Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

28 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Kinder, Vermisst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.04.2012 um 11:47
Etan Patz ist der Sohn des New Yorker Fotografen Stanley K. "Stan" Patz. Er verschwand am 25. Mai 1979 spurlos in seiner Heimatstadt.
Etan Kalil Patz, Sohn einer New Yorker Familie, lebte mit seinen Eltern, seinem vier Jahre jüngeren Bruder Ari und seiner zwei Jahre älteren Schwester Shira im Künstler- und Galerienviertel SoHo im südlichen Teil Manhattans bis er am Morgen des 25. Mai 1979 im Alter von 6 1/2 Jahren auf dem Weg von seinem Elternhaus zum Schulbus spurlos verschwand. Etans Mutter, Julie Patz, hatte ihm zum ersten Mal erlaubt, die kurze Strecke zum Schulbus alleine zu gehen. Von der Feuertreppe aus blickte sie ihm hinterher, bis er die einzige Straßenkreuzung überquert hatte, die zwischen Elternhaus und Bushaltestelle lag. Danach kehrte sie ins Haus zurück, überzeugt davon, dass Etan die letzten 50 Meter bis zur Haltestelle allein bewältigen würde. Als Etan am Nachmittag dieses Tages nicht nach Hause zurückkehrte und seine Mutter erfuhr, dass er an diesem Tag nicht in der Schule gewesen war, benachrichtigte sie unverzüglich die Polizei.

Eine großangelegte Suchaktion, die bereits am selben Tag eingeleitet wurde, brachte keinen Erfolg. Bereits am folgenden Tag sorgte Etans Vater Stan Patz, ein Berufsfotograf, für die Verbreitung eines Bildes seines vermissten Sohnes, das in den darauf folgenden Wochen allerorts in New York auf Suchplakaten, aber auch in überregionalen Zeitungen und im Fernsehen präsent war. Auch Spürhunde wurden eingesetzt, um Etans Spur zu finden, doch alle Bemühungen, seinen Verbleib zu ermitteln, schlugen fehl. Ein großer Medienrummel entwickelte sich um den Vermisstenfall, zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung hielten die Polizei zunächst in Atem. Als aber nach zwei Wochen immer noch keine heiße Spur zum Aufenthaltsort Etans führte, wurde die Suchaktion schließlich eingestellt.

Etans Eltern zogen nicht um und behielten ihre alte Telefonnummer, die Etan auswendig gelernt hatte, immer in der Hoffnung, er würde sich eines Tages telefonisch melden oder wieder auftauchen, doch die folgenden Jahre vergingen ohne jeden Hinweis auf sein Schicksal.

Im Jahre 1983 erklärte Ronald Reagan im Gedenken an den Tag des Verschwindens von Etan Patz den 25. Mai durch gesetzliche Verfügung zum offiziellen, nationalen Gedenktag für vermisste Kinder.
2002 wurde der Gedenktag in Europa eingeführt.

Quelle: Wikipedia


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.04.2012 um 12:02
Lief letztens im fernsehen... Hmm man weis ja nie das eine Mädchen kam nach 20 Jahren auch frei :x

Aber am schlimmsten ist die Unwissenheit ob er lebt oder tot ist für die Eltern...


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.04.2012 um 12:11
24.04.2012

New Yorker Kriminalfall
Keine Spur von Etan


Tagelang hofften die New Yorker auf die Auflösung eines spektakulären Kriminalfalls, der sie vor Jahrzehnten tief bewegt hatte: In einem Keller in Soho vermuteten Fahnder die Leiche des 1979 verschwundenen Etan Patz. Hatte ein Nachbar das Kind ermordet?
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Info

Zum Schluss wurde die Hoffnung doch wieder enttäuscht. "Das FBI hat die Suche vor Ort abgeschlossen", erklärte FBI-Sprecher Peter Donald. "Die Straße wird freigegeben und die Geschäfte können wieder öffnen." Mit diesem lapidaren Statement endete am Montag das vorerst letzte Kapitel in einem der tragischsten Mordfälle New York Citys - nach fast 33 Jahren.


Keine Leiche, keine Haare, kein Blutfleck, keine Spuren: Schlagzeilen machte nicht, was die Fahnder fanden, sondern was sie nicht fanden. Fast vier Tage lang hatten Kriminologen des FBI und des New York Police Departments (NYPD) das kleine Kellergewölbe in der Prince Street durchwühlt, hatten den Zementboden aufgebrochen, die Ziegelwände freigelegt und kübelweise Schrott durchsiebt wie Goldgräber.

Doch umsonst. Das Schicksal des kleinen Etan Patz bleibt ein ungeklärtes Rätsel.]
[/quote]



Wirklich schade, wo man doch neue Hinweise hatte. Aber der Artikel sagt zusätzlich noch, dass der Verdächtige nicht vollständig ausgeschlossen ist.


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,829345,00.html (Archiv-Version vom 25.04.2012)


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

24.05.2012 um 18:30
Heiße Spur nach 33 Jahren
Mörder von Etan Patz gefasst? Mann beschuldigt sich selbst

http://www.express.de/panorama/heisse-spur-nach-33-jahren-moerder-von-etan-patz-gefasst--mann-beschuldigt-sich-selbst,2192,16107888.html


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

24.05.2012 um 21:33
Ich bin gespannt, was dabei herauskommt. Es wäre so schön, mal wieder einen Fall zu haben, der nach Jahrzehnten geklärt wird und gerade ein so prominenter Fall. Ich hoffe, der Verdächtige ist nicht so einer wie der im Fall von JonBenet Ramsey, der zwar gestand, aber dann durch DNa-Abgleich als Lüger überführt wurde.


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2012 um 07:52
Warum sollte er sich selber beschuldigen? Und das nach 33 jahren erst.


1x zitiertmelden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2012 um 10:32
Weil erneut eine Spur zu ihm führte und er verhört wurde:

"Laut der amerikanischen Nachrichtenagentur Associated Press wurde Hernandez bereits früher mit dem Verbrechen in Zusammenhang gebracht. Ein Hinweis brachte die Ermittler nun erneut auf seine Spur."

Mann gesteht Kindsmord nach über 30 Jahren

1979, vor 33 Jahren, verschwand der kleine Etan Patz auf dem Weg zu seiner Schule in New York spurlos. Jetzt hat ein Mann gestanden, den Jungen damals von einer Bushaltestelle weggelockt und erdrosselt zu haben.


http://www.stern.de/panorama/etan-patz-mann-gesteht-kindsmord-nach-ueber-30-jahren-1832160.html (Archiv-Version vom 25.05.2012)


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2012 um 10:41
@jana36
Warum sollte er sich selber beschuldigen? Und das nach 33 jahren erst.
So etwas kommt doch immer wieder vor. Wie gesagt, bei JonBenet waren es zwar nicht 33 Jahre, aber trotzdem erscheint es komisch, dass ein Unschuldiger im Detail gestand, wie er sie umgebracht hat und hätte man keine DNA gehabt, vielleicht hätte man das dann geglaubt. Und sei es manchmal, dass diese Leute Aufmerksamkeit und "Ruhm" wollen, es gibt doch bei spektakulären Mordfällen immer falsche Geständnisse von "Spinnern" und Etan Patz ist eben in den USA ja sehr populär und für solche Leute dann eine gute Vorlage. Bei Jonbenet dachte ich damals auch sie haben sicher den Richtigen, es passte so gut, er war ohnehin als pädophil bekannt und schien von ihr besessen. Ich hoffe wie gesagt, dass es nicht so ist, ich bin da mal optimistisch, aber oft hats eben schon falsche Geständnisse gegeben.


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2012 um 15:07
Mich wundert, dass er den Jungen in nächster Umgebung getötet und dann einfach in den Müll geworfen hat, bzw. wundert mich daran, dass er damit durchgekommen ist. Es wurde damals doch alles akribisch durchsucht von der Polizei mit Spürhunden usw., die ganze Nachbarschaft. Soll das heißen, die haben den Müll nicht mit einbezogen in die Suche? So oder so, wenn es so war, wird man die Leiche nie finden!

So oder so, es wird nie letztendliche Gewissheit geben, ob es wirklich so war, ob er wirklich der Täter war, wenn es nicht mehr Beweise gibt als seine eigene Aussage. Wenn er die wieder zurückzieht, platzt der ganze Fall und die Eltern werden nie mit letzter Sicherheit wissen, was aus ihrem Sohn geworden ist.


1x zitiertmelden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2012 um 15:43
Ja, ohne die Leiche ist es sehr sehr schwer. Mich macht einerseits optimistisch, dass er schon früher zu den Verdächtigen zählte, er also jetzt kein Spinner ist, der nur durch die neuen Untersuchungen der letzten Wochen, die fehlschlugen, auf den Fall aufmerksam wurde und sich jetzt eine zweifelhafte Berühmtheit erhofft. Aber wenn ers war und früher oder später alles zurückzieht, ist das ohne Leiche sehr schwer, wenn nicht unmöglich ... auch wenn er tatsächlich damals seiner Familie schon das Geständnis gemacht haben sollte, das ist ja alles viel zu leicht anfechtbar.
Ich geb zu, ich hatte immer Jose Antonio Ramos stark im Verdacht, der es ja einem Zellengenossen mal gestanden haben soll und der zumindest zivilrechtlich verurteilt wurde.


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

26.05.2012 um 11:24
Zitat von jana36jana36 schrieb:Warum sollte er sich selber beschuldigen? Und das nach 33 jahren erst.
Gute Frage..
Interessant finde ich, daß der Fall wieder aufgerollt wurde und ausgerechnet auf den Tag gleich, als Etan verschwand... "Tataaaahhh- der Fall gelöst ist"


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

27.05.2012 um 01:39
Das glaub ich nicht,wenn er der Moerder wäre wieso sagt er nicht wo er die Leiche hingemacht hat Und welche Beweise sollen ihn in Verbindung mit dem Mord gebracht haben?


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

27.05.2012 um 14:12
Er hat doch gesagt, wo er die Leiche hingepackt hat: In einem Müllbeutel über den normalen Hausmüll entsorgt.


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

28.05.2012 um 08:48
Das glaub ich nicht.Da müsste er die leiche ja zerstückelt haben und auf mehrere Wochen hin und wieder etwas mit dem Hausmüll entsorgt haben.Und niemand soll eine komplette Leiche aufgefallen sein?Ein Ding der unmöglichkeit.


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

28.05.2012 um 16:18
Nicht unbedingt..
Angenommen er packte ihn wirklich in einen Sack.. mit Unrat darin.. dann könnte dies durchaus möglich sein..

Ich weiß nicht wie es in Amerika ist.. ob dort der Müll sortiert wird oder einfach verbrannt wird.
Denke aber schon, daß es möglich wäre, daß dort eine Leiche "untergeht".


Mich wundert eben nur der Zeitpunkt der Auflösung des Falles.. weils ja fast exakt auf den Tag des Verschwindens von Etan fällt.

Kann Zufall sein..


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

29.05.2012 um 08:49
Ich glaub in America bringen dies auf eine riesige Mülldeponie.Kann sein das sie da untergangen ist.Nachweisen und finden lassen tut sie sich nicht mehr.

Trotzdem klingt dies alles sehr suspekt.


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2013 um 09:32
Guten morgen ,und wieder ist ein Jahr um. Heute ist Internationaler Tag der vermissten Kinder. Gott Schütze sie😥


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2013 um 09:54
Es wird immer schwieriger, die Menschen haben immer weniger Interesse, grade bei lange vermissten Kindern. Oft hat man das Gefühl, viele fühlen sich nur noch genervt...............traurig !!
Auch in den Zeitungen liest man nur noch selten etwas zu diesem Thema, geschweige, daß an diesen Tag erinnert wird.
Auf FB gibt es eine Veranstaltung, knapp 700 Teilnehmer, obwohl fast 6000 eingeladen sind...............keiner von den Eingeladenen rührt sich, obwohl es ja nur eines "Klicks" bedarf , keiner selbst aktiv werden muß.
Hier einmal der Link :

https://www.facebook.com/events/574668032554693/


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2013 um 12:19
In stillem Gedenken an alle die vermissten Kinder, die nicht mehr leben
In Mitgefühl und Hoffnung bei all den vermissten Kindern , die noch leben
In grossem Respekt und Hochachtung für all die Angehörigen , die das jeden Tag aushalten müssen .


melden

Der Tag der vermissten Kinder / der Fall Etan Patz

25.05.2013 um 15:49
Youtube: Jan Sievers -- "Die Suche" (nach vermissten Kindern)
Jan Sievers -- "Die Suche" (nach vermissten Kindern)

ein song für sie..die vermissten kinder.


melden