Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Golden State Killer gefasst

9 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Mord, Kalifornien, Serientäter
Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Vorübergehend geschlossen, siehe letzter Beitrag.
Seite 1 von 1

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 21:52
Ein Serienmörder und Vergewaltiger, der seine Taten in den 70er und 80er Jahren in Kalifornien ausübte, wurde letzte Woche gefasst. Er soll angeblich mindestens 12 Morde, um die 50 Vergewaltigungen und über 100 Raubüberfälle begangen haben. Ich finde den Fall interessant und würde jeden, der ein bisschen Zeit und Interesse hat sich über den Fall zu informieren, die Doku 'Manhunt for the Golden State Killer' empfehlen.

Was für mich einer den spannendsten Aspekte dieses Falles ist, ist die Art und Weise wie er gefasst wurde und was das für alte Fälle in Deutschland heißen könnte. Seine DNA war Jahre lang im System, ohne eine Identifizierung. Es hat Jahrzehnte gedauert, bis die Polizei die Mordserie und die Vergewaltigungsserie überhaupt einem Täter zuordnen konnte. Im Januar diesen Jahres hat einer der Ermittler die Täter- DNA aus einem der Morde in die Datenbank der Webseite 'GEDmatch' eingegeben und nach einigen Tagen erste Resultate gesehen. Seiten wie GED-match, '23 and me' und ancestry.com beschäftigen sich mit Genealogie. Man kann seine DNA testen lassen (z.B. in dem man Speichel schickt) und so mehr über seine Vorfahren oder über Verwandte herausfinden. GED-match hat den Ermittlern eine Gruppe von 10 bis 20 Personen genannt, die mit dem Täter verwandt sind (Cousins 3ten Grades ungefähr). Dann haben die Ermittler über Monate einen Stammbaum aufgebaut bis sie einen gemeinsamen Vorfahren (im 19Jh geboren) gefunden haben. Davon ausgehend haben sie chronologisch im Stammbaum nach Personen gesucht, die vom Alter und Wohnort für den Täter in Frage kämen und so auf Joseph DeAngelo gekommen. Als sie DNA aus der Mülltonne vor seinem Haus mit dem von den Tatorten verglichen, stimmte es überein.

Wie seht ihr diesen Weg der Ermittlung? Findet ihr es sollte Schutz über die DNA-Daten der User dieser Webseiten herrschen, und diese nicht für Ermittlungen genutzt werden können? Findet ihr so etwas könnte man bei alten Fällen in Deutschland auch machen? Und welche Fälle würden sich dafür eignen?


melden
Anzeige
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 22:34
@Olivia_Benson
Du hast die Quellenangaben vergessen ;)

In der BRD gibt es die entsprechenden Datenschutzrichtlinien und die wurden zuletzt zum 1. Mai dieses Jahres, speziell für die Unternehmen, sogar noch verschärft. IP-Adressen, Handydaten usw. sind alles potenzielle und geschützte Informationen, die nur herausgegeben werden dürfen, wenn es eine spezielle Behördenanfrage oder einen richterlichen Beschluss gibt und das betrifft dann praktisch nur die Strafverfolgungsbehörden, die diese Infos abschöpfen dürfen. Falls es also in einem Fall konkrete Hinweise geben sollte, dann kann z.B. die Polizei/ StA entsprechend tätig werden.
Olivia_Benson schrieb:Und welche Fälle würden sich dafür eignen?
Praktisch alle, bei denen DNS-Spuren gefunden bzw. gesichert wurden, der Spurenverursacher aber noch nicht identifiziert bzw. gefunden werden konnte.


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 22:47
@Olivia_Benson
Im Übrigen war es so, dass die Ermittler schon damals wussten, dass die Taten von ein und dem selben Täter verübt wurden. Das konnte anhand der Tatortspuren und nicht zuletzt auch anhand Zeugenaussagen der Vergewaltigungsopfer festgemacht werden. Und sie ahnten auch, dass sich der Täter mit den polizeilichen Ermittlungstaktiken auskannte. Und tatsächlich: Joseph James DeAngelo war in den 1970ern bei zwei Behörden als Polizist tätig und wurde 1979 wegen eines Ladendiebstahls aus dem Dienst entlassen.

Zur Info noch: Der "Golden State Killer" wurde auch

- East Area Rapist
- Diamond Knot Killer
- Original Night Stalker

genannt. Falls jemand recherchieren möchte.

Ein paar Quellen: Stern | People Crime | C & CP | Find a grave


melden

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 22:52
Der Datenschutz ist extrem wichtig und es ist gut, dass das in Deutschland relativ streng gehandhabt wird. Was aber in Ausnahmefällen angewendet werden sollte, ist, quasi wenn sonst nix hilft, ein Prinzip dieser Art bei Speichelproben im polizeilichen Rahmen und ohne Massenspeicherung anwenden zu dürfen. Gerade bei älteren Fällen, in denen sonst kaum Möglichkeiten bestehen


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 22:59
Und noch ein paar Fotos:

WY5QLDKSHU7D7O6V7Q2SOFEVX4
Joseph James DeAngelo (72), der mutmaßliche "Golden State Killer".
Foto: Sacramento County Sheriff’s Department/Reuters/The Washington Post

golden-state-killer-rollstuhl-gericht
DeAngelo in Gefängniskluft vor Gericht.
Foto: Hector Amezcua/Sacramento Bee via ZUMA Wire/dpa/Stern

920x920
Phantombilder des "Golden State Killers".

KG7XB5AMMUYQVLVM5Q4VPIZSTY
Joseph James DeAngelo Haus in den Citrus Heights, Kalifornien.
Foto: Justin Sullivan/Getty Images/The Washington Post


DeAngelos mutmaßliche Mordopfer:

image
2. Februar 1978: Katie Lee *Smith († 20) und Brian Keith Maggiore († 21)


e93502fe628a1268ebd0238753ce483d
30. Dezember 1979: Dr. Debra Alexandria Manning († 35) und Dr. Robert John Offerman († 44)


8PmBmZ
13. März 1980: Lyman Robert († 43) und Charlene *Herzenberg Smith († 33)


image
19. August 1980: Keith Eli († 24) und Patrice Anne "Patti" *Briscoe Harrington († 27)


90297735 1427551091
6. Februar 1981: Manuela Eleanore *Rohrbeck Witthuhn, * 8. Dezember 1952 in Frankfurt am Main, † 28


image
27. Juli 1981: Gregory Sanchez († 27) und Cheri Domingo († 35)


image
5. Mai 1986: Janelle Lisa Cruz, † 18


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 23:03
@abberline
Die Behörden müssen die gesammelten Infos und Untersuchungsergebnisse von z.B. Massengentests aber irgendwie speichern. Wie sollte sonst ein Abgleich stattfinden können? Vor allem über Jahre hinweg?


melden

Golden State Killer gefasst

03.05.2018 um 23:17
@S_C
Das ist die Crux an der Sache. Ich denke, in Deutschland wäre sowas nur kurzfristig machbar. Dafür sind die Datenschutzregeln hier zu streng. Bin da selbst auch hin und hergerissen.


melden
S_C
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Golden State Killer gefasst

05.05.2018 um 17:56
@abberline
Es ist in etwa zwei Jahre her, da stand im Sicherheitsportal e110 mal ein Artikel zum Thema Datenschutz, Datenabfragen und dergleichen. Von etwa 9.000 Abfragen durch die Polizei waren ca. 6.000! nicht durch ein Gericht genehmigt. Also illegal. Du siehst also, dass, wenn die Behörden wollen, das Thema Datenschutz keinen Menschen dort interessiert und schon deshalb bin ich mir sicher, dass hinter verschlossenen Türen ganz andere Dinge laufen, als der Öffentlich mitgeteilt wird. Erst im Oktober 2017 wurde wieder ein Fall bekannt, wo eine Berliner Kommissarin in der internen digitalen Datenbank ihr privates Umfeld (Nachbarschaft) ausspionierte. Den Link dazu habe ich sogar noch: https://www.morgenpost.de/berlin/article212379995/Berliner-Polizistin-forschte-Nachbarn-aus.html


melden
Anzeige

Golden State Killer gefasst

06.05.2018 um 15:14
@Olivia_Benson

Um was soll es hier in der Diskussion genau gehen? Um den gefassten Killer oder um die Sache mit der DNA?

Man müsste das schon trennen, da es für die DNA Frage schon einen Thread gibt in dem auch im EP schon auf den Golden State Killer verwiesen wird.

Diskussion: DNA Suche nach Tätern - Familial Searching

Dann könnte man diesen hier nämlich schließen und dort weitermachen. Bitte gib der Verwaltung Bescheid wie weiter verfahren werden soll. Danke. :)


melden

Diese Diskussion wurde von Carietta geschlossen.
Begründung: Vorübergehend geschlossen, siehe letzter Beitrag.
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden