Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Frau, Unbekannt + 6 weitere

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

01.04.2016 um 21:56
@Suffy
Hm, genau. Das Rätsel ist größer geworden. 88,88% Übereinstimmung und ein seltsames Alter. n
Nicht Mutter, nicht Tochter. Nicht 100%, nicht 50%... :-(
Arme tote Frau.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

01.04.2016 um 22:08
@DaScully

Warum es eine teilhafte Übereinstimmung gab, lässt sich für uns ja leider nicht nachvollziehen. Es gab ja da schon einige Unachtsamkeiten (bspw. damals die verunreinigten Wattestäbchen)... Aber ich denke, da es keinen Artikel mehr darüber gab, gab es damals im Bezug auf diese Überprüfung einen "groben Schnitzer".

Wenn die Frau wirklich aus der Ukraine stammte sehe ich leider schwarz für eine positive Identifizierung. In den letzten Jahren hat es keine gegeben und in den kommenden Jahren ist die Ukraine mit (angeblich) über 1700 Vermissten-Fällen allein in Donezk (Ukraine-Konflikt) und den zusätzlichen "normalen Vermissten-Fällen" beschäftigt.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

01.04.2016 um 22:34
@Suffy
Du hast recht. In der Ukraine haben sie wohl im Moment andere Probleme, als die Identität einer toten Frau. Ich glaube, die brauche das wenige Geld jetzt für die Lebenden. Und ich denke, das ist OK.

Der Fall ist schwierig, aber nicht unlösbar.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.04.2016 um 16:31
Wenn die Wahrscheinlichkeit bei 88% lag müssen sie doch irgendwie miteinander verwandt sein oder? Oder wie kann so eine Verunreinigung entstehen?


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.04.2016 um 16:34
Ich meinte die Übereinstimmung.... Sorry für den Einzeiler,weiß nicht wie man seine Beiträge bearbeitet


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.04.2016 um 19:41
Kannst du dich noch daran erinnern? Hier war es ein mit DNA verunreinigtes Wattestäbchen.
Wikipedia: Heilbronner Phantom


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

12.02.2017 um 22:52
Weiß jemand, ob die Polizei den Mordfall mit Vermisstendaten von Interpol abgeglichen hat?

Ich habe eben einfach Mal nach vermissten ukrainischen Frauen gesucht, die vom Alter und Vermisstendatum ins Raster passen würden (wobei Lyudmilla wahrscheinlich zu jung ist. Ich habe trotzdem mal nach jüngeren Frauen gesucht, aufgrund der kindlich anmutenden Haarspange, sowie der Kleidung in Kindergröße). Sicherlich weiß man hier nicht, ob die Frauen überhaupt jemals in Deutschland waren, leider gibt es hierzu keine Angaben. 

Olga, vermisst seit 2000 (20 Jahre): https://www.interpol.int/notice/search/missing/2016-68670

Natalya, vermisst seit 1994 (21 Jahre): https://www.interpol.int/notice/search/missing/2009-15568

Yulia, vermisst seit 2000 (23 Jahre): https://www.interpol.int/notice/search/missing/2011-65208

Lyudmilla, vermisst seit 1999 (14 Jahre): https://www.interpol.int/notice/search/missing/1999-34445 (Archiv-Version vom 09.03.2014)


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

12.02.2017 um 23:01
Hier stehen detaillierte Informationen zum Opfer: http://www.duwirstvermisst.de/viewtopic.php?f=98&t=3079 

Auffindezeit: 30.07.2002, gegen 17.00 Uhr 

Auffindeort: kleiner Segelhafen in der Nähe des Bremer Weserstadions 

Personenbeschreibung: weiblich 28 - 32 Jahre alt 167 cm groß, ca. 50 kg schwer zierliche, schlanke Gestalt dunkelblonde gewellte, ca. 43 cm lange Haare, goldblond gefärbt, möglicherweise Dauerwelle Scham- und Achselhaare rasiert dichte, geschwungene, kräftige Augenbrauen, möglicherweise Mutter eines 10 -12 Jahre alten Kindes 

Bekleidung: heller Baumwollslip, Größe 140 (Kindergröße), mit Slipeinlage Fingernägel gepflegt, länger, als Grundlack goldener Nagellack, später lila lackiert Fußnägel (große Zeh) lila lackiert 

Schmuck: silberfarbiger Ohrhänger mit rotem Stein im rechten Ohr (hergestellt 1956 durch ein sog. Juwelenkombinat in Charkov/ Ukraine), goldfarbiger Einwegohrlochstecker aus Chirurgenstahl mit dunklem Stein im linken Ohr Haarklemme mit einem grellgrünen Schmetterling als Verzierung 

Zähne: Intaktes Gebiss ohne Fehlstellungsanomalien Die dritten Moralen sind mit ihrer Kronenentwicklung abgeschlossen, die Wurzelbildung ist weitgehend abgeschlossen, der Apex ist noch offen. Alle diese Weisheitszähne befinden sich im Durchbruch Der Abrasionsgrad ist gering, keine Paradontose oder Paradonditis Besondere Kennzeichen: keine Verletzungen, keine Narben (Blinddarm vorhanden). Sie hat mindestens ein Kind auf natürlichem Weg zur Welt gebracht.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.01.2018 um 10:50
Hat man jetzt mal etwas raus gefunden ?


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.01.2018 um 13:26
@SubaiaCirsium
Der Frau wird immernoch als unbekannte Tote geführt.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.01.2018 um 23:13
Oh.... und dass schon so lange


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

03.01.2018 um 00:31
Genau solche Ohrringe mit roten Steinen habe ich auch, die haben mir vor langer Zeit mal Freunde aus Polen mitgebracht. Es koennte also durchaus sein, dass diese Ohrringe noch viel weiter exportiert wurden.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

03.01.2018 um 02:04
Ich denke, sie ist es.
Denn mit der Alterschätzung sowie dem Zeitpunkt einer Entbindung am Beckenzustand, da kann man sich schon stark täuschen.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

29.10.2018 um 17:39
@Zeralda

w e r ist es??

ich dachte hier wäre man nicht weitergekommen, das Opfer nicht identifiziert?

weisst du mehr?

bitte erhelle mich!


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

06.11.2018 um 21:21
@Ventil
Nadeszda Kletkova aus der Ukraine
Das wäre sonst arg viel Zufall bei der Übereinstimmung
https://www.bild.de/regional/bremen/mord/ist-sie-die-teppichleiche-aus-dem-yachthafen-24807522.bild.html


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

06.11.2018 um 21:44
@Zeralda
Die alten Artikel lasen sich zwar vielversprechend, aber die Tote wird immer noch auf der Internetpräsenz der Polizei Bremen als unbekannt geführt.

https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-wer-war-die-tote-frau-aus-der-weser-_arid,1640848.html

https://www.polizei.bremen.de/detail.php?gsid=bremen09.c.23335.de

Ich halt mich da eher ab die aktuelleren Angaben.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

07.11.2018 um 00:49
Verständlich. Aber ich wiederum trau den Angaben aus der Ukraine und evtl. Sprachhürden nicht.
Vielleicht war das die Probe einer engen Verwandten, die sie zum Abgleich geschickt haben und halt "Nadeszda" draufgeschrieben, weil eben der Fall so heißt.


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

26.06.2020 um 09:53
Die Tote ist nach heutigem Stand noch immer unbekannt.

Quelle: https://www.bka.de/DE/IhreSicherheit/Fahndungen/Personen/UnbekannteTote/Weser_Bremen/Sachverhalt_Weser_Bremen.html

Man muss natürlich beachten, dass das "Foto" der Frau nur eine Abbild der Gesichtsrekonstruktion ist.

Zitat: "Die Tote konnte bisher nicht identifiziert werden. Untersuchungen haben ergeben, dass die Frau durch einen Angriff gegen den Hals ums Leben gekommen ist. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass die Tote im Bereich der Oberweser ins Wasser gelangte. Die Frau stammt mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit aus Osteuropa. Inzwischen war eine Gesichtsrekonstruktion der Toten möglich."


melden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

26.06.2020 um 13:38
Zitat von QuinzyQuinzy schrieb am 09.02.2013:Doch auch über die Leiche rätseln die Fahnder: Sie muss zwischen 28 und 32 Jahre alt sein
Wie können sich die Behörden auf ein so genaues Alter festlegen?


1x zitiertmelden

Bremen, unbekanntes Mordopfer, Jahr 2002

02.08.2020 um 11:59
Zitat von IvaIva schrieb am 26.06.2020:Wie können sich die Behörden auf ein so genaues Alter festlegen?
Evtl anhand des Zustands der Zähne?
Kenne mich nicht wirklich aus mit forensischen dentistischen Möglichkeiten, habe allerdings schon bei verschiedenen Fällen gehört / gelesen, dass aufgrund des Gebisses eine (ungefähre) Altersschätzung vorgenommen wurde.

Wobei sich der genaue Wortlaut des von @Iva zitierten Textes/Artikels schon so liest, als seien sich die EB sicher was das Alter der unbekannten Toten betrifft:
Zitat von QuinzyQuinzy schrieb am 09.02.2013:: Sie muss zwischen 28 und 32 Jahre alt sein
Hervorhebung von mir eingefügt.

Finde es immer sehr traurig, wenn ein*e Tote*r auch nach Jahren offenbar von niemandem vermisst wird - oder vll doch von jmdn vermisst wird, aber diese/r Mensch/en über einen langen Zeitraum - oder vll sogar nie - erfahren, was mit dem geliebten Angehörigen, dem/der guten Freund*in etc geschehen ist.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Die unbekannte Tote, die niemand vermisst - Raum Hannover
Kriminalfälle, 575 Beiträge, am 02.10.2020 von Vanille29
traces am 28.09.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 26 27 28 29
575
am 02.10.2020 »
Kriminalfälle: Bremerin Sybille Lars wird seit 2004 vermisst
Kriminalfälle, 947 Beiträge, am 18.08.2020 von wahrheit...
maxxb74 am 29.10.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 45 46 47 48
947
am 18.08.2020 »
Kriminalfälle: Mord in Wolfsburg
Kriminalfälle, 5.215 Beiträge, am 08.11.2020 von MuePet353
jeunedemoisell am 30.11.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 262 263 264 265
5.215
am 08.11.2020 »
Kriminalfälle: Soko Torso: Fund von Leichenteilen Ende 70 Jahre. Indentität unklar.
Kriminalfälle, 66 Beiträge, am 06.10.2020 von ThoFra
noas am 05.10.2011, Seite: 1 2 3 4
66
am 06.10.2020 »
von ThoFra
Kriminalfälle: Der Mord an Niza Gardenia Vera Macias (06.11.2002 - Hamburg)
Kriminalfälle, 3 Beiträge, am 28.05.2020 von Eossoe
Eossoe am 28.05.2020
3
am 28.05.2020 »
von Eossoe