Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aura lesen

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Aura, Auralesen, Kirlian-fotografie

Aura lesen

17.11.2016 um 18:06
em123456789012 schrieb: Das Licht muss man sich erstmal vorstellen und erfordert auch ein Vorstellungsvermögen
Du musst dir das Licht erst vorstellen?
Also entweder da ist ein Licht, oder es ist keines da,wenn du es dir erst noch vorstellen musst ist es nicht da. ;)

.
em123456789012 schrieb: Und wieso kann ich das erst seid dem Letzten Vollmond?
Hat mit dem Mond nicht viel zu tun denke Ich.
Eine Fähigkeit(wenn überhaupt vorhanden),ist entweder schon vorhanden, oder eben nicht.
Vielleicht ist in dieser Nacht etwas vorgefallen das die latente Fähigkeit aktiviert oder verstärkt hat.


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

17.11.2016 um 18:38
KAALAEL schrieb:Du musst dir das Licht erst vorstellen?
Also entweder da ist ein Licht, oder es ist keines da,wenn du es dir erst noch vorstellen musst ist es nicht da. ;)
@KAALAEL
@em123456789012

So falsch finde ich den Text nicht.

Das Licht ist auf einer anderen Dimensionsebene es ist eben kein materielles Licht bzw. kein licht unserer gemeinsam erlebten Materie, sonst würden es ja alle mit bloßen Augen sehen können. Deshalb muss er sich darauf konzentrieren, um es dann zu sehen.


melden

Aura lesen

17.11.2016 um 18:41
Dawnclaude schrieb: darauf konzentrieren
Sich auf etwas zu Konzentrierenund es dann tatsächlichzu sehen, und etwas sich vorstellen ist nichtsdestotrotz ein großer Unterschied.
Ich kann mir auch vorstellen Millionär zu sein ^^


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

17.11.2016 um 18:48
stimmt, konzentrieren wäre in dem Fall tatsächlich die bessere Wortwahl. ^^


melden

Aura lesen

17.11.2016 um 23:20
@KAALAEL
@Dawnclaude
Ok konzentriert wäre wirklich besser gesagt. Ich habs nicht so mit Wortwahl.
Naja bei mir Funktioniert das ganze Trotzdem egal ob ich mich Konzentriere oder es mir vorstelle. Irgendwie sag ich Trotzdem alles zu 100 % Richtig.
Ich denke das zählt erst mal egal wie ich das mache. Solange das Ergebnis stimm ist alles gut.


melden

Aura lesen

22.11.2016 um 03:06
@em123456789012
Nur das Ergebnis zählt. Die Wege du diesem sind viele


melden
sandralice
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

16.10.2017 um 14:21
Also, ich hatte genau zu diesem Thema auch eine Diskussion erstellt, wurde aber geschlossen mit der Begründung, dass eine ähnliche Diskussion schon existiert und ich es hier weiterversuchen soll. Auch gut.

Jedenfalls hat eine Freundin mir kürzlich erzählt, dass sie als Kind Auren sehen konnte und anhand deren Farbe den Charakter der betroffenen Personen erkennen konnte. Mittlerweile hat sie diese Fähigkeit bis zu einem gewissen Grad verloren, sie kann also nur mehr Auren spüren, nicht mehr sehen.
Sie beschreibt es jedenfalls als unsichtbaren Film, der sich einige Zentimeter von der Haut abhebt und auf den sie drücken kann. Angeblich sollte sich das dann durch ein Kribbeln bemerkbar machen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

16.10.2017 um 19:10
sandralice schrieb:Jedenfalls hat eine Freundin mir kürzlich erzählt, dass sie als Kind Auren sehen konnte und anhand deren Farbe den Charakter der betroffenen Personen erkennen konnte. Mittlerweile hat sie diese Fähigkeit bis zu einem gewissen Grad verloren, sie kann also nur mehr Auren spüren, nicht mehr sehen.
Sie beschreibt es jedenfalls als unsichtbaren Film, der sich einige Zentimeter von der Haut abhebt und auf den sie drücken kann. Angeblich sollte sich das dann durch ein Kribbeln bemerkbar machen.
Auren lesen kenn ich auch, hatte auch eine Ex von mir. Sie wusste letztendlich nicht obs nur ein Gehirnfehler war oder doch eine Fähigkeit.
Ich glaube Fakt ist , dass dieses Auren lesen wenn es denn funktioniert revcht individuell ausgelegt ist. Heißt also dass wenn einer eine Aura lesen kann mit bestimmten Faktoren, dass das nicht bedeutet, dass jemand anderes genau das selbe sieht.
Dann kommt auch noch die interpretationsmöglichkeit hinzu, die sehr invidiuell ist.

Ich persönlich glaube schon, dass es möglich ist, so wie das meiste paranormale vermutlich irgendwie existiert, aber es vermutlich ziemlich schwer ist anhand der Auren die richtigen Schlüsse zu ziehen, braucht wahrscheinlich einige Jahre Erfahrung.


melden

Aura lesen

18.10.2017 um 17:36
Ich habe mal einen Gutschein geschenkt bekommen für eine Aura Photografie. Bin dann hingegangen und die hatte so einen Speziellen Fotoapparat und am ende war alles auf dem bild um mich Rot und ich hatte 2 löcher oder so drin. Sie meinte das meine Aura blockiert wäre weil ich Gras rauche. Ich hab ihr das nicht erzählt aber sie könnte es vielleicht gerochen haben (War gerade mit meiner Besten Freundin unterwegs). Ich finde es aber recht lächerlich.. hat jemand auch schon so eine Auraphotografie machen lassen?


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

18.10.2017 um 17:40
@ProzacNation

Vorallem ist es eine der Methoden mit der Verstrahlte oder die sich dafür halten, anderen Leuten das Gelsd aus der Tasche ziehen. Wenn man das Geld es hat ist es wie eibne Packung chinesische Glückskekse kaufen. gefährlich wird es, wie immer, dann wenn irgendwelche Kriminellen versuchen da Heilungen zu verkaufen und andere Menschen damit an Leib und Leben gefährden.

https://www.psiram.com/de/index.php/Aurafotografie


melden

Aura lesen

18.10.2017 um 17:47
@Balthasar70
Verstrahlte?

Ja sie hat ja aber auch nix derartiges gemacht nur das Foto und ein bisschen was drüber geschwafelt.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

18.10.2017 um 17:58
@ProzacNation

Ist ja alles ok, solang Du nicht anfängst an den Unsinn zu glauben :-), sag dem Schenker halt Du hättest das nächste mal lieber eine Einladung zu einem schönen Essen.


melden

Aura lesen

18.10.2017 um 18:03
@Balthasar70
Ach ich fands schon ganz Interessant nur die Aussagen der Frau haben mich stutzig gemacht. Würde desshalb gerne die Erfahrungen einiger anderer höhren :D


melden

Aura lesen

23.01.2018 um 00:16
Ich bin jetzt aber auch nicht esoterisch veranlagt und konnte bis zum bestimmten Alter Aura mancher Leute deutlich sehen. ;-) ich weiß nicht ob das Thema Aura so viel mit "Esoterik" zu tun hat. Habe mich aber auch nie näher damit beschäftigt.

P.S. Falls was aufkommen sollte : ich bin und war psychisch gesund ;-)


melden

Aura lesen

23.01.2018 um 00:36
Dawnclaude schrieb am 16.10.2017:Ich glaube Fakt ist , dass dieses Auren lesen wenn es denn funktioniert revcht individuell ausgelegt ist. Heißt also dass wenn einer eine Aura lesen kann mit bestimmten Faktoren, dass das nicht bedeutet, dass jemand anderes genau das selbe sieht.
Lange her doch trotzdem, falls du noch da bist und die selbe Meinung vertrittst: ich bin der Meinung dass sich so etwas nicht ändern kann und jeder Mensch seine "Farbe" hat.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

23.01.2018 um 10:18
Onida schrieb:Lange her doch trotzdem, falls du noch da bist und die selbe Meinung vertrittst: ich bin der Meinung dass sich so etwas nicht ändern kann und jeder Mensch seine "Farbe" hat.
Also du meinst, dass wenn jemand Auren sehen kann, im Prinzip jeder die selbe Farbe bei einem bestimmten Menschen sehen sollte oder meintest du, dass wenn jemand auren sehen kann, er jeweils sein "Farbspektrum" hat?
Onida schrieb:Ich bin jetzt aber auch nicht esoterisch veranlagt und konnte bis zum bestimmten Alter Aura mancher Leute deutlich sehen. ;-) ich weiß nicht ob das Thema Aura so viel mit "Esoterik" zu tun hat. Habe mich aber auch nie näher damit beschäftigt.

P.S. Falls was aufkommen sollte : ich bin und war psychisch gesund ;-)
na jedenfalls würde ein Skeptiker dir zu dem Thema wieder irgendeine psychische oder physische Krankheit aufbrummen, weil alles andere paranormal wäre. ;) Meine ex z.b. hatte das auch und da sie eher Skeptikerin war, wusste sie nicht ob sie das ganze als wahrnehmungsstörung sehen soll oder nicht.

Laut wiki: Wikipedia: Energiekörper
sind Auren definitiv esoterisch. Sie sagen es gibt es keine wissenschaftliche erkenntnis zum Thema energiekörper.
Ich kann aber deutlich spüren, dass ich einen energiekörper habe, viel zu oft schon erlebt. ;)
Es ist nur schwer ihn wissenschaftlich zu beweisen, denn eigentlich kann man ihn nur wahrnehmen z.b. neben Auren auch spüren.


melden
savaboro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

02.03.2018 um 11:47
Habe es mit einer recht einfachen Technik gelernt sie zu sehen. Daraus zu lesen jedoch nicht, da es für mich zumindest nicht sehr einfach ist, den Zustand um es zu sehen für längere Zeit zu halten.

Wenn ich es sehe, dann verläuft es sehr fließend. Es beginnt erst mal mit einem leuchtendem Farblosem schmalem Schemen, dann weitet sich dieses weiter aus und beginnt eine Goldgelbes Farbspektrum anzunehmen, das dann wechseln kann zu grün blau rot lila tönen zu wechseln.
Ich habe festgestellt Das es bei mir bei Lebewesen ins Farbspektrum gehen kann, aber bei Pflanzen und Gegenständen bleibt es beim leuchtendem Farblosem Schemen.

Wie ist das bei Euch?
@Dawnclaude
@KAALAEL
@ All


melden

Aura lesen

02.03.2018 um 15:18
savaboro schrieb:Wie ist das bei Euch?
Ich selbst nehme keine Farben wahr ,was Ich stets Wahrnehme ist eine Farblose Aura um allem Lebendem und Unbelebtem.
Warum Ich keine Farben sehe weiß Ich nicht und so sehr Ich es versuche so klappt es nicht.
Ich denke es ist aber nicht von Wichtigkeit.
Wann Ich das erste man so etwas wahrgenommen habe vermag Ich nicht mehr zeitlich einzugrenzen,aber für mich ist so etwas natürlich und gehört einfach zu mir.

@savaboro


melden
savaboro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aura lesen

02.03.2018 um 18:56
@KAALAEL
Ist diese Farblose Aura die du wahrnimmst, eher schmal, also wenn etwas etwa ein meter von dir weg ist dann wäre schmal so etwa 1cm. Denn so beginnt es bei mir auch.
Wie lange kannst du den Blick so halten, das du es siehst? Mich strengt es nach etwa einer Minute schon an, so das ich es wieder "loslasse".
Für mich wars erstmal fast ein Schock das so zu sehen, konnte dann fast die ganze Nacht nicht schlafen. Und klar am nächsten Tag dann habe ich ständig alles mögliche angestarrt :)

Das es sich dann ausdehnt und in Farbferläufe übergeht, kam erst später.


melden
Anzeige

Aura lesen

02.03.2018 um 19:00
savaboro schrieb:Ist diese Farblose Aura die du wahrnimmst, eher schmal,
sie ist um alles was Ich sehe etwas geschätzt 2cm um alles herum zu sehen für mich.
savaboro schrieb:Wie lange kannst du den Blick so halten, das du es siehst?
Im Prinzip so lange wie es mir möglich erscheint da Ich die Aura ständig wahrnehme und sehe ,es strengt mich auch nicht an .


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden