Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Buch, Lesen, Lektüre

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

03.10.2012 um 15:57
Ödön von Horváth - Jugend ohne Gott
Bertolt Brecht - Mutter Courage und ihre Kinder
Gotthold Ephraim Lessing - Nathan der Weise
Ausschnitte aus Nibelungenlied
Ulrich Plenzdorf - Die neuen Leiden des jungen W.
Johann Wolfgang v. Goethe - Faust I
Friedrich Schiller - Wilhelm Tell
(englisch) Charles Dickens - Oliver Twist
und noch 2 Schuljahre vor mir :p


melden
Anzeige

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

03.10.2012 um 15:59
Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

Zu viel wurde nicht gelesen.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

03.10.2012 um 21:00
Ich hätte ja gern was vernünftiges gelesen, aber wir bekammen kaum etwas vorgelegt, was man als lesenswert bezeichnen könnte. Bücher wie: Süchtig nach Satan (Karlhans Frank ), "Ich knall euch ab!" (Morton Rhue), "Dich krieg' ich auch noch rum" (Pete Johnson), "Abaut a Boy" (Nick Hornby) oder "Der Sonntag an dem ich Weltmeister wurde" (Friedrich Christian Delius) kann man wohl kaum als Bücher bezeichnen die es wert sind umbedingt gelesen zu werden vorallem in der Schule.
Was denken die sich bei der behörde eignetlich "Oh in dem buch geht es um drogen und sex das wird den kinder gefallen" oder wie soll ich mir das vorstellen.


Ich muss sagen, dass ich heil froh bin, dass ich zumindest mein Abitur über Woyzeck schreiben durfte.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

03.10.2012 um 22:15
Die Lektüre in der 7.-8. Klasse war die Schlimmste...als wenn Lehrer denken, dass die Schüler Bücher mit Sex, Alkohol und Selbstmord automatisch cool finden. Das eine Buch ging um einen Drogensüchtigen, der sich anfangs umbringen will und in Rückblenden kommt raus, dass er in einer Sekte war - was für ein Mist -.-
Dann wurde es besser: Woyzeck, Hamlet, Mutter Courage und ihre Kinder, das Parfum
Aber gab trotzdem noch Mist: Brave New World war die einzige Schullektüre, die ich nicht zu Ende gelesen habe, es war unerträglich, fast so unerträglich wie eine Biographie von Lena Christ, zu der ich mich geweigert habe ein Referat zu halten und dafür eine 6 gekriegt hab :D


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 10:21
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:"Abaut a Boy" (Nick Hornby)
Stimmt, das habe ich auch lesen müssen... oder so ähnlich. Zumindest weiß ich, wie es anfängt und wie es aufhört.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 14:24
@tris
Witzigerweise habe ich das Buch - wie viele andere Schulbücher - gar nicht gelesen, aber irgendwann habe ich diesen blöden Film gesehen und mir bei der Klausur etwas zusammengedichtet, lief erstaunlich gut.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 14:35
@C8H10N4O2
Ich hatte Glück, die Aufgabe in der Klausur war die Gegenüberstellung der Anfangs- und der Endsituationen der Protagonisten. *g*


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 14:39
@tris
Ich habe sonst eigentlich auch immer nur die ersten 20 und letzten 20 Seiten gelesen, der Rest wurde ja immer im Unterricht besprochen - Aber bei dem Buch hatte ich noch nicht einmal darauf bock xD


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 14:47
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Ich habe sonst eigentlich auch immer nur die ersten 20 und letzten 20 Seiten gelesen, der Rest wurde ja immer im Unterricht besprochen - Aber bei dem Buch hatte ich noch nicht einmal darauf bock xD
Ging mir meistens genauso. Erst dann in der Kolleg-Stufe waren manche Sachen lesenswert, aber davor habe ich von den Lektüren eigentlich nur "Per Anhalter durch die Galaxis" gelesen.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 14:48
@tris
WAS?! Ihr habt "Per Anhalter durch die Galaxis" gelesen?
da wird man ja richtig NEIDISCH!!!


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 15:02
@C8H10N4O2
Jap. Der Deutschlehrer hatte sich das Hörbuch auf seinen längeren Pendlerfahrten angehört gehabt und war seitdem ein Riesenfan davon.
Die Begeisterung hielt sich allerdings bei einigen in Grenzen, die Banausen konnten nichts mit Adams anfangen. War aber nur ausgleichende Gerechtigkeit, nachdem ich mit Schundliteratur wie "Hexenfeuer" gequält wurde. >.<

Wobei ich ja noch Glück hatte, ich hatte keinerlei Teenager-Problem-Literatur. Das kam dannbei meinen Brüdern, bis irgendwann die höhere Literatur kam, ging es bei deren Lektüren ausschließlich um Drogen, Alkohol, AIDS, Schwangerschaften oder Kurzliebesgeschichtensammlungen.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 15:11
@tris
Ja da kann man dich durchaus beneiden, ich war damals so verzweifelt, dass ich mit 16 freiwillig Kafkas Verwandlung gelesen habe, weil ich einfach neugierig war und wir das nie in der Schule hatten.

Nur in der Oberstufe kam zum Thema "Vater-Sohn-Beziehung" in einer Deutsch Klausur ein Text Kafkas vor, aber das war auch das einzige mal.
Große Weltliteratur war nicht zu finden bei uns, nicht einmal in der Oberstufe, da hatte wir "Nathan der Weise" und "Woyzeck" und neben ein paar von Goethes Gedichten, die ich nicht mehr sehen konnte, war's das auch.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 15:25
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Nur in der Oberstufe kam zum Thema "Vater-Sohn-Beziehung" in einer Deutsch Klausur ein Text Kafkas vor, aber das war auch das einzige mal.
Hättest halt ein bisschen kreativer sein müssen. Mein Bruder war schon zu Schulzeiten begeistert von der höheren Literatur. Er hat sich dann vor jeder Klausur ein anderes Werke oder eine Stellen daraus rausgesucht und dann den Aufsatz so geschrieben, dass er das irgendwie untergebracht hat. War der Hass-Schüler der Lehrerin, aber gute Noten musste sie ihm trotzdem geben. *g*
C8H10N4O2 schrieb:Große Weltliteratur war nicht zu finden bei uns, nicht einmal in der Oberstufe, da hatte wir "Nathan der Weise" und "Woyzeck" und neben ein paar von Goethes Gedichten, die ich nicht mehr sehen konnte, war's das auch.
Wobei ich ja sagen muss, dass mich auch die höhere Literatur manchmal gegraust hat. "Die Physiker" lese ich heute noch gern, vom Wyzeck kriege ich heute noch Anfälle.


Mir fällt gerade ein, Teenager-Problem-Literatur hatte ich doch ein Werk. Allerdings zählt Wedekinds "Frühlingserwachen" vermutlich schon zur höheren Literatur (bzgl. dem habe ich es mir mit meinem Deutschlehrer verscherzt, als wir das durchgenommen haben, hat er es auch mit seiner Theatergruppe aufgeführt und ich war einer von den beiden aus der Klasse, die als einzige nicht hin sind *g* Auch von meiner Mitteilung, dass ich mir kein Stück anschaue, das mir schon in Textform nicht gefallen hat, hat er sich nicht wirklich feundlich stimmen lassen)


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 15:38
@tris
Ich sage ja nicht, dass man "höhere Literatur" unbedingt mögen muss, aber es ist mir durchaus lieber als "Teenager-Problem-Literatur" - jedoch habe ich Goether seit jeher gehasst, ich mochte ihn weder menschlich, noch konnte ich mich für seine Werke begeistern. Außerdem hat es mich aufgeregt, dass wir neben Goethe praktisch keinen anderen deutschen Dichter behandelt haben!

Ich muss jedoch zugeben, dass ich aufgrund meiner Legasthenie nie ein großer Literaturfan gewesen bin, einfach weil mir in der Schule alles, was damit zutun hatte, schlecht gemacht wurde. Erst als ich älter wurde (ca. 16), las ich gern; mittlerweile lese ich, wenn ich Zeit finde, eher Unterhaltungsliteratur (per anhalter durch die galaxis, Star Wars, His Dark Materials ) und Sachbücher (z.B. von Harald Lesch)


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 15:46
@C8H10N4O2
C8H10N4O2 schrieb:Außerdem hat es mich aufgeregt, dass wir neben Goethe praktisch keinen anderen deutschen Dichter behandelt haben!
Ja, das ist oft so. Faust ist sowieso deutschlandweite Pflichtlektüre und wenn es dann zu Gedichten kommt, wird auch gerne auf den alten Geheimrat zurückgegriffen.
Ich erinnere mich auch noch an Ganymed- und Prometheus-Analysen bis zum Erbrechen.

Da bleibt dann natürlich keine Zeit für andere Schriftsteller oder Dichter.


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

04.10.2012 um 23:31
Deutsch: Nathan der Weise - Gotthold Ephraim Lessing
Mutter Courage und ihre Kinder - Bertolt Brecht
Die Welle - Morton Rhue
Die verlorene Ehre der Katharina Blum - Heinrich Böll
Woyzeck - Georg Büchner
Antigone - Sophokles
Der Vorleser - Bernhard Schlink
Deutschland. Ein Wintermärchen - Heinrich Heine
Das Tagebuch der Anne Frank
Der Nazi und der Friseur - Edgar Hilsenrath
Götz von Berlichingen - Johann Wolfgang von Goethe
Die letzten Kinder von Schewenborn - Gudrun Pausewang
Das Versprechen - Friedrich Dürrenmatt

Englisch: Brave new world - Aldous Huxley
1984 - George Orwell
Macbeth - William Shakespeare
Der Kaufmann von Venedig - William Shakespeare

Französisch: Der Fremde - Albert Camus

Philosophie: Herr der Fliegen - William Golding

Wirklich gern gelesen habe ich die Englisch-Lektüren, vom Herrn der Fliegen habe ich gerade mal 3 Seiten gelesen, Camus war eine Qual für mich, was aber eher am Fach als am Buch lag, in Deutsch war das Meiste ganz ok. Zeitweise hatten wir eine grottenschhlechte Lehrerin, die einem selbst das beste Buch vermiesen konnte.
Ich habe jedes Buch bis auf Herr das Fliegen gelesen, und das nur nicht, weil ich krank war.


melden
panurg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

06.10.2012 um 22:23
@Daenerys
Daenerys schrieb am 03.10.2012:Die Lektüre in der 7.-8. Klasse war die Schlimmste...als wenn Lehrer denken, dass die Schüler Bücher mit Sex, Alkohol und Selbstmord automatisch cool finden.
Daenerys schrieb am 03.10.2012:Aber gab trotzdem noch Mist: Brave New World war die einzige Schullektüre, die ich nicht zu Ende gelesen habe, es war unerträglich
Die hätten echt mal lieber "The Doors of Perception" von Huxley genommen :-)

1953 ließ er sich auf ein von Humphry Osmond betreutes Experiment ein, welches die Wirkung von Meskalin auf die menschliche Psyche zum Inhalt hatte. In der folgenden Korrespondenz mit dem Autor prägten beide das Wort „psychedelic“ für die Wirkung dieser Substanz. Die Essays „The Doors of Perception“ und „Heaven and Hell“ beschreiben diese Wirkung und das Experiment, welchem er sich bis zu seinem Tod noch etwa zehn mal unterzog.

Wikipedia: Aldous_Huxley

Damit würde man auch sex-, alkohol- und selbstmordfixierte jugendliche Banden ... aber seit ihr ja nicht gewesen :-)

Naja, ich muß jedenfalls gestehen: Brave New World gehört nicht zu meinen Lieblingsdystopien, gehörte aber auch zu den Sachen, die ich halt in der Schule kennengelernt habe und die mich veranlaßt haben, mich mit A. Huxley zu beschäftigen, aber das hätte ich lieber @Kuki134 erzählen sollen, wohl wahr.

Bitte sorry. (Naja, quatsch - eigentlich ging es ja darum, daß du es nicht zu Ende gelesen hast, also nur eine eher halbherzige Bitte um Entschuldigung fürs Anquatschen, sei es drum, wird schon nicht soooo schlimm sein.)


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

10.01.2013 um 14:08
wir haben nur schrott gelesen:
Grundschule:
sams Wal (Das beste von allen)
Gesamtschule:
Der rote rächer und die Glücklichen kinder (wir waren alle 11-12 in der klasse und fanden es geschlossen scheiße, langweilig und kindisch)
dann noch jeweils eins über alkoholismus und drogenkonsum, auch langweilig, weils einfach zu moralapostelmäßig war


melden

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

11.01.2013 um 10:13
@Lalaith

Beneidenswert.



Ich musste alles, das mich interessierte in meiner Freizeit lesen.


melden
Anzeige
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Lektüren habt ihr in der Schule (nicht) gelesen?

11.01.2013 um 10:18
Das einzige Buch aus der Schule, woran ich mich nachhaltig erinnere ist Max Frisch, Homo Faber. Im Deutschunterricht in der 11. Klasse. Mit dem Buch hat auch meine Leidenschaft für das Lesen angefangen.


melden
516 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nur ein Buch27 Beiträge