Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Unfall, Straftat, Finger, Karlsruhe, Unklare Herkunft, Zeugenaufruf

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 11:41
hallo allmy-user,
bin gestern über einen ziemlich rätselhaften fall in den medien (quellen, die folgenden sachverhalt beschreiben, s.u.) gestoplert:

am freitag, den 3.5.2019 haben passanten ib karlsruhe einen losen finger (genauer: ein vorderes fingerglied) auf einem gehweg gefunden. laut medienberichten lag dieser in der augustenburger straße im stadteil grötzingen in der nähe eines hoftors.

merkwürdig, dass der finger keiner person und auch keinem konkreten ereignis (unfall/straftat) zugeordnet werden kann und auch niemand ihn zu "vermissen" scheint.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte weder ein Unfall noch eine Straftat mit dem Finger in Verbindung gebracht werden. Auch Anfragen in sämtlichen umliegenden Krankenhäusern führten bislang zu keiner Spur.Untersuchungen des Fingergliedes lassen weder Rückschlüsse auf die zugehörige Person noch auf Geschlecht oder Alter zu.
(quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4263154)

zudem sei einem anwohner kurz vor dem fingerfund eine kindergruppe mit tretrollern am späteren fundort aufgefallen, steht in der oben verlinkten polizeimeldung. auch wird davon ausgegangen, dass der fundort nicht der "ereignisort" ist:
Das Fingerglied lag ohne sonstige Spuren und Blutantragungen auf dem Gehweg nahe einem Hoftor. Daher ist davon auszugehen, dass es eventuell nachträglich dort abgelegt wurde.
(selbe quellle wie oben)

weitere quellen (sind leider nicht alles superseriös):


der ganze fall ist derzeit ziemlich mysteriös, zumal die informationslage noch recht dünn ist. m.m.n. passt das alles weder zu einem unfall noch zu einer straftat; wozu stattdessen, kann ich aber auch nicht sagen... :|

folgende fragen werden aufgeworfen:
  1. warum sollte jemand nach einem unfall seinen finger an einem anderen ort ablegen und nicht ins krankenhaus gehen?
  2. warum sollte ein täter den finger seines opfers mitten auf dem gehweg platzieren?
  3. was sollten die kinder mit den tretrollern damit zu tun haben, nur weil sie zufällig in der nähe gesehen wurden?
  4. warum kann da alter des besitzers nicht mal annähernd (knid/erwachsen) bestimmt werden?
  5. könnte der finger vllt. aus einer pathologie (oder so ähnlich) stammen - wenn ja, wie/warum ist er an den fundort gekommen?

was meint ihr?


melden
Anzeige

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 11:49
Sehr seltsam..vielleicht wollte jemand ein Zeichen setzen.
Vielleicht so in Richtung Nekrophilie.

Zu mir meinte mal Jemand vor 10 jahren ca, er wolle nur meinen Zeigefinger..
ich nehme an der meinte das voll ernsthaft und das war sein inniger wunsch um sich damit dann zu befriedigen.
Derselbe meinte ja auch mal, er wüßte wie Menschenfleisch schmecken würde.

Dinge scheint es zu geben da fällt einm nichts mehr zu ein.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 11:53
@Macht
das ist ja gruselig :o: hast du denjenigen angezeigt?

aber du hast recht; die unfall-theorie erscheint mir auch immer unwahrscheinlicher (siehe szenario in frage 1). vllt. wollte ein täter auch eine falsche spur legenoder so, fällt mir gerade eim...


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 12:01
@nutzerin

Für was soll ich den angezeigt haben?
Da stünde doch bloß Aussage gegen Aussage.

Ausserdem ist Nekrophilie ja auch nicht strafbar..die tummeln sich doch im netz freiund geradeheraus..

Für meine Begriffe gehören die alle in die Psychiatrie, dann wären die endlich mal die richtigen drinne. Aber ok, das nur nebenbei bemerkt.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 12:16
Sachen gibts...
nutzerin schrieb:vllt. wollte ein täter auch eine falsche spur legenoder so
Aber würde ein Täter denn nicht besser damit fahren, wenn es gar keine Spur gibt? Also nicht mal eine Falsche?

Sehr merkwürdig finde ich ja, dass niemand in einem Krankenhaus zur Behandlung war.
Denn die dürfte nötig sein.
U.U. erfolgt ja noch eine Untersuchung, wie lange der Finger denn schon ab ist und
z.B. Formalin daran gefunden werden kann.
Das wäre ja auch interessant zu wissen.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 12:41
@nutzerin

Vielleicht ist es einfach nur ein makabrer Streich eines Medizinstudenten.

Da gab es doch vor Jahren mal Berichte, dass irgendwo in den USA Füße an den Stränden angespült wurden. Wenn ich mich recht erinnere, ist damals auch nie geklärt worden, woher oder von welchen Personen diese Füße stammten.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 12:46
@ShauntheCreep
wie sollen Medizinstudenten denn an einzelne Fingergliede kommen?

Nein, entweder taucht noch ein Leichnahm auf oder es ist irgendetwas das "unterTage" abläuft..Friedhofsschändereien oder sekten.

Eine andere Erklärung gibt es ja wohl nicht .


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 12:50
@Macht

In Anatomiekursen beim Leichen sezieren fällt es vielleicht gar nicht auf wenn einer Leiche ein Stück Finger fehlt.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 12:54
@ShauntheCreep

Ja hast Du auch wieder Recht aber das wäre ein allzu übler Scherz.
Ich glaube das nicht.

Es kann auch sein aus dem kriminellen Mileu wurde Jemandem ein Fingerglied abgeschnitten als Drohung ?
Und dann achtlos weggeschmissen..?


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:12
Ich denke da sofort in Richtung Mafia oder Rocker.
Vielleicht eine Art Warnung, "nur" der Finger und wenn derjenige nicht zahlt oder macht was verlangt wird passiert mehr.
Da würde dann auch dazu passen, dass das Opfer sich weder bei Polizei noch im Krankenhaus meldet..


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:17
@zlatka1788
Denke auch das ist sehr naheliegend..vermutlich hat er den abgetrennten Finger sogar mitgenommen und unterwegs einfach aus dem Auto geworfen und da ist er auf dem Gehweg gelandet.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:23
@Macht
hm... da wäre ich von der androhung einer (schweren) körperverletznug ausgegangen, was doch strafbar wäre. aber bei einer dünnen beweislage ist es dann tatsächlich schwierig umzusetzen...
bin außerdem auch erschrocken, was alles "erlaubt" ist und sich unbehelligt auch im netz herumtrieben darf - siehe z.b. maskenmann-thread...
Vargas schrieb:Aber würde ein Täter denn nicht besser damit fahren, wenn es gar keine Spur gibt? Also nicht mal eine Falsche?
das habe ich zuerst auch gedacht... es sei denn, er möchte seine tat jemand anders in die schuhe schieben, um demjenigen zu schaden. wäre dann wiederum interessanr, neben welchem "hoftor" der finger lag. ob es zu einem wohnhaus oder einem gewerbekomplex oder sonst was etc. gehört...

@Macht
@zlatka1788
da habe ich auch mal eine "fof-story" gehört. was dran war, weiß ich allerdings nicht. aber auszuschließen wäre es nicht.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:26
@nutzerin
"fof-story
?

Sagt mir nichts.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:27
@ShauntheCreep
das mit den füßen hat sich zumindest teilweise geklärt, es waren in den meisten fällen keine straftaten:
Der forensische Identifizierungsdienst und Gerichtsmediziner arbeiten nun daran, DNA-Informationen zu gewinnen, um damit möglicherweise einen Vermisstenfall aufklären zu können. Es ist bereits der 14. Fuß, der seit 2007 in dieser Region angespült wurde. In allen vorherigen Fällen konnten Verbrechen ausgeschlossen werden. Meist waren Unglücksfälle oder Suizide die Todesursachen. Zuletzt war im Dezember 2017 ein Fuß in einer weißen Socke und einem schwarzen Klettschuh gefunden worden.
(quelle: https://www.n-tv.de/panorama/14-menschlicher-Fuss-angespuelt-article20432509.html)

dass sich niemand im krankenhaus meldet bzw. kein zusammenhang zu notfällen hergestellt werden können, könnte evtl. bedeuten, dass der finger womöglich aus einer anderen ecke der brd kommen könnte (wenn das nicht zu weit hergeholt ist).

@Macht
"friend-of-a-friend-story". also geschichten à la "der freund der arbeitskollegin meines cousins hat erzählt..."


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:28
Letztens las ich von einem Knochen, der auf der Strasse gefunden wurde (lag bei einer Baustelle, achtlos an den Rand geworfen) und da stellte sich heraus, dass an der Stelle früher ein Friedhof war, im Mittelalter. Da regten sich die Leute auch erst auf, weshalb menschliche Knochen einfach rumliegen würden.

Eventuell gehört der Finger zu einer Leiche, die transportiert wurde? Oder ein Scherz eines Medizinstudenten?
Schon sehr schräg, wenn ein Finger einfach da liegt.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:34
Wir brauchen vermutlich nur etwas Geduld. Es lässt sich von der Gerichtsmedizin ja feststellen ob der Finger ante oder post mortem abgetrennt wurde.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:36
@Lars01
hm... lt. berichten können die nicht mal geschlecht und alter rekonstruieren, was mich durchaus verwundert...


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 13:44
Naja das kommt eben darauf an wie lange der Finger schon ab ist ;-)

Die Friedhofsthese ist nicht schlecht. In der Nähe sind gleich zwei Friedhöfe, der Grötzinger sowie der Durlacher.

Ansonsten kann ich mir nur eine tief im kriminellen Milieu verankerte Tat vorstellen, Menschenraub, Erpressung, etc.


melden

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 20:19
Ich denke da sofort an die gelbe Karte der Kriminalität. Wobei das darauf nicht zu reduzieren ist.
Aber grundsätzlich habe ich zuerst daran gedacht, dass jemand - womöglich selbst kriminell aktiv - für etwas bestraft wurde.
Und dieser jemand wird weder zu einem Klinikarzt, noch zu einer Polizeistelle gehen.

Nennt mich Tagträumer, aber soweit hergeholt ist es nicht.

... :cat: ...


melden
Anzeige

Karlsruhe: Finger auf Gehweg gefunden

08.05.2019 um 20:31
Klingt nach Ritual-, verbrechen. Die Yakuza Mafiosis z. B. hacken sich unter gewissen Umständen einen Teil des kleinen linken Fingers selber ab. Wer weiß, in welchem Zusammenhang so etwas auf der Welt noch angewendet wird.

Oder jemand wurde bei einer Straftat erwischt und der Finger wurde abgeschnitten als Strafe oder zufällig durch einen Messerangriff. Das würde der Fingerlose wahrscheinlich nicht zur Anzeige bringen.

Denke schon, dass die Rechtsmedizin da mehr herausfinden kann. Ob das dann öffentlich publiziert würde, ist fraglich.

Medizinstudentenscherz schließe ich aus. Was hätte derjenige davon? Gestörte Friedhofsruhe bzw. Grabschändung halte ich durchaus für möglich.
Das sollte aber zumindest auf den zweiten Blick rauszufinden sein.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.618 Beiträge