Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

82 Beiträge, Schlüsselwörter: New York, 70er Jahre, Mord Kinder, Rochester

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

15.04.2018 um 22:52
Habe die Suchfunktion benutzt und nichts über diesen Fall gefunden. Falls es doch schon einen Thread dazu gibt, bitte löschen

Es geht um die sogenannten Alphabet Morde in den 70er Jahren an drei Mädchen. Alle drei wurden vergewaltigt und erwürgt

Carmen Colan, 10 Jahre, verschwand am 16. Nov 1971, sie wurde 2 Tage später bei der Stadt Chili, 12 Meilen von dem Ort entfernt gefunden, an dem sie zuletzt gesehen wurde

Wanda Walkowicz, 11, verschwand am 2. April 1973, man fand sie einen Tag später auf einem Rastplatz in Webster

Michelle Maenza, 11, verschwand am 26. November, man fand sie zwei Tage später in Macedon

Der Fall hat den Namen von der Tatsache, dass Vor- und Zuname der Mädchen mit dem gleichen Buchstaben beginnen und die Städte, in denen sie gefunden wurden

Der Mörder konnte bisher nicht gefasst werden

Im Fall Carmen Colan war ihr Onkel bis zu seinem Selbstmord 1991 verdächtig

Ein weiterer Verdächtiger war Kenneth Bianchi, ein Eisverkäufer dessen Auto in der Nähe der Morde gesehen worden sein soll. Seine DNA wurde 1985 getestet und passte nicht zum Tatort von Wanda Wankowicz

Die Ermittler gehen von einem Täter in den drei Fällen aus. Die Parallelen sind frappierend. Dreimal handelt es sich um Mädchen, die bei Alleinerziehenden aufwuchsen, Lernschwierigkeiten hatten und katholisch waren

Die Frage ist, ob es nach so langer Zeit noch gelingen kann, den Täter zu ermitteln. Bei welchen Gelegenheiten verschwanden die Mädchen? Auf dem Schulweg? Hatten sie ähnliche Hobbys/Sport? Oder wurden sie tatsächlich nur wegen der Buchstaben ihrer Namen gewählt? Kannten sie ihren Mörder? Ich denke, in diesem Alter geht man nicht so einfach mal mit einem Unbekannten mit


https://www.democratandchronicle.com/videos/news/2018/03/07/double-initial-murders-michelle-maenza-11-killed-1973/326966...

https://www.democratandchronicle.com/story/news/investigations/2009/03/01/double-initial-murders-remain-mystery-after-35...


https://www.democratandchronicle.com/story/news/2018/03/06/wanda-walkowicz-carmen-colon-michelle-maenza-double-initial-a...


melden
Anzeige

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 00:12
Nev82 schrieb:Ein weiterer Verdächtiger war Kenneth Bianchi, ein Eisverkäufer dessen Auto in der Nähe der Morde gesehen worden sein soll. Seine DNA wurde 1985 getestet und passte nicht zum Tatort von Wanda Wankowicz
war der Kenneth Bianchi ein Serienmörder? weil es unter seinem Namen bei wiki ein Eintrag gibt, oder hatte dieser nur zufällig den gleichen Namen?


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 00:55
Na ja, das ist eher ein Alliteration mord - weniger abc... und dann sollte man schauen, ob es ein Anagramm ergibt wenn man die Buchstaben puzzelt das sollte einen Sinn ergeben- meine Meinung. Definitiv hat die Alliteration etwas (für den Mörder) zu bedeuten. Nur was? Das müsste man wirklich da suchen, wo er den Hinweis gab. In den Buchstaben. Wenn ich die Tage mehr Zeit habe Versuch ich es mal.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 08:46
ayahuaska schrieb:war der Kenneth Bianchi ein Serienmörder? weil es unter seinem Namen bei wiki ein Eintrag gibt, oder hatte dieser nur zufällig den gleichen Namen?
Vermutlich ist er das. Er soll mit seinem Cousin Angelo Buono Jr in Los Angeles Morde begangen haben. Habe es eben nochmal nachgelesen. Für wie viel Morde sie verantwortlich sein sollen, konnte ich nicht herauslesen


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 11:14
Nev82 schrieb:Alphabet Morde 1970er New York
heute um 08:46
ayahuaska schrieb:
war der Kenneth Bianchi ein Serienmörder? weil es unter seinem Namen bei wiki ein Eintrag gibt, oder hatte dieser nur zufällig den gleichen Namen?
Vermutlich ist er das. Er soll mit seinem Cousin Angelo Buono Jr in Los Angeles Morde begangen haben. Habe es eben nochmal nachgelesen. Für wie viel Morde sie verantwortlich sein sollen, konnte ich nicht herauslesen
Das hört sich aber nicht gut an, mit den beiden... Dann braucht man gar nicht erst groß was buchstabenmässig reininterpretieren.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 11:46
Gruselig auch....

Carmen Colon wurde am 1. Februar geboren
Wanda Walkowicz wurde am 2. Februar geboren
Michelle Maenza wurde am 3. Februar geboren.

Alle in Rochester und alle sind Sternzeichen Wassermann.

Muss mich noch ein bisschen einlesen, aber danke schonmal fürs Erstellen des Threads.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:07
Wikipedia: Hillside_Stranglers

Hier der Wkipedia Link zu Kenneth Bianchi, da werden auch die Morde an den drei Mädchen erwähnt

Weiter heißt es da, er hätte sich seinen Opfern gegenüber als Polizist ausgegeben. Er wurde zwar 1985 an diesen Morden ausgeschlossen weil seine DNA nicht passte

Ich könnte mir aber ein ähnliches Vorgehen gegenüber den Mädchen vorstellen, um ihr Vertrauen zu gewinnen und sie zum mitgehen zu bewegen


https://haltenraum.com/article/alphabet-morde


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:15
-nya- schrieb:Carmen Colon wurde am 1. Februar geboren
Wanda Walkowicz wurde am 2. Februar geboren
Michelle Maenza wurde am 3. Februar geboren.

Alle in Rochester und alle sind Sternzeichen Wassermann.
Heftig, da fällt es schwer, an Zufall zu glauben.
Wären diese Übereinstimmungen nicht, hätte ich an einen Pädophilen, der sich an alleinerziehende Mütter ranmacht, um Zugriff auf deren Kinder zu erhalten, gedacht.

Ein Besessener mit Zugang zu Daten, (Nachhilfe-) Lehrer, Verwaltungsangestellter oder tatsächlich Polizist?

Man fragt ja seine Opfer nicht erst nach dem Namen und lässt sie dann laufen, wenn es nicht passt.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:26
lightbride schrieb:Das hört sich aber nicht gut an, mit den beiden... Dann braucht man gar nicht erst groß was buchstabenmässig reininterpretieren.
Ja, aber wie gesagt, er wurde ausgeschlossen. Auch scheinen die Morde in Los Angeles “wahllos“ gewesen zu sein. Während bei den Mädchen einem seltsamen (gruseligen) Schema gefolgt wurde. Nicht nur die Anfangsbuchstaben von Vor- und Zuname sind gleich, auch die Ablageorte der Leichen beginnen jeweils mit diesen Buchstaben

Hinzu kommt auch noch das hier
-nya- schrieb:Carmen Colon wurde am 1. Februar geboren
Wanda Walkowicz wurde am 2. Februar geboren
Michelle Maenza wurde am 3. Februar geboren.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:27
Man weiß ja anscheinend auch nicht wirklich, ob der California Alphabet Mörder (Joseph Naso) auch für diese Taten verantwortlich ist, hab noch nix Aktuelleres gefunden


https://filmewahrebegebenheiten.wordpress.com/tag/alphabet-morde/


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:28
tobak schrieb:Man fragt ja seine Opfer nicht erst nach dem Namen und lässt sie dann laufen, wenn es nicht passt.
War in dieser Zeit nicht Mode seine Initialen auf Schultaschen zu kleben, oder als Kettenanhänger zu tragen?
Jedenfalls bei uns- und Mode-Dinge kamen ja in der Regel aus den USA.

Ich dachte bisher, dass er die Anfangsbuchstaben der Namen gesehen hat.

Allerdings lese ich hier zum ersten Mal, dass die Geburtsdaten ebenfalls auffällig sind.

Bei zwei Mädchen könnte es sich um einen Zufall halten.
Aber bei drei Opfern?- So dicht beieinander liegende Geburtstage? Das ist eigenartig.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:40
-nya- schrieb:Carmen Colon wurde am 1. Februar geboren
Wanda Walkowicz wurde am 2. Februar geboren
Michelle Maenza wurde am 3. Februar geboren.
Ist feststellbar, in welchem Krankenhaus?


Der Pool des Täters an potentiellen Opfern muss ja sehr groß gewesen sein, um sich Mädchen herauszupicken, die an darauffolgenden Tagen im Februar geboren wurden UND deren Vorname und Nachname den gleichen Anfangsbuchstaben aufweisen.

Das kann kein Nachhilfelehrer, o. Ä. sein, sondern muss jemand sein der in einer Behörde arbeitete.. Oder eben einem Krankenhaus.
Wenn man hier nicht an einen Zufall glauben will und bei allen 3 Mädchen den selben Täter vermutet...


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:48
Kältezeit schrieb:Wenn man hier nicht an einen Zufall glauben will und bei allen 3 Mädchen den selben Täter vermutet...
Davon gehen die Ermittler aus, dass es sich um einen Täter bei den drei Morden handelt

Bei Carmen Colan sieht es ja so aus, als wäre der Täter extra diese 12 Meilen gefahren damit der Ablageort, Chili, “passte“
Bei den anderen Beiden wird zumindest keine Entfernung zur letzten Sichtung angegeben

Weiter muss der Täter keinen großen Wert darauf gelegt haben, die Leichen gut zu verstecken. Alle wurden am nächsten bzw zwei Tage später bereits gefunden


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 12:51
Kältezeit schrieb:sondern muss jemand sein der in einer Behörde arbeitete.. Oder eben einem Krankenhaus.
Oder bei der katholischen Kirche, alle 3 Opfer waren ja Katholiken.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 14:00
-nya- schrieb:Man weiß ja anscheinend auch nicht wirklich, ob der California Alphabet Mörder (Joseph Naso) auch für diese Taten verantwortlich ist, hab noch nix Aktuelleres gefunden


https://filmewahrebegebenheiten.wordpress.com/tag/alphabet-morde/
Der Verurteilte Serienkiller Joseph Naso wurde, obwohl vier seiner Opfer ebenfalls gleiche Buchstaben als Initialen hatten, in diesem Fall zwar verdächtigt, dann aber ausgeschlossen, weil die DNA nicht passte.

„Naso was also a person of interest in the Rochester Alphabet murders of 1971–73 case, since four of his victims bore double initials, just as the Rochester murder victims, and Naso had lived there for a long time. Naso, however, was ruled out of that case when DNA found on Californian victims was not matched to the DNA found on a Rochester victim's body.[5]“

Quelle:
Wikipedia: Joseph_Naso

Schon erstaunlich, dass es mehrere Täter mit diesem „Opferprofil“ gibt.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 14:33
Nenene.. es gab ja so viele "Übereinstimmungen" und "Algorythmen" dass es schon schwer wird, passende Opfer zu finden, noch dazu ohne die Hilfe des Internets!

Also:

1) Alliterationen im Namen
2) Alle Kinder Wassermann
3) Und an AUFEINANDERFOLGENDEN Tagen geboren (1., 2., 3.)
4) Alle katholisch
5) Alle bei Alleinerziehenden lebend
6) Alle haben Lernschwierigkeiten (wobei man das noch definieren muss.. reicht es dafür schon einen Fünfer im Zeugnis zu haben?)


Ernsthaft... da muss der Täter losgehen und als (hypothetisches) nächstes Opfer jemanden finden, der:
Eine Alliteration im Namen hat (Ok, ich schaue auf Ranzen), am 4. Februar Geburtstag hat (und wie kriege ich das raus?), katholisch ist (ok, vor Kirche lauern), nur bei Mutti oder Vati lebt (Vor Wohnhaus lauern!) und lernschwierigkeiten hat (Vor Schule la... nein. Im Ernst, das wird schwer!)

Heißt:

Einiges mag ich durch "Lauern" heraus bekommen ABER anderes (Geburtsdatum, Lernstand) ist da ohne andere Methoden nicht machbar.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 14:35
Nala-Nyna schrieb:2) Alle Kinder Wassermann
3) Und an AUFEINANDERFOLGENDEN Tagen geboren (1., 2., 3.)
2) und 3) bedingen sich gegenseitig.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 14:37
kodama schrieb:2) und 3) bedingen sich gegenseitig.
Da hast du Recht, das fiel mir dann auch auf, beim Absenden. Aber die 3 verschäft noch die 2! Und es kann auch Reihenfolgen geben, die Sternzeichenübergreifend sind. Müsste jetzt nach Horoskopen suchen, aber man könnte eine Reihung 8,9,10 haben, die teilweise im.. weiß nicht, Steinbock und teilweise im Wassermann liegt.


melden

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 16:01
Ein sehr interessanter und natürlich auch trauriger Fall.
Hab ich jetzt gerade das erste Mal gelesen.
Mein erster Gedanke war,daß die Mädchen bzw.,ihre Mütter vielleicht von irgendeiner Institution (Kirche?,Schule?) Hilfe bekamen.

In den 1970ern war es doch sicher für Alleinerziehende und ihre Kinder noch schwerer als heute.

Findet man irgendwo noch weitere Infos dazu?
Z.B. ob die Mädchen ihre Freizeit miteinander verbrachten,warum die Eltern alleinerziehend waren ,ob die Kinder Geschwister hatten?

Irgendeinen Zusammenhang muß es doch geben.

Die gleichen Anfangsbuchstaben und die Geburtsdaten sind schon gruselig,in dem Zusammenhang gesehen.

Mir fällt erstmal nur Nachhilfe,Einwohnermeldeamt/Standesamt /Krankenhaus und Kirche ein.

Damals waren doch Poesiealben modern.
Probleme in der Schrift,den Namen und vielleicht sogar das Geburtsdatum hätte-Achtung Spekulation:ein Elternteil eines Mitschülers in einem Poesiealbum sehen können.
Oder auch überhaupt die Infos von einem Mitschüler .


melden
Anzeige

Alphabet-Morde Anfang der 70er Jahre in Rochester, New York

16.04.2018 um 18:13
whitelight schrieb:Mein erster Gedanke war,daß die Mädchen bzw.,ihre Mütter vielleicht von irgendeiner Institution (Kirche?,Schule?) Hilfe bekamen.
Da man nicht weiss, wie er von den Mädchen erfahren hat, würde mich viel mehr interessieren, wie dieser Täter gestrickt war.
Meine Gedanken dazu - (die natürlich vollkommen falsch sein können):

"Ordnung" war seine fixe Idee.
Ich glaube nicht, dass der Täter besonders gebildet war.
Den Begriff Alliteration kannte er nicht.
Wenn er in einer Behörde gearbeitet hat, stelle ich ihn mir als Aktenschubser vor, nicht als Sachbearbeiter.

Außerdem fällt mir ein, dass die Namen der Einwohner von Entenhausen mit gleichen Buchstaben beginnen (Mickey Mouse, Donald Duck, Gustav Gans, Madame Mim etc)

Zurück zur Ordnung:
Vielleicht hat der Täter über die Behörde, in der er arbeitete, von den Lebensumständen der Mädchen erfahren und sie als "unordentlich" empfunden?
Als Kinder ohne Väter aufwachsend? Möglicherweise noch dazu schlechte Schulnoten?

Natürlich "räumt man nicht auf" in dem man Kinder missbraucht und tötet. Vielleicht hat er schon lange die Fantasie gehabt, junge Mädchen zu vergewaltigen und zu töten? Nur der Kick fehlte ihm.
Bei der Suche nach Opfern, die ihn ansprechen könnten, meldete sich sein Ordnungsfummel.
Der ihn vielleicht sogar selber quälte.
Immer wieder aufräumen müssen, was in der tägliche Routine wieder durcheinander gerät.

Es faszinierte ihn, dass diese Mädchen so aufgeräumte Namen hatten und zugleich ärgerte ihn, dass ihre Lebensumstände so asymmetrisch waren.
Zu einer kompletten Symmetrie gehören (nach seiner Überzeugung) zwei Elternteile.

Aufgeräumt hat er die Taten (und wieder gut gemacht nach seiner Vorstellung), als er die Mädchen an einem Ort, der mit dem gleichen Buchstaben begann, ablegte.

Ablegen......
In unserer Muttersprache "legt man Akten ab" (bedeutet einsortieren)

Ist das ein Hinweis auf seine berufliche Stellung?
Der Vorgang XY wird unter XY abgelegt...und das den ganzen Tag?

Das Opfer MM wird unter M abgelegt. Das Oper CC unter C.
Er nahm ja dafür sogar weite Wege in kauf.

Eine falsch abgelegte Akte sorgt für Chaos. Das hätte er nicht ertragen.
Darum mussten die Buchstaben übereinstimmen.
Und lange Wege kannte er vielleicht aus der Behörde, in der er tätig war.
Nicht kilometerlang, - aber vielleicht kam es nicht selten vor, dass er mit seinem Wägelchen die Flure entlang zuckeln musste, bis eine Akte an ihrem richtigen Platz lag.

Es kam ihm nicht darauf an, dass die Opfer spät gefunden werden.
Die weitere Verwendung einer Akte hatte mit seiner Tätigkeit nichts zu tun.
Es gibt Akten, die bereits am nächste Tag wieder vorgelegt werden müssen, andere stauben ein Jahr vor sich hin.
Ihm war gleichgültig wer die Mädchen wann entdeckte.
Mit der ordentlichen Ablage war sein Job erfüllt.


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt