entdecken-halbes-Skelett-in-Baum-an-der-Leine.html

Für mich liest sich das mit der Bergung vom Boot aus so, dass die Überreste nicht soooo hoch gehangen haben werden.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 10:07
@EDGARallanPOE

Es ist ja dauerfrei, daher auch das alte Foto und knappe Berichte. Morgen wird wohl in der HAZ einiges genaueres stehen.
Ich weiß nicht, ob man da online dran kommt.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 10:17
@grizzlyhai


Die HAZ bringt gerade in einer aktuellen Meldung weitere Details.



Zitate aus dem Artikel:
Die Wasserrettung der Feuerwehr Hannover hat am Freitagabend den Unterkörper eines Leichnams am Uferbereich der Leine geborgen. Zwei Kanufahrer hatten zuvor in einem Baum am Leineufer auf Höhe des Klärwerks Herrenhausen Kleidungsstücke entdeckt und die Polizei gerufen.
Nach Einschätzung der Polizei muss der Leichnam bereits mehrere Monate gelegen haben. Sowohl die Identität der toten Person als auch die Todesursache sind noch unklar.
Der Artikel enthält auch eine Bilderstrecke vom Einsatzort.

Quelle:


http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Wasserrettung-birgt-Leiche-an-der-Leine


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 10:31
Die Pegelstände der Leine steigen und sinken immer wieder mal.
Möglicherweise wurde die Leiche irgendwann bei hohem Wasserstand angeschwemmt und blieb im Baum hängen. Wenn das im Frühjahr/Sommer geschah und das Ufer sehr dicht bewachsen, würde der Körper zunächst mal unentdeckt bleiben. Im Winter ohne den üblichen Grünbewuchs, fällt es natürlich mehr auf, wenn dort etwas hängen geblieben ist.

Könnte auch sein das die Leiche schon länger irgendwo unentdeckt am Ufer lag und erst später, nachdem sie skelettiert war, mit gerissen wurde und sich dort verfing.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 10:48
@nodoc
nodoc schrieb:Die Pegelstände der Leine steigen und sinken immer wieder mal.
Laut dieser Internetseite gibt es schon beeindruckende Pegelveränderungen in einem kurzen Zeitraum.


http://www.bafg.de/php/HERRENHAUSENLEINEW.htm

Anfang Dezember stand der Pegel in Herrenhausen bei ca. 4,80 Meter.

Der aktuelle Pegel steht bei 1,58 Meter.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 10:56
@EDGARallanPOE

Es hat hier im November sehr viel geregnet. Kein Wunder also, dass die Leine so hoch war. Da ist es durchaus möglich, dass eine Leiche aus dem Uferbereich mitgerissen wurde. Die anderen Teile sollten noch auffindbar sein.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 11:01
@EDGARallanPOE
Nun, dann könnte ein Gegenstand / Körper bei Niedrigwasser durchaus mal in ca. 3m Höhe wieder auftauchen.
Ich bin mir nicht ganz sicher wie lange ein menschlicher Körper braucht ( wenn er komplett der Luft ausgesetzt ist ) um zu skelettieren. Ein/ zwei Monate? Geht glaube, ich recht schnell.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 11:50
Während eines Ausflugs auf der Leine haben zwei Kanufahrer am Freitag auf der Höhe des Klärwerks Herrenhausen im Uferbereich des Flusses eine an einem Baum hängende Hose entdeckt und die Polizei verständigt. Rettungskräfte fanden bei der anschließenden Untersuchung der Gegend den Unterkörper eines Leichnams.
Der Leichnam bzw. der skelettierte Unterkörper wurde von den Kanufahrern nicht entdeckt, erst die Feuerwehr barg diesen. Das einzige, was die Kanufahrer sahen, war eine Hose. Ich denke daher, dass schon viele Kanufahrer oder so die Hose sahen, denn nicht jeder ruft bei soetwas direkt die Polizei.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 12:28
Gartenbauer schrieb:Der Leichnam bzw. der skelettierte Unterkörper wurde von den Kanufahrern nicht entdeckt, erst die Feuerwehr barg diesen. Das einzige, was die Kanufahrer sahen, war eine Hose. Ich denke daher, dass schon viele Kanufahrer oder so die Hose sahen, denn nicht jeder ruft bei soetwas direkt die Polizei.


Eben, nur wegen einer Hose ruft man nicht gleich die Polizei, wie du schon selber feststellst. Ich denke die Kanufahrer waren neugierig (oder nah genug dran), haben da schon intensiver nachgeschaut und evtl. etwas (Knochen) gesehen was sie veranlasste nicht einfach weiter zu paddeln, sondern die Polizei zu kontaktieren. Nur wegen einer Hose wären auch keine Rettungskräfte angerückt. Da wird am Telefon schon intensiver nachgefragt. So ein Einsatz muss ja begründet sein.

Mag schon sein dass anderen Kanufahrern die Hose auch schon auffiel, diese sich jedoch nichts dabei dachten, weil sie eben "nur" eine Hose erkannten und keine anderen Auffälligkeiten. Womöglich hat der halbe Leichnam im Laufe der Zeit auch seine Position verändert und jetzt erst fiel eben auf, dass da mehr als nur eine Hose im Baum hängt.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 13:02
nur der vollständigkeit halber

RP online
Am Freitagabend holten Feuerwehrleute in einem Boot die Knochen aus dem Baum. Die Hose mit den Skelettteilen konnte nur vom Wasser aus entdeckt werden. "Von der Landseite ist der Fundort nicht zugänglich", sagte der Sprecher.


melden
Boccer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 17:31
@ all

Lt. Bildzeitung v. 27.12.015

" Sklett in JOGGINGHOSE aus Fluss gefischt "


Die Männer glitten mittags in ihrem Boot über den Fluß, passierten auch die Kläranlage in Leinhausen am Dünnenweg . Lt. Polizeisprecher A.P. - Dabei
fiel ihnen ein Kleidungsstück auf, das sich in einem tief über der Leine hängender Baum verfangen hatte.


Erst später kommt den Sportler die Entdeckung merkwürdig vor,sie alarmierten die Polizei .Eine Streife erkundete das Ufer , entdeckten die
JOGGINGHOSE in den Ästen und darin den skelettierten Unterleib eines Menschen . Die Kanufahrer konnten die gruselige Entdeckung nur machen, weil die Äste kein Laub mehr hatten..!

............................



Fritz Haarmann, zerstückelte seine Leichen und warf die Knochen in die Leine.
1924 wurde der Wasserstand der Leine gesengt .Am 5.6.1924 fand man
ca. 300 menschliche Knochen zw. Leineschloß u. Garbsen -die mindestens 22 Personen zugeordnet werden konnten ..! 😱


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 18:01
@Boccer
Naja, von Haarmann wird die Leiche wohl nicht abgelegt worden sein.
Das ist ein Weilchen zu lange her, denke ich ! Wenn's auch immer so schön heißt "Warte, warte nur ein Weilchen, dann................" !


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

27.12.2015 um 18:19
Wieder ein Stückel-Mord?

Von Verbindungen zum Fall Bernd M. (70) aus Herrenhausen, der im Sommer tot im Kanal trieb, gehen die Ermittler nicht aus. Unglück, Selbstmord, Verbrechen – alles sei möglich.

Die Stelle ist vom Ufer kaum zugänglich, liegt auf einem Betriebsgelände – deshalb entdeckte kein Spaziergänger die Leiche. Und auch die Kanufahrer konnten die gruselige Entdeckung nur machen, weil die Äste kein Laub mehr trugen.

Ein Abgleich mit älteren Vermissen-Fällen brachte die Kripo bislang nicht weiter.
Das heißt also, dass es sich bei dem Toten wohl um keinen Vermissten aus der Region handelt. Natürlich muss dieser erste Abgleich nicht 100% richtig sein.


melden

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

28.12.2015 um 09:50
Boccer schrieb:Lt. Bildzeitung v. 27.12.015

" Sklett in JOGGINGHOSE aus Fluss gefischt "
Die Blöd mal wieder. Aus Fluss gefischt. Dachte das hing im Baum. Nach so einer Überschrift mag ich den Rest schon gar nimmer lesen. Was stimmt, was ist fabuliert?
BirneHelene schrieb:"Warte, warte nur ein Weilchen, dann................" !
You made my day :D

@Gartenbauer

Aus welchem Artikel ist dein Zitat? Gibts da auch eine Quelle?

Wenn man vom Ufer kaum an die Stelle rankommt, dann bleibt ja nur vom Wasser aus. Mit Jogginghosen geht man im Normalfall nicht paddeln (obwohl es durchaus auch solche Blödmänner geben soll, die sich um eine vernünftige Ausrüstung nicht scheren), also entweder aus versehen ins Wasser gefallen, Suizid oder jemand hat denjenigen versenkt.


melden
Anzeige

Skelettfund am Leine-Ufer nahe Hannover

28.12.2015 um 10:05
@Carietta

Ich denke eher, der Leichnam ist bei Wasserhochstand mitgerissen worden und hat sich dann im Baum verfangen. Also irgendwo weiter weg.


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt