Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

353 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewaltsamer Tod, Buchwald, Reiterhof, Büdesheim

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 17:25
TatzFatal schrieb:Geht es dabei um Tierschutz?
Tierschutz ist manchen ein Dorn im Auge, und manch einer hat andere Pläne, eigene Interessen wie, Abriss und Wohnanlage bauen oder Hotel, oder oder...
Streitigkeiten könnten hier einen Ursprung haben.
Es geht um die Pferde, die sollen weiter versorgt werden, es entstehen auch Tierarztkosten usw. Ob es irgendwelche Streitigkeiten um den Hof gab, weiß ich nicht. Die von Zeugen beobachtete Diskussion zwischen Bianca H. und den zwei unbekannten Männern finde ich aufschlussreich, weil sie gleich hitzig wurde. Man könnte ja einfach sagen: Nö, steht nicht zum Verkauf, schönen Tag noch. Aber Frau H. reagierte offenbar gereizt, vielleicht war da also doch was dran, dass man hätte verkaufen müssen/sollen.


melden
Anzeige

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 18:05
Ich
swinedog schrieb:Die von Zeugen beobachtete Diskussion zwischen Bianca H. und den zwei unbekannten Männern finde ich aufschlussreich, weil sie gleich hitzig wurde.
Ich wundere mich aber etwas über die Zeugen. Sie haben ein „hitziges Gespräch“ gehört, aber nicht nachgeschaut, ob da alles ok ist?


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 18:58
E_M schrieb:Ich wundere mich aber etwas über die Zeugen. Sie haben ein „hitziges Gespräch“ gehört, aber nicht nachgeschaut, ob da alles ok ist?
Wie so oft bei Zeugen, leider. Wenigstens melden sie sich jetzt.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass es noch nicht so schlimm war, dass man hätte hingehen müssen.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 19:26
swinedog schrieb:Wie so oft bei Zeugen, leider. Wenigstens melden sie sich jetzt.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass es noch nicht so schlimm war, dass man hätte hingehen müssen.
Ja, schon traurig. Wäre man nachschauen gegangen, hätte man ihr vielleicht noch helfen können...

Es ist sehr ruhig geworden um den Fall, ich hoffe bald von einer Festnahme zu lesen.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 20:11
Spinelli schrieb:Hat irgend jemand denn mal was mitbekommen ob was geklaut wurde, oder ob Frau.H. misbraucht wurde? Ich mein, klar gibt es auch Leute dir nur "töten um zu töten", aber diese treten (meines Wissens nach) doch eher alleine auf, nicht im Dopoelpack!?
Ich würde anhand der Gewaltform mal annehmen, dass es keinen Missbrauch gab.

Schläge (stumpfe Gewalt) auf den Kopf sowie Würgemale deuten einerseits auf ein aggressives Motiv und andererseits auf ein recht persönliches Motiv hin. Gerade bei Gewalt gegen den Hals kommt man dem Opfer sehr nahe und es kann die message beinhalten "gib endlich Ruhe!". Stumpfe Gewalt auf den Kopf - das "Haupt"^^ - kennzeichnet meist einen absoluten Dominanzanspruch. Man erhebt sich über das Opfer und übt an ihm seine Gewalt aus. Eine "Dominanz", die das Opfer in den Augen des Täters womöglich zuvor über IHN ausgeübt hat.

Für mich sieht es irgendwie nach einem Rachemotiv aus. Womöglich Streitigkeiten im wirtschaftlichen Bereich, ggf. INNERHALB des Hofes oder aber mit Bezug zu Konkurrenz zu einem anderen Hof/ Bauern etc. Mich würde nicht wundern, wenn die beiden Männer, die gesehen wurden, Auftragsgewalttäter waren. Schaut man sich die Internetpräsenz des Hofes an, dann zeigt sich, dass es dort viele Veranstaltungen gab, sich der Hof einer recht guten Beliebtheit erfreute und es ein sehr vielfältiges Angebot für Reiter gab, inkl. Reitsportprüfungen, Feste etc. Als alleinstehende Frau einen Hof und gleichzeitig Betrieb dieser Größe zu unterhalten - und das dauerhaft - ist eine reife Leistung. Ohne entsprechenden Ruf, an dem permanent gearbeitet wird und ohne eine hohe Qualität, die permanent aufrechterhalten wird, ist ein Reiterhof binnen kurzer Zeit wirtschaftlich arg gefährdet. Sowas zieht Neider auf sich, insbesondere, wenn im ländlichen, dünnbesiedelten Gebiet Reiter + Pferde zu einem anderen Hof abwandern, weil es dort mehr Angebot gibt, als auf einem anderen Hof. Und Geld ist neben Liebe bislang immer das häufigste Mordmotiv gewesen.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 20:28
Spinelli schrieb:Meint ihr der Streit wegen dem angeblichen Verkauf könnte einfach ein dummes Missverständnis gewesen sein...?
Das glaube ich nicht. Insbesondere nicht, wenn es wenig später zu einer solchen Gewalttat kommt. Für mich sieht die Situation mit der Frage nach einem Verkauf des Hofes nach einer Test-Situation aus, nämlich um auszukundschaften, ob man die richtige Person anvisiert hat und gleichzeitig um zu überprüfen, wann und wo sie sich in ihrem Haus aufhalten wird. Zudem kann dabei ausgekundschaftet werden, wieviele Menschen bereits auf dem Hof anwesend sind und ob man ungesehen den Tatort wieder verlassen könnte. Gut möglich, dass beide Täter bereits auf dem Weg zu ihrem Haus waren, als das Opfer bereits mit ihrem Hund zum Gassigehen rausging. Wenn sie ihr also ungeplant auf dem Weg vorm Haus begegneten, ist klar, dass sie sie ansprechen MUSSTEN. Danach haben sie sich verkrümelt um abzuwarten, wann sie vom Spaziergang wieder ins Haus geht. Diese Situation werden sie genutzt haben, um sie bei geöffneter Tür nochmals anzusprechen. Wahrscheinlich ist das Opfer sofort recht ungehalten geworden, da sie ihnen zuvor bereits sagte, dass der Hof nicht zum Verkauf stehe. Einer drängt sie rein, der Andere steht Schmiere. Fertig.

Dass es zu einem "lautstarken" Streit kam, kann auch noch eine andere Ursache haben:
Ist das Opfer völlig arglos und wird von Fremden wegen einer Annonce angesprochen, die es gar nicht gibt - es also von einem Missverständnis ausgeht, dann ist es eigentlich ungewöhnlich, sich laut zu streiten. Es sind Fremde und wenn es ein Missverständnis ist, gibt es keinen Grund, laut zu werden - für beide Seiten nicht. Wird das Opfer schnell ungehalten und laut, dann liegt nahe, dass ihr in dem Moment klar war, um WELCHEN Konflikt es wirklich geht, d.h. dass ihr bereits zuvor schon bekannt war, um was es geht und dieser "Besuch" lediglich eine weitere "Drohung" einer Reihe vergangener Drohungen darstellt, so dass ihr der Geduldsfaden reißt.
Werden auch die Fremden schnell laut, zeigt das relativ deutlich, dass das Thema Hofverkauf lediglich ein Vorwand war, um sich dem Opfer zu nähern.

Sollte dem Opfer Grund und Hof selbst gehört haben, dann ist das Motiv eines Mordes, weil man den Hof haben möchte, unlogisch, denn sie wird testamentarische oder notarische Vorsorge getroffen haben, was damit im Falle ihres Todes passiert. Ein Mörder mit einem solchen Motiv kann sich nicht sicher sein, ob er nach ihrem Tod tatsächlich auch die Möglichkeit hat, diesen Hof zu erwerben - es sei denn, der eigentliche Auftraggeber WEIß, was im Falle ihres Todes mit dem Hof geplant war und WER in den Besitz dieses Hofes gelangen würde.

Sollte das Opfer den Hof lediglich gepachtet haben, müsste der Besitzer des Grundes näher unter die Lupe genommen werden, inwieweit ER ein Interesse am Tod des Opfers haben könnte.

Wie gesagt, ich würde eher von Konkurrenzproblemen ausgehen, wobei nicht nur wirtschaftliche, sondern womöglich auch eine persönliche Konkurrenz eine Rolle spielen könnte.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

05.10.2018 um 21:06
swinedog schrieb:Die von Zeugen beobachtete Diskussion zwischen Bianca H. und den zwei unbekannten Männern finde ich aufschlussreich, weil sie gleich hitzig wurde. Man könnte ja einfach sagen: Nö, steht nicht zum Verkauf, schönen Tag noch. Aber Frau H. reagierte offenbar gereizt, vielleicht war da also doch was dran, dass man hätte verkaufen müssen/sollen.
Ja so in die Richtung denk ich.
Dann ist für die Kripo sicherlich interessant, wer den Hof nun übernimmt, und was mit ihm geschehen wird.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 03:35
traces schrieb:Sollte dem Opfer Grund und Hof selbst gehört haben, dann ist das Motiv eines Mordes, weil man den Hof haben möchte, unlogisch, denn sie wird testamentarische oder notarische Vorsorge getroffen haben, was damit im Falle ihres Todes passiert. Ein Mörder mit einem solchen Motiv kann sich nicht sicher sein, ob er nach ihrem Tod tatsächlich auch die Möglichkeit hat, diesen Hof zu erwerben - es sei denn, der eigentliche Auftraggeber WEIß, was im Falle ihres Todes mit dem Hof geplant war und WER in den Besitz dieses Hofes gelangen würde.

Sollte das Opfer den Hof lediglich gepachtet haben, müsste der Besitzer des Grundes näher unter die Lupe genommen werden, inwieweit ER ein Interesse am Tod des Opfers haben könnte.

Wie gesagt, ich würde eher von Konkurrenzproblemen ausgehen, wobei nicht nur wirtschaftliche, sondern womöglich auch eine persönliche Konkurrenz eine Rolle spielen könnte.
Sehe ich auch so. Ich würde aber dem Persölichem noch was mehr Aufmerksamkeit schenken. Für mich war das eher persönlich, als "wirtschaftlich".


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 16:04
IamSherlocked schrieb:Für mich war das eher persönlich, als "wirtschaftlich".
Vielleicht beides? Keine Ahnung, wie begehrt solche Reiterhöfe sind, aber die Verletzungen sprechen schon für ein persönliches Motiv. Aber tötet man dafür? Zudem würde sich der potentielle neue Interessent ja verdächtig machen?


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 16:42
Ist jetzt zwar n mega Klischee, aber der eine sah ja "nicht Deutsch" aus, vielleicht ein um sein Gehalt geprellter Stallbursche? (Ist nicht komisch gemeint, aber ich kenne mehrere Höfe wo dafür gerne Ausländer genommen werden, die sind oftmals mit weniger Gehalt zufrieden...)


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 17:03
Spinelli schrieb:Ist jetzt zwar n mega Klischee, aber der eine sah ja "nicht Deutsch" aus, vielleicht ein um sein Gehalt geprellter Stallbursche? (Ist nicht komisch gemeint, aber ich kenne mehrere Höfe wo dafür gerne Ausländer genommen werden, die sind oftmals mit weniger Gehalt zufrieden...)
Sollte das so sein, tippe ich eher auf Geldwäsche. Hier wollte vielleicht jemand etwas kaufen, was gar nicht zum Verkauf stand?


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 17:11
Schwierig. Nur weil der Hof nicht zum Verkauf stand, dass man dann so in Rage gerät. Eventuell fielen ihrerseits beleidigende Worte.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Herren nicht das erste Mal da waren. Evtl. wurde die Hofbesitzerin schon vorher belästigt, z.B. mit Anrufen. Ich denke gerade in Richtung Erpressung. Das kann natürlich der Verkauf des Hofes gewesen sein oder evtl. Geld.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 18:02
Ich weiß nicht ob das hier schon thematisiert wurde, habe nichts gefunden. Laut diesem Artikel wurde Bianca erhängt aufgefunden.

Wie nun bekannt wurde, hatte die Bekannte die Frau offenbar erhängt in ihrer Wohnung auf dem Reitstallgelände vorgefunden. Zunächst soll die Polizei von einem Suizid ausgegangen sein. Doch sollen bei der Obduktion eindeutige Spuren von Gewaltanwendung festgestellt worden sein.

https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/badvilbelkarben/Bad-Vilbel-Karben-Tote-auf-Reiterhof-Polizei-...


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 18:32
Wow, dann hat sich da jemand viel Mühe gegeben und sich vor Ort Zeit gelassen, um seine Tat zu bewerkstelligen...


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 18:38
Das erklärt auch warum man von einem Suizid ausging, ich hatte ja schon gesagt dass ich das nicht nachvollziehen kann...vielleicht wurde sie auch bedroht und "verprügelt" und sah die Situation als so Auswegslos und erdrückend das sie sich im Anschluss tatsächlich suizidiert hat, weil sie keine andere Möglichkeit sah der Situation zu entfliehen... 🤷‍♀️


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 18:47
Es macht in diesem Fall für mich auch Sinn, dass zwei Täter vor Ort waren.

Ich stelle es mir schwer vor, eine Tote noch zu erhängen. Man muss den Leichnam ja heben und dann noch durch eine Schlinge ziehen.

Wie schrecklich.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 18:51
Minnimaus123 schrieb:Man muss den Leichnam ja heben und dann noch durch eine Schlinge ziehen
Achtung, ekliges Kopfkino!

Man kann die Schlinge auch um den Hals legen und den Körper wie an einem Flaschenzug hochziehen...grauselig ist es in jedem Fall, aber ich denke ehrlich gesagt nicht einmal das es unbedingt Mord war, ich kann mir tatsächlich durchaus eine Bedrohung/Erpressung mit anschließendem Suizid vorstellen... dafür müsste man aber die endgültige Todesursache kennen... 🤷‍♀️


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 18:56
Spinelli schrieb:aber ich denke ehrlich gesagt nicht einmal das es unbedingt Mord war, ich kann mir tatsächlich durchaus eine Bedrohung/Erpressung mit anschließendem Suizid vorstellen... dafür müsste man aber die endgültige Todesursache kennen...
Hör doch mit dem Blödsinn auf, es war laut Obduktion Mord, man ging nur vom ersten Anschein der Auffindesituation von einem Suizid aus, was ja auch einleuchtet. Zu dem Zeitpunkt wusste man weder von den zwei Männern, noch war eine Obduktion durchgeführt worden. Der Staatsanwalt hat die Todesursache genannt. Heute wissen wir, es war Mord.


melden

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 19:00
Komm mal runter, ich darf ja wohl noch meine Vermutungen/Gedankengänge äußern... 🙄


melden
Anzeige

Tod von Bianca Hensel, der Besitzerin des Buchwald-Hofes

06.10.2018 um 19:02
Hier ein früherer Artikel zu Besitzverhältnissen des Hofes:

http://ndp.fnp.de/lokales/wetterau/Ross-und-Reiter-geht-es-gut;art677,92644


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt