Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 06:19
Lieber Tom,
Wenn du gründlich Recherche betrieben hättest, dann wüsstest du, warum es einfacher und schneller ging YT offline zu nehmen und Amazon nicht. Das sind keine Interna.

Wie bereits geschrieben, gibt es sämtliche Erklärungen dazu auf der Facebookseite, ist scheint aber immer noch einfacher zu sein, sich das gründliche Lesen, auch in den Kommentaren zu sparen und dem Team Unseriösität vorzuwerfen. Wenn es darum ginge, sich die Taschen voll zu machen, hätte es in den letzten Jahren wesentlich mehr und einfachere Möglichkeiten gegeben und man hätte nicht so einen Weg, der jetzt einfach nur an den Nerven ALLER zerrt, gehen müssen.

Der mangelnde Respekt im Umgang mit Menschen, die ihr Hobby mit anderen teilen wollten, ist der einzige logische Grund...


melden
Anzeige

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 07:31
@Antisi223

Bevor Du anderen bzw. gezielt mir hier vorwirfst, dass ich nicht richtig lesen oder recherchieren würde, solltest Du doch bitte selber mal genauer lesen, was ich schreibe - aber man macht es sich ja gerne einfach.

Es ging bei meiner Kommentierung u.a. nicht um die Frage, warun man nicht auch Amazon offline schaltet, SONDERN um die Tatsache, dass man durch die Abschaltung von YouTube jene Fans, die nun nicht das Amazon-Abo abschließen (wollen), imgrunde damit bestraft.
Mir ist bekannt, dass es einen Vertrag mit Amazon gibt - bevor Du mir das wieder vorwirfst.

Und bei der Kommentierung geht es auch nicht um mangelnden Respekt, der im Grunde doch von allen Seiten zu erwarten ist.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 08:04
Ich finde es persönlich auch überzogen, gleich den ganzen Kanal deswegen off zu stellen. Aber Fakt ist, wir wissen nicht, was da tatsächlich vorgefallen ist. Die Betroffenen scheinen sich jedenfalls so sehr erschrocken zu haben, dass es "meiner Meinung nach" zu dieser Kurzschlussreaktion kam. Hätte Daniel gekonnt, wäre auch Amazon off.
Mit diesem "Fame" muss man auch erstmal lernen zu leben und umzugehen. An diesem Punkt sind die Teammitglieder noch nicht so wirklich, das merkt man immer wieder. Wahrscheinlich wäre es sinnvoller, Amazon Verträge zu kündigen und nur noch auf Youtube hochzuladen. Es hatte mich damals auch gewundert, dass Amazon überhaupt sowas einstellt, denn die ersten Folgen waren -gelinde ausgedrückt- schon etwas holprig. Was ich persönlich aber sehr sympathisch fand und es deshalb überhaupt angefangen habe zu schauen (wie Tom so schön sagte, die "Experten" im Intro der ersten Staffel waren echt etwas über, aber sie haben dazu gelernt). Die haben sich ja wirklich gesteigert im Laufe der Zeit.

Meiner Meinung nach ist es sogar Daniels Unternehmen, was das Ganze auch etwas gefährlicher macht, denn mit ein wenig Recherchevermögen findet man die Seite (und entsprechende Namen und Adresse) recht schnell, da muss man eigentlich nicht in der Nachbarschaft rumfragen (daher vermute ich auch eher ein paar lustige Jugendliche, die dahinter stecken). Sich dahingehend zu schützen, ist durchaus möglich.

Und alles andere zum Thema Geld und Werbung für die Agentur generieren: Ich arbeite in einem der größten Unternehmen in einer Großstadt und wir beauftragen sehr häufig wechselnd Werbeagenturen. Ich finde Daniels Seite jetzt nicht ganz so highend professionell, da gibt es deutlich bessere Agenturen mit besseren Auftritten. Man merkt aber sehr deutlich, dass er sich sehr stark regional orientiert und damit auch zufrieden ist. Ich habe nicht das Gefühl, dass da auf Teufel komm raus Reichweite generiert werden soll. Ich denke, dahinter steckt tatsächlich der Wunsch, etwas Gutes für die Tiere zu tun. Die Teammitglieder sind ja alle durchweg extrem tierlieb.
Punkt zwei ist, dass Daniel vor einer Weile erwähnt hat, dass sie ein Angebot von einem größeren Fernsehsender bekommen und abgelehnt haben. Denn dann hätte man nach Skript arbeiten müssen. Und jetzt mal ehrlich, die sind manchmal so konfus in ihren Sendungen, dass da wirklich kein richtiger Plan hinter stecken kann. ;)

So, mein langes Wort zum Montag. Und das bei nur einer Stunde Schlaf. *gäääähn*


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 16:15
@Tom_GHNRWUP

Ich habe sehr genau gelesen und verstanden... 😉 Deine Meinung kenne ich!

Und allgemein:

Am Ende ist es müßig unendlich lange darüber zu diskutieren... denn unter dem Strich hat absolut NIEMAND ein Anrecht an irgendwas und deshalb kann hier auch NIEMAND von bestrafen reden. Was das Team tut oder nicht tut, bleibt einzig dem Team überlassen. Sie sind niemandem zu irgendetwas verpflichtet, nur scheinen das die Leute zu vergessen.

Hier geht es um Menschen mit Frauen, Kindern, Eltern und Freunden. Es interessiert null welche Intentionen dahinter gesteckt haben, es interessiert nicht ob es Fans, Hater oder Neider gewesen sind. Es spielt einfach keine Rolle!!! Wie jeder einzelne bereit ist damit umzugehen und welche Konsequenzen jeder für sich tragen möchte, entscheidet jeder aus dem Team für sich und kein anderer!!!

Und kein Außenstehender hat darüber zu urteilen, ganz einfach... Und wenn man auch nur einen Funken Menschlichkeit in sich trägt, dann nimmt man bestimmte Dinge einfach auch mal stillschweigend hin ohne es den Menschen, die es betrifft, weiter ohne Ende schwer zu machen. Das Internet ist weniger anonym als man glaubt...


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 19:23
Antisi223 schrieb:Ich habe sehr genau gelesen und verstanden...
Na dann wohl nicht richtig gelesen bzw. mehr hinein interpretiert, als da ist - wird ja auch gern gemacht.

Kleiner Hinweis und Anregung:
Durch Deine Äußerungen förderst Du noch mehr den Spielraum für Spekulationen, was an dem 09.06. wirklich vorgefallen ist ... wenn das die Fans mitbekommen, könnten sich so einige bestimmt irgendwelche Schreckensszenarien ausmalen und wozu zügellos gewordene Fans neigen können, dies konnte man am Beispiel einer anderen Gruppierung sehen. Aber Eure Sache... :-)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 22:35
Das denke ich nicht...

Aber jeder zieht sich den Schuh an, der ihm am Besten passt...

😉


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 22:50
Man weiss doch, wie leicht sich Fans in ihrer Meinung manipulieren lassen ;-) - ob unabsichtlich oder vorsätzlich.
Die Vorkommnisse um eine bestimmte Gruppierung hat es doch in der Vergangenheit gezeigt...

Und im Übrigen: Bleibt es doch jedem selber überlassen, wie man bestimmte Situationen und Sachverhalte bewertet
Antisi223 schrieb:Was das Team tut oder nicht tut, bleibt einzig dem Team überlassen.
Aber sicher doch - dennoch hat man das Recht eine Meinung dazu zu äußern ;-)
In diesem Sinne, schönen Abend :-)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

17.06.2019 um 22:55
Antisi223 schrieb:Aber jeder zieht sich den Schuh an, der ihm am Besten passt...
Das trollen würde ich schleunigst lassen....das mal ganz sanft am Rande


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

18.06.2019 um 07:35
Wir wissen, dass wir eigentlich nichts wissen. Um mal einen berühmten Mann frei zu interpretieren.
Also müssen wir eh abwarten.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

18.06.2019 um 10:40
Trollkatze schrieb:Wir wissen, dass wir eigentlich nichts wissen.
Aber durch div. Äußerungen und Andeutungen hier und da kam es schon zu manchen Radikalisierungen und Kampagnen ... gibt so manche Beispiele aus div. Bereichen


melden
Kulmi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

22.06.2019 um 04:03
Lieber Tom, mir ist aufgefallen daß du zwar einen Löschungsantrag gestellt haben willst, aber dieser offenbar von allmystery.de storniert wurde oder war das Drama?

Kulmi


melden
Kulmi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

22.06.2019 um 04:06
Ich wollte fragen, mit was du deinen Lebensunterhalt verdienst.

Lg


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

22.06.2019 um 09:00
@Kulmi
Der wurde gestellt und zurückgezogen, da es auch andere interessante Diskussionen und einige vernünftige User gibt und ich mir dachte, dass ich -auch wenn es manche Trolle hier gibt- "online" bleiben sollte :-)
Kulmi schrieb:Ich wollte fragen, mit was du deinen Lebensunterhalt verdienst.
Wüsste nicht, was Dich das anzugehen hat :-) - ich gehe einem geregelten Büro-Job nach ;-)


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.06.2019 um 08:00
Sehr ihr, alles halb so wild. YT ist wieder da und wurde nur auf Anraten der Polizei offline gestellt. Scheint wohl doch mehr vorgefallen zu sein.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.06.2019 um 09:02
Dies war den ersten Aussagen nach nicht zu entnehmen und ich bin einfach kein Freund von diesem "häppchenweisen", da es immer wieder Raum für Spekulationen und Ausmalungen offen lässt. So können auch Verschwörungstheorien entstehen und man erzeugt damit auf jeden Fall Aufsehen, Missverständnisse und regt zur Meinungsmache an. :-)
Warten wir mal ab, was genau am 09.06. vorgefallen sein soll, dass offensichtlich die Polizei eine solche Empfehlung ausspricht. Würde mich allein aus beruflicher Sicht mal interessieren.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

11.08.2019 um 16:35
Ich finde das man Serien wie "Die Geisterakten" aus mehreren Betrachtungswinkeln einschätzen sollte. Denn für den einen zählt der Unterhaltungswert, für den anderen vielleicht der unbedingte Glaube an das Übernatürliche.

Was mich persönlich stutzig macht, sind oft Details. Man erfährt schon in den ersten Folgen, das die Ausrüstung erstmal offenbar kein Problem ist. Etliche Kameras, Funkgeräte, angebliche Detektoren, später sogar Wärmebildgeräte, mobile Kinekt usw. Warum - und das nur als ein Beispiel - kann dann zB der Daniel in der Folge "Pyscho-Bunker" (Staffel 2) nicht einfach eine Kamera VOR der Tür platzieren, und das Bild live so einblenden, das man sowohl das Kamerabild als auch ihn selbst sieht? Technisch wäre das lächerlich einfach. Stattdessen sollen wir aber glauben, das da tatsächlich ein Geist am Türknauf herumdrückt und im Flur davor herumtappst? Gut - er versucht selbst es so aussehen zu lassen, als würde er eine Person dahinter vermuten. Aber jedes Mal wenn er guckt - ist da natürlich keiner.

Ich persönlich möchte sehr gerne an Geister glauben, und auch, das wir Kontakte herstellen können. Warum - das könnte ich stundenlang ausmalen. Aber ein "K2 Meter" das immer dann auslöst, wenn es grade super perfekt passt? Oder eine "schattenhafte Gestalt", die durchs Bild läuft? Passenderweise am Ende vom Flur, sodaß es kaum noch sichtbar ist? Stimmen, die auch ohne EVP sehr gut hörbar sind? Ich weiß nicht ...

Wie hier viele andere schon festgestellt haben: wenn es denn so einfach ist, Geister zu kontaktieren, und sie sogar visuell nachzuweisen - warum ist das dann nicht längst wissenschaftlich untermauert?

Aber am Ende möchte ich auch keinen falschen Eindruck erwecken: ich habe jede einzelne Folge genossen, etliche davon sogar mehrfach gesehen. Und immer wenn man was hörte oder sah, hab ich mich irgendwie gefreut und war begeistert. Es wäre toll, wenn das Team weitermachen würde. Aber dann wäre es ebenso super, wenn es etwas mehr Offenlegung geben würde. Ein Videoprofi muss sich einfach den Vorwurf gefallen lassen, das er sehr gut wissen wird, wie man akustische und visuelle Fakes einbauen könnte. Eine Info im Intro a la "was sie gleich sehen werden, ist real" reicht mir da am Ende nicht.


melden
Anzeige

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

11.08.2019 um 23:56
Ich oute mich mal als Fan der ersten Stunde. Ich gucke mir das gern an und freu mich immer über eine neue Folge alle paar Wochen. Ich mag die ruhige unaufgeregte Art, nicht wie bei UK oder Ami Ghost teams, wo alle immer kreischen.

Ich glaube nicht wirklich an Geister und schaue es als Unterhaltungssendung. Ich fühl mich unterhalten und warte drauf, dass man was sieht oder passiert. Mir ist auch recht egal, ob das jetzt gefaked ist oder ein lustiger Zufall oder ob die sich was einbilden oder in der Gruppe aufpushen oder die Technik da scheinbar was anzeigt, was man irgendwie eh nie versteht.

Was ich krass finde ist der riesige Fanrummel um die Gruppe, der sich so ab Mitte Ende erster Staffel gebildet hat. Schon echt arg. Da gibt es regelrecht verliebte Frauen in Daniel und Stephan. Schon creepy.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

399 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Runen57 Beiträge