weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Runen

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Runen

Runen

15.04.2011 um 09:29
Hi an alle,

also ich bin mit runen in Kontakt gekommen als ich mein bei neunlive dieses mysteriechannel gesehen habe.
(Was jetzt vielleicht bldösinig klingt)

Aber ich fandes das thema sehr interresant =). Also habe ich es weiter verfolg. In dieser Sendung haben Sie einen Runenring vorgestellt für die Kraft zur liebe und da ich ein großen problem mit meiner freundin habe ( was ich jetzt hier nicht äußern möchte ( weil es zu persöhnlich ist)) habe ich mir gedacht ich kaufe uns beiden auch einen runenring.

Und habe es dann auch gemacht ;) Ich trage ihn heute noch un weiß das es meiner freundin naja nicht unbedingt gut geht aber ich kann sie dennoch spüren ;) Und ich denke das es von den runen ring komt, ich denke das Sie ihn sich auch aufbwahrt und meine gegenwart spürt.

Ich habe mir auch ein germanschiches runenbuch gekauft was sehr interresant ist. ich werde

dir mal zwei bücher als link schicken @BlackFlame die sehr zu empfehlen sind. Wichtig bei runen ist das man sich mit in Tag täglich beschäftigk denn dann lernt man mit ihnen umzugehen. genauso ist es mit der schwarzen und weißen magie mit der ich mich auch beschäftige =).


http://www.amazon.de/Ruf-Runen-Eine-Einf%C3%BChrung-Welt/dp/3897674807/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1302852460&sr=8-6


http://www.amazon.de/Germanische-Magie-Gardenstone/dp/3866630034/ref=pd_sim_b_5


melden
Anzeige

Runen

15.04.2011 um 22:19
Hallo Blake, auch ich "arbeite" mit meinen Runen , und habe auch das von dir vorgestellte Buch gerade bestellt.Ich hatte es am Anfang des Jahres versucht und da war es ausverkauft...

So nun habe ich schon eigene Runen gebaut, aus Fimo-Bastelmasse und sie gereinigt, geerdet und sie wirken echt gut...

Ich denke mal , dass mit Dir und deiner Freundin konnte mit einem gekauftem Ring nichts werden und eigendlich ist es auch gut so , stell dir mal vor du würdest auf ewig solange an jemandem gebunden werden , solange wie der andere wollte...!!!

Ich werde jetzt gleich mal meine Runen werfen und mir wieder meine Zukunft vorraussagen lassen.

I


melden

Runen

21.04.2011 um 00:38
@BlackFlame

Runen sind die alten Schriftzeichen nordeuropäischer germanischer Stämme.

Runen futhark


Die Runenesoterik selbst geht auf Guido von List zurück, einem deutschen nationalistischen Romantiker. List gründete eine esoterisch-religiöse Lehre, den sog. Wotanismus sowie den Alemannen-Orden, und ging davon aus, dass Runen magische Kräfte hätten.

Jedoch hielt sich der Romantiker weder an historische Tatsachen noch an die echten Legenden, sondern er wagte Selbstinterpretationen.

Das meiste was heute über Runenesoterik gequatscht wird, geht auf diesen Rassisten zurück.


melden

Runen

21.04.2011 um 12:15
Runenesoterik "wenn ich schon dieses Wort höre" Runen haben weder was mit Nazis zutun noch haben diese was mit Eso Käse zutun !


Der Weltenbaum Yggdrasil
Ich weiß, dass ich hing am windigen Baum

Neun lange Nächte
Vom Speer verwundet, dem Odin geweiht,

Mir selbst, ich selbst,

Am Ast des Baums, dem man nicht ansehen kann,

Aus welcher Wurzel er sproß.

Sie boten mir nicht Brot noch Met,

Da neig ich mich nieder

Nahm Runen auf, nahm sie ächzend:

Da fiel ich ab zur Erde.

(138. und 139. Strophe aus dem Havamal , Ältere oder Poetische Edda)


melden
hmmm..
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Runen

21.04.2011 um 16:10
Runen - germanische Schriftzeichen

sehr viel älter wie die Nazis und jeder Esoschwachsinn

punktum


melden

Runen

26.07.2011 um 09:32
ich verwende runen sehr gerne, und ich respektiere sie mit großer achtung, es sind urualte schriftzeichen, wo selbst odin 7 tage am yggdrasil hängen musste um sie zu verstehen. ich finde die runen um einiges genauer als pendeln, tarotkarten oder andere weissagungen. man sollte aber nach einigem benützen die runen falls sie aus kristallen gemacht sind mit lauwarmen wasser abwaschen, dass die eventuelle negative energie aus ihnen rausgespühlt wird.


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Runen

27.07.2011 um 10:07
yo bin auch Runenpraktiker. Kann es sein das die lieben Runen einen teilweise Energie abzapfen???

ich intoniere die Runen immer Geeeboooo geeboooo und dann beauftrage ich gebo mir ne hübsche Freundin zu finden oder so...

Hab aber immer noch keine Freundin lol

Was geht bei euch so?


melden

Runen

27.07.2011 um 12:00
@Rhythm
das ist jetzt wohl ein guter scherz von dir oder?


melden
Rhythm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Runen

27.07.2011 um 12:04
ne wie machst du das denn?


melden

Runen

28.07.2011 um 20:05
Ich kenne Runen nur als schriftzeichen und finde sie schön nur schade das man mit einem runen tattoo sofort ins rechte eck gestellt wird


melden

Runen

13.08.2011 um 08:33
Ich finde ihr habt da ein ganz Falsches bild von Runen.

1. Runen (wenn sie richtig gemacht werden) haben immer eine bedeutung und eine wirkung!!!!! Zum beispiel: Glück, Angst (Kann man brauchen um unerwünschte leute vernzuhallten.)

2.Runen sind nicht irgend ein Horoskop sondern können uns helfen mit uns zurecht zu kommen.

3. Runen schreibt mann nicht einfach auf sondern man ritzt sie auf speckstein und tröpfelt etwas von seinem eigenen Blut darüber.

Ihr könnt von dieser einführung halten was ihr wollte aber ich bin der festen überzeugung das sie funktionieren.

Mgf Felix (13) oder ageofempeiers


melden
melden

Runen

13.08.2011 um 21:40
ich benutze hin und wieder auch meine Runen, ich hab sie auch selbst gemacht aus Baumrinde und die Runen eingeritzt ,dann mit meinem Blut eingeweiht,Rune für Rune.
Ich habe zu den Runen eine besondere Verbindung, anders als zu Tarotkarten oder Pendel....
vielleicht weil sie unter strenger Konzentration und mit Hingabe selbst gemacht wurden^^
Ja,Runen wirken! in bestimmten Situationen trage ich eine passende Rune bei mir, sie wirken immer!
Über meiner Wohnungstür habe ich eine Binderune hängen,sie schützt das Haus und die Familie,sorgt für Glück,Harmonie und Gesundheit.
Mein Hund trägt auch eine Schutzrune (Algiz) um den Hals.
Ich glaube an die Kraft der Runen!


melden

Runen

13.08.2011 um 21:42
jeder rune werden besondere kräfte zugesprochen laut dem nordischen glauben
sie werden auch als schriftart genutzt GLAUBE ich


melden

Runen

13.08.2011 um 21:52
richtig!


melden

Runen

14.08.2011 um 11:01
derwächter1 schrieb:  
Die Runen sind heilige Zeichen, die die alten Germanen, Kelten , Druiden ...
Auch wenn der Post aus 2005 ist (und einen so alten Thread wiederzubeleben ist doch schon nekrophil,oder?), wenn ich sowas lese stellen sich mir die Haare auf. Runen haben nichts mit den Kelten zu tun! "Keltische Runen" gehören mit zum dämlichsten Halbunwissen, von dem ich je gehört habe (und leider immer wieder höre). Mußte ich grad mal loswerden.

Ansonsten frage ich mich gerade, ob in Anbetracht des Erstellungsdatums die ursprüngliche Frage von BlackFlame noch von Interesse ist...?

@oiwoodyoi
Ja, es werden unheimlich viele Sachen gerne in die braune Ecke gestellt; für die IGMetall sind sogar keltische Triskele Nazi-Symbole. *kopfschuettel* Besondere Probleme bekommt man da im Mittelalter-Reenactment, viele belegte Funde vor allem auf dem slawischen Raum wie Borten oder Fibeln sind mit Swastikas verziert. Doof wenn man das für seine MA-Darstellung verwendet und dann irgendwer die Hakenkreuze bemerkt... *lalala*
Und ich wurde auch schon als Nazi bezeichnet, weil ich einen Thorshammer mit den Runen meines Sohnes auf dem Rücken habe... Menschen können sooo doof sein...


melden
Bran.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Runen

22.10.2011 um 16:27
Runen sollen einst von den Göttern gebracht worden sein.
Odin hängte sich 9 Nächte in den Baum, nicht sieben.

Runen waren ursprünglich wahrscheinlich Klänge natürlicher Kräfte, denen später Sigillen verpasst wurden. Um sie besser zu verstehen, niederzuschreiben, einfach ihnen ein Bild zugeben.

Jede Rune hat ihre Wirkung. Jede Rune hat ihre Gottheit. Und jede Rune hat ihre "Welt".


Runen haben NICHTS mit Tarot oder iwelcher anderer Wahrsagerei zutun. Jede Rune hat zig Bedeutungen für sich. Wieder eine andere, wenn man sie kombiniert (Binderune) und wieder andere, wenn man sie aneinander reiht. Zudem steckt in dem Futhark (das Runenalphabet) ein "Code", der uns das alte Wissen von damals geben soll.
Mit den Runen kann man natürlich deuten. Aber auch reisen und verstehen. Es geht vorallem um das kollektive Unbewußte der gesamten nordischen Völker.

Das bloße Erlernen der überlieferten Bedeutungen von grundlegenden Schlüsselwörtern (etwa Fehu = Reichtum und Raido = Reise) ist noch lange nicht genug. Zur wahren Divination muß ein Kanal der Kommunikation mit den Runen geschaffen werden. Die Runen sollten für sich selbst sprechen können, OHNE Störung durch den analytischen Verstand.
Zudem gehört auch ein eigenes enormes Wissen und ein gewisses Talent dazu.

Wenn ich "eine" Rune ziehe oder bekomme, dann denke ich nicht gleich an die klassische Bedeutung der Rune, wie sie in all den Büchern als erstes steht. Es ist vielmehr ein Zusammenspiel aus der ersten Eingebung, meinem "Bauch"gefühl (also das Innen - NICHT der Verstand) und meinem bisherigen Wissen. Dann schau ich, was mir, die für mich richtigen, Runenpraktiker sagen. Und ganz zum Schluß, wenn es denn sein muss, folgt der Verstand. Unser Verstand ist heutzutage arg vernebelt. Ja vergiftet, würde ich sagen. Wir sind von Sorgen, Ängsten und sonstigen äußeren Einflüssen gefesselt, dass es wirklich schwer ist, mit ihm eine klare und wahre Aussage zutreffen.

Und das ist es auch, was da oben steht. Die Runen für sich sprechen zulassen. Eben mit diesem Zusammenspiel.


melden

Runen

19.07.2012 um 18:05
ein paar screenshots aus einem cartoon für kinder. könnten runen sein.

063602 IMG 0644.PNG

5db48f IMG 0646.PNG

74297f IMG 0648.PNG


melden

Runen

19.07.2012 um 19:57
Was haben Runen mit so einen Bullshit wie Esoterik, Horoskope etc. zutun?
Runen sind die Schriften von alt Germanischen Stämmen.


melden
Anzeige
Solaria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Runen

16.12.2012 um 10:55
Welches Volk waren die Germanen? Ich stamme von Schleswig-Holstein ab,daß noch nicht sehr lange zu den "Germanen" gehört. Da die Runen auch in Skandinavien vorkommen,ist es noch nicht erforscht,von welchem Volk sie benutzt wurden. Warum habe ich das Gefühl,daß in der Geschichte etwas nicht stimmt mit den Runen? S=Sonne,T=Tyr,R=Rad oder Wagen;diese 3 Runen sind die Anfangsbuchstaben meines Geburtsnamens und wird noch interessanter,wenn ich die restlichen Zeichen deute. Die ersten drei Buchstaben kommen mir vor wie eine Katusche . Im Phönizischen Alphabet geht es mir ähnlich. Dort deute ich ebenfalls den Krummstab,eine Waffe oder eine Waage. Hatten meine Vorfahren den Vorsitz eines obersten Richter? Beim Familienname Schmitd ist es genauso,der sich vom Schmied ableitet. Diese Schreibweise änderte sich im Laufe der Zeit. Ich deute ihn so: Sonnenhagelmann bei dem es sehr heiß und hell ist ;-) Also,mit Götter hat das nichts zu tun,nicht mal mit Spiritualität,sondern die Deutungen sind sehr real.


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden