Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

526 Beiträge, Schlüsselwörter: Köln, Unbekannte Tote, Rucksack, Königsforst

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

08.11.2016 um 21:21
@TatzFatal
Diese Rekonstruktionen fallen meist so aus wenn zu wenig Anhaltspunkte da sind und auch die Größe, sowie das Alter können variieren. 2009 wurde in Niederzissen eine Tote gefunden, die nur wenige Tage auf einem Feld gelegen hat, das Alter wurde auf Anfang 20 eingeschätzt, am Ende kam heraus, daß es ein 16 jähriges Mädchen war.


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

08.11.2016 um 21:38
@TatzFatal

Natürlich stimmt der Datenverglich nicht 100% überein. Muss er vorerst auch nicht. Aber die Ähnlichkeit ist schon auffallend. Insbesondere die Weichteilrekonstruktion


Finde ich jetzt gar nicht, dass das Gesicht eher männlich aussieht.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

08.11.2016 um 22:03
seli schrieb:, am Ende kam heraus, daß es ein 16 jähriges Mädchen war.
Das versteh ich ja noch. Der optische Unterschied dürfte da nicht so groß sein. Auf Anfang 20 geschätzt und das tatsächliche Alter war 16.

Natürlich kann man Größe und Alter nur in einem gewissen Rahmen einschätzen.

Wie findest du das Gesicht? Hat es Ähnlichkeit mit Frau Kaiser? Macht es auf dich einen weiblichen Eindruck?

@schluesselbund
Ich seh da einfach keine Ähnlichkeit mit Frau Kaiser.

Ok, du findest es sieht weiblich aus. Mit diesen rekonstruierten Gesichtern aus Wachs?? kann ich einfach nichts anfangen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

08.11.2016 um 22:27
Ich sehe die Angewante Technik zur Gesichtsrekonstruktion als genial an. Da so eine perfekte 3D Darstellung möglich ist. Zudem kriegt das ganze ein Volumen. Jedenfalls viel besser als eine Zeichnung. Schau auf der letzten Seite bei Anette Kaiser rein. Mit ein wenig Fantasie kann man da alles mögliche erkennen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

08.11.2016 um 22:55
Na, dann kann man nur hoffen, dass sie die Schuhe mit EC Karte bezahlt hat. Die Chancen stehen 40 zu 12.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 00:26
@seli
danke für die interessante Info!
Ich finde das Gesicht nicht männlich, aber eine Ähnlichkeit zu ACK kann ich nicht erkennen.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 19:30
Grade habe ich die Antwort der Polizei erhalten, daß die DNA von Frau Kaiser nicht mit der der unbekannten Toten übereinstimmt.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 19:47
@seli

Diese Auswertung ging aber schnell. Immerhin hat es die Polizei auch für möglich erachte, dass die Tode Anette Kaiser sein könnte.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 19:52
@schluesselbund
Evtl. gab es schon vorher Hinweise und somit schon ein Abgleich ?
Natürlich hoffe ich, daß sich Frau Kaiser wider Erwarten wohlauf befindet, trotzdem schade, daß die Tote noch immer keinen Namen hat.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 20:06
@seli
seli schrieb:Natürlich hoffe ich, daß sich Frau Kaiser wider Erwarten wohlauf befindet, trotzdem schade, daß die Tote noch immer keinen Namen hat.
Dem schliesse ich mich an.
Besten Dank für die Info. Und bleib Bitte bei beiden Fällen dran.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 21:32
Ich habe mich schon die ganze Zeit darüber gewundert, dass hier von Frau Kaiser ausgegangen wurde.

Es gibt doch eine bundesweite Datei, in der die DNA von allen (Langzeit)vermissten und von unbekannten Toten eingestellt wird. Die Daten werden ständig abgeglichen. Demzufolge hätte es doch schon lange einen Treffer in der Datenbank geben müssen, wem die unbekannte Tote Frau Kaiser gewesen wäre. Oder täusche ich mich? Danke für die Aufklärung, falls ich falsch liege.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 21:42
@Swanheart
Ich war mir nicht sicher, ob es überhaupt eine gespeicherte DNA von Frau Kaiser gibt, auch war der letzte Stand, daß ihre Spur nach Spanien führt und die Polizei sie deshalb nicht mehr auf dem Schirm hat.
Sobald eine Vermisstensache über mehrere Bundesgrenzen hinaus geführt wird, wird es auch schwierig mit dem Informationsaustausch, schön wäre es, wenn es so einfach wäre, wie man das gemeinhin annimmt.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 22:33
@seli
Alles klar. Danke.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

09.11.2016 um 22:36
seli schrieb:Grade habe ich die Antwort der Polizei erhalten, daß die DNA von Frau Kaiser nicht mit der der unbekannten Toten übereinstimmt.
Danke für die Info.

Es hätte zu gut gepasst wenn sie es denn gewesen wäre.

Allerdings hab ich mir das mit dem Abgleich einer DNA einfacher vorgestellt als es wohl ist.
Gut zu wissen dass das nicht immer so einfach funktioniert als man sich es vorstellt.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

10.11.2016 um 21:21
Immerhin gibt es zwei vielversprechende Ansätze:

1. Die Schuhe der Frau
Die Ermittlungen bezüglich der von der Verstorbenen getragenen Schuhe der Firma Kämpgen seien noch nicht abgeschlossen. Insgesamt seien 52 Paare in gleicher Größe und Farbe in sechs Städten verkauft worden. Davon seien 40 mit EC-Karte und zwölf bar verkauft worden. Bezüglich der 40 bargeldlosen Käufer seien noch nicht alle Bankdaten und Abgleiche mit den Kontoinhabern abgeschlossen.
http://www.wz.de/lokales/burscheid-region/koenigsforst-unbekannte-tote-hat-jetzt-ein-gesicht-1.2311298

6-bild-vom-schuh--vergleichsprodukt- http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/roesrath/tote-frau-ermittler-rekonstruieren-schaedel-von-leiche-aus-dem-ko...


2. Ein Damenrad am "Großen Steinberg"
Einen Hinweis bewerten die Ermittler allerdings als interessant: Anfang 2015 hat ein Zeuge am „Großen Steinberg“ ein Damenrad gesehen. Eine Woche soll es dort verschlossen gestanden haben, bis es plötzlich verschwunden war.

„Es soll sich um ein 26er oder 28er Rad mit Doppelrahmen vorne in der dunkel gehaltenen Farbe grün-blau bzw. türkis, mit Gepäckträger, gehandelt haben. Ob es vom rechtmäßigen Benutzer wieder mitgenommen oder entwendet wurde, konnte nicht geklärt werden“, heißt es.
http://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/roesrath/tote-frau-ermittler-rekonstruieren-schaedel-von-leiche-aus-dem-ko...


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

11.11.2016 um 11:55
Ich weiß ja nicht, ob das wichtig ist, aber ich hatte diesen Lippenbalsam mal in einer Naturkosmetik-Box (Abo), die von dm vertrieben wird... Werde später mal googlen, ob die anderen Produkte dort auch enthalten waren.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

12.11.2016 um 23:33
Ich kann mir wie gesagt ein gutes Bild von der Toten machen. Seltsam, dass man sie noch nicht erkannt hat. Aber vielleicht hilft die Rekonstruktion weiter.


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

12.11.2016 um 23:35
Den Lippenbalsam gibt es eigentlich bei DM im normalen Sortiment.
Welche anderen Produkte meinst du? Ich sehe leider bei dem einen link nur die Kleidung und den Rucksack sowie den Lippenbalsam.
Hast du vielleicht den link wo die anderen Sachen zu sehen sind?


melden

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

12.11.2016 um 23:45
Seht mal hier ... Diskussion: Morsbach-Steimelhagen - Anett Carolin Kaiser seit Jahren vermisst (Beitrag von Hexe40)

@ancientalien hat sich dort viel Mühe mit einem Bild / Zeichnung von Anett Carolin Kaiser gemacht.


Edit: Mein Beitrag dort ist nicht gemeint, aber das werdet Ihr sicher schon selber bemerken.


melden
Anzeige

Unbekannte Tote im Königsforst bei Köln gefunden

14.11.2016 um 10:49
2. Ein Damenrad am "Großen Steinberg"

Einen Hinweis bewerten die Ermittler allerdings als interessant: Anfang 2015 hat ein Zeuge am „Großen Steinberg“ ein Damenrad gesehen. Eine Woche soll es dort verschlossen gestanden haben, bis es plötzlich verschwunden war.

„Es soll sich um ein 26er oder 28er Rad mit Doppelrahmen vorne in der dunkel gehaltenen Farbe grün-blau bzw. türkis, mit Gepäckträger, gehandelt haben. Ob es vom rechtmäßigen Benutzer wieder mitgenommen oder entwendet wurde, konnte nicht geklärt werden“, heißt es.
Oh man... Ich lag jetzt ne Weile flach und lese jetzt erst davon. Und ich weiß, dass wir damals sehr wahrscheinlich auch dieses Fahrrad gesehen haben. Ich kann mich noch genau erinnern, dass wir auf dem Rückweg durch eine sogenannte Naturwaldzelle gelaufen sind, dort stehen Schilder mit einer Erklärung dazu. Ich habe gerade gesucht und gefunden:
Seit 2004 sind 45 ha rund um den Großen Steinberg als so genannte Naturwaldzelle ausgewiesen.
Das Rad stand am Wegrand, mir ist es sofort aufgefallen, weil ich sonst weit und breit niemanden gesehen habe. Dachte mir damals, dass jemand mal dringend musste oder Pilze sammeln wollte (was ja eigentlich dort nicht erlaubt ist...) oder dass es einfach geklaut und dann dort abgestellt wurde. Leider kann ich weder sagen wo genau das Rad stand, noch nähere Angaben zu dem Rad selber machen. Ich könnte höchstens nachschauen und anhand von runtastic Aufzeichnungen rausfinden, an welchem Tag das gewesen sein muss...


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden