Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

342 Beiträge, Schlüsselwörter: Lokführer Verschwunden Berlin
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

11.04.2013 um 17:08
Ja an den Unfall dachte ich auch schon und die Gegend dort ist nun mal so, das keiner was gesehen haben will, auch wenn er es gesehen hätte, aber da wohnen keine "braven" Bürger die andere Leute anscheißen auf deutsch gesagt, dort in der Gegend hat man schon immer gern weggeschaut, aber eigentlich ist es fast in ganz Berlin so.
Die Leute sagen einfach nichts mehr wenn die was sehen.
Man weiß ja auch nicht wieso, den Bullizisten kann doch auch keiner mehr trauen, auch alles nur Menschen.
Schaut mal erst Gestern wurden da in Berlin doch wieder ein paar Polizeibeamter freigesprochen, obohl die Richterin überzeigt war die waren der schweren Körperverletzung schuldig, aber da die "netten" Beamten alle zusammengehalten haben und vor Gericht meinten keiner hätte was gesehen gab es Freispruch.
Ich denke einfach es hat keiner mehr Lust dieser Polizei auch nur das Geringste zu sagen, denn man hat davon ja nichts außer Ärger denken die sich.


melden
Anzeige
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

11.04.2013 um 17:11
Schon heftig wie viele Menschen täglich in Deutschland als vermisst gemeldet werden, hätte ich nicht gedacht.
Also ab und an spekuliere ja auch ich mal unterzutauchen und ein neues Leben anzufangen, aber wer macht das nicht mal ab und an.


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

12.04.2013 um 08:37
@peggy_m

Da geb ich Dir recht, aber auch bei einem Unfall müssen nicht unbedingt Spuren auf der Straße zurückbleiben. Am Unfallwagen ganz sicher, aber wenn niemand etwas gesehen hat, kann das auch nicht überprüft werden. Selbst wenn die Polizei die Werkstätten in der Umgebung überprüft hat, ob jemand einen solchen Schaden hat reparieren lassen hat und nichts dabei herausgekommen ist, könnte es immer noch "schwarz" gemacht worden sein, der Unfallfahrer hat es ganz woanders reparieren lassen, hat es evtl. sogar selbst repariert oder hat das Auto einfach verkauft oder verschrotten lassen.

Ein freiwilliges Untertauchen kann ich mir auch gut vorstellen. Das scheint es viel öfter zu geben als man es für möglich hält.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

12.04.2013 um 13:23
cat888 schrieb:aber auch bei einem Unfall müssen nicht unbedingt Spuren auf der Straße zurückbleiben
stimmt wohl, aber Teile von Rückstrahlern oder Reflektoren wären vorstellbar. Und wenn man nach einem Unfall jemanden samt Fahrrad in seinen Lieferwagen packen kann, könnte man evtl. auch mit Blut o. ä. rechnen.

@kopischke

hab gerade gesehen, dass schon wieder ein Mann vermisst wird, der auch einen Bezug zu Berlin hat, aber wohl außerhalb zum letzten Mal gesehen wurde. Ich sehe eine gewisse Ähnlichkeit bei den beiden Männern.

http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/383345/index.html


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

12.04.2013 um 17:44
Interessanter Fall, aber wenig Hintergrundinfos leider.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

12.04.2013 um 18:05
Stimmt, im Tagesspiegel und in der Morgenpost steht auch nicht mehr als im Polizeibericht.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

13.04.2013 um 10:45
kopischke schrieb:erst Gestern wurden da in Berlin doch wieder ein paar Polizeibeamter freigesprochen, obohl die Richterin überzeigt war die waren der schweren Körperverletzung schuldig, aber da die "netten" Beamten alle zusammengehalten haben und vor Gericht meinten keiner hätte was gesehen gab es Freispruch.
hast du mal einen Link dazu?


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

13.04.2013 um 11:26
Nein hatte ich in der Abendschau gesehen, aber ich kenne das so von Berlin.
Vor ein paar Jahren wurde auch ein Mörderpollizist der sein Opfer mit etlichen Schüssen getötet nur auf Bewährung verurteilt, obwohl es vorsetzlich war, aber auch da haben die Kollegen dem alle wieder mal beigestanden, der Fall kam damals auch groß in den Medien:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article8287935/Polizist-wegen-toedlichen-Schusses-verurteilt.html

Der Polizist soll der Exfreund der Freundin des Opfers gewesen sein so wurde damals erzählt und es soll laut den Zeugen (Freundin des Opfers und deren Familie) ja auch stimmen, aber schien das Gericht trotzdem nicht zu stören.

Solche Sachen kennt man ja vor allem aus Berlin, außerdem sind hier in und um Berlin wie sicher auch woanders in Deutschland Polizisten oft in kriminelle Sachen verstrickt.

Insider der Szene wie ich wissen das, daher wird auch so schnell keiner einem Polizisten was erzählen, man weiß ja nicht was der mit den Infos macht.

Der Luchterhand hatte da ja auch etliche Kontakte bei der Polizeit, wer weiß wer den am Ende hat wirklich verschwinden lassen.

Ich kenne selbst Polizisten welche Beziehungen in gewissen Kreise haben und dies schon seit der Wende, würde also auch keinem Polizisten so ohne Weiteres vertrauen.

Einen Polizisten habe ich auf seine Beziehungen direkt angespochen vor längerer Zeit, er meinte er will auch nur ruhig leben und wenn man da nicht mitspielt kann einem schnell mal das Haus abfackeln oder der Familie was passieren, so ist es und sein Gehalt sei nicht hoch genug um sein Leben dafür zu rsikieren.

Ich kann manche Polizisten schon verstehen, aber Andererseits sollten doch nur ehrliche Menschen in den Polizeidienst gehen bzw. wenn sie erpresst werden oder was Ähnliches diesen verlassen.

Schade das man in dem eigentlichen Fall des verschwundenen Lokführers absolut nichts Neues hat.

Nicht die kleinste Anhaltsspur, trotzdem gehe ich von einer Straftat aus, ich denke er ist nicht freiwillig untergetaucht.


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

13.04.2013 um 11:28
Hier habe zu der kürzlichen Sache mit den freigesprochenen Polizisten noch was gefunden:

http://www.taz.de/!114275/


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

14.04.2013 um 17:24
@kopischke

danke für die Links.

"aber ich kenne das so von Berlin."

Das scheinen aber doch wirklich wenige Einzelfälle zu sein. "Schwarze Schafe" gibt es überall, leider auch bei der Polizei.

Diese Taktik, aus einer Gruppe heraus Leute zu attackieren, scheint sich jetzt in gewissen kriminellen Schlägerkreisen zu etablieren. Jeder darf mal treten. Wer dann den finalen Tritt gegeben hat, lässt sich später nicht mehr feststellen. Also werden die Leute freigesprochen bzw. kommen mit milden Strafen davon.

Da scheint mir der Haken bei unserer Gerichtsbarkeit zu liegen, nicht bei der Polizei,die ermittelt und Täter fasst, die dann vom Richter wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Das kann man in der letzten Zeit oft beobachten und ich fürchte, auch im Falle von Jonny K. , der am Alexanderplatz totgeschlagen wurde, wird es ähnlich laufen.


Wenn Leute Verbrechen, die sie beobachten, nicht melden, deutet das schon auf mafiöse Strukturen hin. In einem Rechtsstaat sollte es so nicht sein. Wie ich hier irgendwo in einem Mobbing-Thread gelesen habe, werden die Kinder schon bisweilen von Lehrern dazu angehalten, nicht zu "petzen", wenn man sie mobbt. Wenn das so wirklich stimmt, ist das schon übel. Da haben Leute wohl offenbar ein verdrehtes Unrechtbewusstsein...


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

15.04.2013 um 15:39
Alles traurig aber leider wahr.
Hoffe auch im Jonnyfall wird es wenigstens einmal anders laufen, aber gerade die Berliner Justiz erscheint immer wieder sehr blind.


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

16.04.2013 um 20:13
Zu dem anderen Fall der hier kurz wegen der Ähnlichkeit, sowie der räumlichen Nähe angesprochen wurde, die Leiche wurde nun gefunden:

http://www.rbb-online.de/taeteropferpolizei/archiv/tter___opfer___polizei1/mordfall_sebastian.html


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

16.04.2013 um 21:39
Ist bekannt ob er schon öfter mal Unfälle mit Personen hatte, also welche "tot gefahren" hat?
so konnte es ja auch sein , dass er entführt wurde von einem familienangehörigen eines Toten sich rächen wollte... Wenn er solche unfälle hatte
oder es hat ihn so sehr belastet alles und vielleicht hatte er auch private oder berufliche Probleme und wollte einfach weg ... Wenn er sportlich war kann er sicherlich eine Strecke gut und schnell zurück legen...
das alles setzt naturloch voraus das er eben personenunfalle hatte ...


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

17.04.2013 um 10:13
Mensch stimmt ja das wurde bisher außer Betracht gelassen, der kann tatsächlich jemanden überfahren haben und dann wollte sich jemand anderes dafür rechen, ob die Polizei dieser Theorie schon nachgegangen ist, bzw. überhaupt noch ermittelt?
Bei der Berliner Polizei bin ich mir da nie so sicher, da wird doch immer schnell was zu den Akten gelegt.


melden
levia33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

17.04.2013 um 10:16
vielleicht hatte er sich selbst überfahren


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

17.04.2013 um 19:22
Man sollte ja annehmen das die Polizei auch in die Richtung ermittelt...
man hört ja öfter mal von Rache Taten...ich finde das gar nicht so unrealistisch...
wäre echt cool wenn man darüber was wissen wurde .. :\


melden
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

18.04.2013 um 18:38
Ja also den anderen Vermissten da haben die ja nun (wie wurde ja nicht genau gesagt) ermordet aufgefunden in der Nähe von Dresden, vom Lokführer aber nach wie vor nicht die geringste Spur.

Außerdem was bitte kann der Lokführer dafür wenn er jemand überfährt?

Der sieht den doch entweder nicht oder wenn dann meist zu spät.


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

18.04.2013 um 18:44
@kopischke
Es gibt Leute die Nicht wissen an wem den Frust auslassen,was liege da näher als der Lokführer?


melden

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

18.04.2013 um 21:28
Natürlich kann der lockführer meist nichts dafür, aber als Angehöriger will man das wahrscheinlich meist nicht wahrhaben wurde ich sagen...
die anderen sind auch an der gleichen Stelle verschwunden?


melden
Anzeige
kopischke
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Berliner Lokführer 2 1/2 Jahre vermisst: Nun tot aufgefunden. Verbrechen?

24.04.2013 um 13:51
Nein nicht an der gleichen Stelle, aber in der Nähe, aber gibt da auch andere Parallelen.
Ja an Lokführern und Busfahrern lassen ja öfter gewisse Leute ihren Frust ab, mit denen möchte ich also nicht tauschen, auch wenn die gut verdienen, aber die werden auch oft angegriffen.
Wer weiß vielleicht hatte der ja mal einen aus irgendeinem Grund aus dem Zug geworfen und der hatte sich gerächt an ihm?


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt