weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kind stirbt an Verwahrlosung !

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Erziehung, Baby

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 19:01
Das gibt es gar nicht !

Baby stirbt an Verwahrlosung

Ein Deutsch Italienisches Ehepaar ist in Belgien verhaftet worden, nachdem das drei Monate alte Baby der beiden an Verwahrlosung gestorben war.
Das Kind sei nicht aktiv misshandelt worden oder an Unterernährung gestorben.
"Aber es war in einem schlechten hygienischen Zustand und viel, viel zu warm eingepackt", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Löwen, Patrick Vits.

Der Behörde zufolge ist es bereits das zweite Kind des Paares, das an Verwahrlosung gestorben war.
Ein weiteres sei tot geboren worden, zwei andere Kinder hätten die deutschen Behörden in Heimen untergebracht.
"Man sieht, dass die Eltern deutliche Probleme mit der Erziehung ihrer Kinder haben", so Vits.

Das Paar, ein 55 Jahre alter Italiener und seine 36 Jahre alte Deutsche Frau, war mit dem Zug unterwegs zu einem Familientreffen in Deutschland, als das Kind am vergangenen Wochenende starb.
Die Eltern waren zunächst in Brüssel aus dem Zug gestiegen, um Wasser zur Zubereitung eines Tees für das Kind zu besorgen.
Wenig später stiegen sie in Löwen erneut aus, um den Säugling ins Krankenhaus zu bringen.
Dort konnte ein Arzt nur noch den Tod feststellen. Die Klinik alarmierte die Polizei, die Vater und Mutter festnahm.

Ein Haftrichter in Löwen nahm das Paar am Freitag wegen Verdachts der Verwahrlosung mit Todesfolge für zunächst einen Monat in Untersuchungshaft. In dieser Zeit sollen die genaueren Umstände des Todesfalls geklärt werden. Die Autopsie der Babyleiche bestärkte nach Justizangaben den Verdacht, dass der Säugling an Überhitzung und schlechter Hygiene starb

Muß man sich mal vorstellen !

Ein Kind an Verwahrlosung gestorben !
Zwei Kinder vor der Verwahrlosung gerettet !

Und dann muß nochmal ein drei Monate Alter Wurm sterben !

Und es gibt jede Menge solcher Fälle !

Wo Leben wir hier ?






Niemals aufgeben !


melden
Anzeige

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 19:07
diese fälle sind immer schlimm und erschreckend..... wuie kann man als eltern nur so was amchen??????? :(

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 19:28
Es packt einen die kalte Wut.Ja wie kann man nur.Da gibt es nur eins Zwangssterillisation(hatten wir zwar alles schon mal),dass erspart den Knast und arbeiten können die auch noch und wir müssen sie mit unseren Steuergeldern nicht auch noch durchfüttern.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 19:51
Was für Menschen sind das? Sie haben doch schon am ersten Kind gesehen, dass sie eigentlich nicht bereit sind für eine Familie. Wieso dann wieder und wieder? Schlimm genug, wenn es einmal passiert! Was war deren Problem? Pille zu unbequem und Kondome zu teuer oder was?

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 19:56
ich denke mal, die eltern haben nur einfach keine ahnung davon, sie haben es falsch gemacht, und wissen nicht wie sie es richtig machen müssen, sie sind doch sogar mit dem kind ins krankenhaus gefahren...


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 19:56
....sie sind wohl einfach überfordert mit einer solchen aufgabe....


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 21:30
@Kyria
Ich gebe dir ja recht,aber muss man in der heutigen Zeit noch Kinder kriegen wenn man nicht will,oder man nicht in der Lage ist sie zu hegen und zu pflegen?
Von 14jährigen Mädchen wird erwartet das sie mit der Pille usw.umgehen können,aber ein 55jähriger Mann und eine 36Jährige Frau schaffen das nicht.Aber in die Kiste steigen können sie alle.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

16.01.2004 um 22:42
Nachdem es nicht ihr erstes Kind war, hätten sie aber eine Ahnung haben müssen,
vor allem aber hätte das zuständige Jugendamt reagieren müssen und von Anfang an die Eltern immer wieder überprüfen und sich vergewissern müssen, daß es dem Kind gut geht.
Es war dem Jugendamt ja bekannt, daß diese Eltern keine Kinder aufziehen können.
Wenn solche Menschen Kinder kriegen, sollten ihnen diese sofort weggenommen werden ... in dem Fall kann und darf sich das Gesetz nicht auf die Seite der Eltern stellen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 04:17
verantwortung abschiebne auf ämter?

ich wär mal eher an die wurzel gegangen und würd mal vorschlagen den mann und die frau besser zu unterrichten, vielleicht hätten sie auch nru besser erzogen werden müssen?... (das das kind zu warm eingepackt war ist ja shconmal ein zeichen dafür, dass es nicht böse gemeitn war - okay klingt recht zynisch)

zwangssterili sation find ich persönlich zu herb, ganz eifnach, die persönliche freiheit wird eingeschränkt... und wenn die frau sich innerhalb von 4 jahren total verändert udn dann in der lage wäre kind zu bekommen und ordentlich großzuziehen? (zugegeben unwahrscheinlich aber immerhin eine option).

meiner meinugn nach kann in solchen fällen eine größere staatliche überwachung gegeben werden, und nicht ganz schlecht wäre es mal mit grundlegendem unterricht, betreff, wie erzieh ich mein kind, wie halte ich es sauber und wie zieh ich es richtig an...

bezüglich: in was für einer welt leben wir eigentlich?

ich finde die frage ungerechtfertigt, weil was passiert den im moment überall auf der welt? nur eben wenn man mal ein einzelnes beispiel herausgreift, dann kommen auf einmal die großen gefühle...

gruß das kleine nichts

Legi intellexi condemnavi - Ich las, begriff, verdammte

Interim fiet aliquid - Unterdessen wird sich etwas ereignen


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 12:11
@kleines-nihil

Sag mal in welcher Welt lebst du ?

Wie soll man solche Menschen umerziehen, vieleicht ins Lager stecken ?

Es ist kein einzelnes Beispiel, es werden Säuglinge in den Müll geworfen oder einfach erschlagen, passiert am laufenden Meter !

Komischerweise sind die Menschen die sowas machen immer Vorbelastet, schlechte Erziehung/Kindheit ect, so ein Schwachsinn !

Wenn man heutzutage einen Menschen tötet, muß man nur seine üble Vergangenheit ins Spiel bringen und schon ist man nicht mehr der Täter sondern ein Opfer !

Das ist Krank !

Niemals aufgeben !


melden
unicorngirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 16:03
es kam letztens wieder in den nachrichten, dass ein saeugling in einer plastiktuete in einem stadtpark gefunden wurde. leider kam fuer dieses arme kind jede hilfe zu spaet. wie kann ein "normaler" mensch soetwas tun?! fuer mich unverstaendlich...

ich mein, wozu gibt es denn die babyklappe, anonyme geburt und das alles wenn keiner es nutzt und stattdessen lieber sein eigen fleisch und blut umkommen laesst???
das ist unmenschlich und ich verstehe das nicht....

Amicus certus in re incerta cernitur - In der Not erkennst du den wahren Freund.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 16:32
Wenn soetwas einmal vorkommt, ist es schon furchtbar genug, aber wenn eine Mutter dazu kommen kann, mehrfach ihre Säuglinge zu töten, hat auch der Staat seine Aufgabe verfehlt - solche einer Frau sollte jegliches Recht auf Erziehung genommen werden.
Ich kann nicht verstehen, wie so etwas zugelassen werden kann, vor allem wenn man schon weiß, daß eine bestimmte Frau absolut nicht in der Lage ist, ein Kind zu versorgen und das Leben dieses Kindes von vornherein in Gefahr ist.
Vielleicht sollte man wirklich Zwangssterilisationen einführen ...

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
unicorngirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 16:41
@ *ISIS*
in einigen faellen waere das echt keine schlechte idee...

Amicus certus in re incerta cernitur - In der Not erkennst du den wahren Freund.
-----
fighting for peace is like fucking for virginity.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 16:52
@unicorngirl
Jaa ... nur müßte man dann auch höllisch aufpassen, daß dieses Gesetz nicht mißbraucht oder "ausgeweitet" wird - von wegen Problem der Überbevölkerung ...

Ein Vorschlag zu Deinem Avatar: erhöhe die Kontraste dann kommt das Einhorn besser raus :)

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
unicorngirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 17:03
@ *ISIS*

danke fuer den vorschlag ;) ^^

Amicus certus in re incerta cernitur - In der Not erkennst du den wahren Freund.
-----
fighting for peace is like fucking for virginity.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 17:44
@ unicorngirl

>>>wie kann ein "normaler" mensch soetwas tun?! fuer mich unverstaendlich...

... wie kommst du darauf ,daß es normale menschen sind ?
das problem ist doch ,daß jeder idiot kinder machen und kriegen kann.
und das es wie man sieht bei zu vielen an jeglichem mutterinstinkt und liebe mangelt . sie könnten sich noch eine menge von den tieren abschauen.....und so etwas nennt sich menschen.
für mich war das mindestens fahrlässige tötung . denn im nachhinein schnell eine decke herumwickeln und scheinheilig ins krankenhaus laufen.......wers glaubt .
meines erachtens wollten sie das kind einfach loswerden .
abgesehen davon,daß sie eingesperrt gehören und ihnen das recht auf kinder gestrichen werden sollte . wäre es ein tier gewesen hätte man sie aus tierschutzrechtlicher sicht belangen können.
ich frage mich ,was bei uns alles für zombies rumlaufen....das kann ja noch heiter werden.
der verlust jeglicher ethischer werte schreitet zügig voran.
vor noch nicht allzu langer zeit wären solche ereignisse undenkbar gewesen.
die lieblosigkeit das abgestumpfte mitgefühl und der blanke egoismus greifen um sich .
ich denke für das kind war es besser so.
denn besser ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende......

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
unicorngirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 17:55
" ... wie kommst du darauf ,daß es normale menschen sind ? "
@ taothrustra1

ich meinte damit, dass ein normaler mensch das nicht machen wuerde, weil da noch ein funke verstand ist.
also koennen diejenigen, die sowas machen, ja nicht normal sein.

wobei ich doch bemerken muss das normal relativ ist...

Amicus certus in re incerta cernitur - In der Not erkennst du den wahren Freund.
-----
fighting for peace is like fucking for virginity.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 18:41
relativ.....allerdings , genau genommen sollte man das wort gar nicht verwenden
denn nur eines ist heutzutage wirklich normal...nämlich der umstand ,daß nichts mehr normal ist.
das sind eben die untrüglichen zeichen der zeit .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

17.01.2004 um 19:26
@kleines-nihil

Sag mal in welcher Welt lebst du ?

ich lebe in meienr kleinen naiven welt, das reicht

Wie soll man solche Menschen umerziehen, vieleicht ins Lager stecken ?

> deine meinung wäre ja alles zu verstaatlichen, kontrolle .. ins lager stecken ist das gleiche wie der vorschlag der sterilisation, oder jungendamtlichen aufsicht... nur dann entscheidet der staat ab wann ein mensch kontrolliert werdne muss und warum wenn man schon die möglichkeit hat, nicht all ekontrollieren? find ich also kein weg...
> ich spreche nicht von umerziehung sondern aufklärung, was verpfuscht wurde kann nciht rückgängig gemacht werden, aber zumindest kann man es bearbeiten... ich bin für persönliche individualität shee aber das problem der "gemeinschaft" - sprich.. jeder sollte erlaubt sien zu tun und zu lassen was er will, und wenn dazu gehört kleine kidner zu ermorden... tja genau das ist der punkt, das akzeptier ich so nicht ganz, sprich, sobald andre menschen ins spiel kommen müssne spielregeln beachtet werden.


Es ist kein einzelnes Beispiel, es werden Säugling in den Müll geworfen oder einfach erschlagen, passiert am laufenden Meter !
> da hilft aber auch kein jungedamt und keine kontrolle.... und was soll das beispiel mir jetzt konkret sagen?

Komischerweise sind die Menschen die sowas machen immer Vorbelastet, schlechte Erziehung/Kindheit ect, so ein Schwachsinn !
> was war interessiert nicht, es ist einfach ein fakt, das wenn jemand was anstellt alles vorherige aufgewertet wird, bei menschen die sich "normal" verhalten wird nicht nachtgeschaut und somit fällt nichts auf.. also es ist egal was dser grund für eine tat war.. wichtig ist was pasiert ist udn welche konsequenzen es bringt... existenzialismus

Wenn man heutzutage einen Menschen tötet, muß man nur seine üble Vergangenheit ins Spiel bringen und schon ist man nicht mehr der Täter sondern ein Opfer !
> s.o.

Das ist Krank !
> gibt noch mehr kranke dinge von daher mehr oder wneiger egal, man kann sich eigentlich nach einer regel richten:
- ändere was du ändern kannst udn willst
- akzeptiere was du nicht ändern kannst oder willst

gruß das kleine nichts

Legi intellexi condemnavi - Ich las, begriff, verdammte

Interim fiet aliquid - Unterdessen wird sich etwas ereignen


melden

Kind stirbt an Verwahrlosung !

18.01.2004 um 18:20
@kleines-nihil

"ändere was du ändern kannst udn willst"

Du sagst es in einem Satz !

Wenn ich was ändern kann dann sollte ich mich dafür einsetzen !

Ich setze mich dafür ein weil ich nicht mit zuen Augen durch die Welt laufe !
Ich habe selber 2 Kinder und kann dir aus 100% Erfahrung sagen das sowas nicht passieren kann oder darf !

Und wenn solche labilen Menschen Sterilisiert werden müssen, Okay !

Immer noch besser als das Leben eines Menschen zu gefährden, Oder ?
Besonders das eines Menschen der zu 110% auf seine Eltern angewiesen ist !


Niemals aufgeben !


melden
Anzeige

Kind stirbt an Verwahrlosung !

22.01.2004 um 18:40
@Cruiser156
So ist es.Als Vater kann man die Sache nur so sehen.Mir(als Vater)geht es auch nicht anderst.Wenn ich von solchen Nachrichten höre fällt mir sofort ein wie mein Sohn im jeweiligen Alter aussah.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden