weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KönigIsakim
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 15:07
Oscar Pistorius ein südafrikanischer Sportler der als " Blade Runner " mehrfach Gold bei den Paralympischen Spielen gewonnen hat, steht unter Mordverdacht. Ein Richter wird wohl morgen ( Freitag ) Mordanklage erlassen, und die Staatsanwaltschaft weigert sich Pistorius auf Kaution auf freien Fuss zu lassen, weil Zweifel an Pistorius Version von Notwehr bezüglich der Tötung seiner Freundin bestehen. Er hat sie mit 4 Schüssen in Brust und Kopf getötet, und bleibt bei seiner Version von Notwehr, da er seine Freundin, ein 30 jähriges Top Model, namens Reeva Steenkamp, irrtümlich für einen Einbrecher gehalten haben soll. Es geschah am Valentinstag (heute) den 14. Februar 2013.

Seine Freundin soll ihm noch gestern ( Mittwoch ) über Twitter gesagt haben, wie sehr sie ihn liebe ( "Es sollte für jeden ein Tag der Liebe sein" )

Zeugen berichten über Streitigkeiten des Paares im Vorfeld.


Valentinstag. Ein schönes Model. Gezielte Schüsse.

Alles ein schrecklicher Irrtum?

Wirklich?


Pistorios und Model Steenkamp aus Südafrika
f68837 Pistorios

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/mordanklage-gegen-leichtathlet-oscar-pistorius-a-883353.html


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 15:23
@KönigIsakim

Naja, in Südafrika scheint die Verbrechensrate recht hoch zu sein und die Leute ziemlich paranoid, was Einbrecher angeht. Darum ist es absolut möglich.

Andererseits nehme ich an, eine Untersuchung der südafrikanischen Polizei wird mehr bringen zur Klärung der Frage als eine Diskussion auf Allmy.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 16:10
Stellt sich die Frage, wieso der Sportler mit einem Einbrecher rechnet, wenn sein Haus so gut abgesichert ist, in einer bewachten Wohnanlage
Kann man noch nicht viel sagen dazu
Ist das öfter passiert, dass seine Freundin spät nachts in der Villa eingetroffen ist ?
Ist sie wirklich erst angekommen, oder war sie schon länger im Haus ?
Von wo kam sie ?

Diese Fragen und noch viele andere wird auch sicher die Polizei stellen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 16:14
Wow, und sowas auch noch am Valentinstag! :(


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 16:45
In den Nachrichten wurde eben erwähnt, sie hätte den Freund zum Valentinstag überraschen wollen.
Bei Twitter geschrieben
Schlechte Uhrzeit sich dafür ausgesucht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 17:00
Puh, aber 4 Schüsse, die alle ein Treffer waren? Ein Schuss hätte es doch auch getan, um einen Einbrecher außer Gefecht zu setzen, aber bei 4 Schüssen muss man doch wohl von einer Tötungsabsicht ausgehen, und ob Einbrecher oder nicht, ich weiß ja nicht, wie die Gesetze in Südafrika sind, aber dass man da als Privatperson einen Einbrecher quasi hinrichten darf, kann ich mir auch nicht recht vorstellen. Unter "Notwehr" verstehe ich was Anderes, man kann doch nicht einfach jemanden über den Haufen schießen mit mehreren Schüssen, ohne dass derjenige einen angegriffen hat oder zu gucken, ob der überhaupt bewaffnet ist bzw. wer das ist. Er wird ja sicher auch Personal im Haus haben, hätte ja auch die Putzfrau oder sonstwer sein können... Mir kommt die Story nicht glaubwürdig rüber, das klingt doch eher nach beabsichtigter Exekution und nicht nach Notwehr.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 17:06
Es klingt in dem Artikel auch nicht so, als hätte er selbst den Notarzt / die Polizei verständigt bzw. wenn hat er ja scheinbar nicht gleich gesagt, was geschehen ist. So liest es sich zumindest:

"Noch am Morgen wird Pistorius festgenommen, Ermittler finden eine 9-Millimeter-Pistole in seinem Haus."

Das klingt jedenfalls nicht nach "Hilfe, ich habe gerade aus Versehen meine Freundin über den Haufen geschossen!" sondern eher, als hätte ihn die Polizei der Tat erst überführen müssen, wenn die Polizei die Waffe erst suchen / finden musste, oder?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 17:39
Von der Uhrzeit her (4 Uhr früh) würde ich eher nicht auf einen Überraschungsbesuch tippen. Wahrscheinlicher ist doch eher, dass es am Vorabend zwischen den beiden warum-auch-immer zu einem Streit kam, sie dann ohne ihn loszog, und als sie nachts weiß-Gott-woher wiederkam, erwartete er sie schon, rasend vor Eifersucht und evtl. alkoholisiert, mit der Knarre.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 19:24
4 Treffer
Aus welcher Entfernung ?
2 Meter, 4 Meter ?
Hat der Sportler Schießübungen vorher gemacht ?

Aus welcher Entfernung erkennt man seine Freundin ?
War es wirklich so dunkel ?


Wenn sie ihn allerdings überraschen wollte, könnte es sein, dass sie geschlichen ist um ihn im Bett zu überraschen.

Huhu Schatz, hier bin ich


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 19:56
@.lucy.

Um 4 Uhr in der Früh? Merkwürdige Uhrzeit, um jemanden zu überraschen... Außerdem müsste sie dann doch einen Schlüssel gehabt haben, und damit müsste er dann doch auch damit rechnen, dass SIE plötzlich dasteht und nicht ein Einbrecher... Wenn mein Mann später/nachts nach Hause kommt, denke ich doch auch nicht, das ist ein Einbrecher, sondern automatisch, dass ER das ist, selbst WENN es ein Einbrecher wäre, einfach weil man normalerweise automatisch immer das Naheliegendste und Harmloseste denkt und nicht direkt das Schlimmste. Allein weil er ja wusste, dass es sie sein KÖNNTE, wäre auch normal, erst mal zu rufen: "Wer ist da? Ich habe eine Waffe!" o.ä., statt einfach drauflos zu ballern.

Und wie du schon sagst, 4 Treffer in Brust und Kopf, das klingt nicht nach weiter Entfernung und auch nicht nach Warnschüssen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 20:35
Oscar Pistorius wohnt in einer bewachten Wohnanlage.
Da muss man ja erst mal durch die Kontrolle und das Haus hat sicher auch noch eine Alarmanlage

Er hat nichts erwähnt von seinem Verdacht, es wären Einbrecher im Haus gewesen.
Das muss von der presse kommen , hab ich jedenfalls so gehört


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.02.2013 um 23:23
So wie ich es in der englischsprachigen Presse gelesen habe, war er - wie viele, die in solchen Reichenghettos wohnen - schon ein wenig paranoid, was Einbrüche und Überfälle angeht. Da gibt es auch einen twitter Eintrag von vor einiger Zeit als er nach Hause kam und die Geräusche seiner Waschmaschine mit denen eines Einbrechers verwechselte.

Ich finde es ist noch etwas früh, hier den Fall einzuschätzen. Die Tweets der Ermordeten nur wenige Stunden vorher lassen jedenfalls erst einmal keinen Schluss auf Probleme in der Beziehung zu.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 07:57
Die Polizeisprecherin war jedenfalls überrascht über die Einbrechertheorie - die Geschichte macht ja auch hinten und vorne keinen Sinn. Natürlich ist Südafrika eins der gefährlichsten Länder der Welt und da ich selbst mal dort war kenne ich die Situation ein bisschen. Aber: Wenn es sich wirklich um einen Überraschungsbesuch zum Valentinstag gehandelt haben soll, warum hätte der dann erst um vier Uhr morgens stattfinden sollen ohne dass die sicher vorhandenen Guards etwas davon bemerkt hätten? Und warum 4 Schüsse, von denen offensichtlich jeder einzelne ein Treffer war? Er muss die Schüsse bei Licht abgegeben haben, sonst wäre diese Trefferquote nicht zu erklären. Dann ist allerdings die Frage, warum er seine Freundin nicht bereits vor dem ersten Schuss erkannt hat. Zumindest nach dem ersten Schuss hätte er aber an den Schreien erkennen können, dass es sich bei dem vermeintlichen Einbrecher um eine Frau handelt. Spätestens beim zweiten Schuss hätte ihm auffallen müssen dass es seine Freundin ist. Mit jedem zusätzlichen Schuss wird die Einbrechertheorie unwahrscheinlicher.

Die Einbrecherhypothese ist völliger Schwachsinn und wohl nur damit zu erklären, dass die Öffentlichkeit sich mit aller Gewalt dagegen stemmt, ein Idol zu verlieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:18
Es gab schon viele Jahre in der Wohnanlage keine Einbrüche mehr

So langsam kommen ein paar Details über den Sportler raus.

Er scheint schon öfter mal ausgerastet zu sein.
Doch nicht der Sunnyboy, für den viele ihn hielten


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:37
Die Polizeisprecherin sagte ja auch schon direkt gestern nach der Festnahme, dass es schon vorher öfter Zwischenfälle von häuslicher Gewalt gab im Hause Pistorius. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Mann unter ziemlich großen Komplexen und Selbstzweifeln leidet wegen seiner Behinderung - er tut alles, um nach außen hin der Kämpfer zu sein, stark und unverwundbar, er hatte eine superhübsche tolle Freundin, war erfolgreich, gutaussehend, alles, worum andere Männer ihn beneiden, und wahrscheinlich ist er trotzdem komplett komplexbeladen - solche Menschen neigen dann zu Eifersuchtsanfällen, weil sie sich selbst für minderwertig halten und dann immer zweifeln, wenn der Partner allein ausgeht, weil sie denken, der findet ja an jeder Ecke was Besseres als MICH. Und da kann es schon gut sein, dass so jemand sich dann in so einer Nacht, wo der Andere allein unterwegs ist, in seine Eifersucht dermaßen reinsteigert, dass er dann im schlimmsten Fall so eine Tat begeht.

Er muss ja selbst um 4 Uhr nachts hellwach gewesen sein, ein aus dem Schlaf gerissener Mensch wird kaum so treffsicher sein mit einer Waffe, zumal er wegen seiner Behinderung ja sicherlich auch erst Mal einige Vorkehrungen treffen musste, um überhaupt aufstehen zu können. Ich denke jedenfalls nicht, dass er mit seinen Fußstelzen schläft, und wie will er dann erklären, dass er in der Lage war, dem Einbrecher nachts überhaupt gegenüberzutreten mit Waffe und allem, aber trotzdem nicht erkannt hat, dass es seine Freundin war?

Ich denke, er hat sie getötet, weil er dachte, er verliert sie, sie will ihn verlassen, hat sich wahrscheinlich die ganze Nacht da reingesteigert, bis er es glaubte, und dann musste sie sterben, so wie halt viele komplexbeladene Männer ihre Partnerinnen lieber tot sehen, als dass sie sie gehen lassen. Ob sie wirklich gehen wollte oder ob er sich das nur einbildete, weiß man nicht, aber es passt ist Bild so, auch mit der häuslichen Gewalt vorher, wo es ja scheinbar dann öfter zu entsprechenden Szenen kam. Nur so macht das ganze Sinn.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:42
@diegraefin
Comtesse schrieb:Ich denke, er hat sie getötet, weil er dachte, er verliert sie, sie will ihn verlassen, hat sich wahrscheinlich die ganze Nacht da reingesteigert, bis er es glaubte, und dann musste sie sterben, so wie halt viele komplexbeladene Männer ihre Partnerinnen lieber tot sehen, als dass sie sie gehen lassen. Ob sie wirklich gehen wollte oder ob er sich das nur einbildete, weiß man nicht, aber es passt ist Bild so, auch mit der häuslichen Gewalt vorher, wo es ja scheinbar dann öfter zu entsprechenden Szenen kam. Nur so macht das ganze Sinn.
Ich teile Deine Meinug voll und ganz. Ich kann mir auch vorstellen, dass er mit seiner Situation nicht zufrieden ist oder war und er von selbstzweifeln zerfressen ist. "was wäre wenn ich nicht behindert wäre" "warum ich?". solchen menschen hilft es dann auch nicht, dass sie viel geld haben, luxus, schöne frauen. wer mit sich selbst nicht zufrieden ist, dem wird die zufriedenheit auch nicht von aussen gegeben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:45
Ich hab gestern in verschiedenen Medien gehört, dass die Einbrechertheorie nur von den Medien in die Welt gesetzt wurde und sogar die Polizei überrascht darauf reagiert hat und das nie ein Thema war.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:46
Hier stehen noch ein paar neue Details zum Fall:
http://nachrichten.t-online.de/paralympics-star-oscar-pistorius-streit-schreie-dann-vier-schuesse/id_62173756/index?news

Streit, Schreie - dann vier Schüsse

Nach den tödlichen Schüssen auf seine Freundin kommen immer mehr dunkle Details über Paralympics-Sieger Oscar Pistorius ans Licht. Der 26-Jährige soll demnach schon häufiger ausgeflippt und ein Waffennarr sein, berichtete die "Daily Mail". Womöglich sei eine Überraschung seiner Freundin Reeva Steenkamp zum Valentinstag schiefgegangen.

Die Ermittler suchen nun nach möglichen Verbindungen von Pistorius zu anderen Frauen, die einen Streit ausgelöst haben könnten. So soll unter anderem sein Anrufbeantworter ausgewertet werden, um zu ermitteln, ob es sich um ein Eifersuchtsdrama handeln könnte. Noch immer ist jedoch nicht klar, ob Pistorius Steenkamp für eine Einbrecherin hielt oder die vier Schüsse gezielt auf sie abfeuerte.

Schon mehrfach häusliche Gewalt
Nachbarn berichteten in der "Daily Mail" allerdings von "Streit und Schreien" vor den tödlichen Schüssen. Im Hause des Paralympics-Goldmedaillengewinners in Pretoria habe es in der Vergangenheit mehrfach Vorfälle häuslicher Gewalt gegeben, sagte Polizeisprecherin Beukes.

Pistorius soll außerdem für sein Temperament bekannt sein. So twitterte er am 27. November 2012, die laufende Waschmaschine für einen Einbrecher gehalten und im "Kampfmodus" in den Raum gestürmt zu sein. Außerdem soll er eine Pistole vom Kaliber 9 Millimeter, eine Maschinenpistole sowie Cricket- und Baseballschläger besessen und in seinem Schlafzimmer aufbewahrt haben.

Große Angst vor Einbrüchen
Die Angst vor Verbrechen ist in Südafrika wegen seiner hohen Kriminalität sehr hoch. Kriminelle gelten hier als besonders gewaltbereit. Oft werden bei Einbrüchen nicht nur Wertgegenstände gestohlen, sondern auch die Einwohner schwer misshandelt oder gar getötet.

Pistorius soll heute einem Haftrichter in Pretoria vorgeführt. Dieser muss entscheiden, ob gegen den am Donnerstag festgenommenen Sportler formell Mordanklage erhoben wird und er möglicherweise gegen eine Kaution zunächst freigelassen wird.

Pistorius will nach Angaben seines Anwalts Kenny Oldwage in jedem Fall einen Antrag stellen, auf Kaution freigelassen zu werden. Sein Mandant sei "aufgewühlt, aber es geht ihm gut", meinte Oldwage laut der südafrikanischen Nachrichtenagentur SAPA nach einem Besuch bei Pistorius.

Keine weiteren Verdächtigen
Sprecherin Denise Beukes erklärte aber, Pistorius habe sich nach dem Tod der Frau in seinem Haus in Pretoria aufgehalten und es seien keine weiteren Verdächtigen beteiligt. Pistorius war im Sommer 2012 als erster beidseitig amputierter Sportler auf Hightech-Karbon-Prothesen bei den Olympischen Spielen in London gestartet und ist seitdem weltweit als "Blade Runner" bekannt.

Die 30 Jahre alte Freundin des Athleten, Reeva Steenkamp, war von der Polizei mit Schüssen in Kopf und Arm gefunden worden. Die Juristin, die vor allem als Starmodel ihr Geld verdiente, starb den Angaben zufolge noch am Tatort.

Henke Pistorius, Vater des Athleten, drückte der Familie von Steenkamp sein Mitgefühl aus und sagte: "Falls jemand ein Statement abgeben wird, wird es Oscar sein. Er ist traurig im Moment."


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:53
LIncoln_rhyME schrieb:Ich teile Deine Meinug voll und ganz. Ich kann mir auch vorstellen, dass er mit seiner Situation nicht zufrieden ist oder war und er von selbstzweifeln zerfressen ist. "was wäre wenn ich nicht behindert wäre" "warum ich?". solchen menschen hilft es dann auch nicht, dass sie viel geld haben, luxus, schöne frauen. wer mit sich selbst nicht zufrieden ist, dem wird die zufriedenheit auch nicht von aussen gegeben.
Das denke ich auch. Er wollte wahrscheinlich sein Leben lang im wahrsten Sinne des Wortes vor seiner Behinderung "davonlaufen", was ihm nach außen hin auch gelungen ist, aber ich denke, innerlich hardert gerade so ein Kämpfertyp mit seinem Schicksal noch mehr als einer, der seine Behinderung einfach so akzeptiert. Denn auch wenn er alles hat, was man sich nur wünschen kann, Zuhause beim Duschen, Schlafengehen etc. muss er die Stelzen abschnallen und in DEM Moment ist er wieder schwach, angreifbar, auch "unnormal", was das Aussehen betrifft, ein halber Mensch quasi, und ich denke, so fühlt er sich auch innerlich.

Dann diese schöne Frau an seiner Seite, der er sich wahrscheinlich nicht gewachsen fühlte, nicht ebenbürtig, da kam es sicher ständig zu Streit und Eifersuchtsszenen, denn natürlich wird so eine Frau ständig begehrlich oder neidisch angeschaut, bekommt Aufmerksamkeiten, hat männliche Fans, die ihr schreiben etc. pp., und wo andere (selbstbewusste) Männer einfach stolz wären, dass diese Frau SIE erwählt hat, hat ein komplexbehafteter Mensch damit riesige Probleme und fühlt sich noch kleiner und mickriger als ohnehin schon. Wenn es dann Zuhause nach dem Ausgehen immer wieder zu häuslicher Gewalt kam, wäre das nicht verwunderlich. Dann ist die Tat nur Folge des berühmten Tropfens, der das Fass endgültig zum Überlaufen brachte.

Weiß jemand, was ihn für eine Strafe erwartet, wenn er echt wegen Mord angeklagt wird? Wenn es so ist wie ich vermute, dann stellt dieser Mann auch für zukünftige Partnerinnen immer eine hohe Gefahr dar.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

15.02.2013 um 08:54
Es war eher er, der Anlass zu Eifersucht gab in der Beziehung. Ich finde eure Psychoanalysen eines völlig unbekannten nur aufgrund seiner Behinderung putzig.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden