Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Seite 242

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher, Experiment, 242
Usul
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 12:11
Ich würde gerne ein kleines Experiment durchführen. Ich möchte euch bitten, dass ihr mal zu eurem Bücherregal geht, euer (derzeitiges) Lieblingsbuch rausholt und die Seite 242 aufschlagt. Dann lest ihr die Seite und schreibt den besten Satz oder die beste Passage hier rein, vielleicht noch mit Angabe des Buchtitels + Autoren.

Welches Buch, ob Sachbuch, Roman, whatever, ist egal, nur ein Bilderbuch würde uns wohl nicht viel weiterhelfen. Und das Buch sollte (mehr als) 242 Seiten haben. ;)

Hintergrund des Experiments: Ihr kennt sicherlich das Gefühl hat, dass einem manche Zahlen immer wieder begegnen. Ich habe schon manches mal in einem (Sach-)Buch einen Begriff nachgeschlagen um festzustellen, dass das was ich suchte auf der Seite 242 zu finden war. Fernab jeglicher Zahlenmystik oder unsinniger Esoterik weiß ich, dass das Gehirn ein Musterssucher ist und es "findet" auch (nicht vorhandene) "Muster" im Zufallsrauschen.

Ungeachtet dessen würde mich interessieren, was in anderen Büchern so auf Seite 242 steht. ;)


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 12:32
Look behind him instead, to the circle of light that the fire has made, and leave Kvothe to himself for now. Everyone deserves a moment or two alone when they desire it. And if by chance there were tears, let us forgive him. He was just a child, after all, and had yet to learn what sorrow really was.
The Name of the Wind, Patrick Rothfuss
So?


melden

Die Seite 242

27.02.2014 um 12:37
Die Peitsche klang wie ein Blitzschlag. Sie rollte sich Viserys um den Hals und riss ihn rückwärts. Mit allen vieren von sich landete er im Gras, verdutzt und würgend. Die dothrakischen Reiter johlten, als er versuchte, sich zu befreien. Der mit der Peitsche, der junge Jhogo, schnarrte eine Frage hervor. Dany verstand seine Worte nicht, doch inzwischen war Irri da und auch Ser Jorah mit dem Rest ihres khas. »Jhogo fragt, ob Ihr seinen Tod wünscht, Khaleesi«, sagte Irri.
»Nein«, erwiderte Dany. »Nein.«

George R. R. Martin, Das Lied von Eis und Feuer 1 - Die Herren von Winterfell

Stellvertretend für die ganze Reihe...


melden

Die Seite 242

27.02.2014 um 12:45
Informationen sind als Muster und Bilder abgelegt, weshalb sich Ihr Gehirn eine Telefonnummer schwerer merken kann, sich jedoch wesentlich leichter als ein Computer damit tut, ein Gesicht wiederzuerkennen.

Die Vermessung des Körpers, Brian Clegg


melden

Die Seite 242

27.02.2014 um 14:16
Wir alle beugen uns vor, während James durch die verschiedenen Fenster blättert, die er geöffnet hat. Jedes ist gefüllt mit Reihen von Miniaturbildern von Videoclips.
"Das sind die...?", frage ich.
"Genau. Das sind die Clips des Predigers. Weitergepostet von Usern zu anderen, ähnlichen Webseiten überall auf der Welt."
Er zuckt die Schultern. "Das große Fressen fängt im Web viel schneller an, als in der wirklichen Welt."
Alan reibt sich mit beiden Händen das Gesicht. "Heilige Scheiße", flüstert er.

"Das Böse in uns." - Cody McFadyen


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 16:55
Mein lieber Freund des Nein, des Nein, des Nein und des Nein. Du hast dich entschieden, eine Schwelle zu überschreiten und eine Welt zu betreten, die deine Erwartungen und deine Vorstellungen, von dem was ist und dem was noch sein könnte, vom einen auf den anderen Moment, vollkommen zerschmettert, vernichtet und zerstört. Du hast soeben einen Spiegel geöffnet, der gar nichts über dich weiss.

Im Spiegel schwarzen Labyrinth. - Anonym


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 17:20
Grand Cherokee starrt auf das Geld und versucht, Xin ohne Worte etwas mitzuteilen. Sein Anliegen ist offensichtlich. Die Sprache der Gier braucht keiner Vokabeln. Xin greift erneut in die Jacke und erhöht den Betrag. Der Junge nagt an seiner Unterlippe, dann nimmt er die Scheine und deutet mit dem Kopf ins Innere der Wohnung.

"Limit" - Frank Schätzing


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 17:24
@Usul
So, und nun weißt du, was so jeder von uns liest und kannst unseren Intellekt beurteilen?
Das glaube ich nicht, denn Vielfalt macht die Intelligenz aus und wem ein Zola nicht fremd
ist, der sollte vielleicht auch mal Bukowski gelesen haben - oder die Bibel.


melden
Usul
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 17:32
Vielen Dank für die Beiträge bisher! Sehr interessante und z.T. faszinierend rätselhafte Beiträge. Finde ich schon mal ganz bemerkenswert, was für "Perlen" dort auf der ominösen Seite 242 geschrieben wird. :)

@Demandred
Usul schrieb:So?
Ja, so hatte ich es mir gedacht.

@du_selbst
du_selbst schrieb:Im Spiegel schwarzen Labyrinth. - Anonym
Klingt eigenartig. Steht das so auf der Seite 242? Was ist das für ein Buch?

@ramisha
ramisha schrieb:So, und nun weißt du, was so jeder von uns liest und kannst unseren Intellekt beurteilen?
So war es nicht gedacht oder gemeint. Intellekte bewerten mache ich seit einigen Jahren nicht mehr, dafür bin ich nicht schlau genug. ;)


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 17:53
@Usul

So stets geschrieben auf Seite 242 in der dreimaligen deutschen Erstausgabe aus dem Jahre 2013. Mittlerweile wurden jedoch der Titel und auch die Reihenfolge der Kapitel geändert und die aktuelle Ausgabe umfasst noch ca. 220 Seiten.


Um deine Neugier zu befriedigen guckst du hier:

https://docs.google.com/document/d/1dVzPX9Hnq3qs7vOLXOnM4hvBsycvp9LdKXX28ciw-AE/edit?pli=1


melden
Usul
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 20:50
In unserer Welt wird solch ein Konzept >Privativum< genannt - die Abwesenheit von etwas. Und in unserer Welt haben Privativa keine Eigenexistenz. Wissen existiert, Unwissenheit aber nicht; Wärme und Licht existieren, aber nicht Kälte und Dunkelheit. Nicht als Dinge.

(Terry Pratchett, Ian Stewart & Jack Cohen, Die Gelehrten der Scheibenwelt, 1999)


melden
Scissors
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

27.02.2014 um 21:28
Amaranta fühlte sich von ihrer gezierten Aussprache und von ihrer Gewohnheit, jedes Ding zu beschönigen, so angewidert, dass sie vor ihr immer Kauderwelsch sprach.
"Diefisefe", sagte sie, "gefehörtfe zufu defenenfen diefisichfi vorfo ihfirerfer eifeigenfenenfen Scheifeissefe efekelnfen."
Eines Tages wollte Fernanda, verärgert über die Spötterei, wissen, was Amaranta da sage, und diese beschönigte ihre Antwort nicht.
"Ich sage", sagte sie, "dass du zu denen gehörst, die den Arsch mit der Stirn verwechseln."
Von jenem Tag an tauschten sie kein Wort mehr miteinander. (...)

(Gabriel Garcia Marquez – Hundert Jahre Einsamkeit)


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

28.02.2014 um 07:23
@Demandred
Argh, das wollte ich auch nehmen!!!


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

28.02.2014 um 07:30
@ramisha
Bei Schätzing-Büchern ist auf Seite 242 ja quasi noch Anfang, oder bestenfalls die Vorstellung der Charakter grade so durch :-)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

28.02.2014 um 16:11
@SOAK
Und es sind so viele! Ich frage mich manchmal, ob er nicht ein paar Akteure hätte
einsparen können. Aber ansonsten lese ich ihn gern.


melden

Die Seite 242

28.02.2014 um 19:19
Würd ja gern mitmachen, aber mein Kindle hat keine seitenzahlen....


melden
Usul
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

28.02.2014 um 19:46
@Adrianus
Adrianus schrieb:Würd ja gern mitmachen, aber mein Kindle hat keine seitenzahlen....
Das ist Schade. Offenbar ein Nachteil des E-Books. Aber wie findet man dann irgendwas wieder?


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

28.02.2014 um 20:20
@Adrianus
Man kann sich beim Kindle auch Seitenzahlen anzeigen lassen.

Menü->Go to page...


melden

Die Seite 242

01.03.2014 um 00:50
@SOAK
nope, geht nicht


melden
Anzeige
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Seite 242

01.03.2014 um 09:49
Ich hab grade einen Radiobericht über Stieg Larsson gehört, also denk ich mir ich lese mal auf Wikipedia über den Herr Larsson.
Und, lustiger Zufall, im Wikipedia Artikel wird u.a. auch folgendes Zitiert:

Bjurman war ein serious pain in the ass oder, wie ihr dämmerte, auf dem besten Wege sich zu einem major problem zu entwickeln (S. 242)

Quelle: Wikipedia Stieg Larsson


melden
419 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt