Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der rätselhafte Quecksilber-Mord von Hannover

3 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hannover, Quecksilber, Attacke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Anschlag mit Quecksilberspritze
Seite 1 von 1

Der rätselhafte Quecksilber-Mord von Hannover

11.06.2012 um 09:33
Ich bin gerade über diesen mysteriösen Fall gestolpert und glaube, ihn hier noch nicht gelesen zu haben:

ein 40jährige Mann war am 15.06.2011 auf der Fischerstraße in Hannover von einem Unbekannten mit einem Regenschirm attackiert worden. Der Täter hatte an die Spitze des Regenschirms eine mit Quecksilber gefüllte Spritze befestigt, mit der er das Opfer ins Gesäß stach. Der Attackierte erkrankte daraufhin schwer, die Quecksilbervergiftung wurde aber erst nach Wochen diagnostiziert, inzwischen war das Opfer ins Koma gefallen. Zwar befand sich der Angegriffene inzwischen wieder in besserer Verfassung, ist aber gemäß Spiegelartikel vom 11.05.2012 nun an den Folgen gestorben.

Der Täter wird als ca. 40-50jähriger schlank gebauter Mann beschrieben, der ein auffälliges Pflaster im Gesicht hatte (evtl. wurden damit ein Muttermal oder Blutschwamm oder Narbe verdeckt, an der der Täter leicht zu identifizieren wäre). Hinweise zur Täterergreifung nimmt jede Polizeidienststelle entgegen, da die Staatsanwaltschaft inzwischen wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt.

Hier geht es zu dem Spiegel-Artikel:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/quecksilbervergiftung-mann-stirbt-nach-angrif-mit-spritze-in-hannover-a-832677.html

Hier ein älterer Artikel über die Attacke, als das Opfer noch lebte - hier wird mehr auf die gesundheitsschädlichen Folgen einer solchen Vergiftung eingegangen; da wird einem die Heimtücke der Tat erst mal richtig bewusst, wenn man sich das daraus folgende Leid für das Opfer ansieht - vor allem, wenn man bedenkt, dass der Täter nicht gefasst ist, seine Motive völlig unklar sind und es so quasi jederzeit ein neues Opfer geben könnte:
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Entsetzen-nach-Quecksilber-Attacke


melden

Der rätselhafte Quecksilber-Mord von Hannover

11.06.2012 um 10:06
Doch, gibt es schon!
Anschlag mit Quecksilberspritze


melden

Der rätselhafte Quecksilber-Mord von Hannover

11.06.2012 um 10:07
Es war ja sicherlich kein Zufall, dass der Täter gerade diesen Mann mit seinem
präparierten Schirm attackiert hat.
Schaut alles nach einem geplanten Mordanschlag aus, welcher ja leider dann auch
geklappt hat. Die Frage ist nur, welches Motiv der Täter hatte. Und Kenntnisse, welche
Wirkung eine Quecksilbervergiftung haben kann und wie man dieses bekommt, mußte
er auch haben.
Ich hoffe, die Ermittlungsbehörden werden fündig bei der Suche nach dem Motiv
und kommen damit auch dem Täter auf die Spur...............


melden

Dieses Thema wurde von intruder geschlossen.
Begründung: Anschlag mit Quecksilberspritze