Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Genres der Literatur

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Literatur, Schreiben

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:08
Es ist schlicht unmöglich, Literaturgattungen exakt einzugrenzen.
Die Unteilung hinsichtlich der Länge ist da imHo der kleinste gemeinsame Nenner.

Stokers Dracula z.B. ist m.M.n. nicht lang genug für einen Roman, aber die Aufsplitterung in die Fragmente eines Tagebuchromans schließt auch die gängige Einordnung in die Novelle aus.
Hier erfolgte die Einordnung wohl offenbar nach dem Inhalt, der die Erzählung(en) zum Roman erklärt, und nicht nach der bescheidenen Länge.

Aber, ich bin kein Germanist.
Zumindest schließen sich Kapitel und Kurzgeschichte nicht gegenseitig aus.


melden
Anzeige

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:37
Kurzgeschichte:
- unvermittelter Einstieg (Leser steigt ohne Einleitung direkt ins Geschehen ein)
- wenige Personen (ueberschaubarer Handlungsraum)
- nur ein Handlungsstrang
- Ort und Zeit bleiben bestehen
- offenes Ende

Wie gut, dass ich die letzte Pruefung in Creative Writing bestanden habe ;)


melden
träumer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:41
ja genau das meine ich!


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:42
Cathryn schrieb:- unvermittelter Einstieg (Leser steigt ohne Einleitung direkt ins Geschehen ein)
Definiere "unvermittelten Einstieg".
Außerdem: Lovecraft
Cathryn schrieb:- wenige Personen (ueberschaubarer Handlungsraum)
Dirk Bernemann
Cathryn schrieb:- nur ein Handlungsstrang
Alexej Tolstoj
Cathryn schrieb:- Ort und Zeit bleiben bestehen
Stanislaw Lem
Cathryn schrieb:- offenes Ende
Poe


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:46
Da will man mal helfen und dann kommt sowas ... :(


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:48
Cathryn schrieb:Da will man mal helfen und dann kommt sowas ...
???
Ich wollte nur anhand der ersten mir eingefallenen Beispiele zart andeuten, daß imHo, immer imHo! diese Einteilungen nicht unbedingt Allgemeingültigkeit haben (sollten?), das war schon alles ...


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:49
*heul*


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:50
:(
Ich bin ja schon still ...


melden
träumer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:52
daak, die beispiele die du aufgezählt hast sind sonderfälle und die eigenschaften die cathryn aufgezählt hat zählen für kurtzgeschichten im allgemeinen.


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:56
Ich glaube nicht das das Sonderfälle sind.
Der "unvermittelte Einstieg" ist jeder Geschichte gegeben, die irgendwo und -wann ihren Anfang nimmt, und "Ort und Zeit" zum Beispiel sind in nahezu jeder SF-Geschichte wechselnd.
Abgeschloßene Geschichten sind ebenfalls keine Seltenheit, genausowenig wie mehrere Handlungsstränge.
Die angesprochenen Kriterien könnten schon fast ein Werturteil darstellen ...


melden
träumer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genres der Literatur

30.04.2008 um 20:59
lass es mich anders formulieren: bei kurzgeschichten sind sehr häufig die von cathryn beschriebenen eigenschaften der fall, was aber nicht ausschließt, das es bei anderen arten von texten nicht so sein kann.


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:04
Ich sage nur, das sich Kurzgeschichten imHo nicht anhand ihres Inhaltes definieren lassen.


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:08
Der oben angesproche Text koennte, sofern vom Inhalt passend, auch eine Erzaehlung sein.


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:09
Ist nicht ALLES eine Erzählung ... ?


melden
träumer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:11
Nein


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:12
Es gibt auch Berichte, Reportagen, Fiktion, Nacherzaehlungen, usw.


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:13
Oder ist eine Gebrauchsanweisung fuer dich auch eine Eraehlung? Oder ein Autopsiebericht?


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:13
Ist im weiteren Sinne nicht jede wieauchimmergeartete wiedergegebene Geschichte eine Erzählung?


melden

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:15
Eine Gebrauchsanweisung kann zumindest eine E. sein, und ein Autopsiebericht ist eine.


melden
Anzeige

Genres der Literatur

30.04.2008 um 21:16
btw: "Nein" ...? ^^


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lesen205 Beiträge