Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Serienmörder die nie gefasst wurden

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Opfer, Serienmörder

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 12:00
Hey ich habe in der Suche das eingegeben und nichts gefunden hoffe mal das es den Thread nicht schon gibt.

Jeder hat davon schon gehört Serierenkiller die immer wieder Menschen umbringen die meisten werden von der Polizei gefasst.
Aber es kommt auch immer wieder vor das die Polizei es nicht schafft sie zu fassen und das die Täter von heut auf morgen mit ihrere Blutigen Serie aufhören.

Hier sind paar Beispiele:

Der 9 Febura Mörder

Der Mord an Sonia Meija und ihrem ungeborenen Kind 2006 und der Mord an Damaiana Castillo in Salt Lake City zwei Jahre später wurden von derselben Person begangen. Das fand man heraus, als man DNA Proben von beiden Tatorten miteinander verglich. Beide Morde wurden am 9. Februar des jeweiligen Jahres begangen und beide Opfer wurden bei sich zuhause erdrosselt. Trotz einer acht Mann starken Task Force wurde der Fall im Jahr 2011 doch zu den Akten gelegt.

Der Gilgo Strand Killer

In einem Zeitraum von mehr als 20 Jahren fand man immer wieder Leichen von Prostituierten entlang der Ozean-Autobahn auf Long Island in der Nähe vom Gilgo Strand. Sie waren erdrosselt und in Jutesäcke oder Teppiche gewickelt. Das letzte Opfer fand man erst 2013. Die Polizei geht davon aus, dass zwischen zehn und 17 Leichen auf das Konto des Mörders gehen.

Der Steinmörder

Der berühmteste Serienmörder in der Geschichte Indiens war in den 1980er Jahren für die Tötung von 13 Obdachlosen in Kalkutta verantwortlich. Weitere mögliche Opfer soll es zu Dutzenden in Bombay (heute Mumbai) geben. Der Täter zermalmte den Obdachlosen die Köpfe mit einem großen Stein, den er immer am Tatort zurückließ. Bis heute wurde kein Verdächtiger festgenommen.


Um mal paar Beispiele zu nennen.
Warum haben diese Täter von heut auf morgen wohl aufgehört und was hat sie dazu gebracht zu morden?

Das und viele Fragen können wir hier Diskutieren und spekulieren.

Hier ist noch ein link https://horrorfakten.com/diese-11-grausamen-serienkiller-wurden-nie-gefasst/


melden
Anzeige

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 12:49
Vielleicht sind einige der Täter selber gestorben? Ein guter Grund, nicht mehr weiterzumorden.. :-)
Oder wegen anderer Delikte gefasst worden?

Ich stelle es mir aber schwierig vor, ein Leben lang und länger über solche Taten Stillschweigen zu bewahren.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 12:53
@Spurenleser71

Das einige schon tod sind kann man sowieso nicht ausschließen und wenn solche Menschen kein Problem haben andere zu töten dann werden sie wohl auch kein Problem haben zu schweigen.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 12:55
Kleinerose15 schrieb:Das einige schon tod sind kann man sowieso nicht ausschließen und wenn solche Menschen kein Problem haben andere zu töten dann werden sie wohl auch kein Problem haben zu schweigen.
Wenn sie die Finger vom Alkohol lassen.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 12:57
Sehr interessanter Thread.

welche weiteren Beispiele gibt es denn noch?
Ich denke auch, dass die meisten wegen anderweitig straffällig geworden sind und deswegen nicht weiter morden. Wie Spurenleser71 meint.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:08
Ganz banales Beispiel: Jack the Ripper. Da geht man wohl auch davon aus, dass er nicht einfach so aufhörte, sondern selbst verstarb oder wegen anderer Delikte festgenommen wurde.
Der Zodiac-Killer in den USA. Fünf Mordopfer und zwei versuchte Morde innerhalb nicht mal eines Jahres.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:09
Freezer94 schrieb:welche weiteren Beispiele gibt es denn noch?
Umzug z.b vielleicht haben paar von ihnen auch nie aufgehört und einfach nur ihren Stiel geändert haben.
Und die Polizei hat es nicht bemerkt.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:12
Glaubt ihr, dass es schwierig ist, zu morden?
Ich meine - wir alle haben eine Ethik, die es total normal findet, andere Lebewesen zu töten und zu essen. Ausser ein paar Tabu- und Ekeltieren, die aber von Kultur zu Kultur unterschiedlich sind. Wir essen zum Beispiel keine Hunde. Andere schon. Die essen dafür keine Schweine.
Auch über das "Menschen töten" gibt es kein allgemeingültiges Tabu. Verschiedene Kulturen töten und essen Menschen.
Und im Krieg töten wir auch. Viele Menschen können damit nicht umgehen, weil es unserer tief verwurzelten Ethik widerspricht.

So, und wenn nun jemand eine etwas anders ausgerichtete Ethik hat? Warum auch immer?
Und deshalb tötet? Nichts wirklich Schlimmes dabei findet, und es daher wieder und wieder tut?
Ich erinnere mich an den "Kannibalen von Rothenburg".

Oder ist das so derart absurd, die eigene Spezies zu töten, dass der Weg fast automatisch in den Alkohol, den Suizid oder in die Klapse führt, wenn nicht ein Ventil mit anderen Straftaten geschaffen wird?


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:17
@Spurenleser71

Ich denke nicht das solche Menschen töten weil sie eine andere Art von Ethik besitzen.
Denen ist einfach nur egal was sie da machen vielleicht ist das töten für sie wie eine Sucht die man befriedigen muss.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:22
Ein deutsches Beispiel wäre Manfred Seel der zu mindest zu Lebzeiten unentdeckt blieb und sich nicht um Entsorgung seiner letzten leiche kümmerte.
Kann sein das er den posthumen Wirbel einkalkuliert hat.
Serien Mörder entwickeln meisten ein geltungsbewustsein und genießen die Berichterstattung über sie


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:27
Ich kann mir das schon in gewisser Weise vorstellen, dass jemand ohne Probleme mordet, keine Gewissensprobleme dabei hat. Erst recht natürlich, wenn er psychopathische Züge haben sollte. Man hofft das vielleicht auch irgendwie, dass die Täter zumindest insgeheim leiden, dem Alkohol verfallen sind etc, weil man sich nicht vorstellen mag, dass die evtl. einfach ein zufriedenes Leben führen. Aber so wird sein in einigen Fällen.
Allerdings zu den genannten Beispielen: Es ist schon noch was anderes, wenn jemand in einer Kultur lebt, in der das Verhalten üblich ist. Wenn man damit aufwächst, dass man Hunde isst, ist es nichts Besonderes. Wenn hierzulande jemand gerne Hunde isst, wäre das schon ungewöhnlicher. Ähnlich mit dem Töten. Wenn einer bei einem Stamm aufwächst, der darauf eine ganz andere Sichtweise hat, ist das ja normal, hierzulande ist es schon ... na ja, eigenartig, wenn jemand da eine ganz abweichende Moral hat, als in unseren Gefilden vermittelt wird. Da frage ich mich schon, wie es dazu kommen kann, dass jemand eine ganz andere Ethik entwickelt. Vor allem dann, wenn er nicht von klein auf mit Gewalt aufgewachsen sein sollte und da durch abgestumpft ist.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:44
Hier mal ein paar interessante Zahlen aus den USA zu unbekannten Serienmördern:

Ein Serienmörder ist nach der Definition des FBI jemand, der mindestens zwei Menschen umgebracht hat, wobei zwischen den Taten eine "Abkühlphase" liegen muss. Andere Definitionen gehen von mindestens drei Opfern aus.

Folgt man der FBI-Definition, gibt es in den USA mindestens 1400 Serienmörder, die nie gefasst wurden. Auf die Zahl kommt man, indem man jene Mordfälle aus der Datenbank filtert, in denen es aufgrund von DNA-Beweisen einen Einzeltäter gibt, dieser aber für mindestens zwei Morde verantwortlich ist, die zeitlich aber auseinanderliegen. Und das sind nur die Fälle, zu denen es DNA-Spuren gibt.

Nach einer anderen Studie, die von mindestens drei Morden ausgeht, gab es seit den 70ern 115 Serienmörder, die nie gefasst wurden.

Eine weitere Studie geht von 30 aktiven Serienmördern in den USA aus (Stand 2015).


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:53
Wenn man nach der Studie geht müsste an jeder Ecke ein Serienmörder lauern.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 13:59
Kleinerose15 schrieb:Wenn man nach der Studie geht müsste an jeder Ecke ein Serienmörder lauern.
Du musst bedenken, dass es nicht immer der "klassische" Serienmörder ist, den man sich so vorstellt. Es gibt auch "berufsmäßige" Serienmörder: Auftragsmörder oder Bandenmitglieder, die über die Jahre mehrere Morde begehen. Man denke nur an so einen Mann wie "The Iceman" Kuklinski, der über 200 Morde für die Mafia begangen haben soll.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 14:02
@swinedog

Ja ok aber ich glaube wir lassen die Auftragsmörder und die Mafia raus.
Das würde vielleicht den Rahmen sprengen.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 14:04
Kleinerose15 schrieb:Ja ok aber ich glaube wir lassen die Auftragsmörder und die Mafia raus.
Das würde vielleicht den Rahmen sprengen.
Das ist spannend. Was ist denn deine Definition eines Serienmörders? Die Anzahl der Morde zählt schon mal nicht, oder? Bei >200 😉


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 14:11
Spurenleser71 schrieb:Oder ist das so derart absurd, die eigene Spezies zu töten, dass der Weg fast automatisch in den Alkohol, den Suizid oder in die Klapse führt, wenn nicht ein Ventil mit anderen Straftaten geschaffen wird?
@Spurenleser71
Anders herum. Man hätte diese Menschen schon vorher internieren müssen.
Zu spät ist erkannt worden, dass sie gefährlich sind.
Vielleicht hatten sie vorher ein Ventil, ihren Sadismus ansatzweise legal auszuleben?

Ich finde die Diskussion, die du hier anregst fragwürdig, weil du die Grenzen sehr eng beim Gruselfaktor Mord setzt.
Was würdest du sagen, wenn jemand fordert, das Gebiet zu erweitern?
z.B.:
Wir alle leben unsere Sexualität mehr oder weniger aus. Wir wissen, dass homosexuelle Menschen nicht krank oder kriminell sind.
Was ist nun, wenn ein Pädophiler das selbe Recht auf freie Sexualität für sich in Anspruch nimmt?

Siehst du: das kann man nicht diskutieren.
Wir wollen weder, dass unsere Kinder Opfer werden-noch hätten wir das als Kinder ertragen wollen.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 14:42
swinedog schrieb:Das ist spannend. Was ist denn deine Definition eines Serienmörders? Die Anzahl der Morde zählt schon mal nicht, oder? Bei >200
Natürlich sind das auch seriernmörder aber ich beziehe mich eher auf die klassischen wie z.b jack the ripper.


melden

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 14:43
Ja, Du hast ja Recht. Man kann verschiedene Dinge einfach nicht diskutieren.
Mir geht es ja auch nicht um Rechtfertigung, sondern um das Verstehen, was einen Menschen zu Taten antreibt, die andere als grausig empfinden. Und ob nicht evt. jeder dazu fähig wäre. Jeder einzelne unter uns hatte schon grausige Mordphantasien an anderen, die glücklicherweise niemals umgesetzt wurden.


melden
Anzeige

Serienmörder die nie gefasst wurden

05.09.2018 um 14:48
Spurenleser71 schrieb:Jeder einzelne unter uns hatte schon grausige Mordphantasien an anderen, die glücklicherweise niemals umgesetzt wurden.
Ich lese das immer wieder, hab das auch im Bekanntenkreis schon öfter so gehört. Aber ich kann für mich sagen, dass ich noch nie in meinem Leben eine grausige Mordphantasie hatte. Das heißt ich habe mir noch nie ausgemalt, wie ich einen Menschen umbringen würde, auf den ich wütend war. Offenbar stimmt was nicht mit mir.

Ich glaube allerdings schon, dass prinzipiell jeder zum Mörder (durch Totschlag) werden kann.


melden
772 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt