weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Buchzitate

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher, Zitate
nicole135
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

13.03.2014 um 10:29
Hallo...

Da ich immer wieder auf der Suche nach tollen Zitaten aus Büchern bin, hab ich mir gedacht ich erstell mal ein Thema dazu. Postet hier eure schönsten, traurigsten, witzigsten, usw. Buchzitate!


Ich mach mal den Anfang mit einem sehr schönen Zitat.


Es ist aus der Widmung von den Büchern BLACK DAGGER Mondspur & Dunkles Erwachen:

Gewidmet: Dir.
Niemand kann dir je gleichen.
Für mich... bist du der Einzige.
Mir fehlen die Worte dafür...


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

13.03.2014 um 10:31
@nicole135
Hast du mal in die SuFu Zitate eingegeben?
Es gibt schon diverse "Zitatethreads.
Vielleicht ist ja da auch etwas für dich dabei.


melden
nicole135
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

13.03.2014 um 12:55
@emanon
Ja habe ich!
Habe allerdings nichts auf Bücher bezogenes gefunden.


melden

Buchzitate

13.03.2014 um 13:11
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

13.03.2014 um 17:55
Hab mal eine Frage. Ich suche schon lange den Schriftsteller bzw Buchtitel zu folgendem Zitat:

"Nur die Feuergeborenen verstehen das Blau."

Vielleicht kennt es ja jemand und danke im Voraus.


melden

Buchzitate

14.03.2014 um 09:43
"Ich mag ihn."
- So gut wie jedes Buch.


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

14.03.2014 um 13:10
@kavinsky
Ist von Carl Sandburg aus den Rootabaga Stories.
Wikipedia: Rootabaga_Stories


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

14.03.2014 um 13:32
@Demandred

Ich danke dir :) echt jetzt - seit Jahren geistert dieser Satz in meiner Birne rum und jetzt
kann ich ihn endlich wohin stecken.

Ps: Du bist aber schlaaauu ..... :)


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

14.03.2014 um 13:33
@kavinsky
Ich hab den Satz bei Google instinktiv einfach auf Englisch eingegeben und da kamen sofort Ergebnisse.


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

14.03.2014 um 13:36
@Demandred

Manno - da bin ich gar nicht drauf gekommen. Habe es immer nur auf deutsch versucht. Zu blöd :(


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

14.03.2014 um 13:36
@kavinsky
Was wärt ihr alle nur ohne mich? :D


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

14.03.2014 um 13:37
@Demandred

Lol ...


melden

Buchzitate

01.05.2014 um 21:53
"(...) übrigens macht Ihr eure Fehler auf eine so freundliche Weise wieder gut,dass man fast versucht ist,Euch dafür zu danken,dass Ihr sie begangen habt."

aus "Der Graf von Monte Christo" von Alexandre Dumas


melden

Buchzitate

01.05.2014 um 23:27
"You know what I think? [...] That people's memories are maybe the fuel they burn to stay alive.
Whether those memories have any actual importance or not, it doesn't matter as far as the maintenance of life is concerned. They're all just fuel.
Advertising fillers in the newspaper, philosophy books, dirty pictures in a magazine, a bundle of ten-thousand-yen bills: when you feed 'em to the fire, they're all just paper.
The fire isn't thinking 'Oh, this is Kant,' or 'Oh, this is the Yomiuri evening edition,' or 'Nice tits,' while it burns.
To the fire, they're nothing but scraps of paper.
It's the exact same thing.
Important memories, not-so-important memories, totally useless memories: there's no distinction--they're all just fuel."
Auf Deutsch fühlt sich das meiner Meinung nach weniger "richtig" an, weniger verständlich, aber der Vollständigkeit halber, die (ungefähre) Übersetzung:
"Ich frage mich, ob die Erinnerungen für uns Menschen nicht der Kraftstoff sind, von dem wir leben?
Ob diese Erinnerungen wirklich wichtig sind oder nicht, ist für das Weiterleben nicht von Bedeutung. Sie sind nur Brennstoff.
Werbeblöcke in der Zeitung, Bücher über Philosophie, schmutzige Bildchen in Magazinen, ein Bündel Geldscheine: Wenn man sie ins Feuer wirft, sind sie alle nur Papier.
Wenn das Feuer sie verzehrt, denkt es sich nicht 'Oh, das ist ja Kant' oder 'Oh, ein Artikel aus der Yomiuri-Zeitung' oder 'Tolle Brüste'.
Für das Feuer sind es nur Papierfetzen.
Genauso ist es mit Erinnerungen.
Bedeutsame Erinnerungen, weniger bedeutsame oder solche, die völlig sinnlos sind, alle sind sie nur Brennstoff, ohne Unterschied."
Aus Haruki Murakamis "After Dark".

Ich hoffe, der Abschnitt ist nicht zu lang für ein ordnungsgemäßes Zitat. Damit das rechtlich auch alles schön fein ist, ein kleiner Zusatzgedanke:
Ein bisschen erinnerte mich die Passage an eine Idee aus einer Kurzgeschichte, die, wenn ich mich recht erinnere "Flying Lessons" heißt und in Kelly Links (etwas wirrem) Sammelwerk "Stranger Things Happen" zu finden ist.
Dort ist die wörtliche Rede allerdings von Toten, die sich an den Erinnerungen ihrer Lebenszeit wärmen:
Inside the door, there is no light but the foxfire glow of your own body. The dead flicker like candles around you. They are burning their memories for warmth.
bzw.
Hinter dem Tor herrscht kein Licht außer dem schwachen Schimmer* deines eigenen Körpers. Die Toten ringsum flackern wie Kerzen. Sie verbrennen ihre Erinnerungen, um sich daran zu wärmen.
Das klingt auf Deutsch noch seltsamer, ich entschuldige mich, auch für die Gesamtlänge des Posts.

*Foxfire beschreibt (abgesehen von magischen Interpretationen) eigentlich Biolumineszenz, wie sie durch (Leucht-)Pilzbefall auf Holz zu sehen ist. Ein richtig schönes, deutsches Wort hierfür ist mir leider nicht bekannt.


melden

Buchzitate

02.05.2014 um 04:02
Sie hatte das Konservatorium in Den Haag besucht und war Fachfrau, die wusste, daß es beim Musizieren nicht um das Ausdrücken von Emotionen ging, sondern um das Erzeugen von solchen:
das konnte nur gelingen, wenn es professionell geschah, das heißt unbewegt wie ein Chirurg.

Harry Mulisch Die Entdeckung des Himmels

So ein geiles Buch.:lv:


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

02.05.2014 um 16:37
》Das ist nicht lustig!《, brüllte ich ihn an. 》Meine Angst ist nicht lustig! Seit Wochen reisse ich mir den Arsch auf! Seit Wochen versuche ich, dir irgendwas zu beweisen! Seit Wochen habe ich Schiss, dass ich beim kleinsten Fehler die Prüfung nicht bestehe und ... Hasta la vista, lachen, ich bleib doch lieber bei meiner Frau! Und jetzt kreuzt sie hier auf und ihr redet und und und ...ich scheiss mir fast in die Hose und und und.... nichts! Kein Ton, zu mir sagst du keinen Scheisston ! Kein Wort, was aus unswird, wie es weiter geht!《


Conni Lubek - Entlieben für Fortgeschrittene


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

02.05.2014 um 16:41
Narzisstische Störungen sind keine Krankheit wie eine Virusgrippe oder ein Beinbruch, die in allen Gesellschaften gleich aussehen.
Sie sind immer auch die Karikatur sozialer Werte.

Wolfgang Schmidbauer - die verletzte Narzisse


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

02.05.2014 um 16:42
Böse ist ein Wort, das wir verwenden, um die Abwesenheit des Guten zu beschreiben, so wie wir das Wort Dunkelheit benutzen, um die Abwesenheit des Lichtes zu beschreiben, oder Tod, um die Abwesenheit des Lebens zu beschreiben. Sowohl das Böse wie auch die Dunkelheit kann man nur in Relation zu dem Licht und dem Guten begreifen. Sie besitzen keine wirkliche Existenz. Ich bin Licht, und ich bin gut. Ich bin Liebe, und in mir gibt es keine Dunkelheit. Das Licht und das Gute existieren wirklich. Wenn du dich also vor mir verschließt, stürzt du dich damit selbst in die Dunkelheit.

Von William Paul Young / Die Hütte


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchzitate

03.05.2014 um 11:14
IMG-20140503-WA0011


IMG-20140503-WA0010


IMG-20140503-WA0009


IMG-20140503-WA0008


IMG-20140503-WA0007


IMG-20140503-WA0006


IMG-20140503-WA0005


IMG-20140503-WA0004


melden
Anzeige

Buchzitate

03.05.2014 um 15:58
“Weren't we all crazy in our sleep? What was sleep, after all, but the process by which we dumped our insanity into a dark subconscious pit and came out on the other side ready to eat cereal instead of our neighbor's children?”
Mangels deutscher Fassung in meinem Haushalt müsst ihr wieder mit meinen sinngemäßen Übersetzungshäppchen leben:
“Waren wir im Schlaf nicht alle verrückt? Was war denn schon Schlaf, wenn nicht ein Vorgang, in dem wir all unseren Wahnsinn in eine dunkle Grube unseres Unterbewusstsein warfen, damit wir anschließend anstelle der Nachbarskinder unsere Cornflakes essen konnten?”
Aus Jeff Lindsays Darkly Dreaming Dexter


@Stonechen
Ganz toll, da sind ein paar echte Juwelen dabei.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden