Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

1.059 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachtsmarkt, Augsburg, Feuerwehrmann

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 14:35
Da die Täter noch nicht gefasst wurden und der Fall mich sehr betroffen macht, eröffne ich diesen Thread.
Am vergangenen Freitag waren zwei Paare auf dem Weihnachtsmarkt in Augsburg, als sie auf eine Gruppe trafen und mit dieser in Streit geriet. Wie es dazu kam und nähere Informationen zu der Gruppe hat die Polizei bisher noch nicht veröffentlicht. Dies soll eventuell noch heute, am 08.12.19 passieren.
Ich halte das für sinnvoll, dass man mit Bildmaterial an die Öffentlichkeit geht, bevor der Täter möglicherweise untertaucht. Auch über die Nationalität, das Alter usw der Gruppe ist bisher nichts verlautbart worden.
Als Quelle hier der letzte Beitrag der Augsburger Zeitung

Abschließend drücke ich den Hinterbliebenen, den Freunden und Kollegen der Feuerwehr in Augsburg mein Mitgefühl aus.

Hier noch der Spon-Beitrag zum Fall.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/augsburg-feuerwehrmann-auf-dem-koenigsplatz-getoetet-trauerfeier-a-1300268.html


melden
Anzeige

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 15:22
@Jamegumb

Es gab eine Festnahme:
Augsburg. Am Freitagabend ist in Augsburg ein 49-jähriger Mann bei einem Streit mit einer Gruppe von jungen Männern angegriffen und tödlich verletzt worden. Der Feuerwehrmann war privat unterwegs und wurde vor den Augen seiner Frau angegangen.

Am Sonntag hat die Polizei nun vermeldet: Es hat eine erste Festnahme gegeben. Der Haupttäter sei ermittelt und festgenommen worden, teilte das bayerische Innenministerium am Sonntag mit.
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article227856495/Feuerwehrmann-stirbt-nach-Angriff-in-Augsburger-Innenstadt.html

Mal wieder ein trauriger Fall. Zum Glück gab es so schnell einen ersten Erfolg bei den Ermittlungen.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 16:04
@BlueLagoon

Das sind gute Nachrichten. Es wäre schwer zu ertragen gewesen, wenn die Täter ungeschoren davon gekommen wären.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 16:18
Und das macht wieder bewusst, wie schnell so etwas gehen kann, sehr traurig! Da geht man auf den Weihnachtsmarkt, wie das so viele tun und möchte ein paar schöne Stunden verbringen und dann trifft man auf die oder den Falschen und schon ist die Hölle los. Was ich mich frage ist, warum es so schnell zu solchen Ausbrüchen kommt und gleich so gewalttätig reagiert wird, dass jemand zu Tode kommt. Natürlich gibt es eine Gruppendynamik, die sich irgendwo schon anstaut oder in Rage bringt und dann fehlt oft nur ein Funke, aber mich macht das sehr betroffen. Mein Beileid der Frau, die das miterleben musste und der Familie und den Freunden, Kollegen,sehr tragisch!


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 16:25
@sundra
Laut Bild haben die Opfer des Angriffs diese Gruppe ermahnt, sich etwas leiser zu verhalten. Drogen, Alkohol, Gruppendynamik...? Ich weiß nicht, wie sowas derart eskalieren kann. Ich hätte als 17 jähriger Rotzer Respekt vor dem älteren Mann gehabt und mich entsprechend zusammen gerissen? Wo soll das enden? Bald traut sich niemand mehr auf den Weihnachtsmarkt. Ist es nicht der Terror, sind es aggressive Bänden, die den Ausflug tödlich enden lassen können.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 16:35
Jamegumb schrieb:Laut Bild haben die Opfer des Angriffs diese Gruppe ermahnt, sich etwas leiser zu verhalten.
Das ist es, was ich meine. Dafür musste jemand sterben, wie krank ist das? Mir kommt es so vor, als ob sich diese Gruppen bewusst so verhalten um zu provozieren und wenn dann jemand, berechtigterweise kommt und was dazu sagt, eskaliert das dermaßen.
Jamegumb schrieb:Ich hätte als 17 jähriger Rotzer Respekt vor dem älteren Mann gehabt und mich entsprechend zusammen gerissen?
Eben. Mein Großer, selbst 17, würde so etwas nie im Leben machen,der steht in der Bahn für ältere Menschen auf oder hält die Tür auf. Da muss gewaltig was aus dem Ruder gelaufen sein, nicht nur bei der Erziehung. Rechtfertigt aber in keinster Weise eine Tötung!
Jamegumb schrieb:Wo soll das enden? Bald traut sich niemand mehr auf den Weihnachtsmarkt. Ist es nicht der Terror, sind es aggressive Bänden, die den Ausflug tödlich enden lassen können.
Das Problem mit den gewalttätigen Jugendlichen gibt es ja schon länger (Berlin Alexanderplatz etc.), eigentlich muss man sich nur mal umgucken abends in den Städten, wo Jugendliche sich treffen und zusammen kommen. Natürlich sind nicht alle so und oft läuft es ja auch friedlich ab, man trifft sich, unterhält sich, trinkt vllt. auch mal was, aber ohne Eskalation. Anderen wiederum sieht man schon fast an, welche Stimmung herrscht, anhand der Sprache, die benutzt wird, welche Alphatierchen das Sagen haben etc. und sich gerne in U-Bahnen aufhalten und randalieren.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 16:50
sundra schrieb:Das Problem mit den gewalttätigen Jugendlichen gibt es ja schon länger (Berlin Alexanderplatz etc.), eigentlich muss man sich nur mal umgucken abends in den Städten, wo Jugendliche sich treffen und zusammen kommen. Natürlich sind nicht alle so und oft läuft es ja auch friedlich ab, man trifft sich, unterhält sich, trinkt vllt. auch mal was, aber ohne Eskalation. Anderen wiederum sieht man schon fast an, welche Stimmung herrscht, anhand der Sprache, die benutzt wird, welche Alphatierchen das Sagen haben etc. und sich gerne in U-Bahnen aufhalten und randalieren.
Gibt es nicht nur schon länger,sondern gab es schon immer...

Im Zeitalter ohne Internet (und Kriminalforen) und nur mit drei Fernsehprogrammen hat das nur eben kaum einer mitbekommen,was außerhalb seines eigenen Tellerrands geschah.

Kommt mir aktuell z.B. deshalb in den Sinn, weil hier gerade parallel der Fall des Andreas Z . aus HH - Dulsberg diskutiert wird - gleiches Symptom, sinnlose Gewalt von Jugendlichen ausgehend,nur anderes Jahrzehnt (70er).

Es ist übrigens sehr,sehr traurig,was letzten Freitag in Augsburg passiert ist,mein Beileid den Angehörigen.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 18:02
Die Augsburger Allgemeine schreibt das zwei 17 jährige festgenommen wurden.
Beide mit südeuropäischen Hintergrund , darunter auch der Haupttäter.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 18:43
Ein Dritter hat sich laut Augsburger Allgemeine selbst gestellt.
Ein schwacher Trost, aber besser, als wenn solche Verbrecher noch weiter frei herum rennen können.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 18:53
inzwischen sind weitere Mitteiligte der Gruppe verhaftet.

um diese Meldung nicht ganz ohne Kommentar zu posten:

mitunter beschleunigt es den Fahndungserfolg, wenn Tatverdächtige bereits polizeibekannt sind. Man kann sich dann aufwendige Öffentlichkeitsfahndungen ersparen.
Augsburg!

Die Kriminalpolizei hat den mutmaßlichen Haupttäter (17) der Attacke vom Freitagabend gefasst. Auch fünf mutmaßliche Mittäter nahmen die Beamten am Sonntag fest. Einer von ihnen hat sich nach BILD-Informationen mit seinem Anwalt bei der Polizei gestellt....
https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/schlaeger-17-gefasst-festnahme-nach-toedlicher-pruegel-attacke-66...


die beiden zuerst Verhafteten sind wohl aus dem Drogenmilieu bekannt.
Beide bereits polizeibekannten Jugendlichen befinden sich derzeit im Polizeiarrest und werden noch im Laufe des heutigen Tages vernommen. Anschließend werden sie morgen dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Nach Informationen unserer Redaktion sind sie den Ermittlungsbehörden bekannt, unter anderem wegen Drogendelikten.....


Nach intensiven Ermittlungsmaßnahmen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Augsburg sei es gelungen, die Identität der gesuchten siebenköpfigen Personengruppe weitestgehend festzustellen,
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Nach-Attacke-am-Koe-Polizei-nimmt-Verdaechtige-fest-dritter-stellt-sich-id...


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:11
Wie kann man bitte drei Staatsbürgerschaften haben?


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:14
Eltern Deutsch + andere und jeweils verschiedene. Das Kind dann deutsch + die vom Vater und die der Mutter.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:18
@Bone02943
Das lässt Deutschland wirklich zu? Kaum zu fassen.

Danke für die Erläuterung.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:19
@Destructivus

So wie ich das überflogen habe sogar Österreich. Aber genau kenn ich mich da nicht aus. Weder hier, noch bei euch.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:22
@Bone02943
Doppelstaatsbürgerschaft geht unter gewissen Umständen, ist aber schon wesentlich schwerer als in Deutschland- und das ist auch richtig so.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:26
Destructivus schrieb:Das lässt Deutschland wirklich zu? Kaum zu fassen.
Deutschland lässt das zu, klar.

Manche Staaten entlassen ihre Staatsbürger nicht aus ihrer Staatsbürgerschaft.... da will D nix verkehrt machen und lässt alle zu.
D macht alles perfekt.
daher würden mich auch 5 Staatsbürgerschaften nicht wundern. (alles ohne Aliasidentitäten, den Fall müsste man dann noch extra betrachten)

ZB wenn der junge Mann (3 Staatsbürgerschaften, davon 2 nichtdeutsche) schon Vater eines Kindes wäre, dessen Mutter 2 weitere, andere Staatsbürgerschaften neben der Deutschen hätte.
Kind also deutsch-libanesisch-türkisch, marokanisch-rumänisch (fiktiv)


nach wenigen Generationen wären dann zumindest alle Deutsche irgendwie Weltbürger


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:29
Diese Gruppen (junge Männer/Jugendliche mit erkennbarem Migrationshintergrund) gibt es mittlerweile in jeder größeren Stadt. Auf meinem abendlichen Weg von meiner Arbeitsstelle zum Auto begegne ich mittlerweile häufiger derartigen Cliquen, und ich, ein noch recht athletischer Mann, bin jedes Mal froh, wenn ich daran vorbei bin. Zugegeben, ich wage es nicht mehr, antisoziales Verhalten wie Flaschen zerschlagen o.ä. anzusprechen aus Angst, sofort zum Opfer einer Gewalttat zu werden.
Nachrichten über derartige Exzesse überraschen mich also nicht mehr.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:42
Ludwig01 schrieb:Zugegeben, ich wage es nicht mehr, antisoziales Verhalten wie Flaschen zerschlagen o.ä. anzusprechen aus Angst, sofort zum Opfer einer Gewalttat zu werden.
Nachrichten über derartige Exzesse überraschen mich also nicht mehr.
Ich habe mal eine kleine Flasche, es war so 0,2cl zerdonnert und wurde daraufhin geschlagen und fast durch ein Fenster geschmissen.
Ich hatte Glück dass das Fenster gehalten hat.

Leider passiert sowas, bei mir waren es eher rechtslastige Deutsche. Die Jugend heute ist gefährlich. Egal welcher Herkunft. Es ist echt traurig.


melden

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:47
Bone02943 schrieb:Die Jugend heute ist gefährlich.
Das trifft in dieser verallgemeinernden Form nicht zu.


melden
Anzeige

Tödlicher Angriff auf dem Königsplatz in Augsburg

08.12.2019 um 19:49
@trailhamster

Meiner Meinung nach leider schon.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt