Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Klappentext - fühlt ihr euch angesprochen? Kritik erwünscht

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Kritik, Text, Verbesserungen

Klappentext - fühlt ihr euch angesprochen? Kritik erwünscht

24.04.2013 um 11:33
@du_selbst

Für einen Klappentext leider nicht geeignet.


melden
Anzeige
panurg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klappentext - fühlt ihr euch angesprochen? Kritik erwünscht

14.07.2013 um 23:38
@du_selbst

Wie schon gesagt wurde ist das für einen Klappentext recht lang. Mein Lieblingsklappentext ist übrigens: >"Handelt es sich um ein Fahrrad?" fragte er.< - und das ist eins meiner Lieblingsbücher geworden, aber das nur nebenbei :-)

Für meinen Geschmack ist das zu kokett. Nette Grundidee, mag sein, aber sie kommt einerseits zu aufdringlich rüber, andererseits zu vage. Ich vermisse etwas die Konzentration auf das Wesentliche.

So ist mein Eindruck.

Ich habe aber auch manche Bücher wegen eines Klappentextes, der mich abtörnte oder wegen PR, die mich nicht ansprach, erst später zufällig gelesen und für gut befunden, und umgekehrt auch.

Also bleib am Ball.

Wie siehts denn eigentlich aus? Ist ja schon eine Weile her, seit dem letzten Beitrag.

Oder denkst du über eine Karriere als Klappentextautor nach?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klappentext - fühlt ihr euch angesprochen? Kritik erwünscht

15.07.2013 um 12:20
Lach, momentan ist Verlags Ping Pong angesagt. Das könnte ne Weile dauern. Wenns was neues gibt, geb ich bescheid. Danke der Nachfrage. @panurg


Und wegen dem Klappentext, hab schon darüber nachgedacht ihn auf den Kopf zu stellen also von Unten nach Oben zu lesen, oder was komplett anderes, was in der Art:

Im Spiegel der Bücher.

Bevor du dieses Buch jetzt öffnest, bevor du jetzt weiter liest, versuche dich nun, einen Moment lang, daran zu erinnern, wer du nicht mehr bist, wer du noch niemals warst, und wer du niemals wieder sein wirst, das Nichts, den Tod, dein Tod. Versuche dich, einen Moment lang, in mich hinein zu versetzen. Diese ganzen Schriften, jeder einzelne dieser Buchstaben, ist nämlich dadurch entstanden, dass du dir vorgestellt hast, was dich an meiner Stelle erwartet. Was du dir vorgestellt hast, als du an meiner Stelle warst, und diesem Spiegel zum ersten, aller ersten mal, begegnet bist.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
15am 24.05.2015 »
42am 05.08.2014 »
8am 08.09.2013 »
112.009 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden