Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

858 Beiträge, Schlüsselwörter: Entführung, Kampusch, Grandt, Staatsaffäre
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 18:09
http://www.oe24.at/kultur/oesterreich/wien/Brigitta-Sirny-Kampusch-Mein-Leben-ohne-Natascha/82101


melden
Anzeige
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 18:22
Natascha Kampusch konnte am 23.08 2006 aus ihrer "Gefangenschaft" flüchten.

http://www.oe24.at/kultur/oesterreich/wien/Brigitta-Sirny-Kampusch-Mein-Leben-ohne-Natascha/82101

Der Artikel ist vom 10.08. 2007.

Schaut euch einmal die Haare von Natascha Kampusch an.


melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 18:33
Natascha Kampusch hatte Jahre vor ihrer Flucht wohl kaum eine Glatze.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 18:43
TPriklopil fuhr in den wald,telefonierte,und sagte am telefon "die kommen nicht"
Er telefonierte wohl mehrmals und hektisch.
Könnte man davon ausgehen, dass er Natascha nicht - wie vorgesehen - los wurde,
sondern auf ihr "sitzen blieb". Möglicher Weise, weil sie als unattraktives Pummelchen
nicht den Ansprüchen gerecht wurde?


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 18:46
ramisha schrieb:Möglicher Weise, weil sie als unattraktives Pummelchen
nicht den Ansprüchen gerecht wurde?
Wieso? Durchs Telefon können DIE sie nicht gesehen haben. Smartphone gabs damals noch keins.


melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 19:11
@ramisha

Man könnte auch davon ausgehen, das diese ganze "Entführungsgeschichte" erstunken und erlogen ist.

Eine Entführungsgeschichte, die zur Einnahmequelle wurde.

Und alle liquidiert wurden, die davon wussten.

Ein Perfektes Verbrechen?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

06.10.2013 um 20:33
Da hier gerade recht wilde Spekulationen entstehen.

Wie wäre es mit NK und WP sind beides Opfer, natürlich jeder auf seine Weise, eines etwas größeren Rings geworden.
Man sollte mal mehr im Rotlichtmilieu nach Antworten suchen.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 05:59
@Agnodike
Auch wenn es manchmal verlockend ist, an die "ganz grosse Verschwörung" zu glauben - ich denke, dass die "grosse Verschwörung" auch als Arbeitshypothese wenig nützlich ist.
Ich bin überzeugt davon, dass wir es mit mehreren, dreckigen Gruppen zu tun haben (die teilweise durch einzelne Personen verbunden, aber nicht grundsätzlich vernetzt sind).

Die (möglichen) Gruppen sind:
•die Familienbande - die das Leben vor dem Verschwinden und die Umstände des Verschwindens vertuschen wollen.

•die Mittäter und Mitwisser - die nicht vor Gericht wollen.

•die Mieter - Personen mit SM-Neigung, die das Opfer mieteten und "benutzten"

•die Drittmieter - Personen mit SM-Neigung denen das Opfer von Mietern (z.B. für Erpressungen) zugeführt wurde

•die Zudecker in Justiz und Exekutive - die ihr Versagen bei der Fahndung und danach vertuschen wollen.

•die ursprünglichen Abnehmer - die Personen, die Priklopil im Wald treffen wollte - aber "Sie kommen nicht"

•die "Nebenerfolge" - Kriminelle, die zufällig erwischt werden, weil das Umfeld durchleuchtet wird, die aber mit der Entführung nichts zu tun haben.

•die Berater - die möglichst viel Geld lukrieren wollen.
Diese Theorie gefällt mir persönlich sehr gut.


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 07:27
@bärlapp

Auch für mich ist die "ganz große Verschwörung" nicht wirklich greifbar.

Dass niemand Interesse an der Aufklärung hat, liegt vielleicht daran, dass die Beteiligten Angst haben ihre Fehler (Staatsanwaltschaftliche Unterlassungen), Unfähigkeit (Polizei), Kleinkriminalität (Scheinehe, Schwarzgeld, Erschleichung von Vermögen) und Lügen (8 Jahre im Keller) werden entdeckt.
bärlapp schrieb:•die Zudecker in Justiz und Exekutive - die ihr Versagen bei der Fahndung und danach vertuschen wollen.
Darin sehe ich das größte Problem: Blender und Eitelkeiten in Justiz und Executive, die eine echte Evaluierung niemals möglich machte.


melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 10:16
Erschleichung von Vermögen und Lügen (8 Jahre im Keller).

Natascha hat ihren Angaben nach in "Gefangenschaft" den Umgang mit Medien geübt.

Demnach wusste sie, das sie "flüchten" wird, und es einen Rummel um sie geben wird.


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 10:34
@Emilly

die Geschichte mit den Euromünzen war seltendämlich.


melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 10:45
@DieLilly

Lilly, ich habe mir damals die Finger wund geschrieben, damit so einiges überprüft wird.
Aus dieser Umgebung.
Der Erfolg war, mir wurde alles gesperrt.

Von der Polizei gesperrt.


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:13
@Emilly
und wie hat die Polizei das begründet?


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:17
Ja, das das sehr ungeschickt war, stand im Grandt-Buch auch drin...das mit den Euro-Münzen...und auch die Frage nach dem warum ist da gestellt worden..


melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:21
@Tussinelda

Ich habe nachgefragt, und die Antwort war:

DAS GIBT ES NICHT


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:32
@anser

Finde im Grandtbuch momentan die Stelle nicht. Aber sie wollte anfangs absolut den Eindruck erwecken, dass sie von der Aussenwelt - egal in welcher Richtung und seien es auch nur Euromünzen - absolut abgeschnitten war. Das Gegenteil wurde ja längst bewiesen.


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:36
@DieLilly
DieLilly schrieb:Auch für mich ist die "ganz große Verschwörung" nicht wirklich greifbar.

Dass niemand Interesse an der Aufklärung hat, liegt vielleicht daran, dass die Beteiligten Angst haben ihre Fehler (Staatsanwaltschaftliche Unterlassungen), Unfähigkeit (Polizei), Kleinkriminalität (Scheinehe, Schwarzgeld, Erschleichung von Vermögen) und Lügen (8 Jahre im Keller) werden entdeckt.
Da geh ich mit Dir konform...Aber das ist eben ein ganzschöner Wust, der einen ganzen Haufen von Menschen betrifft, von denen natürlicherweise keiner Interesse an Aufklärung hat... Die Frage ist, wo ist der Rote Faden, wo ist der Zipfel...zum ziehen...


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:37
@anser
Ich denke, dass es ein paar Zipfel gibt. Man muss halt "nur" die Kruste um den jeweiligen Zipfel beiseite räumen.


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:46
@Derleise
"nur" ....hmmm


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:50
@Derleise
Und was kommt dann raus?
Lauter kleine Verbrechen und Lügen?


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:53
Wichtig wäre doch der eine grosse, "richtige" Zipfel....welcher ist der? Mir fällt ja einer ein....


melden
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:54
@anser
Dann sag mal


melden

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:55
@Emilly
Öh nee :-) fragst mal nach, zuerst bei der Kollegin, bei der die meisten Wiedersprüche auftauchen?


melden
Anzeige
Emilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Staatsaffäre Kampusch - Das Buch zum Entführungsfall

07.10.2013 um 11:57
@anser
Kannst Du dich klar ausdrücken?


melden
556 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nur ein Buch27 Beiträge