Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

78 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Wien, 2016 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

16.09.2020 um 22:20
Ich hab mir jetzt mal die Location auf Streetview angenommen.

Mittlerweile habe ich eigentlich eine recht gute Theorie warum sich das Opfer beobachtet fühlte.
Ich bin mir ziemlich sicher dass der Täter den Friseursalon ausgiebig ausgekundschaftet hat.

Die Schaufenster neben der Türe ist ja sehr groß.
Dadurch kann man problemlos hinein und auch hinaus blicken. Könnte mir also durchaus vorstellen dass der Täter dort einmal unmittelbar vor dem Schaufenster stehengeblieben ist und in den Salon geschaut hat. Möglicherweise hat das Opfer das bemerkt und der Täter ist wieder von dannen gezogen. Ist ja jetzt nicht völlig unüblich dass potenzielle Kunden vorher mal einen Blick reinwerfen wollen, daher hat sich das Opfer darüber keine großen Gedanken gemacht.

Weiters geht man davon aus dass der Täter aktiv vor dem Salon abgewartet hat bis sich eine passende Gelegenheit ergibt. Kann es denn nicht auch zB möglich sein, dass der Täter schon einmal an einem Tag vorher den Mord ausführen wollte aber einfach keine Möglichkeit dafür gesehen hat, weil zB das Studio voller Kundschaft war?
Es wird ja auch gezeigt im Film dass der Friseur seinen letzten Kunden bis hinaus auf die Straße begleitet.
Kann es dann nicht sein dass er in den Tagen vor der Tat einen Kunden wieder hinaus auf die Straße begleitet hat, und dann auf der anderen Straßenseite jemanden gesehen hat der ihn aufmerksam beobachtet hat?
Genau gegenüber ist eine Bushaltestelle. Für das Opfer gäbe es auch hier eine rationale Erklärung warum da jemand steht.
Es wären also beide "Begegnungen" ansich relativ unverdächtig, trotzdem könnte es dem Opfer irgendwie komisch vorgekommen sein.
Man hat ja doch irgendwie ein Gespür dafür wie man von jemandem angeschaut wird. Ist es nur ein teilnahmsloses Blickekreuzen, oder ist es ein sondierendes, analysierendes Beobachten.

Ich könnte mir gut vorstellen dass er so etwas gemeint hat als er von "fühlt sich beobachtet" sprach. Wegen der Umstände allerdings hat er sich nicht getraut das konkret auszusprechen da es ja für beide Begebenheiten logische Erklärungen gibt, die ihn als "nicht ganz bei sich" outen könnten. Nämlich der neugierige Kunde und der wartende Fahrgast.


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

17.09.2020 um 03:33
@SteamedHams

Deinem Gedankengang stimme ich zu. Und gehe sogar noch einen Schritt weiter. Ich würde nicht mal ausschliessen, dass der Friseur dem Täter schonmal die Haare geschnitten hat. Wes dann seine Wahrnehmung bezüglich beobachtet werden nach verstärkt hat.


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

05.03.2021 um 17:43
Zu dem Fall gibt es jetzt einen Podcast.
Erster Teil: Der Auftrag.


https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://dunklespuren.podigee.io/&ved=2ahUKEwiSgPODypnvAhWOsRQKHcFnDT4QFjAAegQIARAC&usg=AOvVaw0fVOxRsw5xenfJPvk9uYpy
Arnold Schmidt lebt ein beschauliches Leben. Der 46-jährige Friseur pflegt einen großen Freundes- und Bekanntenkreis. Er kümmert sich aufopfernd um seine Tochter, genießt das Leben. Doch am 16. November 2016 öffnet sich die Tür zu seinem Friseursalon in der Wienerbergstraße. Ein unbekannter Mann tritt ein und feuert zwei Mal auf ihn, ehe er ihm noch eine letzte Botschaft überbringt. Der Mörder von Arnold Schmidt war ein Auftragstäter. Doch wie passt das mit dem Opfer zusammen?

Wir tauchen in die Welt von Arnold Schmidt ein, sprechen mit Ermittlern, Angehörigen und Freunden. Und wir suchen nach einem Motiv - und folgen einer Spur ins Ausland.



melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 14:25
Guter Podcast - aber der zweite Teil fehlt ...


2x zitiertmelden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 14:52
Zitat von KLBGKLBG schrieb:Guter Podcast
Finde ich nicht.

Wirst nicht ganz unbegründet diese Anmerkung machen:
Zitat von KLBGKLBG schrieb:aber der zweite Teil fehlt ...



melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 21:12
Zitat von KLBGKLBG schrieb:Guter Podcast - aber der zweite Teil fehlt ...
Der zweite Teil kommt erst nächsten Freitag raus.


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 21:25
@Fitzgerald

Oh ist mir durch die Latten gegangen.

Magst du denn dann auch einstellen? Danke.


2x zitiertmelden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 21:28
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Magst du denn dann auch einstellen? Danke.
Jo, nächsten Freitag gerne, wenn ich dran denke.
:)


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 21:30
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Magst du denn dann auch einstellen? Danke.
Sorry für das Off-Topic, aber warum willst du dir die zweite Folge anhören wenn du die erste als nicht gut bezeichnest?


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 22:03
@misfit

Weil ich die Frau Klasen aber auch der Zeuge teilweise schlecht verstanden habe. Weiter wird auch nicht erwähnt, dass der Herr Arnold ein Kind mit Lebensgefährtin und eigenem Haus hinter lies. Aber vermutlich kommt dazu was im zweiten Teil.


1x zitiertmelden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 22:46
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Weil ich die Frau Klasen aber auch der Zeuge teilweise schlecht verstanden habe. .
Ich habe die Frau Glasel sehr gut verstanden. Ich fürchte auch im zweiten Teil werden Personen auftreten die du schlecht verstehen wirst, aber das liegt an dir selber oder den Geräten mit denen du Podcasts hörst, da kann der Podcast nichts dafür.
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Weiter wird auch nicht erwähnt, dass der Herr Arnold ein Kind mit Lebensgefährtin und eigenem Haus hinter lies. Aber vermutlich kommt dazu was im zweiten Teil.
Natürlich wird das im zweiten Teil des Podcasts zur Sprache kommen, glaubst du ernsthaft der Kurier, eine der größten österreichischen Tageszeitungen, veröffentlicht einen True-Crime Podcast in dem so etwas wichtiges weggelassen wird?


1x zitiertmelden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

06.03.2021 um 23:13
Zitat von misfitmisfit schrieb:Frau Glasel
Heisst die also. Ja sicher der Podcast kann nichts dafür. Nur die Sprecher. Ein Wiener Dialekt dürft schon ins Deutsche übersetzt werden.


1x zitiertmelden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

07.03.2021 um 00:07
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Ein Wiener Dialekt dürft schon ins Deutsche übersetzt werden.
Warum sollte eine österreischische Tageszeitung übersetzen was jeder Österreicher problemlos versteht?

Um auch noch etwas zum Fall selbst beizutragen, laut Podcast ist völlig unklar was genau der Täter gesagt hat. Ich habe nicht mehr im Kopf ob es bei Aktenzeichen XY erwähnt wurde, aber mit beiden Zeuginnen aus dem Nebenraum wurden direkt nach der Tat unabhängig voneinander Phantombilder angefertig, die waren aber so unterschiedlich dass sie nicht verwendet werden konnten. Und der Täter hat gewusst dass sich die beiden Frauen ebenfalls im Salon befinden, dies war nämlich von außen sichtbar, trotzdem hielt er es nicht für nötig sich zu maskieren.


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

12.03.2021 um 12:52
Der zweite Teil ist raus.
Zweiter Teil: Eifersucht.


https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://dunklespuren.podigee.io/&ved=2ahUKEwi-67yg1qrvAhWS_KQKHXHCB1cQFjAAegQIARAC&usg=AOvVaw0fVOxRsw5xenfJPvk9uYpy
Arnold Schmidt ist ein erfolgreicher Friseur, er liebt seine kleine Tochter über alles und genießt die Zeit mit seinen Freunden. Doch dann lernt er eine neue Frau kennen…



1x zitiertmelden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

12.03.2021 um 12:53
Danke!!!


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

12.03.2021 um 23:36
Zitat von FitzgeraldFitzgerald schrieb:Der zweite Teil ist raus.
Zweiter Teil: Eifersucht.


https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://dunklespuren.podigee.io/&ved=2ahUKEwi-67yg1qrvAhWS_KQKHXHCB1cQFjAAegQIARAC&usg=AOvVaw0fVOxRsw5xenfJPvk9uYpy
Arnold Schmidt ist ein erfolgreicher Friseur, er liebt seine kleine Tochter über alles und genießt die Zeit mit seinen Freunden. Doch dann lernt er eine neue Frau kennen…
Danke, habe es mir angehört.

Wenn ich das so richtig verstanden habe, gab es wohl "ordentlich" Stress mit der Ex, wegen des Auszuges aus dem Haus..Die neue Partnerin erzählte dann, dass die Ex gesagt haben soll: "Du wirst schon sehen, was Du davon hast"...oder so...
Die neue Freundin Alexandra habe das über Lautsprecher mitgehört. So wie sie da zu hören ist, war sie wohl auch genervt davon, weil sie nicht mit ihrem Freund endlich in das Haus ziehen konnte und erzählte da auch, dass die Ex genug Geld bekommen habe, womit sie doch schneller eine neue Wohnung hätte finden können.

Ganz ehrlich verstehe ich persönlich aber auch nicht, wieso nicht das Opfer mit seiner neuen Freundin einfach in eine Wohnung erst mal zusammengezogen ist, hätte das nicht auch für den Anfang gereicht?

Ich meine mit der Ex hat er ja zusammen auch was aufgebaut, sie hat sich ja auch mit eingebracht, mitgearbeitet, die Läden geführt usw. und vor allem für das Kind ist es natürlich auch immer hart, die gewohnte Umgebung verlassen zu müssen. Klar hätte sie zu Besuch dann zum Vater kommen können. Aber ist doch was ganz Anderes, als wenn man da wohnt, sein Zimmer entsprechend hat und dran gewöhnt ist..dann die Trennung der Eltern und noch neue Wohnung...

Aber ist nur meine persönliche Meinung und Empfinden.
Die neue Freundin sagt in dem Podcast dass sie sich angeblich schon seit 8 Jahren kennen würden, aber erst viel später zusammen kamen und sogar vorgehabt hätten, zu heiraten...Es hätte aber sonst niemand weiter gewußt.

Anscheinend hatte er dennoch Freunden und seinem Bruder von erzählt und da hörte es sich aber so an, als ob die Initiative nicht von ihm sondern Alexandra der neuen Freundin ausgegangen wäre...Sein Bruder meinte noch sowas wie sinngemäß, dass sein Bruder eben schlecht oder nicht habe "nein" sagen können.

Und es wurde auch gesagt, dass man das Gefühl hatte, dass Arnold zwar von der Hochzeit erzählte, eigentlich nie heiraten wollte, sogar wohl ggf. die Beziehung überdachte, aus Interessenskonflikt mit seiner Tochter...er nur einfach nicht wusste, wie er da wieder rauskommen sollte.

So wirklich perfekt schien die Situation auch in der neuen Beziehung laut Anschein zumindest wohl nicht zu sein.

Was für einen Eindruck habt ihr von den Aussagen bzw. Gesprächen im Podcast?


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

13.03.2021 um 12:04
Und es gab Gerüchte über eine Schwärmerei von Arnold S. für eine Kollegin mit einem eifersüchtigen Ehemann.


melden

Mord an dem Wiener Friseur Arnold S.

14.03.2021 um 12:34
Ein neuer Artikel im Kurier
Neues ist leider nicht dabei

https://kurier.at/chronik/wien/auftragsmord-im-friseursalon-der-fall-arnold-schmidt/401215827


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mordfall Tanja Spirou
Kriminalfälle, 32 Beiträge, am 11.04.2021 von emz
Deus_ex_Machin am 15.12.2020, Seite: 1 2
32
am 11.04.2021 »
von emz
Kriminalfälle: Mord im IC 620
Kriminalfälle, 59 Beiträge, am 24.05.2021 von abberline
kittyka am 09.05.2021, Seite: 1 2 3
59
am 24.05.2021 »
Kriminalfälle: Mord an Frankfurterin Blanca Zmigrod
Kriminalfälle, 42 Beiträge, am 04.02.2021 von RedRalph
vermuter am 15.09.2015, Seite: 1 2 3
42
am 04.02.2021 »
Kriminalfälle: Hechingen: Mord vor Spielcasino
Kriminalfälle, 14 Beiträge, am 06.12.2016 von Yoshimitsu
Yoshimitsu am 02.12.2016
14
am 06.12.2016 »
Kriminalfälle: Ungeklärter mysteriöser Mord an Schauspieler Bob Crane (1978)
Kriminalfälle, 41 Beiträge, am 20.02.2021 von bodensee
bodensee am 30.12.2020, Seite: 1 2 3
41
am 20.02.2021 »